Was verbrennt mehr Fett Kraftsport oder Ausdauer...

Diskutiere Was verbrennt mehr Fett Kraftsport oder Ausdauer... im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo Community ich habe folgendes Problem, und zwar ich bin leicht übergewichtig und bin etwas ratlos soll ich zuerst etwas abnehmen oder kann...

  1. ET420

    ET420 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community

    ich habe folgendes Problem, und zwar ich bin leicht übergewichtig und bin etwas ratlos soll ich zuerst etwas abnehmen oder kann ich gleich mit dem Krafttraining anfangen? Ich habe zu diesem Thema schon etliche antworten gelesen jedoch 5 Antworten 30 Meinungen. Die einen sagen nein Fett ist Fett und andere wiederum sagen klar ohne Probleme.

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!
     
  2. Anzeige

  3. #2 dude123, 29.07.2011
    dude123

    dude123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich gilt dass Krafttraining zur Gewichtsreduktion besser ist als Ausdauertraining. Die Vorteile sind einfach, dass du zum Einen deine Muskelmasse erhöhst was einen gesteigerten Grundumsatz (Energie, die du im Ruhezustand verbrauchst) nach sich zieht und zum anderen profitierst du vom sogenannten Nachbrenneffekt (nach dem Krafttraining ist für bis zu 24h der Stoffwechsel erhöht). Der Hauptnachteil vom Ausdauertraining ist einfach, dass du neben Fett auch Muskeln abbaust was den Grundumsatz verringert. Die mit Abstand beste Methode ist beides zu kombinieren. Du kannst auch direkt nach dem Krafttraining Ausdauertraining absolvieren, um direkt im Fettverbrennungsbereich zu trainieren. Entscheidend dabei ist aber dass du am Ende des Trainings IMMER einen Eiweißshake oder eiweißhaltige Nahrung zu dir nimmst, um den Muskelabbau zu verhindern!
     
  4. ET420

    ET420 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja aber nehme ich dann nich wieder zu mit dem Shake, ich will ja ohne hin abnehmen...
     
  5. justy

    justy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Eiweissshakes haben kaum Kalorien :)
    Ansonsten steig auf Aminostabs um, gehen etwas schneller ins blut und sind leichter einzunehmen ;)
     
  6. #5 dude123, 29.07.2011
    dude123

    dude123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Genau ;) du kannst praktisch nich zu viel Eiweiße zu dir nehmen. Der Körper speichert sie nämlich im Gegensatz zu Kohlenhydraten und Fetten nicht (weshalb es ja auch so wichtig ist für den Muskelaufbau oft zu essen.). Der Vorteil an Eiweißen ist auch, dass der Körper für die Verarbeitung der Eiweiße Kalorien verbaucht.
     
  7. justy

    justy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Naja, isst du zuviel Kohlenhydrate oder Fette speichert der Körper sie allerdings ...:D
    aber eine ausreichende Eiweisszufuhr sollte aufjedenfall gewährleistet sein, vorallem wenn man "versucht" Muskeln zu erhalten und gleichzeitig Fett zu verbrennen.
     
  8. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Durch Ausdauertraining an sich werden keine Muskeln abgebaut, es sei denn es existiert ein Kaloriendefizit und/oder es wird exzessiv betrieben.

    Den erhöhten Grundumsatz durch Muskelaufbau sollte man im Übrigen auch nicht überschätzen, zudem muss schon einiges an Muskelmasse aufgebaut werden, um einen signifikanten Unterschied festzustellen.

    Den angesprochenen Nachbrenneffekt hat man weiterhin natürlich auch beim Cardiotraining.



    Der Fettverbrennungsbereich ist ein Mythos und kann getrost vergessen werden. Im Übrigen ist es besser Kraft- und Ausdauertraining zeitlich voneinander zu trennen, wenn es möglich ist.



    Das ist Panikmache und zudem noch der falsche Hinweis. Die Effekte des katabolen Zustands sind innerhalb einer so kurzen Zeit nicht sonderlich groß.
    Und wenn überhaupt sollte man nach dem Training erst einmal schnell resorbierbare Kohlenhydrate zu sich nehmen um die Glykogenspeicher wieder aufzufüllen (zusätzlich u.U. noch eine kleine Menge Eiweiß).

    Wenn man aber einigermaßen zeitnah nach dem Training eine ausgewogene Mahlzeit zu sich nimmt, ist das auch völlig ausreichend. Solche marginalen Unterschiede sind vielleicht für Profisportler relevant.
     
  9. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Ok. Langsam wird es nervig, das alles zu korrigieren. Bitte vergewissere dich doch demnächst mal, ob es auch stimmt, was du da manchmal schreibst.

    Natürlich kann man auch zuviel Eiweiß zu sich nehmen und es zählt selbstverständlich genauso zu den aufgenommenen Kalorien wie die durch Fette und Kohlenhydrate. Der Körper kann Eiweiß, wenn auch nicht zu 100% effizient, in Fett umwandeln.
    Die aufgenommenen Kalorien durch EW werden ganz normal zu den anderen Kalorien hinzugezählt (und mit Sicherheit nicht abgezogen, weil sie "verarbeitet" werden...(!) ).
     
  10. #9 dude123, 29.07.2011
    dude123

    dude123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    1.) Es geht beim Ausdauertraining in diesem Fall doch um einen Kaloriendefizit! Deshalb ist die Ergänzung mit Krafttraining entscheiden.

    2.) Ja es ist ein Mythos dass man nach x Minuten erst Fett verbrennt. Was ich aber meinte ist, dass die Glykogenspeicher des Körpers nach dem Krafttraining leer sind, so dass der Körper zwangsläufig Fettdepots angreifen muss.

    3.) Willst du ernsthaft bestreiten, dass Eiweiße nach dem Training nicht wichtig sind? Es ist doch ganz einfach: beim Training findet ein Abbauprozess statt! Der Körper benötigt Eiweiße um den Muskel zu reparieren (und nach entsprechender Zeit zu vergrößern). Nach dem Training hat man aber eine ganze Weile keine Nahrung mehr zu sich genommen, so dass der Körper Eiweiße braucht um mit der Regeneration anzufangen. Was du mit dem Glykogen sagst stimmt natürlich.

    4.) Ich will wirklich mal sehen wie du einen Kalorienüberschuss nur durch Eiweiße erzeugen willst..... der entscheidene Kern meiner Aussage ist, dass Eiweiße einfach keine Dickmacher sind- willst du das bestreiten??
     
  11. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Gegen die Kombination aus Krafttraining und Cardiotraining an sich habe ich auch an keiner Stelle etwas gesagt...

    Dann das nächste mal deutlicher ausdrücken, so hat es sich nämlich nicht angehört.
    Aber selbst diese Empefehlung ist nicht schlüssig. Denn es ist im Prinzip herzlich egal, ob der Körper nun direkt die Fettdepots angreift, wenn die Glykogenspeicher leer sind.
    Fett abgebaut wird nämlich sowieso nur bei einem Kaloriendefizit. Dabei spielt es also praktisch keine Rolle ob während des Trainings nun prozentual viel Fett verbrannt wurde oder nicht.
    Verstärkt wird damit allerdings der Vorgang, den du ja unbedingt verhindern willst, das Ausdauertraining nach dem Krafttaining findet nämlich nahezu komplett im katabolen Zustand statt.

    Es ging hier um die Zeitkomponente, bitte genauer lesen.

    An welcher Stelle habe ich das behauptet?!


    Das Wort "Dickmacher" ist so ein Pauschalwort, das in Brigitte-Zeitschriften zu Diätempfehlungen verwendet wird.

    Hier ging es darum, das Eiweiß Kalorien besitzt (genau: 4,1kcal/g) und diese selbstverständlich mitberechnet werden müssen. Das hast du schlicht und einfach falsch dargestellt, daher habe ich es korrigiert - nicht mehr und nicht weniger.
     
  12. ET420

    ET420 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt nochmal zur eigenlichen frage..
     
  13. #12 dude123, 29.07.2011
    dude123

    dude123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    beschreib mal bitte genauer dein problem: willst du abnehmen oder willst du muskeln aufbauen und fragst dich ob dein körperfett dich dabei irgendwie behindert? falls letzteres der fall ist: das körperfett behindert deinen muskelaufbau nicht, es sind 2 unterschiedliche gewebetypen.
     
  14. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Du kannst/solltest gleich auch mit dem Krafttraining anfangen (wie bereits erwähnt mit Cardiotraining kombinieren) und dabei natürlich ein kleines Kaloriendefizit einhalten.
    Das Training unterstützt dich beim Abnehmen und falls du nahezu untrainiert bist, reduziert es nicht nur den Muskelabbau (infolge der Gewichtsabnahme), evtl. kannst du sogar geringfügig an Muskelmasse zunehmen oder sie wenigstens halten.

    btw: Kraft wirst du in jedem Fall zulegen (als Untrainierter), da sich die Technik sehr schnell verbessert und der Körper sich an die Bewegungsmuster gewöhnt und anpasst (Muskelkontraktion und -zusammenspiel, Sehnen und Bänder).
     
  15. ET420

    ET420 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    mein Problem ist das ich abnehmen will und Muskeln aufbauen will.........
     
  16. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Tja, das will jeder ;)
    Ist halt nun mal nicht möglich auf natürlichem Wege - bis auf die Anfangszeit als Untrainierter, in der wie bereits erwähnt beides gleichzeitig in (geringem) Umfang möglich ist.

    Das Krafttraining bietet in jedem Fall nur Vorteile, deine Frage sollte damit also beantwortet sein.
     
  17. Kuroba

    Kuroba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Anständiges Krafttraining für Muskelaufbau und anständigen Ernährungsplan für Muskelaufbau und Fettabbau. Es ist schon möglich. Es kommt drauf an wie man es macht.
     
  18. #17 unbekannt429, 09.08.2011
    unbekannt429

    unbekannt429 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    am besten ist trotzdem die kombination aus kraft- und ausdauersport oder?
     
  19. #18 Unregistriert, 10.08.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    hab aber gehört das man zuerst abnehmen soll bevor man muskeln aufbaut. was ist denn nun richtig? würde ja schon sinn machen zuerst das fett loszuwerden und dann eine basis zu haben in der die muskeln aufgebaut werden.
     
  20. Anzeige

  21. #19 rosch1986, 10.08.2011
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Das ist richtig.

    Jedoch beim Abnehmen genügend Proteine konsumieren und Krafttraining betreiben, um nicht zu viel Musklatur zu verlieren!
     
  22. #20 Unregistriert, 11.08.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    ach so, du meinst damit man nicht absolut von anfang an beginnen muss. damit eben schon etwas mehr muskeln vorhanden sind, die man trainieren kann.
     
Thema: Was verbrennt mehr Fett Kraftsport oder Ausdauer...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kraftsport fett verbrennen

    ,
  2. was verbrennt mehr kalorien ausdauer oder krafttraining

    ,
  3. fett verbrennen ausdauer oder krafttraining

    ,
  4. verbrennt kraftsport fett,
  5. kraftsport oder ausdauer,
  6. was verbrennt mehr kalorien krafttraining oder ausdauer,
  7. fett verbrennen kraftsport,
  8. kraftsport verbrennt fett,
  9. mit kraftsport fett verbrennen,
  10. fett verbrennen kraft oder ausdauer,
  11. fett verbrennen mit kraftsport,
  12. kraftsport ausdauer,
  13. was verbrennt mehr fett ausdauer oder krafttraining,
  14. fett verbrennen ausdauertraining,
  15. was verbrennt fett,
  16. verbrennt man beim kraftsport fett,
  17. krafttraining verbrennt mehr fett als ausdauertraining,
  18. was verbraucht mehr kalorien krafttraining oder ausdauer ,
  19. ausdauertraining fett verbrennen,
  20. was verbrennt mehr kalorien krafttraining oder ausdauertraining,
  21. http:www.fitness-foren.debodybuilding-kraftsport42884-verbrennt-mehr-fett-kraftsport-ausdauer.html,
  22. was verbrennt mehr kalorien cardio oder krafttraining,
  23. was verbrennt mehr kraft oder ausdauer,
  24. fett verbrennen ausdauer kraft,
  25. fett verbrennen ausdauer
Die Seite wird geladen...

Was verbrennt mehr Fett Kraftsport oder Ausdauer... - Ähnliche Themen

  1. Fett verbrennt im Feuer der Kohlenhydrate?

    Fett verbrennt im Feuer der Kohlenhydrate?: Jetzt habe ich auch mal ne Frage. In einem meiner Buecher steht - Fett verbrennt im Feuer der Kohlenhydrate. Kann mir mal einer diese Aussage...
  2. Wieviel Kalorien verbrennt Muskeltraining

    Wieviel Kalorien verbrennt Muskeltraining: Hallo, wollte mal wissen, wieviel Kalorien man ganz ungefähr beim folgenden TP verbrennt: - 5 Min. Fahrrad aufwärmen (relativ lockere...
  3. Wie viel Kalorien verbrennt man beim Krafttraining?

    Wie viel Kalorien verbrennt man beim Krafttraining?: Wie viel Klaorien verbrennt man beim Krafttraining? Hi! Ich mach mich immer 15 Minuten warm so das ich ca 200 kcal verbrenne. Dann kommt mein...
  4. Der Kampfkünstler der mehr Fitness machen will

    Der Kampfkünstler der mehr Fitness machen will: Guten Tag, Daniel mein Name - 26 Jahre jung., 172cm 72kg. Ich bin aktiv im Karate (Goju Ryu) - Demnächst den 1.Dan - Früher war ich ein relativer...
  5. Volumen zu Hoch? (Mehr/Weniger Übungen pro Training)

    Volumen zu Hoch? (Mehr/Weniger Übungen pro Training): Hallo Leute, Habe mir nach einem Halben Jahr GK einen Push/Pull/Bauch-Beine Plan gemacht, der Fokus auf Grundübungen legt. Ich trainiere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden