Wiedereinstieg mit Booster erleichtern?

Diskutiere Wiedereinstieg mit Booster erleichtern? im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hey Community, ich habe momentan ein kleines Tief seit meiner Verletzung im rechten Handgelenk. Ich bin vorher 8 Monate lang regelmäßig ins...

  1. #1 FabianMaschine, 10.03.2017
    FabianMaschine

    FabianMaschine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey Community, ich habe momentan ein kleines Tief seit meiner Verletzung im rechten Handgelenk. Ich bin vorher 8 Monate lang regelmäßig ins Fitnessstudio gegangen und habe jetzt ca. 3 Wochen pausiert. Jetzt finde ich irgendwie nur schwer genügend Motivation für ein ausgiebiges Training. Bisher habe ich immer die Finger von Boostern gelassen, weil ich auch ohne sehr gut zurecht kam, jetzt stelle ich mir jedoch die Frage ob es nicht vielleicht eine gute Option wäre. Was sind so eure Meinungen dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mahmud

    Mahmud Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey Fabian! Booster sind meiner Meinung nach bedenkenlos und können dir aus der Situation helfen! Ich benutze den Mex Nox Pro, meiner Meinung nach ist der echt gut! Schau mal bei Ebay vorbei
     
  4. #3 Geextah, 12.03.2017
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    20
    Booster sind nicht dafür gedacht jemandem aus einem Tief zu holen, sondern eher dafür, dass ein tagestief überwunden werden sollte.

    Den gleichen und weitaus günstigeren Effekt kannst du da mit grünem / schwarzen Tee oder Kaffee erreichen. Booster haben dahingehend keinen Mehrwert, außer du hast zu viel Geld und weißt nicht was du damit anstellen sollst...
     
  5. #4 musclefreak98, 18.03.2017
    musclefreak98

    musclefreak98 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    Poster kannst du schon ab und zu mal einnehmen, um dich im Training zu pushen. Würde dies aber auf 1 bis höchstens 3 mal die Woche beschränken, da die erhöhte Dosis Koffein für den Körper nicht das beste ist. Wenn du jedoch Motivationschwierigkeiten hast hilft dir ein Poster genau so wenig wie jedes andere Supplement. Einfach Ziele setzen und die Motivation kommt wieder von alleine!
    LG
     
  6. #5 Snookey, 19.03.2017
    Snookey

    Snookey Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir keinen Booster empfehlen, sondern Guarana-Kapseln. Die setzen nach und nach Koffein frei, damit hättest du das "Tief" nicht, nach einem Kaffee zum Beispiel.
     
Thema:

Wiedereinstieg mit Booster erleichtern?

Die Seite wird geladen...

Wiedereinstieg mit Booster erleichtern? - Ähnliche Themen

  1. Wiedereinstieg Fitness nach längerer Pause

    Wiedereinstieg Fitness nach längerer Pause: Hallo, ich M (22) habe wieder angefangen nach längerer Pause (ca. 1 Jahr) wieder zu trainieren. Meine Frage ist habt ihr i.welche Tipps welche...
  2. Gesichtslähmung & Wiedereinstieg

    Gesichtslähmung & Wiedereinstieg: Guten Tag =) Erstmal zu mir.. Ich bin 28J jung, 160 cm klein und wiege aktuell 63 KG. Am 28.3.2016 hatte ich eine linksseitige Gesichtslähmung -...
  3. Wiedereinstieg ins Training - Wie zum Erfolg ?

    Wiedereinstieg ins Training - Wie zum Erfolg ?: Hallo zusammen, ein langer Pause habe ich vor wenigen Wochen wieder begonnen ins Fitnessstudio zu gehen und möchte mir nun noch ein paar Tipps...
  4. Wiedereinstieg ins Training

    Wiedereinstieg ins Training: Hallo, Nach einer kurzen Pause von 2 Monaten möchte ich gerne wieder anfangen mit trainieren. Ich bin im mc fit und habe da bislang als...
  5. Trainingsplan nach Wiedereinstieg mit neuem Ziel

    Trainingsplan nach Wiedereinstieg mit neuem Ziel: Hallo, ich habe bis vor ca. 3 Jahren regelmäßig trainiert. Über 17 Jahre Kampfsport, 6 Jahre zusätzlich Krafttraining (zuletzt 2er Split...