Wie ernähre ich mich am besten um Fett abzuabeun + Muskelmasse erhalten bzw. steigern ?

Diskutiere Wie ernähre ich mich am besten um Fett abzuabeun + Muskelmasse erhalten bzw. steigern ? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Abend, da ich seit 01.01.07 mind. 4 in der Woche zum Training gehe und 2x optional die Woche und ich Erfolge bereits sehe, wollte ich dennoch mal...

  1. n3o007

    n3o007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Abend,

    da ich seit 01.01.07 mind. 4 in der Woche zum Training gehe und 2x optional die Woche und ich Erfolge bereits sehe, wollte ich dennoch mal nachfragen was ich besser machen kann.

    Also am 01.01.07 wog ich ca. 140 kg, und nun heute wiege ich ca. 125 kg.
    Trainingspläne habe ich wie folgt.
    Tag1:
    1x 40 min Cardio 150 Watt zur Fettverbrennung bei 138 Herzfrequenz.
    Rücken/Brust Training (Große Muskelgruppe zum Abbauen trainieren[12,10,8 wdh.])
    Beides wird an knapp 5 unterschiedlichen Maschinen.
    Erneut, 50 min Cardio 120 Watt auch bei 120-140 Herzfrequenz.

    Tag2:

    Bauch/Beine/Po + zum Aufwärmen 40 min Cardio und zum Ende erneut 50min Cardio.(siehe oben)

    Diesen Training Plan nutze ich nun seid 01.01.07.

    Ich traue aber nicht meinen Essgewohnheiten.
    Ich habe Sie so reduziert das ich:

    Tag1:
    Morgends: 1 trockenes Roggenbrötchen
    Mittag: Rindersteak mit Grünen Salat
    Abends: Joghurt mit Banane
    Nachdem Training immer ein Eiweißshake (Pro80) mit
    300ml Milch (0,3% Fett).

    Tag2:
    Morgends: 1 trockenes Roggenbröchten
    Mittag: Salat mit 2 gekochten Eiern
    Abends: Kochschinken mit Salat
    Nachdem Training immer ein Eiweißshake (Pro80) mit
    300ml Milch (0,3% Fett).

    Tag3:
    Morgends: 1 trockenes Roggenbröchten
    Mittag: 2 Eier mit Blattspinat
    Abends: 1 gr. Steak mit Salat
    Nachdem Training immer ein Eiweißshake (Pro80) mit
    300ml Milch (0,3% Fett).

    Tag4:
    Morgends: 1 trockenes Roggenbröchten
    Mittags: 2 gebratene Hähnchenbrustfilets mit Grünsalat
    Abends: Joghurt mit Banane
    Nachdem Training immer ein Eiweißshake (Pro80) mit
    300ml Milch (0,3% Fett).

    Das sind so meine Essenpläne die ich auf die Woche verteile. Aber da ich mittlerweile mitbekommen habe, das eine Eiweßreiche Ernährung noch besser wäre, wollte ich euch mal fragen was ihr mir empfehlen könnt. Oder Tips geben könnt, falls man mal doch zum Mittag was deftigeres hatte wie nen Döner oder mal bei Mc Doof war, was man da am besten macht.(Am nächsten Tag fasten oder so kA)
    Oder hinweisen könnt was falsch ist an meinem Unterfangen.

    Falls ich noch irgendwelche Infos vergessen habe, kann ich sie nachträglich natürlich Posen.


    Ich danke euch schon mal für jeden hilfreichen Post,

    mfg
    n3o007
     
  2. Anzeige

  3. Ferris

    Ferris Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    erstmal Glückwunsch zu den abgeschwitzen 15 Kilos. Wenn man Erfolge sieht, fällt es auch leichter, weiter zu machen.

    Der Trainingsumfang sieht natürlich schon recht hoch aus. Ich denke, "du willst es jetzt auch wissen." Beachte, dass dies gegenüber deinem bisherigen Leben wahrscheinlich eine riesen Belastung für den Körper ist, der hier mit umgewollten Reaktionen antworten könnte: Übertraining, Anfälligkeit für Infekte etc.

    Auf der anderen Seite ist das Essen extrem reduziert gegenüber früher. Die 140kg sind ja nicht vom Himmel gefallen. Döner oder McDonalds sind sicher erlaubt, vielleicht 1x die Woche, müssen sogar sein, um die Lebensqualität zu erhalten. Ich vermute, du kannst diesen "Ernährungsplan" nicht dauerhaft durchhalten und die Gefahr eines Rückfalls ist gegeben. Gönn dir ab und an was, und reduzier die Erwartungen etwas.

    5kg pro Monat werden so nicht weitergehen. Dann wärest du im September bei 100kg. Also 40kg in 9 Monaten?? Zu schön um wahr zu sein. Im Sommer wird es sehr heiß werden und du wirst das Trainingsprogramm reduzieren müssen, sonst gibts nen Breakdown.

    Gefahr von Muskelmasseverlust sehe ich nicht. Ich kenne zwar die echten Eckdaten nicht (Alter, Größe, KFA), aber ich schätze dich mal vor 2007 als echten Dicken mit wenig Mukkies ein. Von dieser Basis aus wirst du im ersten Jahr nur Muskeln dazu gewinnen. Vielleicht langsamer als bei optimaler Ernährung, aber die Prio ist der Fettabbau.

    Probier mal Fisch. Forellenfilet hat ca 20% Eiweiß und <5% Fett. Kann man prima kalt essen, macht keine Arbeit. Thunfisch aus der Dose ebenso.

    Das Pro80 aus dem Fitnessstudio ist vielleicht etwas teuer. Bei uns nehmen sie 15€ für 500g. Könnte man auch woanders besorgen.

    dann weiter viel Erfolg, aber klapp nicht zusammen.

    :wink
    Ferris
     
  4. #3 labstar, 29.03.2007
    labstar

    labstar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Schöne Antwort von Dir Ferris. Wirklich gut und zutreffend formuliert :]

    @n3o007 : Du hast nen Superstart hingelegt. Herzlichen Glückwunsch auch von mir zu deinen Erfolgen. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, dat hat ja der Ferris schon richtig gut gemacht :] Mit am Besten fand ich den Hinweis, keine überzogenen Erwartungen an sich selber zu stellen. Auch falls die Erfolge mal stagnieren sollten, ist das nicht gleichbedeutend mit einem Rückschritt. Der Körper braucht eben seine Zeit.

    Halt durch ! es lohnt sich.

    Gruß
    LarS 8^)
     
  5. n3o007

    n3o007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke,
    tolle tipps, werde es mal probieren.
    Und meine Eckdaten wären.
    Alter:19
    Größe: 184cm
    Mukkis naja waren nicht sonderlich ausgeprägt. Habe von Eltern breites Kreuz und starke Oberschenkelmuskeln mitbekommen.
    Habe bis vor paar Jahren paralel Fußball und Schwimmen im Verein getätigt.

    Die Forelle werd ich echt mal ausprobieren.
    Ist es denn generell besser wenn ich mich Eiweißreich ernähre z.B.
    Morgends: Magerquark
    Mittags: Hänchenbrust
    Abends: Eiweißshake + Joghurt

    mfg
    n3o007
     
  6. Ferris

    Ferris Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    die Forelle gibts in jedem Supermarkt im Kühlregal, auch im Aldi. Musste nicht für zum Fischhändler.

    Eiweiß sollte wohl nach allgemeiner Aussage nach dem Training genommen werden. Kohlenhydrate sollten besser morgens/mittags, weniger abends gegessen werden.

    Es gibt Leute, die empfehlen morgens auf leeren Magen das Training zu machen. Hier würden dann die Fettspeicher zur Energiegewinnung herangezogen.

    Habe das mal probiert, bin aber wieder weg davon, weil es mir einfach zu anstrengend ist. Ich bin total fertig danach und Krafttraining ist sinnvoll nicht mehr möglich.

    Vielleicht könnte man sowas an einem "nur-Cardio-Tag" versuchen.
    Aber wie schon gesagt, die 5kg pro Monat sind schon extrem. Würde echt nicht erzwingen, dass noch zu steigern.

    bis dann
    Ferris
     
Thema: Wie ernähre ich mich am besten um Fett abzuabeun + Muskelmasse erhalten bzw. steigern ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie ernähre ich mich richtig um fett abzubauen

    ,
  2. wie ernähre ich mich am besten

    ,
  3. wie ernähre ich mich eiweißreich

    ,
  4. wie ernähre ich mich richtig um muskeln aufzubauen,
  5. wie ernähre ich mich abends richtig,
  6. wie ernähre ich mich um muskeln aufzubauen,
  7. wie ernähre ich mich wenn ich trainiere,
  8. wie ernähre ich mich richtig wenn ich trainiere ,
  9. Wie ernähre ich mich richtig,
  10. wie ernähre ich mich optimal,
  11. wie ernähre ich mich richtig beim bodybuilding,
  12. wie ernähre ich mich als bodybuilder,
  13. wie ernähre ich mich beim muskelaufbau,
  14. wie ernähre ich mich richtig als bodybuilder,
  15. wie ernähre ich mich am besten um Muskeln aufzubauen,
  16. wie ernähre ich mich am abend richtig,
  17. wie ernähre ich mich besser,
  18. fitness wie ernähre ich mich richtig,
  19. wie ernähre ich mich gut,
  20. wie ernähre ich mich richtig bodybuilding,
  21. wie ernähre ich mich richtig für bodybuilding,
  22. wie ernähre ich mich richtig nach dem training,
  23. Wie ernähre ich mich nach dem Fitness,
  24. wie ernähre ich mich als kraftsportler,
  25. wie ernähre ich mich abends
Die Seite wird geladen...

Wie ernähre ich mich am besten um Fett abzuabeun + Muskelmasse erhalten bzw. steigern ? - Ähnliche Themen

  1. Wie sollte ich mich zukünftig ernähren?

    Wie sollte ich mich zukünftig ernähren?: Hallos liebe Fitness-Foren Community! Ich hätte da ein paar Fragen bezüglich meiner Ernährung. Und zwar erst mal zu mir.. Ich bin 19 Jahre...
  2. Ernähre ich mich richtig? Richtige Supplements? (Hardgainer)

    Ernähre ich mich richtig? Richtige Supplements? (Hardgainer): Hallo, ich bin 18 Jahre alt, 63 KG schwer, 1,80 Groß und trainiere seit 6 Monaten aktiv 4-7 mal pro Woche (2 Jahre Training mit größeren Pausen)....
  3. Wie sollte ich mich für den Muskelaufbau in meinem Alter ernähren?

    Wie sollte ich mich für den Muskelaufbau in meinem Alter ernähren?: Hey Leute ! :) Ich hab da mal ein paar fragen an euch... erstmal einige wichtige Angaben: Ich bin 15 (männlich) , bin 1,67 klein und...
  4. Was muss ich explizit essen bzw. wie muss ich mich richtig ernähren?

    Was muss ich explizit essen bzw. wie muss ich mich richtig ernähren?: Hallo, also ich habe jetzt vor 3 Wochen angefangen den Fitnessverein intensiv zu besuchen. Wie muss meine Ernährung aussehen, damit ich aus...
  5. Hilfe, wie soll ich mich Ernähren?

    Hilfe, wie soll ich mich Ernähren?: Hallo Community, Seit 4 Wochen gehe ich 3 mal Wöchentlich ins Fitness Studio mit dem Ziel meine Muskulatur aufzubauen/sichtbarer zu machen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden