Zunahme durchs Joggen?!

Diskutiere Zunahme durchs Joggen?! im Laufsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi, ich hoffe ich bin hier richtig, und es kann mir jemand helfen. Ich laufe regelmäßig und habe jetzt vor 4 Wochen mit einem intensiveren...

  1. #1 Schneegespenst, 24.04.2007
    Schneegespenst

    Schneegespenst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hoffe ich bin hier richtig, und es kann mir jemand helfen.
    Ich laufe regelmäßig und habe jetzt vor 4 Wochen mit einem intensiveren Training angefangen, da ich einen Halbmarathon laufen möchte. Ich laufe 3 mal die Woche verschiedenen Einheiten wie Fahrtspiel etc. Seit dem fühle ich mich fett und habe auch zugenommen. Objektiv zugenommen. Keine Hose passt mehr und ich bin recht unglücklich damit. Zumal ich mich im eh schon im Grenzbereich zum Übergewicht bewege (178 cm, etwa 84 kg) Um auszuschließen, dass ich mehr esse habe ich das kontrolliert. Ich esse wie vorher. Es können auch keine Muskelberge sein. Das ist zum einen Quatsch ist zum anderen würden die nicht als Wurst über meine Hose hängen. Was kann das sein? Was mache ich falsch? Hat jemand sowas schon erlebt? Ist das vielleicht Wasser? Oder muss sich der Körper erst an die neue Belastung gewöhnen und lagert erstmal ein? Ich bin dankbar für jede Antwort.
    LG
    Schneegespenst
    :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zunahme durchs Joggen?!. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 labstar, 25.04.2007
    labstar

    labstar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Du hast auf jeden Fall mit dem Richtigen begonnen. Bewegung ! Sie ist es, die dafür sorgt, dass Du mittelfristig deinen Energieumsatz steigerst und mehr Kalorien verbrennen wirst ! Wenn dann deine Ernährung passt und Du im Wochenmittel mehr verbrennst als Du Energie zuführst, wirst Du abnehmen. PUNKT

    Für deinen Gewichtszuwachs habe ich jetzt keine plausible Erklärung. Ansich hätte ich darauf getippt, dass Du durch die gestiegenen körperliche Belastung einen größeren Appetit entwickelst und einfach mehr gegessen hast, aber Du schreibst, dass das nicht der Fall war ?( Kann es sein, dass Du von bestimmten Lebensmitteln mehr gegessen hast. Wenn man Ausdauersportler ist, entwickelt der Körper intuitiv einen großen Appetit auf kalorien- bzw. kohlenhydratreiche und Lebensmittel. Ich kenne das nur zu gut von mir selber.

    Dann könnte man noch vermuten, dass Du mehr Wasser einlagerst, aber warum das so sein sollte, nur weil Du wie Du schreibst 'intensiver' trainierst ist mir nicht klar. Ansich reguliert sich der Wassergehalt auch über die Muskelmasse, aber beim Laufen baut man eher keine Muskeln auf ?(

    Fakt ist, dass man ja 'eigentlich' nur dann zunimmt, wenn man MEHR isst als man verbraucht. . . .

    Führe einfach mal ein Ernährungs- und Bewegungstagebuch. Das kann Dir helfen, die Ursache zu erkennen. Vielleicht enthält ja dein Speiseplan zuviele Kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Weißmehlprodukte, Kartoffeln, Nudeln, Reise. Auch oder besonders viele der angeblichen Diätprodukte enthalten viel zu viel Zucker und machen richtig fett.

    Einen übergewichtigen Körper zum Gewichtsverlust zu bewegen kann schon ein Geduldsspiel sein. Halte durch !

    Gruß
    LarS 8^)
     
  4. #3 Peer1607, 25.04.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich nehme auch seit über einem Jahr nicht mehr ab, obwohl ich bestimmt im Durchschnitt wöchentlich mehr als 30 km laufe.

    Wie sehen deine Einheiten denn aus? Läufst du auf Ausdauer oder auf Schnelligkeit. Hast du deinen Puls kontrolliert? Ist der am Anschlag? Ich bin der Meinung, auch wenn ich da bestimmt jetzt von irgendjemand wieder widerlegt werde, dass man am besten abnimmt wenn man lang aber nicht so schnell läuft. Dann mußt du auch Kohlenhydrate zuführen, damit der Körper diese Verarbeiten kann und du abnimmst. Du mußt also essen damit man abnimmt.

    Vieleicht kann hier einer der Fitnesscoaches mehr dazu schreiben.

    Grüße

    Peer
     
  5. #4 Schneegespenst, 26.04.2007
    Schneegespenst

    Schneegespenst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Ich muss etwas ergänzen:

    Ich laufe nicht um Abzunehmen!!!
    Ich habe seit Jahren das gleiche Gewicht 79 kg +- 2 kg, bei 178 ist das ok, ich sehe auch schlanker aus als mein Gewicht vermuten läßt und fühle mich gut damit. Das ist ja auch noch ein Übergewicht. Eine Diät mußte und wollte ich noch nie machen! Umso krasser fehlt es mir auf das es jetzt plötzlich hoch geht.

    Derzeit trainiere ich auf Schnelligkeit. 3 Mal die Woche, in den Tagen dazwischen Radfahren und etwas Kraftraining. Oder ich mache einfach nichts :)

    Ich beherzige den Rat mit dem Ernährungstagebuch. Vielleicht habe ich ja doch mehr Kohlenhydrate gegessen als ich dachte.

    Vielen Dank nochmal, ich hoffe auf weiter Tipps!

    LG
     
  6. #5 Muscat Coach, 26.04.2007
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Kann gut sein, dass dein Koerper trotz einer nicht ungewohnten Taetigkeit auf Grund der hoeheren Intensitaet Wasser einlagert.

    Aber gerade bei Frauen habe ich die Erfahrung gemacht, dass das vielfaeltige andere Grunde haben kann. Es kann zum Beispiel eine voruebergehende Hormonschwankung auf Grund des Trainings sein.

    Vielleicht hast du aber auch deine Ernaehrung etwas veraendert und hast auf Grund einer vermehrten Zufuhr von Ballaststoffen einen etwas aufgeblaehten Bauch.

    Das sind so die vermutlich wahrscheinlichsten Begruendungen fuer dein Uebel.

    Kann auch sein, dass gleich mehrere Komponenten sind die aufeinander stossen und sich zusammentun

    MAch einfach mal weiter - aufhoeren zu Laufen solltest du aber auf keine Faelle und die Intensitaetssteigerung solltest du ruhig auch beibehalten.

    Wenn Intensitaetssteigerungen schlecht fuer die Figur waeren, dann wuerden bei Olympia ja nur fette Marathonlaeufer auftreten :wink
     
  7. #6 Schneegespenst, 26.04.2007
    Schneegespenst

    Schneegespenst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Muscat Coach,

    bin froh zu hören, dass es nicht soooo ungwöhnlich ist. Sowas in der Art habe ich vermutet. Denn ich habe eigentlich auch noch keine fetten Läufer gesehen (zumindest die die regelmäßig laufen). Also hoffe ich mal, dass es sich einfach von selbst wieder reguliert. Mit dem Laufen höre ich deswegen ganz sich nicht auf.

    Nochmal danke und liebe Grüße
    Schneegespenst
     
  8. #7 labstar, 26.04.2007
    labstar

    labstar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ist jetzt vielleicht nicht wirklich ein Grund für dein Gewichtszuwachs aber ich hatte mich mal für den Flüssigkeitsbedarf bzw. -verlust beim Laufen interessiert und war dabei auf eine interessante Informationsbroschüre für Trainer und Sportlehrer gestoßen, (muss man sich ja jetzt nicht alles durchlesen ;)).

    Dort heißt es aber sinngemäß auf Seite 6 das beim Abbau von Nährstoffen Flüssigkeit freigesetzt wird. Die Verbrennnung von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten geht jeweils einher mit der Bildung von Wasser.

    Beim Abbau von je 100 g Fett entstehen 100 ml Wasser, von 100 g Kohlenhydraten entstehen 55 ml Wasser und von 100 g Protein entstehen 40 ml Wasser. Wie Muscat Coach schon sagt. Vielleicht lagerst Du zur Zeit einfach nur etwas mehr Wasser ein und bist deswegen schwerer und kommst Dir aufgeschwemmt vor. Ist sicher nen komplexes und auch interessantes Thema aber zu verrückt sollte man sich auch machen.

    Was dein Lauftraining betrifft, verwendest Du einen fertigen Trainingsplan oder hast Du Dir etwas selber zusammengestellt ?. Ein HM Training enthält tatsächlich etwas mehr intensivere Einheiten, aber dennoch auch reichlich Grundlagenausdauertraining. Abwechslung ist wichtig. Ich wünsch Dir schon mal viel Erfolg bei deinem HM. Ist ne schöne Distanz.

    Gruß
    LarS 8^)
     
  9. Anzeige

  10. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Naja, es wird ja kein Wasser gebildet, sondern die Stoffe werden dehydrolisiert, d.h. Wasser wird einfach nur aus dem Substrat abgespalten. In der anaeroben Glykolyse z.b. entsteht aus einem Glucose-Molekül 2x Wasser.
     
  11. #9 Schneegespenst, 26.04.2007
    Schneegespenst

    Schneegespenst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Was dein Lauftraining betrifft, verwendest Du einen fertigen Trainingsplan oder hast Du Dir etwas selber zusammengestellt ?. Ein HM Training enthält tatsächlich etwas mehr intensivere Einheiten, aber dennoch auch reichlich Grundlagenausdauertraining. Abwechslung ist wichtig. Ich wünsch Dir schon mal viel Erfolg bei deinem HM. Ist ne schöne Distanz.

    Gruß
    LarS 8^)[/quote]


    Ich habe einen auf mich abgestimmten Plan. Ich trainiere derzeit 3 mal die Woche. Davon 2 x Grundlagenausdauer (GA1 und GA2) und 1 x Fahrtspiel. Es geht auch ganz gut voran.

    Danke auch für die ausführliche Antwort. Ich komme immer mehr zu dem Schluss das einfach Wasser ist und mein Körper gerade in bisschen aus dem Gleichgwicht ist. Hoffe es reguliert sich bald.
    LG
     
Thema: Zunahme durchs Joggen?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. joggen zunahme

    ,
  2. zunahme joggen

    ,
  3. joggen hosen passen nicht mehr

    ,
  4. laufen zunahme,
  5. kre alkalyn joggen,
  6. joggen zugenommen,
  7. laufen und zunahme,
  8. regelmäßig joggen zugenommen ,
  9. aufgeschwemmt nach joggen,
  10. zunahme seit joggen,
  11. zunahme durchs laufen,
  12. zunahme nach joggen,
  13. durch joggen passen hosen nicht mehr,
  14. zunahme von joggen,
  15. laufen hosen passen nicht mehr,
  16. aufgeschwemmt durch kohlenhydrate,
  17. körper aufgeschwemmt,
  18. diät joggen zunahme,
  19. gewicht joggen zunahme,
  20. dreimal die woche joggen wann baut man keine muskeln mehr auf,
  21. zunahme lauftraining,
  22. seit ich laufe passen Hosen nicht mehr,
  23. nach sport aufgeschwemmt,
  24. aufgeschwemmter körper nach sport,
  25. aufgeschwemmter körper nach lauf
Die Seite wird geladen...

Zunahme durchs Joggen?! - Ähnliche Themen

  1. Unerklärliche Gewichtszunahme

    Unerklärliche Gewichtszunahme: Hallo ihr Lieben, ich traniere seit ca. fast 3 Jahren jetzt im Gym. Seit dem letzten halben Jahr ist es so, dass ich, ich würde sagen,...
  2. Gewichtszunahme

    Gewichtszunahme: Hey Leute bin neu hier, hoffe ihr könnt mir helfen. Zu mir selbst: Betreibe seit ca 2 Jahren Kraftsport. Bin 175cm groß und recht schmal gebaut....
  3. Muskelaufbau ohne Gewichtszunahme

    Muskelaufbau ohne Gewichtszunahme: Hallo zusammen! Mache schon ewig Fitness aber erst seit einem Jahr Muskelaufbau. Habe aber ein Problem mit dem zunehmen, da ich mich seit meinem...
  4. An die Frauen unter uns: Gewichts- % Körperfettzunahme...

    An die Frauen unter uns: Gewichts- % Körperfettzunahme...: ... am Ende unseres Zyklusses. Morgen zusammen, Hand auf´s Herz! Wir wirkt sich euer Zyklus auf eure Fitness aus? Bis jetzt habe ich es immer...
  5. Zunahme trotz viel Sport

    Zunahme trotz viel Sport: Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, deswegen erzähle ich einfach ein wenig über mich. Ich bin 21 Jahre alt und habe immer sehr viel (teils...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden