Wie kann man trotz Krafttraining trotzdem gut abnehmen???

Diskutiere Wie kann man trotz Krafttraining trotzdem gut abnehmen??? im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, ich bin neu hier und stelle mich deshalb am besten erst einmal kurz hier vor. Also ich heiße *** und studiere zur Zeit in Bielefeld. Werde...

  1. #1 Gast190511, 06.11.2009
    Gast190511

    Gast190511 Guest

    Hallo,

    ich bin neu hier und stelle mich deshalb am besten erst einmal kurz hier vor.
    Also ich heiße *** und studiere zur Zeit in Bielefeld. Werde Ende Dezember 22 jahre alt.

    Also folgendes Problem:

    Ich bin nun seit über einem Jahr im Mcfit und habe bisher pro Woche etwa 5 Stunden ( zwei mal die Woche und dann eben 2,5 Stunden) trainiert. Seit etwa einem Monat sind es auch schon mal nur 2-3 Stunden da der Zeitplan etwas unpassend ist.

    Ich habe es dabei immer so gemacht, das ich eben 2,5 Stunden alles trainiert habe (Rücken, Brust, Bizeps Trizeps, Bauch, Schultern Nacken. Beine nicht) und immer so etwa 2 Tage Pause dazwischen ließ. Ich weiß an sollte eventuell öfter hin gehen, jedoch schaffe ich das nicht. Deshlab dann auch immer 2,5 Stunden.
    So dabei hatte ich folgendes Retual: Vor dme Training eine Banane und nach dem Training Glutamin und zusätzlich noch 2 hartgekochte Eier.

    Das wars dann. Und ich fand, es lief damit auch sehr gut. Denn viele meinten (obwohl ich das selber nie so sehe, das meine Oberarme schon sehr dick wären, meiner freundin sogar schon zu dick usw..) Doch nun muss ich feststellen, das ich immer mehr zunehmene. Als ich angefangen bin, wog ich mit 178cm rund 74 KG (also vor einem Jahr) und heute wog ich 79,9 Kg. Einige würden nun sagen, dass es gut sei da es viel Muskelmasse sein würde. Doch als ich mich dann heute mal im Spiegel beguckt habe, war ich einfach nur deprimiert. Denn ich sehe an mir überall schon eine Speckschicht, was mich gerade total stört. Ich wioll leiber, das man die Muskelpartien erkennt und nicht einfach nur naja,... eine Speckige Hautschicht sieht.

    Nun die frage, was kann ich dagegen nun am besten machen?
    Joggen? Die Eier oder Glutamin weglassen, den Trainigsplan ändern?usw...? Ich will einfach nur wieder abnehmen, dabei allerdings keine Muskelmasse verlieren sondern eher noch mehr aufbauen.

    Also Joggen wollte ich nun schon. Und zwar hatte ich es so geplant, dass ich in der Woche zum Fitnessstudio gehen würde und am Wochenende, wo ich meist Zuhause bin, dann Joggen gehen würde.
    Zudem müsste ich meine Ernährung etwas umstellen.

    Ach ja eins noch. Wärend diesem einen Jahr im Fitnessstudio muss ich zugeben hatte ich zwei Phasen (jeweils etwa 6-7 Wochen, wo ich keinen Kraftsport betrieben habe, da ich in der Zeit Semesterferien hatte). Habe dabei soar Abgenommen. Als ich dnan wieder anfing ging natürlich wieder was mehr drauf.

    Noch kurz wa zum Training. Also ich trainiere immer so, dass ich etwa 3 Sätze mit jeweils 12-15 Einheiten mache. Und dann bis der Muskel nicht mehr kann.

    Ich hoffe, ich komme schnell wieder von dieser sch***e runter und baue zudem noch Muskel mehr auf. Denn so gefällt mir das kein Stück.

    MfG
     
  2. Anzeige

  3. Maxga2

    Maxga2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Darf man fragen wieso nicht?

    Poste mal deine ganze Ernährung, nich das vor und nach dem Training, da scheint wohl generell was schief zu laufen.
    Und den Trainingsplan gleich dazu, wenn es da irgendeine genaue Reihenfolge gibt. 2,5 Stunden erscheint mir schon ein bisschen arg lange.
    Generell gilt, unter deinem Verbrauch zu dir nehmen => abnehmen
    darüber => zunehmen

    Grüße
     
  4. #3 Gast190511, 07.11.2009
    Gast190511

    Gast190511 Guest

    Ok hier erstmal mein Trainingsplan:

    Muss aber vorerst sagen, das ich mich nicht gerade mit den genauen Bezeichnungen der Geräte und Übungen auskenne.

    Also ich gehe nun jede Maschine/Übung durch:

    1.Rückentraining mit 45 Grad Bank, wo man die Beine unten Einspannt und dann mit dem Kopf rauf und runter. Das 3 Sätze je 20-25 mal.
    2. Am selben Gerät die Seitlichen Bauch oder auch Rückenmuskeln mit je Seite 3 Sätze a`20 mal.
    3.Baumuskelmaschine mit 70 Kg-75 Kg 3 Sätze je 20 mal.
    4.Bauchmuskeln an 45 grad Schrägbank oben Füße einspannen und das wieder 3 Sätze jeweils 15 mal.
    5.Rücken. Man siztz an der Maschine und zieht die Gewichte zu sich hin (Abständer der Griffe etwa 45 cm). Dort nehme ich den ersten Satz 65 Kilo mit 12 mal und die anderen beiden 70 Kg mit 12 mal.
    6.Brustpresse mit halb gestreckten Armen (also nicht 45 Grad angewinkelt). Dort nehme ich den ersten Satz 55 Kg mit 12 mal und die anderen beiden Sätze 60 Kg je 12 mal.
    7.Rücken: so wie Brustpresse nur in umgekehrter Richtung, also nach hinten. Dort 1er Satz 50 kg je 12 mal, die anderen beiden 55 Kg je 12 mal.
    8.Rücken: Lastzugmaschine heißt die glabe ich. Also für den Rückemuskel unter den Armen. Dort 1 Satz mit 85 kg a` 12 mal und zwei weiter mit 90 kg je 12 mal.
    9. Schulter/Nacken:Man sitzt wieder in einer Maschine wo man sozusagen links und rechts von Polstern eingeklemmt wird, die auf Ellenbogenhöhe sitzten. Dann nur noch nach oben Drücken. Dort wieder 3 Sätze mit je 12 Durchgängen und gewicht weiß ich leider gerade nicht.
    10 Schultern/Nacken an Seilzugmaschine von unten nach oben Ziehen. Man steht 90 gard versetzt zur Zugrichtung und der Arm ist gestreckt und wird langsam vom Körper nach oben bis 90 Grad gezogen. Das 3 Sätze mit je 15 mal und 10 kg (Übersetzung nicht einberechnet)
    11.Trizeps: Seilzug mit 45 Grad Gestänge. Dabei wird wieder an selber Maschine jedoch von oben nach unten mit 60-65 Kg glaube ich (Überstzung beachten) 3 mal je 12 mal gezogen.
    12.Trizes: das selber noch mal nur mit weniger gewicht (30 kg) und zwei Seilen, also pro hand einem Seilende, welches am unteren Punkt nochmals nach aussen gezogen wird. Wieder 3 mal a`12 wiederholungen.
    13.Trizeps: Imme rnoch selber maschine diesmal mit gerade Stange und etwa 45 Kg 3 Sätze je 12 mal.
    14. Bizeps: Ich nehme eine Curlstange mit pro seite nur 7,5 Kg. Allerdings mache ich hier folgendes.: (Im stehen) ziehe ich die Hantel auf senkrechter Position und halte sie dort etwa eine Sekunde und das wiederhole ich 7 mal, direkte danach ohen pause lasse ich sie nun nicht merh nach unten sondern nach dem halten in senkrechter position ziehen ich sie komplett nach oben und wieder runter auf senkrechter position, wo sie wieder 1 sekunde bleibt. Dies ebenfalls 7 mal. Dann direkt danach noch 10 volle Züge von unten nach ganz oben. Das 3 Sätze. Haut echt rein muss ich sagen.
    15. Bizeps: An Bizepsmaschine. Eiegtnlich die selber sache wie mit Lnaghantel. nur ohne dieses halten. Dort nochmal 3 Sätze je 12 mal und gewicht unbekannt. Hängt meist davon ab wie sehr mein Muskel voher belastet wurde. Aner sind glaube ich so um die 35 kg oder so (Überstzung weiß ich nun nicht ob da eine ist oder nicht. denke mal ja.
    16. Brust an Seilzugmachine.: Man steht zwishcen dne Beiden Seilen, die etwa auf 2 meter höhe links und rechts neben einem sitzten udn zieht nach unten. Man beugt sich nicht nach vorne sondenr bleibt so stehen. Das mit 22,5 kg je seite 3 Sätze je 12 mal. Beim 3ten statz wird abundzu auf 25-27,5 kg erhöht. (Überstzung nicht einberechnet)
    17.Brust: Selber Maschine unr lage, nur diesmal nach vorne gebeugt. selbes gewicht mit 3 Sätzen je 12 mal.Beim 3ten Satz wird auf 25 -27,5 kg erhöht
    18. Brust: Selber maschine, diesmal wird jedoch von unten nach oben gezogen und man geht einen kleine Schritt nach vorne, sodass man also von hinter sich und unten nach oben vor sich zieht. Dies mit 15-17,5 kg pro seite 3 Sätze je 12 mal.
    19. Dort mache ich nochmal die beiden Übungen 16 und 17 mit selben gewicht allerdings nur einen satz.
    20. Schrägbankdrücken in Maschine für Brust. Gewicht weiß ich nicht.

    So das war mehr als unerfahren, Sorry aber ich weiß nicht wie die ganzen maschine heißen. Hoffe die meisten können sich in etwa vorstellen, was ich meinte.

    Zur ernährung kann ich nur sagen: Nicht gut. Als Student gibt es oft Fertigfrass.
    Ich weiß, ich sollte bei einer Diät auf jeden fall was daran ändern. Dennoch will ich auch Sportlich was dazu beitragen, noch schneller mein gewicht wieder zu reduzieren. deswegen bitte ich um eure Hilfe.

    Ich will einfach nur einen Guten, und Durchtrainierten Körper. Will aber nicht gerade eine mega Bodybuilder werden. Sondenr Schlank, Muskolös und Sportlich wirken.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen

    MfG
     
  5. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir die erste und letzte Übung durchgelesen, mehr war nicht nötig. Der ist totaler Mist. Du wirst auch kein mega Bodybuilder werden, dafür muss alles stimmen, dass wird man auch nicht über Nacht ;)

    Woher hast du denn Plan?
    Kannst du wirklich nur 3x die Woche trainieren?
    Machst du auch Freihantelübungen? (Sorry, will mir den Kram nicht komplett durchlesen;))
    Warum kein Beintraining?
     
  6. #5 Gast190511, 07.11.2009
    Gast190511

    Gast190511 Guest

    Ja also ich könnte auch bis zu 4 mal, allerdings dann nicht jeden Tag 2,5 Stunden sondern nur die hälfte.

    Also ich könnte Sonntagsabend bis Mittwochs. Ab Donnerstags wäre ich zuhause und würde dann eventuell etwas am Ausdauertraining machen können.

    Beine trainiere ich deshalb nicht, weil diese mir eigentlich so wohl gefallen, Sind sogar eher zu Dick im Vergleich zu meinem Körper. Ich will mich da eher ersteinmal auf dem Ovberkörper konzentrieren.

    Und wie gesagt. Bodybuilder will ich nicht werden. Sondern Schlank, sportlich und dennoch Muskolös.

    Also ich wünsch mir schon sehr, das man die Muskeln sehr schön sehen kann und die auch nicht zu klein sind, allerdings auch nicht zu groß, so wie man es von richtigen Bodybuildern kennt.

    Was mir dabei z.B. sehr wichtig ist, ist die Brustpartie. Doch da komme ich nicht wirklich weiter.

    Und Freihanteltraining mache ich eigentlich nur für Bizeps. Der Rest mit diesen Seilen usw... Mag das einfach lieber tun.
     
  7. Coola

    Coola Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    1. beginne eine Defiphase^^

    =Eiweissreich ernahren, Kohlenhydrate reduziert konsumieren
    =Kcal Defizit (ca. 200-300)
    = weiterhin Kraftrainieren ( Du wirst weniger stemmen konnen also erhoehe die Wiederholungsanzahl
    = Kordinationstrainig im aneroben Bereich
    =Berechne deinen Kcal Bedarf


    Tipp:
    Trainiere die Beine weil
    1. Es sonst total unproportional aussieht
    2. In den Beinen befinden sich grosse Muskeln= Das heisst die benoetigen mehr Energie
    3. Joggen reicht allein als Training nicht aus fur die Beine, mach auch Kraftuebungen


    So ich glaube das sollte erst mal alles sein, bitte kontrolliert mich wenn etwas nicht stimmt:)
     
  8. #7 TrainHardGoPro, 07.11.2009
    TrainHardGoPro

    TrainHardGoPro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Mhh, dass streicht man am Besten mal komplett, da ist nämlich nicht viel wahres dran...

    @TO

    Bau dir mal an anständigen Plan. Und nicht so ein Oma Plan. Was spricht dagegen an freie Gewichte zu gehen. Und naja, dass mit den Beinen, da kann man dann meistens schon die komplette Einstellung zum Sport sehen.
     
  9. #8 Gast190511, 07.11.2009
    Gast190511

    Gast190511 Guest

    Das ich die Beine nicht trainiere hat auch noch einen anderen Grund. Und zwar das meine Knie bisher (denn als ich mit dem Kraftsport angefangen habe, habe ich die Beine trainiert) das nicht lange mit gemacht haben.
    Hatte dauernd Probleme damit.


    Ich habe nochmal eine Frage.

    Was genau stimmt nicht an meinem Plan nicht?
    Sollte ich den eventuell besser aufteilen? Also einen Tag Brust, Rücken usw. und den anderen Tag den Rest?
    Sollte ich besser weniger Gewichte nehmen und dafür mehr Wiederholungen oder genau umgekehrt?
    Usw......?

    Wäre nett, wenn man mir das noch eben sagen könnte. ;-)

    Edit:Hab noch was vergessen: Habt ihr einen Tipp, was ich denn nun am besten als Nahrungsergänzung für einen schnelle Muskelaufbau verwenden kann oder ist l-Glutamin schon gar nicht so schlecht und zusätzlich nach jedem Training zwei Eier?
     
  10. #9 Flashman, 07.11.2009
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Vollkommen richtig. :]

    Das kann 500 Gründe haben. Wenn die Beine schlapp machen, Gewichte runter nehmen aber noch viel mehr auf die richtige Ausführung achten. Zu 95% liegt es meist alleine daran.

    Ratsam sich mal die Grundlagen durchzulesen. Steht alles drin.

    Boah immer diese Eier, was wollt ihr denn alle mit diesen Eiern? Zuviel Rocky geguckt? Gibt zich bessere Produkte!
     
  11. #10 Fleesch, 08.11.2009
    Fleesch

    Fleesch Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Is(s) doch Quark!

    Ne, also ich hab meinen KFA in letzter Zeit auch erheblich gesenkt, 2-3Mal die Woche Kraftraining, 1xCardio (Spinning) nach dem Krafttraining in die Sauna. Viel Eiweiß gefuttert, überwiegend Quark, etwas Fisch und Milch, den einen oder anderen Shake. Viel getrunken (Wasser) und natürlich auf die Geasmte ernährung geachtet, Kohlenhydrate etwas reduziert, meist Vollkorn, Viel Obst und Gemüse, Eiweiß, und noch mehr Eiweiß!

    Zu den Beinen, hab auch gedacht das ich "kräftige Beine" hab, wurde beim 1. Spinning ines anderen belehrt, Seitdem mach ich auch einiges an Krafttraining für die Beine.

    Also entweder du reduziert deinen KFA, oder du machst eine Massephase um Muskelmasse aufzubauen, beides auf einmal funtioniert nicht wirklich. Also ich hab auch ne Zeitlang bis zum MV trainiert, hatte bei mir sogar einen negativen Effekt, ich hab zwar abgenommen, jedoch Muskeln weil ich zu wenig gegessen hab.

    Also was ist dein 1. Ziel? Muskelmasse aufbauen oder KFA reduzieren? Dann einen ERnährungsplan und Trainingsplan neu aufstellen.

    MFG Kai
     
  12. #11 Gast190511, 17.11.2009
    Gast190511

    Gast190511 Guest

    So, also ich habe mir nun gerade eben erst mal von All Stars diese Hy-Pro 85 Deluxe bestellt. Ich hoffe, das ist fürs erste schon mal nicht schlecht.
     
  13. #12 ganter123, 17.11.2009
    ganter123

    ganter123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber ich muss immer lachen wenn ich Leute sehe, welche wirklich 0 Plan von allem rund um Fitness haben, aber sich schon wie ein grosser Glutamin und andere Supplemente reinziehen ... :crazy:

    Bist du in diesem Jahr "Fitness" nie auf die Idee gekommen dich mal wenigstens ein bisschen zu informieren, was du falsch bzw. in deinem Fall eher was du richtig machst? :D

    Soll jetzt keine Standpauke sein, aber wenn dir wirklich was an dem Sport liegt und du auch ein bisschen was erreichen willst, kommst du ohne Grundlagen nicht weit .... :]
     
  14. Anzeige

  15. #13 Gast190511, 17.11.2009
    Gast190511

    Gast190511 Guest

    Also,

    den Trainingsplan habe ich halbwegs selber erstellt, indem man hier und da Leute, die ebenfalls im Mcfit sind, mal nachfragt was für welche Partien gut wäre. Zudem hat uns am Anfang ein Sportstudent (Studium hatte er so gut wie fertig) eingewiesen, der, so klang es zumindestens, in der Sache ziemlich gut war. Zudem sah man es alleine seinem körper an.

    Er hat uns ersteinmal die Einweisung gegeben und dann einen Einstiegstrainingsplan. Zudem hat er uns schon mla Tipps gegeben, was man nach dieser Einführungsphase im Studio beachten sollte und wie man am besten Traininert.

    Den frag ich heute immer noch einige Sachen. Ab und zu kommt auch mal einer und berichtigt einem in einer Übung usw..


    Dann gibt es noch den Studioleiter, der einen ebenfalls immer mal wieder Tipps gibt. (Es laufen nämlich durchgehend Trainer durch die gegend. Auch wenn das nicht immer die besten sind und es eher als Nebenjob ansehen. Einige Erfahrene sind dennoch dabei)

    Also ich glaube eher, einige übertreiben hier auch. Mein Training mag vielleicht wirklich nicht das beste sein. Aber der eine trainiert so, der andere so. Außerdem hört man auch im Fitnesststudio von allen Seiten immer wieder was anderes. Der eine meint das, der andere genau das Gegenteil.

    Ich habe mir heute mal einen Trainigsplan erstellen lassen. Und was war drauf?--- Die Hälfte von dem was ich bisher immer gemacht habe. Das einzigste, was mehr drauf war, waren 4 Beinübungen, wobei ich ja schon sagte, dass meine Beine dick genug sind. Muss net jeder glauben, ist aber so. Habs jetzt am Wochenende noch gehört, dass das nicht wirklich proportional passt, da sie zu dick wären.
    Deshalb werden sie ersteimal nicht mit trainiert. Auch wenns für einige unverständlich klingt.
     
  16. #14 TrainHardGoPro, 18.11.2009
    TrainHardGoPro

    TrainHardGoPro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Spielst du eigentlich Fußball? :)
     
Thema: Wie kann man trotz Krafttraining trotzdem gut abnehmen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Abnehmen trotz krafttraining

    ,
  2. kann man mit krafttraining abnehmen

    ,
  3. trotz krafttraining abnehmen

    ,
  4. abnehmen trotz kraftsport,
  5. abgenommen mit krafttraining,
  6. krafttraining abnehmen,
  7. krafttraining abgenommen,
  8. wer hat mit krafttraining abgenommen,
  9. abnehmen trotz muskeltraining,
  10. reicht krafttraining zum abnehmen,
  11. nehme trotz krafttraining,
  12. trotz krafttraining kein abnehmen,
  13. kann man durch krafttraining abnehmen,
  14. krafttraining und abnehmen,
  15. trotz krafttraining nicht abgenommen,
  16. gewichtsabnahme trotz krafttraining,
  17. krafttraining ich nehme zu,
  18. ist krafttraining gut zum abnehmen,
  19. Abnehmen trotzdem Krafttraining,
  20. kann ich mit krafttraining abnehmen,
  21. krafttraining zum abnehmen,
  22. wie kann man mit krafttraining abnehmen,
  23. abnehmen trotz training,
  24. trotz krafttraining nichts abgenommen,
  25. warum nehme ich trotz training zu
Die Seite wird geladen...

Wie kann man trotz Krafttraining trotzdem gut abnehmen??? - Ähnliche Themen

  1. Wie kann man trotz Krafttraining trotzdem gut abnehmen???

    Wie kann man trotz Krafttraining trotzdem gut abnehmen???: ---------- Also, den Trainingsplan habe ich halbwegs selber erstellt, indem man hier und da Leute, die ebenfalls im Mcfit sind, mal nachfragt was...
  2. Wie kann ich mich trotz Bänderriss fit halten?

    Wie kann ich mich trotz Bänderriss fit halten?: Tach alle zusammen, bin neu hier und habe doch gleich eine Frage @ euch Spezis ;) Habe mir beim Basketball vor 4 Tagen einen doppelten...
  3. Kann man trotz T-shirt braun werden in der Sonne?

    Kann man trotz T-shirt braun werden in der Sonne?: Hallo, wollte nur kurz wissen ob man trotz t-shirt am Oberkörper braun wird? Gehen da die Strahlen einfach so durch oder nicht?
  4. Kann gelöscht werden

    Kann gelöscht werden: Kann gelöscht werden!
  5. Kann Cardio negativen Einfluss auf den Muskelaufbau haben?

    Kann Cardio negativen Einfluss auf den Muskelaufbau haben?: Hallo erstmal, wenn ich das richtig verstanden habe, sollte man nachdem man eine bestimmte Muskelgruppe trainiert hat, diese für mindestens einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden