Wie esst ihr euren Magerquark?

Diskutiere Wie esst ihr euren Magerquark? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hi Community, ich wollte mal fragen wie oder mit was ihr euren Magerquak esst, ich esser ihn aktuell mal mit 2 Kiwis oder einem grünen Apfel...

  1. #1 Chirsten, 07.07.2014
    Chirsten

    Chirsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Hi Community,

    ich wollte mal fragen wie oder mit was ihr euren Magerquak esst, ich esser ihn aktuell mal mit 2 Kiwis oder einem grünen Apfel und langsam wird es zu einseitig.
    Wie esst ihr euren Magerquark?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wie esst ihr euren Magerquark?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rosch1986, 07.07.2014
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    500g Magerquark
    200ml Milch
    150g Mango od. Beeren
    50g Mandeln
    10g Kokosöl

    LECKER!!! :gluck
     
  4. #3 Geextah, 07.07.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    250g Quark (den mit Sahne, nicht dieses dürre, staubige Magerzeugs) etwas Milch dazu und etwas Zimt.

    Dazu wahlweise Nüsse, Äpfel, Honigmelone, Melone, Birne, Pfirsich, Kiwi, Datteln, Feigen (trocken oder frisch), Cranberries, Erdbeeren, Trauben, Banane etc.

    Im Endeffekt kann man so gut wie alles an Obst (außer Tomate, weil der Quark dann in eine andere Richtung abdriftet) reinschnibbeln - wobei man bei der Honigmelone zB nicht zu viel rein machen sollte, da sie in Kombination den Quark auch etwas bitterer werden lassen kann, was den Geschmack angeht; daher ist hier weniger mehr.

    Trockenobst nehme ich meistens im Winter, weil es dann günstiger ist. Dementsprechend versuche ich über das Jahr verteilt mein Obst so zu wählen, wie es zur Zeit passt. Soll heißen: Im Winter keine Kirschen oder Beeren, sondern eher Trockenobst und eingelagerte Äpfel.

    Hab es auch mal mit Apfelmus probiert, aber das war nicht so der Renner ^^
     
  5. #4 Chirsten, 07.07.2014
    Chirsten

    Chirsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme sonst immer nur 250g Packungen aber ne 500er werde ich auch mal ausprobieren.
    Danke für das Rezept, probier ich morgen aus.


    Ich hab mal mit Honig probiert, hat dann aber sehr süß geschmeckt.
    Eigentlich könnte man alles mögliche an Obst reinmachen, was eine "harte Oberfläche" hat wie du schon sagtest.
    Was für Nüsse nehmt ihr den gerne für den Magerquark?

    Und nochmal ne Abschlußfrage, welchen Magerquark nehmt ihr, den mit 0,3%, 20% oder 40% Fett?
     
  6. #5 rosch1986, 07.07.2014
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme den 0,3%igen!! Hohe Fettstufe ekelt mich geschmacklich an.

    Zum kalorischen Tuning verwende ich ganze unbehandelte Mandeln.

    Haselnüsse bspw. schmecken ranzig im Shake.
     
  7. #6 Geextah, 07.07.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Ja alles was etwas fester ist geht auch in den Quark :)

    Also an Nüssen oder Kernen nehme ich am liebsten Cashewkerne oder Sonnenblumenkerne.

    Ich nehme den mit 40%, ich hab mal die mit weniger ausprobiert und für mich ist es fast so als würde ich Eiweißpulver so essen, ist mir also viel zu trocken und ich krieg nen Pappmund. Solltest aber einfach schauen, was dir besser schmeckt, dem einen so dem anderen so ;)
     
  8. #7 Chris08, 08.07.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Ich hab gestern nochmal versucht Quark zu essen, aber ich kriegs einfach nicht runter.

    Liegt wohl an der Konsistenz und diesem "pappigen" Nachgeschmack.

    Habe übrigens ca. 250g Quark genommen, 50ml Milch und frische Erdbeeren - das ganze püriert bzw. gemixt und hinterher nochmal ganze Erdbeeren drauf.
     
  9. #8 Chirsten, 08.07.2014
    Chirsten

    Chirsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Musste herzhaft lachen als ich das gelesen habe:)
    Also ich habe die selber Erfahrung mit dem 0,3% gemacht, der war mir zu trocken, der 40%er war mir zu fettig und der mit 20% ist eig genau richtig.

    Dann mach die ganze Masse flüssiger, etwas Leitungswasser dazu oder Milch und es sollte klappen.

    Ich werde jetzt jeden Tag mal einen Vorschlag von euch probieren, mal sehen was mir besser schmeckt.
    Was haltet ihr eig von Müsli im Magerquak, hat das mal einer probiert?
     
  10. Hart

    Hart Guest

    Den Quark mit etwas Mineralwasser (mit Kohlensäure statt Milch oder Leitungswasser) aufschlagen-die Konsistenz wird dann wie Joghurt.

    Ich mixe mir meine Eiweißshakes selbst:
    250 gramm Magerquark (oder 20%-worauf ich gerade Hunger habe)
    100 gramm gefrorenes Beerenobst
    ca. 100 ml Milch
    je nach Laune Mandelmehl oder Kokosflocken mit rein.
    Einen Schuß Honig zum Süßen (Alternativ geht auch Süßstoff)
    Gut durchmixen-ergibt einen gut trinkbaren Shake mit gutem Eiweißgehalt und (relativ) wenig Kalorien, so das ich ihn sehr gut als Snack genießen kann…

    Alternativ kann man mit Vanille-Aromen arbeiten….oder diese "Geschmacks-Sirups" (z.B. frusips) nutzen, um dem Ganzen etwas Geschmack zu geben (Achtung-Zucker!).

    Ansonsten einfach einen Joghurt mit zugeben…..
     
  11. LisaT

    LisaT Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ähnlich mach ich das auch, ich süße vorallem mit stevia :eek:
     
  12. Keviii

    Keviii Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Will hier keine Werbung für irgendwelche Produkte von Firmen machen, nur google mal nach " Flavour Geschmack - Fitmart ".
    Habs mir bestellt & bin positiv überrascht, Vanille kann ich sehr emphelen, hält länge, relativ günstig & kann man ohne Früchte, Milch, Wasser geniessen.
     
  13. #12 kurios6, 11.07.2014
    kurios6

    kurios6 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So ess ich den Magerquark morgens zum Frühstück:

    50g Haferflocken
    20g Walnüsse
    ca. 100g Tk-Beerenmischung
    gute Prise Zimt

    Vorher den Quark mit einen Mineralwasser(Kohlensäure) schon cremig rühren.

    Nachmittag oder abends lass ich Haferflocken und Nüsse weg und schnippel gern nen Apfel oder Galiamelone usw. rein.

    Super schmeckt es auch mit einem Teelöffel Erdnussmus. ;)
     
  14. #13 narengan, 13.07.2014
    narengan

    narengan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2014
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Also ich nehme immer 250g Packungen Magerquark (0,3% Fett) und kaufe mir Pflaumen, Birnen, Ananas, Beeren und sonstiges Obst/Früchte (Abtropfnährwert 36 kcal / 100 Gramm). Die gibt es oft in Gläsern in eigenem Saft. Mit der Flüssigkeit kann man den Quark etwas verflüssigen und den faden Geschmack nehmen. Achte immer darauf, dass das alles auch wirklich ungezuckert ist! Die Gläser kann man dann gut in 2 oder 3 Portionen teilen, so dass man immer genug Abwechslung hat. Habe quasi die ganze Woche immer etwas anderes. Ist nur leider etwas teurer, wenn man die ungezuckerten Früchte/Obst kauft, aber es lohnt sich.
     
  15. Anzeige

  16. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Tendenziell auch mit Obst & Süßstoff
     
  17. #15 Chirsten, 14.07.2014
    Chirsten

    Chirsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Warum?
    Ich hab kein Problem mit Zucker:)
     
Thema: Wie esst ihr euren Magerquark?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie esst ihr euren magerquark

    ,
  2. wie esst ihr euren quark

    ,
  3. was esst ihr zu magerquark

    ,
  4. wie nehmt ihr euren quark,
  5. bodybuilding wie esst magerquark
Die Seite wird geladen...

Wie esst ihr euren Magerquark? - Ähnliche Themen

  1. Karriere als Fitnesstrainer

    Karriere als Fitnesstrainer: Hi liebe Forumgemeinde, ich möchte meine Leidenschaft zum Fitnesssport zum Beruf machen. Ich stelle mir die Frage wie man am besten beruflich im...
  2. Fitnesstracker mit Gps und App zum Kalorien zählen

    Fitnesstracker mit Gps und App zum Kalorien zählen: Ich wollte mal fragen, ob jemand einen guten Fitnesstracker kennt, der Gps hat. Außerdem sollte dieser sich mit einer App verbinden, die auch...
  3. Fitnesstraining 50+, daheim und eher Rekonvaleszenz...?

    Fitnesstraining 50+, daheim und eher Rekonvaleszenz...?: Hallo, ich bin Anfang 50 und befinde mich bei einer Körpergröße von 1,81 m und einem Körpergewicht von 94 Kg am Rande einer Fettleibigkeit und...
  4. Klassiches Minitrampolin oder Fitnesstrampolin?

    Klassiches Minitrampolin oder Fitnesstrampolin?: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne ein Trampolin für mein tägliches Training anschaffen und habe deshalb ein bisschen recherchiert. Ich möchte...
  5. Fitnesstracker-Nutzer

    Fitnesstracker-Nutzer: Hallo liebe Fitnesstracker-Nutzer, ich habe jetzt schon seit längerer Zeit ein Fitnessarmband, das Samsung Gear Fit und bin total begeistert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden