Zuviel Testosteron durch Anabolikamissbrauch kann Hirnzellen in den Selbstmord treiben

Diskutiere Zuviel Testosteron durch Anabolikamissbrauch kann Hirnzellen in den Selbstmord treiben im Steroide Forum Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Sonstiges; Riskante Muskelsucht Zuviel Testosteron durch Anabolikamissbrauch kann Hirnzellen in den Selbstmord treiben Erhöhte Werte des...

  1. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Riskante Muskelsucht

    Zuviel Testosteron durch Anabolikamissbrauch kann Hirnzellen in den Selbstmord treiben


    Erhöhte Werte des Geschlechtshormons Testosteron töten Nervenzellen ab. Ein überhöhter Testosteronspiegel, wie er durch den Missbrauch von Anabolika zum Aufbau von Muskelmasse entsteht, kann so zu einem dramatischen Verlust von Hirnzellen führen. Das schließen amerikanische Forscher aus den Ergebnissen ihrer Studien an kultivierten Nervenzellen im Labor.

    Hohe Dosen von Testosteron lösten bei den im Labor gezüchteten Nervenzellen den so genannten programmierten Zelltod aus, beobachteten die Wissenschaftler. Dieser Mechanismus ist ein natürlicher Teil vieler wichtiger Lebensfunktionen. Wenn er allerdings gestört ist, kann er auch zu Krankheiten wie beispielsweise Alzheimer führen. Den Neurologen zufolge greift zuviel Testosteron in Signalsysteme der Zelle ein, die daraufhin ihr Selbstzerstörungsprogramm einleiten. Normale Konzentrationen von Testosteron beeinträchtigten die Lebensfähigkeit der Nervenzellen dagegen nicht.

    Testosteron ist das wichtigste männliche Geschlechtshormon und steuert maßgeblich die körperliche Entwicklung, aber auch das menschliche Verhalten. Frühere Studien zeigten bereits, dass die Einnahme hoher Dosen männlicher Geschlechthormone Übererregbarkeit, aggressives Verhalten und die Neigung zu Selbstmord auslösen kann. Auch in Deutschland ist der Gebrauch von Anabolika zum Muskelaufbau weit verbreitet. Laut Studien gehen die Zahlen in die Hunderttausende.

    Anabolika ist der Oberbegriff für Substanzen, die den Proteinaufbau im Körper fördern. Neben Testosteron selbst kommen dabei auch künstlich hergestellte so genannte Steroide zum Einsatz, die dem Testosteron ähneln. Den Forschern zufolge könnte die Ursache für die gefährlichen Nebenwirkungen der Anabolika auch die nervlichen Veränderungen sein, die übertriebene Testosteronwerte verursachen.

    Barbara Ehrlich (Yale-Universität, New Haven) et al.: Journal of Biological Chemistry, Online-Vorabveröffentlichung, DOI: 10.1074/jbc.M603193200

    www.wissenschaft.de

    Das erklärt dann ja das ein oder andere bei euch :D
     
  2. Anzeige

  3. Mitsu

    Mitsu Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Tenshi, hast Du nicht von natur aus zu viel Testo ? :D

    Mal im Ernst, wieviel ist denn zu viel ?
    In den USA wird Testo ja als Lifestyle-Droge konsumiert, um länger Vital und Fit zu bleiben.

    Ich denke auch hier macht die Menge das Gift. Aber trotzdem gut, das ich kein Testo supplementiere. Haarausfall hat wohl auch was Positives =)
     
  4. #3 Krasser123, 30.09.2006
    Krasser123

    Krasser123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    geb euch bescheid wenn es bei mir schlimmer wird :xx ::XX :zack
     
  5. #4 A|\|ubis, 30.09.2006
    A|\|ubis

    A|\|ubis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ach die paar mehr oder weniger :lol:
    Heutzutage is doch schon alles Gift, irgendwann verdummt man auch durchs atmen.
     
  6. 4G-MAN

    4G-MAN Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0

    wenns soweit kommt, dann fang ich auch an roids zu nehmen, dann kanns ja auch nichtmehr schaden :zack :xx
     
Thema: Zuviel Testosteron durch Anabolikamissbrauch kann Hirnzellen in den Selbstmord treiben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 19 Anabol Testo erfahrung

    ,
  2. testosteron missbrauch

    ,
  3. 19 anabol testo nebenwirkung

    ,
  4. testosteronmissbrauch,
  5. was passiert bei zuviel testosteron,
  6. anabolika gehirn,
  7. Anabolikamissbrauch,
  8. missbrauch von testosteron,
  9. anabolika selbstmord,
  10. anabolika missbrauch,
  11. was passiert bei zu viel testosteron,
  12. selbsmord durch anabolika,
  13. selbstmord durch anabolika,
  14. steroide suizid,
  15. Missbrauch Testosteron,
  16. testosteron mißbrauch,
  17. anabolika testosteron,
  18. zu viel anabolika,
  19. Anabolika suizid,
  20. 19 anabol testo forum,
  21. testo missbrauch,
  22. selbstmord anabolika,
  23. testosteron anabolika,
  24. anabolika hirn,
  25. ist testosteron anabolika
Die Seite wird geladen...

Zuviel Testosteron durch Anabolikamissbrauch kann Hirnzellen in den Selbstmord treiben - Ähnliche Themen

  1. Zuviel zunehmen ?

    Zuviel zunehmen ?: Hallo, ich habe Ende Februar / Anfang März mit Kraftsport angefangen. Da ich eher dünn war bzw immernoch bin eigentlich, habe ich etwas mehr...
  2. Zuviel Training?

    Zuviel Training?: Hey Leute, erstmal zu meiner Person: Ich bin 181cm groß, bin 25 Jahre alt und wiege 80kg(mal mehr mal weniger). Ich gehe mittlerweile 6...
  3. Zuviel in der Anerobe Zone - Heißhunger auf Süßes?

    Zuviel in der Anerobe Zone - Heißhunger auf Süßes?: Hallo... Ich wollte mich mal mit einem Rat an die Fitnessgurus hier wenden. Bei mir läuft seit genau 7 Wochen: Aktion Wampe weg. Ich bin 196...
  4. Clean Essen + Whey Isolat=Zuviel Eiweiss??

    Clean Essen + Whey Isolat=Zuviel Eiweiss??: Essen + Whey Isolat=Zuviel Eiweiss?? Hallo hatte meine Frage schon gestellt, allerdings in den falschen Bereich. (Bitte um Nachsicht, bin neu...
  5. Als Ektomorph leider zuviel Fett durch weight gainer "angefressen"

    Als Ektomorph leider zuviel Fett durch weight gainer "angefressen": Hallo Leute, bin vom Körpertyp Ektomorph und nehme durch meinen schnellen stoffwechsel nur sehr schwer zu. Habe es dann leider mit bestimmten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden