Wo liegt der Unterschied?

Diskutiere Wo liegt der Unterschied? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo, ich nutze um meinen Kalorienbedarf festzustellen den Kalorienrechner von Mic's Bodyshop. Als ich nun meinen Kalorienbedarf aktualisieren...

  1. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    60
    Hallo,

    ich nutze um meinen Kalorienbedarf festzustellen den Kalorienrechner von Mic's Bodyshop. Als ich nun meinen Kalorienbedarf aktualisieren wollte, fiel mir auf das ich beim letzten mal das Ziel "Fettabbau" angab. Nun habe ich "Fettabbau kontrolliert" angegeben.
    Wenn ich nachrechne, schreibt mir das Ziel "Fettabbau" ein Kaloriendefizit von 500 Kcal vor, "Fettabbau kontrolliert" dagegen nur ein Defizit von 300 Kcal.
    Ehrlich gesagt verstehe ich nicht direkt den unterschied zwischen normalem und Kontrolliertem Fettabbau. Wobei liegt dort eigentlich der Unterschied, und warum schreibt mir das eine ein Defizit von 500 und das andere von 300 Kcal vor?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wo liegt der Unterschied?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spitzaaa, 25.01.2016
    Spitzaaa

    Spitzaaa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wo liegt der Unterschied?

    Der Unterschied liegt an der menge

    7.000 kcal sind ein kg gewicht

    wenn du täglich 300kcal weniger isst kommst du in der Woche auf 2.100 kcal
    Bei 500 wären das 3.500kcal

    Bei den 300kcal brauchst du für einen Kilo ca n Monat. bei 500 brauchst du n halbes Monat.

    Was jetzt aber der Unterschied zwischen Fettabbau und Fettabbau kontrolliert ist kann ich dir nicht sagen. Fakt ist die Rechner kannst vergessen. Berechne deinen Grundumsatz mit einen dieser Rechner aus dem Net, addiere das was du am tag tust an kcal und zieh 500kcal ab. Das was rauskommt darfst essen. Und dabei nimmst in der Woche sogar noch einen halben kilo ab.

    Grundumsatz ist deshalb Grundumsatz weil das die Kcal sind die der Körper verbraucht wenn er sich tot stellt (nur rumliegen, keine bewegung) Darunter solltest du nicht gehen da dann deine Kognitiven Fähigkeiten etc. darunter leiden. Und das wollen wir ja nicht.
     
  4. Gismoe

    Gismoe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wo liegt der Unterschied?

    Ich nehme mal an, dass Fettabbau mit 500kcal als die radikale Variante gelten soll und Fettabbau mit 300kcal die kontrollierte gesunde Variante darstellen soll? Ab einem gewissen Kaloriendefizit ist halt nicht mehr unbedingt gegeben, dass du nur Fett abnimmst, sondern auch dass Muskelgewebe, Wasser, Nährstoffe, Stoffwechsel alles runter geht.
    Allerdings ist das jetzt auch kein System nach dem man eigentlich abnimmt.
    Schreib die Leute doch von dem Shop direkt an und frag' sie was sie sich dabei gedacht haben ;)

    Du fängst i.R. mit einem geringen Defizit an, welches dann über einen Zeitraum von Wochen immer wieder angepasst wird und das Defizit nach und nach größer wird.

    Und wie Spitzaaa schon gesagt hat, es gibt einen gewissen Wert, den du nicht unterschreiten solltest. Und der ist nicht der Grundumsatz sondern darüber.
     
  5. #4 Nik97, 26.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2016
    Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    60
    AW: Wo liegt der Unterschied?

    Naja, der von Mics Bodyshop ist schonmal keine schlechte Anlaufstelle, was mir auch sicherlich der ein oder andere bestätigen kann.

    Das mit dem Grundumsatz ist mir schon lange klar :D

    Natürlich berücksichtige ich bei dem Defizit neben Grundumsatz auch Arbeits- und Freizeitumsatz. Habe bisher immer ein Defizit von 500 Kcal eingehalten, kann auch nichts schlechtes darüber berichten... Habe bisher im Monat ca. 4 - 4,5 Kg Körpergewicht verloren. (Insgesamt seit beginn ca. 22Kg) Seitdem ich im Studio noch Muskelerhalt betreibe sind es ca. 2 Kg reine Fettmasse pro Monat (wobei ich gerne mehr pro Monat verlieren würde...)

    Aber werde da wahrscheinlich mal ne Mail senden, und nachfragen was denn nun kontrolliert und nicht kontrolliert unterscheidet.

    Ja, damit habe ich schon selbst Erfahrungen gemacht. Also ich noch unerfahren war, dachte ich mir natürlich "größeres Defizit = größerer Gewichtsverlust" - mit einem Defizit von ca. 1200 Kcal war der Stoffwechsel so im Keller, das ich kaum mehr Gewicht verlor. Habe dann später das Defizit auf 500 Kcal angehoben, was sich auch bemerkbar machte.
     
  6. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    AW: Wo liegt der Unterschied?

    Also beim Defizit wirst du zwingend Gewicht verlieren...
    Der Stoffwechsel schläft nicht ein, der Grundumsatz verringert sich lediglich um ein paar %...

    Das Problem bei nem hohen Defizit liegt einfach darin, dass sehr viel Muskulatur abgebaut werden kann...
    <- ich Diäte aktuell mit nem Defizit zwischen 1000 & 2000kcal...



    Mics Rechner ist relativ genau... So lang es Vorran geht, alles gut...
    Wenn sich nichts mehr tut, einfach die Kalorien etwas weiter runter :)

    Zur ursprünglichen Frage:
    Der Unterschied liegt lediglich an der Höhe des Defizits :)
     
  7. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    60
    AW: Wo liegt der Unterschied?

    Ich denke aber, das jemand in einer größeren Gewichtsklasse natürlich auch ein größeres Defizit haben kann. Als ich für ca. 2 Wochen testweise ein Defizit von 1200 Kcal hatte, war bei mir bzgl. Gewichtsverlust wie gesagt stillstand. Damals machte ich aber auch noch keinen Sport, ich denke jetzt könnte ich mir ein größeres Defizit erlauben. Werde das mal für 1-2 Wochen ausprobieren...
     
  8. #7 Unregistriert, 19.06.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Wo liegt der Unterschied?

    Und gab es den einen Erfolg mit einem höheren Defizit?
     
  9. Anzeige

  10. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    AW: Wo liegt der Unterschied?

    Es ist unnötig, sich bis ins kleinste Detail um kcal Mengen zu bemühen. Euer Verbrauch ist jeden Tag anders. Auch gewöhnt sich der Körper daran wenn man ihn immer gleichviel versorgt. Daher nehmen die meisten auch irgendwann nicht mehr ab.
     
  11. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    60
    AW: Wo liegt der Unterschied?

    Ja, da muss ich dir sogar recht geben Ndemi. Ab morgen werde ich aber eh mit dem Muskelaufbau beginnen. Gründe gibt es dafür mehrere, die jetzt aber nicht relevant sind.
    Nur habe ich die sorge, dass wenn ich nun einen kalorienüberschuss von ca. 300 kcal aufnehme, zu viel Fett anbaue. Das dämmt die vorfreude ein wenig...
     
Thema: Wo liegt der Unterschied?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied fettabbau und fettabbau kontrolliert

    ,
  2. fettabbau kontrolliert

    ,
  3. fettabbau kontroliert

    ,
  4. Unterschied fettabbau fettabbau kontrolliert ,
  5. fettabbau kontrolliert kalorienrechner,
  6. was heißt fettabbau und fettabbau kontrolliert ,
  7. was bedeutet fettabbau kontrolliert,
  8. fettabbau kontrolliert oder
Die Seite wird geladen...

Wo liegt der Unterschied? - Ähnliche Themen

  1. Plan? Ernährung? Übungen? Wo liegt der Fehler? :D

    Plan? Ernährung? Übungen? Wo liegt der Fehler? :D: Hey :D Ich bin M 22 Jahre, bin ca. 1,79cm groß und wiege 81 Kg. Seit ca. ein halbes Jahr trainiere ich nun fleißig 3x die Woche im Fitnessstudio...
  2. Wo liegt der Fehler?!

    Wo liegt der Fehler?!: Hallo Leute, ich wende mich mal in diesem Bereich an euch, da ich diesen für am geeignetsten halte, wenn es falsch sein sollte, bitte...
  3. Liegt es am Essen? Bauch wie Birne

    Liegt es am Essen? Bauch wie Birne: wie kann man hier löschen? bitte lieber admin, lösche das für mich!
  4. Rückenschmerzen seit Monaten, liegts am Training?

    Rückenschmerzen seit Monaten, liegts am Training?: Hallo zusammen, vielleicht finde ich hier ja ein paar Tipps oder Gleichgesinnte zu meinem Problem. Ich bin 35 Jahre alt und betreibe den...
  5. Sehr schneller Muskelaufbau - woran liegt es ??

    Sehr schneller Muskelaufbau - woran liegt es ??: Trainiere jetzt seid ca 5 Wochen regelmäßig (3-4 mal die Woche). Wenn ich meine Bilder von Heute und vor 1 Monat vergleiche ist es ein gewaltiger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden