Welche Supplements sind nicht ganz sinnlos?

Diskutiere Welche Supplements sind nicht ganz sinnlos? im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo zusammen trainiere nun seit längerer zeit ganz natürlich, habe auch durch meine Top Ernährung 6 Kilo zugenommen in den letzten drei...

  1. #1 Androge, 12.04.2013
    Androge

    Androge Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    trainiere nun seit längerer zeit ganz natürlich, habe auch durch meine Top Ernährung 6 Kilo zugenommen in den letzten drei Monaten (semesterferien)
    Esse 4 mal am Tage sehr ausgewogen mit ca. 40 g eiweiß pro malzeit. Wiege also 1,83m nun 76 kilo.

    Mittlerweile hält sich der Trainingsfortschritt etwas in Grenzen und da mir mit Beginn des Semsters und einem vollen Stundenplan die Zeit fehlen wird mein Ernährungsplan einzuhalten, habe ich mich entschlossen etwas zu supplementieren.

    Vorab: Ich werde mich weiterhin ausgewogen ernähren! Tipps wie: Shakes sind kein Wundermittel, nehm lieber Quark und lass die Chemie weg, könnt ich also bitte sparen, das hilft niemandem.

    Das Anliegen besteht nur darin dass ich etwas supplementieren möchte wie es der name sagt: Ich möchte meine nicht mehr ganz so umfangreiche Ernährung etwas ergänzen!

    Zum einen würde ich gerne mal Kreatin ausprobieren, (komischerweise hört man darüber im real life fast nur gutes, in foren fast nur schlechtes) jedenfalls ist mein Entschluss gefallen: Habe mich zu genüge auch im inet schlau gemacht und dass es nur Hokuspokus ist, ist ausgeschlossen, auch wenn viele der Meinung sind, man sollte nur natürlich trainieren (und so unnatürlich ist es ja auch nicht)

    Desweiteren habe ich vor vlt ein zwei Protein shakes zusätzlich zur Mahlzeit vlt nach dem Training zu nehmen, da ich oft nicht direkt nachdem Training die gelegenheit habe was zu essen.

    Also ich werde weiterhin mein haferflocken joghurt frucht müsli essen, jedoch evtl noch ein shake dazu trinken, wenn ich nicht die zeit habe noch eier zu kochen wurstbrote zu schmieren..

    Abends trinke ich weiterhin mein Quarkshake, da ich es ohne süße nicht runterbekomm, dachte ich etwas casein pulver dazu zumischen, wird zumindest besser sein als den zucker den ich sonst nehme

    Die Frage an euch: Welche Produkte könnte ihr empfehlen? und vorallem: Was für ein Kreatin ist ein gutes EInsteigerprodukt? habt ihr Erfahrung mit dem Kre-Alkalyn welches ja scheins nicht zu dem schlechten Kreatinin zerfallen soll?

    Was soll lohnt sich zu dem Kreatin bzw Eiweißshake zu nehmen? Habe da schon viele Begriffe gehört und weiß nicht was ich von ihnen halten soll zb Glutamin, Maltodextrin, Dextro, ß-alanin etc.

    Freue mich auf eure Antworten!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mister_X, 15.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2013
    Mister_X

    Mister_X Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich persönlich finde Kreatin nicht schlecht. Habe vor ca. 1 Monat damit angefangen (davor auch alles natürlich, außer einen Wheyprotein-Shake nach dem Training), und leichte Fortschritte gemacht. Es ist kein Wundermittel, und man sollte auf jeden Fall bewusst damit umgehen. Ich misch mir 3g davon (ca. 1 Teelöffel) in meinen Wheyprotein-Shake nach dem Training. Zusätzlich zu den 30g Whey und 3g Kreatin kommen noch ~50g Traubenzucker (ist quasi das selbe wie Maltodextrin) mit rein, um den Insulin-Spiegel in die Höhe zu treiben (fördert die Eiweiß-Aufnahme nach dem Training), und die Energiespeicher wieder zu füllen.

    Außerdem nehme ich (auch seit 1 Monat ca.) noch 2-3 BCAA-Kapseln (BCAA = die drei essentiellen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin) vor dem Training. Angeblich ist man dann leistungsfähiger. Und es stimmt, ich packe tatsächlich 1-2 Wiederholungen mehr pro Satz. Leider weiß ich aber nicht, in wie fern das Placebo ist :D

    Nach dem joggen gibts hin und wieder dann noch zusätzliches Magnesium, um möglichen Krämpfen vorzubeugen.

    Also zusammenfassend: Das wichtigste ist ein gutes Whey. Kreatin kann ich persönlich auch empfehlen (ca. 1,5 kg zugenommen in 1 Monat, was für mich schon echt eine Leistung ist ^^), BCAA haben auf jeden Fall nicht geschadet. Ansonsten denke ich, dass man nix mehr braucht. Theoretisch könnte man noch über Multivitamin-, Mineralpräperate nachdenken, falls man davon nicht genug durch die Nahrung zu sich nimmt.

    Glutamin ist (soweit ich weiß) bereits in sehr großen Mengen in Magerquark enthalten (kann man sich also sparen). "Normales" Eiweißpulver (also kein Whey!), ist eig. auch überflüssig, solang man sich ausreichend ernährt (Harzer Käse for the win ;) ).
    Mit Kre-Alkalyn habe ich keine Erfahrungen - ich bleibe aber beim Kreatin. (Hier hab ich übrigens das vom Weider, und zwar in Pulverfom - sind 600g, für ~20€, bei täglich 3g reicht es also für über ein halbes Jahr!)

    Zum süßen von meinem Magerquark nehm ich übrigens auch mein Whey-Pulver (Weider: Vanille-Caramel), ca. 15g + Himbeeren + versch. Nüsse + 2 TeeLöffel Stevia + bisschen Wasser/fettarme Milch (wird dann richtig "cremig"). Schmeckt super, kann ich nur empfehlen! Freu mich jeden Abend drauf :D


    Hoffe ich konnte dir bisschen helfen,
    falls du noch Fragen hast, nur zu.

    _________________

    EDIT: Habe oben der Einfachheit halber übrigens ein wenig "geschwindelt", aber will es nun doch noch schreiben: Um ganz genau zu sein, nehmen ich 1,5g Kreatin vor, und dann 1,5g nach dem Training! :p

    Außerdem begünstigen sowohl Kreatin, als auch BCAA's den "PUMP" beim Training. Ist ein ganz schöner Nebeneffekt eigentlich, v.a. wenn man so gerne in den Spiegel schaut während dem Trainieren, wie ich es tue :D
     
Thema: Welche Supplements sind nicht ganz sinnlos?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. isoleucin und valin sinnlos

    ,
  2. content

    ,
  3. semesterferien sinnlos

Die Seite wird geladen...

Welche Supplements sind nicht ganz sinnlos? - Ähnliche Themen

  1. Welche Supplements bei 2x Fussball und 2x Fitness pro Woche?

    Welche Supplements bei 2x Fussball und 2x Fitness pro Woche?: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe mich schon fleißig bzgl. des Themas Supplements belesen. Allerdings findet man hier viele...
  2. Welche Supplements sind von Wert?

    Welche Supplements sind von Wert?: Hallo, bin neu hier und hätte mal ne Frage: Als erstes, ja ich weiß Supps sind nur zur Ergänzung da und können in keinster weiße das Training...
  3. Welche Supplements könnten für mich Interessant sein?

    Welche Supplements könnten für mich Interessant sein?: Hallo zusammen, ich betreibe seit einem Jahr regelmäßig Kraftsport. Nun möchte ich den Muskelaufbau optimieren. Mache ein...
  4. Welche Supplements helfen bei Muskelaufbau ?

    Welche Supplements helfen bei Muskelaufbau ?: Guten Abend Leute :-) Ich bin gerade auf der Seite prozise.com und wollte mir neues Eiweiß kaufen aber ich habe mal bisschen rum geschaut und...
  5. Welche Supplements sind wichtig für einen schnell möglichsten Muskelaufbau ?

    Welche Supplements sind wichtig für einen schnell möglichsten Muskelaufbau ?: Hey, Ich trainiere jetzt seit ca 2 Jahren und im Moment möchte ich meinen Fettanteil reduzieren, ich esse schon weniger und ja es läuft ganz gut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden