Wie wichtig ist das Frühstück am Morgen???

Diskutiere Wie wichtig ist das Frühstück am Morgen??? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo zusammen! Ich habe eine ganz wichtige Frage an euch! Wie wichtig ist das Frühstück am Morgen? Ist folgendes überhaupt richtig??? Stehe um...

  1. mrymen

    mrymen Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich habe eine ganz wichtige Frage an euch!

    Wie wichtig ist das Frühstück am Morgen?
    Ist folgendes überhaupt richtig???

    Stehe um 7 Uhr auf, und mach mir folgendes Frühstück.
    (Am Vortag habe ich bis 20Uhr Krafttraining gemacht. Nach dem Training
    einen Eiweißshake genommen).

    -Vollkorn Toastbrot ohne Butter/Magarine
    -Nutella, Honig, Marmelade
    -Tee
    -Banane

    Um 12 Uhr gibts es dann das nächste Essen.

    Danke
    Frank
     
  2. Anzeige

  3. #2 Shorty#16, 02.09.2007
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Frühstück ist sehr wichtig. Dein Körper war ne lange Zeit(Schlaf) ohne Energiezufuhr. Wenn du kannst es noch etwas mehr am morgen. Ja nen Eiweiß-Shake direkt nach dem Training ca. 15 Min. is gut, unterstützt den Muskelaufbau sehr.
    :wink
     
  4. klener

    klener Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Frühstück ist wie gesagt sehr wichtig. Ein gutes Frühstück wäre zb. Vollkornbrot mit Pute oder Haferflocken mit Milch und vllt noch etwas Obst dazu. Toast, Butter, Honig und Marmelade esse ich nur noch sehr selten. Am Wochenende vllt 1 Vollkornbrötchen mit Nutella, ansonsten bevorzuge ich Vollkornbrot ( außer ich will sportliche Höchstleistungen erbringen, dann liegt das zu schwer im Magen ).

    Direkt nach dem Training gilt es die Glykogenspeicher aufzufüllen für eine bessere Regeneration. Das kann man mit Traubenzucker oder auch nen Glas Apfelschorle machen. 60 min nach dem Training kann man das ne Kohlenhydrat und Eiweissreiche Mahlzeit essen. Muss kein Eiweißshake sein, ist aber trotzdem ganz ok.

    Wie lange trainierst du, wenn ich fragen darf? Wenn du sagst bis 20Uhr kommen bei mir böse Vermutungen hoch...

    mfg Klener
    :wink
     
  5. #4 rosch1986, 02.09.2007
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir gibt's 2Frühstücksbrötchen oder Baguettes mit Marmelade und Pflaumenmus! ;)

    Liegt leicht im Magen und regt die Verdauuung an...


    Schlaft schön,
    :wink
    Rosch.
     
  6. sebiff

    sebiff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    - sehr wichtig

    ich esse ne große schüssel haferflocken mit milch und eiweißpulver und dazu obst ( bananen )
     
  7. #6 yuekseli, 03.09.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt darf ich auch mal meinen Senf bzgl. Frühstück abgeben...
    Hab fünf Scheiben Schwarzbrot mit Putenextrawurst und Streichkaese, zwei Eier sowie 2 Tomaten, ne halbe Gurke und ein kleines Joghurt verdrückt...

    Ist das eigentlich zu viel für ein Frühstück???

    Gruss Ibo
     
  8. #7 Frechdachs, 03.09.2007
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    hey & guten morgen

    ibo du bist eindeutig schwanger....QUATSCH scherz!

    nein ich hab heute zB 2 riesen vollkornbrötchen mit kräuterquark & ne große schüssel obst(gemischt) gegessen..
    wenn ich am morgen nix zu futtern bekomm krieg ich schlechte laune :)

    frühstück ist für mich die wichtigste mahlzeit sonst komm ich nicht in den tag.

    (bist noch nich im urlaub?)

    lieb grüß
    dax
     
  9. #8 Alfred H1tzkopf, 03.09.2007
    Alfred H1tzkopf

    Alfred H1tzkopf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    haut beim frühstück ruhig ordentlich rein, zu viel gibt es da glaub ich gar ned... ausser man will abnehmen :D
    ich hab morgens leider nie so nen großen appetit, ich würg mir mein zeugs immer grd so rein... kennt jmd. zufällig nen appetitanreger für morgens ? :D

    greetZ :wink
     
  10. #9 KingLui, 03.09.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Komisch, dass hier keiner was sagt...Naja, dann tus ich mal.

    "Ernährung nach dem Training
    Unmittelbar nach dem Training gilt es die Glykogenspeicher des Körpers möglichst schnell wieder aufzufüllen. Soll heissen, schnell resorbierbare Kohlenhydrate wie Traubenzucker (Faustregel 1-1,5gr pro kg Körpergewicht). Hilfreich wäre es hierzu noch eine kleine Menge Eiweiss (0,3gr pro kg Körpergewicht) hinzuzumixen.
    Nach 45-60 min. sollte man eine weitere kohlenhydratreiche Mahlzeit (diesmal KHs mit niedrigerem GI) so wie etwas Eiweiss zu sich nehmen."



    MfG KL
     
  11. dasie

    dasie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Das Gefühl kenn ich. Ich bekomm Morgens auch nix rein. Deswegen bin ich dazu übergegangen mir Morgens immer einen "Shake" zu machen.

    ca. 250 gr Magerquark
    1 Banane
    1 Apfel/Birne
    100 ml Milch
    ein paar Nüsse
    30 gr ungezuckerte Cornflakes
    Honig7Traubenzucker

    das ganze gut durchmixen und trinken. ist zwar auch nicht ideal, aber besser als gar nix ^^
     
  12. #11 Total-Tanja, 03.09.2007
    Total-Tanja

    Total-Tanja Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    ja ich schließe mich den anderen auch an!
    ein frühstück ist für den körper sehr wichtig, auch wenn es sich dabei nur um einen joghurt oder um ein glas saft handelt! wasser jedoch zählt noch nicht als kleines frühstück, da es so gut wie keine nährstoffe enthält, wie zB saft oder joghurt das enthalten!
    außerdem geht es morgens auch nicht darum sich den bauch vollzuhauen....das können viele leute auch garnicht! ich zB esse morgens 1 scheibe brot und mir reicht das unter der woche vollkommen!
    ich kann nur soviel sagen, dass es mir und meiner mannschaft so gut wie untersagt ist ohne gefrühstückt zu haben beim training (samstag morgen) aufzutauchen! und da zählt wie gesagt auch schon ein glas saft als kleines frühstück dazu! klingt komisch....ist aber so :ham
     
  13. #12 Sushi69, 03.09.2007
    Sushi69

    Sushi69 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mein Frühstück besteht im Moment nur aus nem Becher Buttermilch mit Waldfrüchten, oder nem Joghurt-Drink.
    Für mehr hab ich keine Zeit!^^
     
  14. #13 KingLui, 03.09.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Ein Frühstück sollte jedoch nicht nur aus einem Saft+Jogurt bestehen.

    Gewicht

    Die Einnahme eines kohlenhydratreichen Frühstücks und wenig Fett ist der beste Start in den Tag. Der Stoffwechsel wird spontan angeregt, und der Körperfettanteil wird sich langfristig auf einem gesunden Niveau einpendeln.


    Stoffwechsel

    Der Verzicht auf das Frühstück verlangsamt den Stoffwechsel. Wer also morgens nichts isst, erschwert es dem Körper, angesammeltes Fett zu verbrennen.
    Energie

    Der Körper erhält die für den Tag nötige Energie durch die Zufuhr von kohlenhydratreicher Kost, die ihr Energiepotenzial (Glukose) nur langsam abgibt. So ist zum Beispiel ein Müsli der beste Einstieg für einen langen Arbeitstag.

    Gedächtnis
    Ein gutes und gesundes Frühstück hebt den Blutzuckerspiegel an und bringt damit die Gehirnzellen in Topform. Viele Studien zeigen, dass ein richtig zusammengestelltes Frühstück den Prozess des Bildens und der Wiedergewinnung von Erinnerungen und das Verstehen und Koordinieren von komplexen Informationen fördert.
    Konzentration und Aufmerksamkeit

    Wer den Tag ohne Frühstück beginnt, setzt auch seine beruflichen Erfolge aufs Spiel. Internationale Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig frühstücken, weniger in Arbeitsunfälle verwickelt sind, als diejenigen, die selten oder gar nicht frühstücken. Um die Konzentration anzukurbeln und Müdigkeit zu vermeiden, benötigt das Gehirn Nahrung, um fit und alert zu bleiben.

    Hunger

    Die langsame Freisetzung der Kohlenhydrate verursacht beim Menschen ein Gefühl von Fülle und Zufriedenheit, das vor allem davor schützt später am Tag Heißhungergefühle mit Süßigkeiten und kalorienreichen Snacks zu bekämpfen.
    Stimmung

    Dass das richtige Essen - so genannte „Moodfood" - eine wichtige Rolle in unserer Ernährung spielt, ist leider immer noch nicht genug bekannt. Wer dem Körper und vor allem dem Gehirn zur richtigen Zeit die besten Nährstoffe zuführt - zum Beispiel ein kohlehydrathaltiges Frühstück mit wenig Fett - kann den Tag in bester Stimmung beginnen.
    Stress

    Ein gesundes Frühstück ist der beste Stressbrecher! Um die Anfechtungen und Probleme des Tages zu überstehen, sind Serotonin-erhöhende Kohlehydrate und Vitamin B-Komplex wie Mehrkornbrot und Haferflocken das richtige Frühstücksprogramm. Auf Koffein – besonders auf das in Kaffee – sollte man verzichten. Es führt zu verstärkter Nervosität und zusätzlicher Irritation.

    Immunsystem

    Wer den Tag mit einem Frühstück reich an Vitamin A und C sowie Zink beginnt, stabilisiert zugleich sein Immunsystem. Zitrusfrüchte, Beeren, Melone, Eier, ungesüßte Müslis, Weizenkeime und Haferflocken, machen das Frühstück perfekt.



    Ich denke es immer wieder...Bei sowelchen Themen könnte man auch ganz einfach mal 'googlen'...Naja, dafür bin ich ja dann da. Halte Frühstück auch für sehr sinnvoll! :burns...Themen, die nicht in den Thread passten, hab ich raus genommen. Bloß kein Off-Topic ;)



    MfG KL
     
  15. #14 Total-Tanja, 03.09.2007
    Total-Tanja

    Total-Tanja Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    kinglui: "Ich denke es immer wieder...Bei sowelchen Themen könnte man auch ganz einfach mal 'googlen'...Naja, dafür bin ich ja dann da."

    hehe....wie so oft :wink
     
  16. #15 KingLui, 03.09.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Allerdings Tanni ;)...
    Wer den Text aufmerksam durchliest, der wird nicht mehr auf ein gutes Frühstück verzichten wollen :] :D.
    Hoffe auch du Tanja ;).

    @Sushi69: Dumme Ausrede. Steh 10min früher auf und nimm dir die Zeit.



    MfG KL
     
  17. #16 Total-Tanja, 03.09.2007
    Total-Tanja

    Total-Tanja Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    ja also ein brot passt immer :D auch wenn ich es mir auf dem schulweg noch reinpfeiffe, weil ich mal wieder ne stunde zum aufstehen gebraucht habe :D :D :D

    aber ne....hast schon recht...frühstücken ist wichtig und für einen guten start in den tag absolut unverzichtbar! :]
     
  18. #17 Sushi69, 03.09.2007
    Sushi69

    Sushi69 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt schon, ich nehm mir das irgendwie auch immer vor, nur klappts halt nicht.
    Bei mir ist aber so oder so alles drunter und drüber, wegen 3 Schichten Arbeit.
    Wenn ich zB. Nachtschicht hab, wäre ja eigentlich mein Frühstück so um 15 Uhr, aber da steht dann natürlich schon das Mittagessen aufm Tisch.
    Keine Ahnung, wie ich da ne Regelmäßigkeit rein bekommen soll!
     
  19. #18 KingLui, 03.09.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Davon mal abgesehen, dass Nachtschichten unmenschlich (jedoch z.T. nötig sind)...:
    Probier einfach mal zwischendurch eine Schüssel Haferflocken+Obst zu essen...Das wird dich wieder mit Energie versorgen. Und das könntest du ja jeden morgen machen, sodass du eine Regelmäßigkeit rein bekommst ;).


    MfG KL
     
  20. Anzeige

  21. #19 Total-Tanja, 03.09.2007
    Total-Tanja

    Total-Tanja Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    ja wenn du dann um 15 uhr erst aufstehst, dann musste dann halt auch frühstücken.....deinem körper ist doch egal wieviel uhr es ist....der tickt nach seiner eigenen uhr und braucht dann wohl oder übel auch um 15 uhr ein frühstück....! ich sehe außerdem nicht das problem darin sich um 15 uhr ien brot zu schmieren und nen apfel zu essen oder sonstiges....aber naja....vllt hab ich das auch nicht richtig verstanden :D
     
  22. #20 Sushi69, 03.09.2007
    Sushi69

    Sushi69 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Naja, so wirklich viel Spass macht mir das Schichtarbeiten auch nicht, aber was macht man nicht alles fürs liebe Geld!
    Hab das schon öfter versucht mal etwas Regelmäßigkeit in meine Ernährung zu bringen, aber das ist eben nicht so einfach.
    Hab diese Woche zB. 2 x Früh, 2 x Späht und 3 x Nachtschicht, da komm ich eigentlich garnicht richtig zu mir!
    Auch meine Pausen kann ich nicht immer zur selben Zeit machen, weil ich die immer rausarbeiten muss und manchmal ist man einfach nicht so gut drauf.

    Wie gesagt, das ist in meinem Fall wohl echt kaum machbar!
     
Thema: Wie wichtig ist das Frühstück am Morgen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frühstück am morgen

    ,
  2. bodybuilding frühstück wichtig

    ,
  3. warum ist es wichtig morgens etwas zu essen

    ,
  4. frühstücken am morgen,
  5. morgens frühstücken wichtig,
  6. wie wichtig ist das frühstück,
  7. warum überhaupt frühstück ,
  8. frühstück wichtig,
  9. warum ist es wichtig morgens etwas zu essen?,
  10. morgens Frühstück wichtig?,
  11. morgens zum frühstück eiweißshake,
  12. Frühstück morgen,
  13. morgens eiweißshake,
  14. frühstück wichtig für bodybuilder,
  15. frühstücken am morgen ist wichtig,
  16. eiweißshake morgens vor dem frühstück,
  17. eiweißshake frühstück bodybuilding,
  18. eiweißshake frühstück,
  19. um wie viel uhr morgens frühstücken,
  20. warum ist Frühstück am morgen wichtig,
  21. Frühstück morgens wichtig?,
  22. Wie wichtiv ist frühstücken im bodybuilding,
  23. warum frühstucken wichtig ist bodybuilding,
  24. kraftsport frühstück wichtig,
  25. eiweißshake morgens wann frühstücken
Die Seite wird geladen...

Wie wichtig ist das Frühstück am Morgen??? - Ähnliche Themen

  1. Ist der 2er Split in Ordnung? Wichtig!

    Ist der 2er Split in Ordnung? Wichtig!: Heyho, undzwar habe ich die Tipps der meisten hier im Forum gefolgt und bin vom 3er zum 2er Split gewechselt. Ich habe vor 4 tage die Woche zu...
  2. Das wichtigste... Die Nahrung?!

    Das wichtigste... Die Nahrung?!: Hallo erstmal liebe community ! Da ich neu hier bin, kenne ich mich noch sehr wenig aus und entschuldige mich, falls es einen ähnlichen Beitrag...
  3. Tipps für Untergewichtigen, Ernährung und Training

    Tipps für Untergewichtigen, Ernährung und Training: Hallo zusammen, ich bin stark Untergewichtig, also Haut und Knochen.BMI:18,5 Das liegt zum einen daran das ich psychische Probleme hatte,...
  4. Natural Running warum nicht für Schwergewichtige?

    Natural Running warum nicht für Schwergewichtige?: Servus, neben dem Krafttraining möchte ich anfangen zu laufen. Dafür fehlen mir aber noch die richtigen Treter. Im Vorfeld hab ich mir Gedanken...
  5. Untrainiert und Übergewichtig. Wie Training starten?

    Untrainiert und Übergewichtig. Wie Training starten?: So, mal als Überleitung, habe es schon im Vorstellungsbereich erwähnt. Ich bin aktuell leider ziemlich untrainiert und zudem noch übergewichtig....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden