wie lange am Tag trainieren

Diskutiere wie lange am Tag trainieren im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo ich trainiere seit 3 Monaten 5-6 mal in der Woche. Mein Trainer meint das ich noch nicht länger als 1 Stunde trainieren sollte sonst können...

  1. #1 valle180, 22.08.2006
    valle180

    valle180 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich trainiere seit 3 Monaten 5-6 mal in der Woche. Mein Trainer meint das ich noch nicht länger als 1 Stunde trainieren sollte sonst können die Muskeln sich nicht richtig entwickeln. Ich will eigentlich 2 Stunden am Tag trainieren oder ist das wirklich zu viel?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: wie lange am Tag trainieren. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tippo

    tippo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Such mal nach "übertraining".
    Je nach körperlicher Verfassung solltest du einem Muskel mindestens 48 Stunden zur Erholung geben (er wächst nur in der Erholung !). Wenn du jetzt jeden Tag trainierst und wie es am Anfang sinnoll ist mit einem Ganzkörperplan, dann bekommen deine Muskeln nicht ausreichend Zeit zur Regeneration.
    Die Frage von 1 oder 2 Stunden sollte sich dir also momentan gar nicht stellen da durch dein 6maliges Training pro Woche schon zu viel machst...

    mfG
    Tippo
     
  4. #3 EvilBecher, 22.08.2006
    EvilBecher

    EvilBecher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Du bist voll im Übertraining, solltest besser nur 2-3 mal die Woche höchstens 1 Stunde Gewichtstraining ausführen und jede Muskelgruppe sollte mindestens 72 Stunden Ruhe zum reparieren bekommen.
     
  5. #4 Muscat Coach, 23.08.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du 5- 6 Mal die Woche trainierst bist du sicherlich schon seit ca 3 Jahren dabei und als Leistungsorientiert zu betrachten. Zur Zeit machst du dann eventuell einen 4er - 6er Split im Bereich Hypertrophie oder Maximalkraft und verteilst deinen Trainingsumfang auf 2 Trainingseinheiten zu ungefaehr je 60 Minuten pro Tag.

    Wenn du eine der Aussagen mit nein beantwortest, dann solltest du ein Ganzkoerpertraining oder maximal ein 2er Split training aufnehmen, deine Taegliche Trainingszeit sollte dann 60 Minuten nicht ueberschreiten - Das Dehnen im Anschluss mal nicht mitgerechnet.
     
  6. tippo

    tippo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man sein Posting durchliest denke ich ist er noch eher ein Anfänger (nicht böse gemeint).

    mfG
    Tippo
     
  7. Anzeige

  8. ofan

    ofan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hey Muscat Coach, du solltest doch eigentlich ahnung haben. Dehnen vor oder nach dem Krafttraining ist nicht nur falsch sonder auch noch seeehr schaedlich


    Zusammenfassung:
    Im Gesundheitssport ist Dehnen wichtig und sollte auch regelmäßig durchgeführt werden, da es die Beweglichkeit sichert und zugleich erhöhen kann.
    Verletzungsprophylaxe durch Dehnen ist nicht möglich!
    Entstandene Muskelkater können durch Dehnung nur noch verschlimmert werden.
    Kleinen Verletzungen im Muskel (Mikrotaumen) können durch Dehnen zu einem Muskelkater entstehen.
    Bei exzentrischem Training oder bei Training mit hohen Bewegungsgeschwindigkeiten und Lasten sollte nicht vor bzw. nach dem Training gedehnt werden.Was heißt das für uns Bodybuilder?? Wenn gedehnt werden soll, dann an einem trainingsfreien Tag, denn bei Dehnung unmittelbar vor dem Training wird der Musketonus herabgesetzt. Nach dem Training steigt die Gefahr eines Muskelkaters bzw. die Verschärfung eines solchen.
    Muskuläre Dysbalancen und „Verkürzungen“ können durch Dehnen alleine nicht behoben werden, denn hier ist ebenfalls ein Training v.a. der Antagonisten mit hoher Bewegungsreichweite nötig.

    Ziel des Dehnens ist es,den Muskel auf die kommende Arbeit vorzubereiten und seine Beweglichkeit so zu erhöhen. Ein sanftes Dehnen an trainingsfreien Tagen kann die Regeneration positiv beeinflussen. Auf die verschiedenen Dehnungsmethoden möchte ich hier nicht weiter eingehen, weil für unseren Sport letztendlich nur die statische (haltende) Dehnung von Bedeutung ist.

    Also: statische Dehnung nur an trainingsfreien Tagen! 1-2 Aufwärmsätze mit 50-60% des max. Trainingsgewichtes reichen in Verbindung mit einem 5-minütigen Aufwärmprogramm (abhängig von Muskelgruppe) völlig aus, um den Muskel auf die Belastung vorzubereiten.

    nichts fuer ungut
     
  9. #7 Muscat Coach, 24.08.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Vor dem Training sollte kein statisches langes Dehnen durchgefuehrt werden. Wie schon gesagt setzt das den Muskeltonus herab und kann, insbesondere bei Explosivkraft oder bei koordinativ komplexen Uebungen sogar zu einem erhoehten Verletzungsrisiko fuehren. Ausnahme ist ein kurzes dynamisches Dehnen. Das sieht man auch haeufig bei den Spitzensportlern die aus der Leichtathletik kommen. Neben dem allgemeinen Aufwaermen bereiten die sich ebenfalls mit einem dynamischen federnden Dehnen auf, da diese Form den Muskeltonus erhoeht.
    Dagegen ist danach ein statisches Dehnen mit laengerer Satzdauer sehr sinnvoll, da es hilft den Muskel zu entspannen, so dass dieser besser und schneller mit Naehrstoffen versorgt werden kann. Das das Dehnen nach dem Training die Regenerationszeit verlaengert, weil es angeblich den Muskel weiter schaedigen soll stimmt nicht. Natuerlich wenn du dich soweit Dehnst, das du dir eine Zerrung oder aehnliches zuziehst ist die REgeneration heraufgesetzt, aber ein normales Dehnen mit dem typischen moderaten "Dehnungsschmerz" der kein richtiger Schmerz ist hilft sehr wohl die Regenerationszeit zu verkuerzen.

    Was das Aufwaermen betrifft stimme ich absolut mit dir ueberein. Ich bekomme Muskelkater eigentlich nur noch dann wenn ich mein Training umstelle und mit neuen Gewichten trainiere oder eine andere Trainignssytematik einfuehre. Der richtige Muskelkater kommt bei einem Fortgeschrittenen Sportler eigentlich nur noch durch den Hauptteil der Trainingseinheit - nicht durch das Dehnen.

    Hab es selbst erlebt. Habe als ich anfing mit Training zum Ende immer ein Dehnprogramm durchgefuehrt und hatte nie Probleme mit der Regeneration oder mit den Gelenken. Nach 2 Jahren hatte ich dann das Dehnen immer mehr und mehr vernachlaessigt und nach einem Jahr fingen die Probleme mit Muskeln, Gelenken, Abgeschlagenheit, Muedigkeit, Aggressivitaet usw an. Darauf habe ich das Dehnen wieder eingefuehrt und nach eine viertel Jahr war alles wieder perfekt.
     
Thema: wie lange am Tag trainieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange sollte man am tag trainieren

    ,
  2. wie lange täglich trainieren

    ,
  3. wie lange sollte man trainieren am tag

    ,
  4. wie lange kraftsport am tag,
  5. Kraftsport wie lange am tag,
  6. wie lange trainieren bodybuilder am tag,
  7. wie lange sollte man täglich trainieren,
  8. wie lange trainieren am tag,
  9. kraftsport wie lange ,
  10. wie lang sollte man am tag trainieren,
  11. wie lange trainiert ein bodybuilder am tag,
  12. wie lange sollte man pro tag trainieren,
  13. wie lange soll man am tag trainieren,
  14. wie lange kraftsport,
  15. wie lange am tag trainieren für muskelaufbau,
  16. bodybuilding wie lange trainieren,
  17. wie lange am tag trainieren,
  18. wie lange sollte man muskeln trainieren,
  19. wie lange pro tag trainieren,
  20. wie lange muss man am tag trainieren,
  21. crosstrainer wie lange am tag,
  22. kraftsport wie lange trainieren,
  23. bodybuilding wie lange trainieren am tag,
  24. wie lange muss man täglich trainieren,
  25. wie lange sollte man einen muskel trainieren
Die Seite wird geladen...

wie lange am Tag trainieren - Ähnliche Themen

  1. Nach langer Pause wieder Trainieren?

    Nach langer Pause wieder Trainieren?: Hey Leute, spiele momentan mit dem Gedanken, mich wieder in einem Fitnessstudio anzumelden. Meine letzte Mitgliedschaft ist Okt./Nov. 2015...
  2. Wie lange soll ich jetzt bloß trainieren?

    Wie lange soll ich jetzt bloß trainieren?: Hallo bin noch nicht sehr erfahren mit dem Training. Hab eine Langhantel und zwei Kurzhanteln. Da ich auf verschiedenen Seiten gelesen habe das...
  3. Wie lange Trainieren?

    Wie lange Trainieren?: Wie oft sollte man in der Woche trainieren und wie lange ca? Gemeint ist normaler Muskelaufbau mit Butterflys, Butterfly Reverse und Gewichten.
  4. Langer Auslandsaufenthalt - Backpacking - wie trainieren?

    Langer Auslandsaufenthalt - Backpacking - wie trainieren?: Seid gegrüßt, ihr Fitness Profis.... Ich bin zur Zeit relativ zufrieden mit meinem Trainingszustand, nur hab ich Angst dass sich dass bald ändern...
  5. Wie lange trainieren um...

    Wie lange trainieren um...: Also, ich hab mir mal paar Bilder angeschaut und hab mich gefragt wie lang diese Leute schon trainieren, vielleicht könnt ihr es mir ja sagen. :D...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden