Wiedermal Kalorienbedarf

Diskutiere Wiedermal Kalorienbedarf im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hi leute, hab heute in der MensHealth eine Artikel zur Berechnung des Tagesbedarfs an Kolorien gelesen. Auszug: Grundumsatz 18-30 Jahre: 15,36...

  1. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Hi leute,
    hab heute in der MensHealth eine Artikel zur Berechnung des Tagesbedarfs an Kolorien gelesen.
    Auszug:
    Grundumsatz 18-30 Jahre: 15,36 Kalorien x Körpergewicht + 681,6 kcal
    Arbeitsumsatz: Büro 1,5, Baustelle 2,4
    Für regelmässiges Training darf man 0,3 dazurechnen

    Wenn ich das mal lässig ausrechne, dann komm ich bei mir auf folgendes:
    15,36*82= 1259,52 + 681,6 = 1941,12 Kcal
    1941,12 * (1,5 + 0,3) = 3494,016 Kcal

    Mir erscheint das persönlich etwas sehr viel.
    Ich es immo rund 2300 Kcal am Tag und komm mir vor als würd ich aus allen nähten Platzen.
    Ist an der Berechnung was falsch, oder mach ich irrgend etwas falsch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Formeln sind nur eine grobe Orientierungshilfe und können allenfalls Näherungswerte ermitteln. Du musst schon ein bisschen selber probieren.

    Gruß,
    SETH
     
  4. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    das die formeln so drastisch abweichen....
     
  5. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Achtet Ihr wirklich so genau auf Euren Kalorienkonsum?
     
  6. Rippe

    Rippe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Man sagt so Pi mall Daumen für einen Kraft Sportler reichen 3000-4500 Kcal pro Tag.
    Du Liegst also mit deiner Rechnung sehr gut.
    Voraus gesetzt man Trainiert wie ein Besessener.
    X(
     
  7. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Nach einer gewissen Zeit hat man das im Gefühl. Es kann allerdings nicht schaden, von Zeit zu Zeit mal "nachzurechnen".

    Gruß,
    SETH
     
  8. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    ich bin immo "very confused".
    ich es zur zeit 2400 kcal am tag (und bin nicht(!) in einer diät)
    und mir kommt es so vor als würd ich ziemlich zulegen, die waage sagt auch nach und nach mehr.

    oder geh ich auf wie ein hefezopf?
    sprich ich quell auf ohne wirklich masse dazu zu gewinnen...
    kann sowas passieren, wenn ja, was für ursachen kann das haben?

    das alles immer so kompliziert sein muß...
     
  9. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    @ xel:
    es ist doch vollkommen egal wieviel Kalorien du dir reinhaust, hauptsache du nimmst zu. Iss lieber wie ein bekloppter und trainier anständig dazu. Das fett kannste dann ja immer noch abnehmen. So bauste mehr Muskeln auf, als mit dieser haargenauen Kalorienzählerei.

    @ sven:
    Nö, zähl auch nicht alles einzeln. Find ich nen bißchen albern. In der Massephase kommt es eh nicht 100%ig drauf an, was man ist. Sollte nur halbwegs gesund sein. Das einzige Problem, was ich manchmal habe, ist, dass ich meine 6 Mahlzeiten nicht vollkriege. Wenn man am Bauch nen bißchen Fett ansetzt ist das nen gutes Zeichen.
    Versteht mich jetzt nicht falsch, gesund essen ist mein Ziel, nur manchmal ist das einfach nicht möglich (oder die Burger/Pizza sind zu lecker :D )Dann sollte man mM aber einfach reinhauen und bei der nächsten Mahlzeit nicht einsparen.

    Gruß HASTOR
     
  10. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    je mehr körperfett, desto länger defi phase, desto mehr verlust an muskulatur. kenne soviele, die nur noch sinnlos alles in sich reinstopfen und hinterher ist das gejammer groß.

    wie seth schon sagte.. mit der zeit entwickelt man ein gefühl dafür. dieses gefühl und der blick in den spiegel kann durch keine formel dieser welt ersetzt werden.
     
  11. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    @ x
    hab doch am schluss extra geschrieben, dass es um gesund zunehmen geht. Dann ist der Fettanteil auch nicht so hoch. Das man nicht nur Burger und Pizza fressen sollte is ja wohl klar.
    Und das Gefühl für das richtige steht in keinem Widerspruch zu dem, was ich geschrieben habe. Das ich nicht Kalorien zähle und mich gesund Ernähre beinhaltet mM nach ein Gefühl für das Richtige;)

    Gruß HASTOR
     
  12. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Naja, jetzt nach der Formel weiss ich, warum NBA Baller wie Shaq (ca. 145-160 kg) eine All You Can Eat Platin Card bei McDonalds haben:hü :gluck
    Kein Wunder, dass die soviel verdienen, bei den Lebenshaltungskosten (10X Maxi Menü----welches?-----ALLE!!!!)
     
  13. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    die wiegen 145-160kg ? 8o
     
  14. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Nicht alle, ein einziger: Shaquille O'Neal aka BigMac!!!
    Aber NBA Spieler sind generell wahnsinnig schwer, das glaubt man gar nicht. Da wiegen einige, die so zwischen 1,90-2m sind >105kg, manche sogar deutlich über 110kg!!! Bei den ganz großen (>2,10m) gibt es dann Unterschiede, die Flügelspieler wiegen so 110-120, Center meist deutlich über 120 bis eben zu Shaqs 145-160kg (ich glaube nicht, dass er 160kg wiegt, aber 150 sind sicher drin!!!) Trotzdem haben die meisten extrem wenig Körperfett, ein Spieler (Karl Malone) ist 40 Jahre (!!!!) alt, 2,06m groß, 117kg schwer und hat schon zehn Jahre während der Saison immer einen Körperfettgehalt von <8% (manche sagen 4%, kann ich mir aber nicht vorstellen, ist das überhaupt möglich, weiss das jemand???) NBA Spieler sind damit auch das beste Beispiel, dass Muskeln nicht automatisch langsam machen....

    Deshalb konnte sich Nowitzki in seinen ersten beiden Jahren in der L auch nicht durchsetzen, er war einfach zu leicht. Er hat dann 15kg Muskeln zugelegt und dann gings los (war nicht der einzige Grund, aber zumindest ein wichtiger), trotzdem gehört er noch zu den leichteren.

    Habe mal einen NBA Spieler in einem Camp getroffen, das war Wahnsinn, wie der aussah und mit welchen Gewichten der Kniebeugen gemacht hat!!!

    Die Amis fangen halt auch ziemlich früh mit Krafttraining an, außerdem haben die besseren Spieler Personal Trainer und perfekte medizinische Betreuung, es gibt dort 14-15 Jährige, die machen mit ihrem doppelten Körpergewicht 10 Wdhs Kniebeugen und mit 100% Körpergewicht 5 Wdhs in 5 Sekunden!!!!
     
  15. #14 Cassiopeia, 24.02.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0

    Wie ging der Spruch doch gleich: Gesundheit hört da auf, wo Leistungssport anfängt.


    :xx :xx :xx :xx :fire :xx
     
  16. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Stimme dir da vollkommen zu, da fangen viele wirklich schon vor der Pubertät mit 10-12 Jahren mit Krafttraining an (und zwar u.a. auch mit Maximalkrafttraining!!!) Und ich habe noch nicht vom plyometrischen Training erzählt, ist in dem Alter auch super für die Gelenke....man muss sich ja dann nur mal die Verletzungen anschauen, die die meisten schon hatten, aber da sie ja dann meistens (solange sie gut sind :( ) zu sehr guten Chirurgen geschickt werden, ist das ja alles OK....
    Wundert mich eigentlich auch immer, dass trotzdem viele groß werden, eigentlich müssten die doch auch Wachstumsstörungen bekommen oder?? Aber es gibt ja dort auch solche Mittel (sind in D verboten), mit denen man sehr stark wächst...
     
  17. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Profisport ist halt generell selten gesund, aber wenn du also guter Spieler in der NBA 5-15 Millionen Dollar pro Jahr verdienen kannst, ist es dir vielleicht nicht soo wichtig, ob du mit 50 deine Knie noch spürst.... :xx
     
  18. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 3sc0b4r, 02.03.2003
    3sc0b4r

    3sc0b4r Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    @Xtale: da muss ich Dir vollkommen zustimmen, sinnloses Essen fkt. nur bei den Leuten mit einen hyperaktiven Stoffwechsel, ich persönlich habe im Juli letztes Jahr wieder mit dem Training begonnen und wog damals 73 Kg bei 1,80 m mit einem KFA von 9,8 %.

    Jetzt wiege ich ca. 82 kg bei einem KFA von 13,5 %, ich denke aber dass ich den Muskelzuwachs auch mit weniger Kalorienzufuhr hätte erreichen können. Ist jetzt zwar nicht immens viel Fett, aber meinen alten KFA möchte ich schon wieder erreichen, zumindest soviel Fett verbrennen, dass die Bauchmuskulatur sichtbar wird.

    Generell aber halte ich es für jmd. der Kraftsport als Hobby betreibt, auch übertrieben sich zu intensiv mit der Materie zu beschäftigen und zu versuchen alles 100% zu beachten. Die Psyche ist meiner Meinung nach ein nicht zu unterschätzender Faktor beim Muskelaufbau bzw. Fettabbau. Es wurde in wissentschaftlichen Studien sogar schon nachgewiesen, dass Versuchspersonen nur durch Konzentration ohne jegliches Training und Supplemente Muskeln aufgebaut haben. Von daher halte ich es auch durchaus für möglich, in einer Diätphase nicht nur Muskelmasse zu erhalten, sondern sogar leicht zusätzliche Masse aufzubauen.

    Wichtig ist vorallem Spass am Training zu haben und sich nicht zu sehr in Detail-Gedanken verstricken zu lassen.
     
  20. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    ich denke 3sc0b4r hat da vollkommen recht.
    ich kenne selbst leute, die sich an keinerlei ernährung usw halten und trotzdem sehr gut muskeln aufbauen.

    allerdings kommt man nicht um eine solche ernährung und detailiertes verständnis herum, wenn man bis an die grenzen gehen will.
     
Thema: Wiedermal Kalorienbedarf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kalorienbedarf 18 jähriger

    ,
  2. kalorienverbrauch 18 jähriger

    ,
  3. Kalorienbedarf 18 jährige

    ,
  4. kalorienbedarf eines 18 jährigen,
  5. kalorienbedarf 18 jahre,
  6. kalorienverbrauch 18 jahre ,
  7. kalorienbedarf 14 jährige,
  8. tagesbedarf einer 15-jährigen,
  9. tagesbedarf kalorien 15 jährige,
  10. kalorienbedarf bürotätigkeit,
  11. kalorienbedarf frau 18,
  12. kalorienbedarf 15 jähriger,
  13. kalorien tagesbedarf einer 15 jährigen,
  14. tagesbedarf kalorien 14,
  15. tagesbedarf kalorien 14 jahre,
  16. kalorienbedarf mann,
  17. tagesbedarf kalorien frau 18 jahre,
  18. kalorien shaq oneal,
  19. kalorienbedarf 30 jähriger mann,
  20. tagesbedarf einer 15 jährigen,
  21. kalorienbedarf büro,
  22. kalorienbedarf 15 jährige,
  23. tagesbedarf kalorien 15 jahre,
  24. kalorienbedarf einer 18 jährigen,
  25. kalorienbedarf 18
Die Seite wird geladen...

Wiedermal Kalorienbedarf - Ähnliche Themen

  1. Wiedermal ein Trainingsplan

    Wiedermal ein Trainingsplan: Und zwar liegt mein Primärziel beim Muskelaufbau. Trainiere seit ca Oktober06, bis auf eine (Faulheits)Pause im Dezember/Jänner. Mein...
  2. wiedermal creatin frage^^

    wiedermal creatin frage^^: frage: kann ich creatin nehmen oder besser gesagt bringt es was wenn ich leicht untergewicht habe? ich wieg bei 1,95 m ca. 78 kg und...
  3. Wiedermal: Creatinkur

    Wiedermal: Creatinkur: Habe vor 2 Tagen meine Creatinkur begonnen und bräuchte noch ein Paar Tipps. 1. Wenn ich morgens Creatin nehmen und anschließend so 1,5-2 Stunden...
  4. Kalorienbedarf / Verhältnis Makros

    Kalorienbedarf / Verhältnis Makros: Moin. Ich bin schon länger sportlich aktiv, will nun aber mal ein bisschen gezielter an ein wenig Muskelaufbau gehen, da ich aktuell hauptsächlich...
  5. Kalorienbedarf , Makroverteilung - Wie viele Kalorien in der Diät bei Frauen??

    Kalorienbedarf , Makroverteilung - Wie viele Kalorien in der Diät bei Frauen??: Hallo alle zusammen, ich wollte fragen ob mir jemand Tipps geben kann bezüglich Kalorienbedarf und Makroverteilung. Auf welcher Internetseite...