Zunahme trotz viel Sport? Zuviel?

Diskutiere Zunahme trotz viel Sport? Zuviel? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo Zusammen, ich war noch nie die riesen Sportskanone. Im August 2009 hatte ich mich dann im Fitnessstudio angemeldet und relativ regelmäßig...

  1. katim8

    katim8 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich war noch nie die riesen Sportskanone. Im August 2009 hatte ich mich dann im Fitnessstudio angemeldet und relativ regelmäßig (2-4mal die Woche) Sport gemacht. Da ich aber leider kein bischen abgenommen habe, hab ich im Juni 2010 beschlossen bei einer Größe von 1,60m und 58 mit Metabolic Balance anzufangen. Habe daraufhin 5-6 Kilo abgenommen. Nach kurzer (vorgeschriebener) Abstinenz habe ich wieder im Juli mit Sport begonnen. Leider habe ich beruflich seit Oktober meinen Essensplan nicht mehr einhalten können sowie kaum mehr Sport gemacht. Ab November gar nicht mehr. Hatte mich dann als Konsequenz vom Fitness abgemeldet. Weihnachten rum hatte ich das komplette abgenommene Gewicht wieder drauf. Seitdem Pendel ich zwischen Diät und Futterattacke. Im Mai habe ich mich wieder im Fitness angemeldet und versuche seitdem, mein Gewicht mit Kalorienkontrolle und Sport zu regulieren. Also ich wiege mein Essen ab, und zähle Kalorien damit ich meinen Gesamttagesbedarf von 1880kcal nicht überschreite. Das gelingt mir allerdings nicht immer und ab und zu hau ich auch mal über die Stränge. Seit Mitte Mai in etwa mache ich nun jeden Tag Sport. Entweder 1h Fahrrad fahren (ca. 15 - 20 km bei 60 Minuten fahren) oder ich geh ins Fitnessstudio. Ich habe seit Beginn ein Gewicht von 57kg - und das habe ich immer noch. Und genau das ist mein Problem. Warum tut sich den rein gar nichts? Ich gebe zu, ich esse teilweise auch wesentlich mehr, aber ich gleiche es doch durch den Sport wieder aus. Unter Schnitt bin ich IMMER unter der empfohlenen Tagesmenge. Nehme also weniger Kalorien zu mir als was ich darf. Wann merkt man den ersten Erfolg? Mache ich zuviel Sport? Muss ich trotz Sport weniger essen, weil mein Körper sich noch nicht darauf umgestellt hat? Für Tipps wäre ich dankbar :)

    Und sorry falls ich zuviel rumgeschwafelt habe, aber ich denke, die Vorgeschichte muss man auch erwähnen :)

    LG
     
  2. Anzeige

  3. Siddi

    Siddi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    machst du im Fitness aufbau Training, wende nicht Fahrrad fahren gehst?
     
  4. katim8

    katim8 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache überwiegend Ausdauertraining. Also ich versuche, insgesamt so um die 400 - 500 kcal zu verbrennen - was etwa ne halbe Stunde Crosstrainer und ne halbe Stunde Vario ist. Und dann in etwa ne halbe bis 3/4 stunde krafttraining. Wobei ich von den Gewichten her bei den Beinen (je nach Gerät) und Armen so um die 20kg, und Bauch so um die 20 - 25kg mache. Bei zwei Sätzen á 20 Wiederholungen.
     
  5. Siddi

    Siddi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Was du sehen musst 1kg Fett sind ca. 7000-9000 kcal. wende aber "nur" nen deffi von 300 die Woche hast, ist klar dasde in nem Monat noch nichts siehst ;)

    Mach weiter dein Training und schau in 2-3 Wochen nochmal auf die Wage ;)

    Ich mache 3-4 Ausdauer training die Woche habe damit also zwsch. 3000 und 4000 kcal die Woche nur durch Sport nen deffi. ich esse 300 kcal am tag weniger was auf die Woche dann 5600kcal minus macht etwa... eher mehr.

    Ich schau da aber nicht so dolle drauf was ich esse, ich probiere einfach gesund zu essen, viel japanisch!
    Ich denke dein kcal verbrauch ist zu niedrig um in so kurzer Zeit was zu sehen. Das heisst ez abr nicht dasde das dreifache raddeln must, sondern bleib bei dem wasde machst, es passt schon ;)

    Probier auch im Altag Treppen zu laufen, oder einfach dich mehr zu bewegen, bau das im normalen Tag ein, dan wirste auch dauerhaft ohne gross Sport zu machen dein gewicht halten können.

    PS: je nach alter ist es schwer Fett abzubauen ;)

    Gz
     
  6. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Hi.

    Wie wurde denn der Kalorienbedarf von 1880kcal ermittelt? Wahrscheinlich durch irgendwelche Rechnungen? Die unterliegen immer großen Schwankungen und sind nur als Orientierung anzusehen.
    Einen einigermaßen exakten Bedarf ermittelt man (ohne ärztliche Hilfe) nur mit Kalorienzählen und Kontrolle des Gewichts über einen Zeitraum von mind. ein bis zwei Wochen. Dann kann man das Defizit anpassen.
    Das hat man nach einiger Zeit aber eigentlich ungefähr im Gefühl, sodass man nicht ständig Kalorien zählen muss.


    btw: Ich würde den Kalorienverbrauch durch den Sport nicht ganz so hoch ansetzen. Für 400-500kcal pro Stunde muss man sich schon richtig reinhängen und bei einem Gewicht von nur 58kg noch viel mehr...

    Gruß.
     
  7. Anzeige

  8. katim8

    katim8 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der Kal.verbrauch wurde per Computerprogramm ermittelt. Ich denk auch das es sehr schwankend ist. Weil nur durch die Angaben, was man beruflich macht und wieviel Bewegung im Alltag eingebaut ist, denk ich auch das es nicht genau sein kann. Aber ich orientier mich immer ganz gern an irgendwelchen Zahlen :D
    Ich danke euch schon mal für die Antwort. Ich bin da glaub ich nur schon wieder zu ungeduldig...

    Viele Grüße
     
  9. Siddi

    Siddi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    habe hie rnoch was für dich gefunden was dich intressieren könnte:

    3) Wasserhaushalt: Stresshormone durch Kcal Defizit

    Paradoxerweise ändert sich bei manchen das Gewicht nach Diätbeginn kaum oder sie stoßen nach ersten Fortschritten auf scheinbar unüberwindbare Plateaus. Statt von der Sinnlosigkeit der Diät überzeugt zu sein, wäre es lohnenswert, nach den Ursachen zu suchen.

    Eine Diät (vor allem mit hohem kcal-Defizit) ist eine Belastung für den Körper, die zur Ausschüttung von Stresshormonen, u.a. Cortisol, führen kann. Cortisol ist bekannt für seine wassereinlagernden Eigenschaften. Jede Form von physische oder psychischem Stress hat das Potential sich auf die Stresshormone auszuwirken. Dadurch können auch neurotisch veranlagte Persönlichkeiten zu stärkeren Wassereinlagerungen neigen. Es kann also passieren, dass zwar Fett abgenommen, dies jedoch durch Zunahme von Wassergewicht maskiert wird. Der Zeiger auf der Waage bewegt sich nicht, obwohl Fett abgenommen wurde.

    Abhilfe schaffen Refeeds. Durch die bewusste Zufuhr von Kohlenhydraten und genügend Kalorien entspannt sich der Körper und normalisiert sein Hormonmillieu. Ein bis drei Kilo Gewichtsverlust “über Nacht” sind keine Seltenheit. Der Körper scheidet die überflüssigen Wassereinlagerungen aus.
     
Thema: Zunahme trotz viel Sport? Zuviel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zunahme trotz sport

    ,
  2. zunehmen trotz sport

    ,
  3. gewichtszunahme trotz viel sport

    ,
  4. gewichtszunahme trotz täglich sport,
  5. zunahme trotz fitnessstudio,
  6. trotz viel Sport zunehmen,
  7. trotz viel sport gewichtszunahme,
  8. trotz viel sport nehme ich zu,
  9. fitnessstudio zunahme,
  10. zunahme trotz viel sport,
  11. zunehmen trotz fitnessstudio,
  12. zunehmen trotz viel sport,
  13. trotz sport zunahme,
  14. viel sport zunahme,
  15. zunahme trotz fitness,
  16. zu viel sport,
  17. zu viel sport zunahme,
  18. trotz fitnessstudio zugenommen,
  19. jeden tag sport und nehme nicht ab,
  20. fahrrad fahren zunehmen,
  21. gewichtszunahme trotz fahrradfahren,
  22. viel sport trotzdem zugenommen,
  23. fahrrad fahren gewichtszunahme,
  24. zunahme trotz mehr sport,
  25. zu viel sport zunehmen
Die Seite wird geladen...

Zunahme trotz viel Sport? Zuviel? - Ähnliche Themen

  1. Zunahme trotz viel Sport

    Zunahme trotz viel Sport: Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, deswegen erzähle ich einfach ein wenig über mich. Ich bin 21 Jahre alt und habe immer sehr viel (teils...
  2. Gewichtszunahme trotz Kaloriendefizit

    Gewichtszunahme trotz Kaloriendefizit: Hallo, ich habe hier schon ein paar Beiträge zu diesem Thema durchgelesen, aber noch keine passende Antwort für mich gefunden. Ich hoffe, ihr...
  3. Trotz viel Sport und gesunder Ernährung Gewichts und Fett-zunahme

    Trotz viel Sport und gesunder Ernährung Gewichts und Fett-zunahme: Hallo! Verzweifle grad etwas... ich treibe seit März viel Sport, das heisst mind. 2x/Woche Gewicht-Training, 4x/Woche Cardio Training (mind....
  4. gewichtszunahme trotz (oder durch) mehr training?

    gewichtszunahme trotz (oder durch) mehr training?: Hallo :) Ganz kurz,ich bin 21 Jahre alt und spiele seit 2 Jahren Handball,habe allerdings vor einem halben Jahr eine Pause eingelegt und Anfang...
  5. Gewichtszunahme trotz Sport!? -,-

    Gewichtszunahme trotz Sport!? -,-: Hallo Jungs & Mädels, Ich betreibe jetzt seit ca. 2 Wochen wieder intensiv Sport. Ich gehe unter der Woche immer am Montag, Mittwoch &...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden