Anfang ?!

Diskutiere Anfang ?! im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Ja Hallo erstmal ! Also ich haet ein paar Fragen Erstmal ich fange gerade mit dem Training an also heute will ich yum 2 mal ins Fitnesscenter...

  1. feeL

    feeL Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja Hallo erstmal !

    Also ich haet ein paar Fragen

    Erstmal ich fange gerade mit dem Training an also heute will ich yum 2 mal ins Fitnesscenter gehen und jetzt will ich euch fragen wie faengt man am besten an

    Also ich will eig nur dem Oberkoerper trainieren vorallem bauch und brust halt das ich so einen richtig schoenen durchtrainierten Koerper bekomme

    1 )Koennt ihr mir erstmal sagen mit welchen Uebungen soll ich anfangen und wie oft ?

    2 )wie soll ich mich erneaheren ? Also was is das beste zum schnellen Muskelaufbau ?

    3 ) soll ich auch irgendetwas nehmen also Kreatin oder so obowohl ich von dem zeug eig nicht viel halte , aber gibt es da eventuell auch irgendwelche Biologischen Mittel die nicht scheadlich sind und trotzdem gut helfen oder so ?

    4 ) habt ihr vll sonst noch ein paar Tipps fuer mich die mich am schnellsten weg zu einem Ergebniss fuehren ?


    Ein paar Daten zu mir !


    19 Jahre

    187 GroSS

    ca 76 Kilo

    ja sonst eig relativ Sportlich nur halt eher schlank nicht sehr muskoloes


    Gut dann sag ich mal danke im Vorhinein
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Anfang ?!. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Muscat Coach, 02.01.2008
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Vorab mal bevor es an antworten geht - man sollte nur in einem Forum diese Frage stellen und nicht in allen. Keine Sorge - jeder wird sie lesen, egal wo sie steht!!!

    Schau dich mal auf der Grundlagenseite fuer Training um und dann erklaeren sich ne ganze Menge dinge von alleine.

    Wenn du dann noch Fragen hast, dann frach nochma in einem Thread
     
  4. feeL

    feeL Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok sorrz ich wollt nicht spammen hab gedacht dar es mehrere fragen sind muss ich sie auch in verschiedene bereiche posten :)

    kannst du mir vll den den link schicken von dieser Grundlagen seite ?

    Danke
     
  5. SparX

    SparX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Onkelz23, 02.01.2008
    Onkelz23

    Onkelz23 Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    warum nur brust und bauch???

    ist doch scheiße wenn du ne riesen brust hast aber dafür vogelärmchen

    ich würde dir raten zumindest:

    Rücken,Bizeps,Trizeps,Brust,bauch,Schultern
    zu trainieren weil sonst schaut es besch..... aus

    beine kannst auch machen aber die kann man eigentlich auch durch laufen trainiern


    Mfg

    Onkelz23
     
  7. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1

    schwachsinn.

    wenn du deinen oberkörper regelmäßig hart und intensiv trainierst, und für die beine nichts machst ausser laufen, sieht das ganze hinterher sehr unsymetrisch und shit aus. durch laufen baust du grundmuskulatur in den beinen auf aber keine richtige bb'ler muskulatur, die du dann im oberkörper aufbauen würdest.
    von daher. wenn dann alles trainieren und nicht nur den oberkörper.

    gruß

    hummel
     
  8. Anzeige

  9. #7 KingLui, 03.01.2008
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    "galami" aus der "Muskelschmiede" hat das total treffend gesagt...Darum bin ich mal so frech und zitiere... :]

    BEINTRAINING

    1. Symmetrie

    Irgendwann wird der Punkt kommen, wo die Beine nicht mehr zum Körper passen. Dieser Punkt ist sogar ziemlich schnell erreicht, man selber merkt das oft garnicht.
    Meistens kommt erst der Kommentar von anderen, dass die Beine nicht zum Körper passen und dann ist es schon zu spät:
    Es ist seeeehr schwer die Beine zum Nachwachsen zu animieren, wenn du sie über Jahre vernachlässigst, wenn nicht sogar unmöglich.

    Je weiter man im Training ist, desto extremer fällt so ein Ungleichgewicht ins Auge. Trotz eines tollen Oberkörpers wird jeder nur auf deine schlabbrigen Oberschenkel, deinen Flacharsch und deine Storchenwaden glotzen, deinen Traum vom schönen Körper hast du dir durch Faulheit und Dummheit selber zunichte gemacht.

    Fazit:
    Wenn du zu lange das Beintraining vernachlässigst, wirst du früher oder später ins Ungleichgewicht kommen, was allein schon aus optischen Gründen eine Katastrophe ist. Zu allem Überfluss ist so ein Ungleichgewicht nur extrem schwer zu korrigieren und der Alptraum eines jeden Bodybuilders der einigermaßen weitblickend durchs Leben geht.
    Die Beine von anfang an zu trainieren lohnt sich allein schon aus diesem Grund immer.



    2. Trainingserfolg

    Was animiert unsere Muskeln zum Wachsen?
    Richtig, Wachstumshormone.
    Wobei werden sie ausgeschüttet?
    Richtig, durch Training, in unserem Falle hartes Gewichtstraining.

    Je größer der Muskel ist, desto mehr Wachstumshormone schüttet er aus. Der Bizeps ist eine kleine Muskelgruppe und schüttet nur sehr wenige Wachtumshormone aus, deshalb würde jemand, der nur Zuhause mit Kurzhanteln den Bizeps trainiert fast keine Erfolge haben. Zu wenig Wachstumsanreiz = kein Muskelwachstum.

    Dabei werden die Wachstumshormone nicht nur im trainierten Muskel ausgeschüttet, sondern im gesamten Körper.
    Wenn du nur den Bizeps trainierst, wird dieser Effekt natürlich nicht zu bemerken sein, weil der Muskel so winzig ist.
    Was aber wenn du den größten Muskel des ganzen Körpers trainierst und ihn dazu bewegst eine geballte Ladung Wachstumshormone auszuschütten?
    Richtig.
    Der Trainingseffekt wird sich nicht nur auf diesen einen großen Muskel beschränken, die Hormone beeinflussen auch den Oberkörper, der wiederum durch die Gratis-Hormone profitiert.

    Fazit:Zusätzlich zu seinem separatem Training, bekommt der Oberkörper Wachstumshormone von den Beinen geliefert. Der Oberkörper profitiert also vom Beintraining, weil die Beinmuskulatur so groß ist und zu einer enormen Ausschüttung an Wachstumshormonen führt.


    3. Kraft

    Die Beinmuskulatur ist die größte im ganzen Körper, gleichzeitig bildet sie unser Fundament. Viele Bewegungen (und damit auch Übungen) gehen auch wenn wir es nicht unbedingt bemerken von den Beinen aus:
    Wie eine Feder spannen wir die Muskeln im Körper, von der Wade bis zu den Fingerspitzen um Kraft auszubauen, im richtigen Moment entspannt sich die Feder und wir können das Gewicht bewältigen.
    Du wirst dies merken, wenn du bei vielen Übungen unbewusst den Hintern anspannst, selbst beim Bankdrücken wirken die Beine als Stabilisator (sie sind angespannt), obwohl die Beine auf den ersten Blick nicht viel mit der Brust zu tunhaben.
    Am extremsten fällt dies beim Kreuzheben auf, wo ein Teil der Bewegung gezielt aus den Beinen kommt.
    Ein Athlet mit schwachen Beinen wird beim Kreuzheben nie besonders viel Gewicht bewältigen können --> nie einen guten Rücken aufbauen.

    Fazit:
    Durch schwache Beine geht ein guter Teil Kraft flöten. Durch Kraft bewältigt man schwere Gewichte, die wiederum zum Muskelaufbau nötig sind.


    4. Andere Sportarten

    Es gibt ja nicht nur Bodybuilding, auch andere Sportarten, bei denen die Beinmuskulatur enorm wichtig ist.
    Und damit meine ich fast ALLE Sportarten, nicht nur Sprinten, Fußball etc.

    Nehmen wir doch mal Bewegungen, bzw. Sportarten, in denen die Beine nicht so wichtig scheinen, wo sie augenscheinlich nicht so beansprucht werden, wie Boxen oder Baseball (oder alles andere wo man werfen muss..).
    Die Kraft kommt ursprünglich aus den Beinen, siehe auch Punkt 3. Selbst Boxer, die eigentlich nur herumhampeln haben sehr gute Beine und trainieren diese auch! Schwache Beine, Schwacher Schlag (bzw. Wurf), diese beiden Komponenten stehen in einem direkten Verhältnis!
    Von Sportarten wie Fußball etc. brauche ich garnicht erst zu schreiben...


    Fazit: Starke Beinmuskeln machen dich auch in anderen Sportarten stark, nicht nur im Rennen oder Springen, sondern auch werfen oder Schlagen.
    Die meisten Bewegungen gehen von den Beinen aus, nicht umsonst ist die Beinmuskulatur von Natur aus so stark entwickelt.


    5. Die Ladies (last but not least)

    Leute die ihre Beine nicht trainieren, trainieren meist nur wegen den Ladies, weil sie denken die Frauen stehen auf einen starken Oberkörper (diese Personen werden umgangssprachlich auch "Discopumper" genannt). Das ist auch richtig, aber was ist der Muskel, den Frauen an einem Mann am meisten Schätzen? Na? Na?
    Falsch, nicht der Bizeps.

    Es ist der ---pieeep---!!! Ein Knackarsch! Ein Poppes zum Nüsseknacken, ein schöner runder Apfelarsch das ist es was die Ladies wollen! Reden wir doch nicht um den heißen Brei rum, ein knackiger ---pieeep--- steht für Stärke, Schnelligkeit (wir erinnern uns...), Fruchtbarkeit, kurz gesagt für Männlichkeit!!!

    Und was ist der Hintern?
    Der Po ist ein Muskel, steht im Wörterbuch unter "Gluteus", er befindet sich über dem Beinbizeps und ist nur durch BEINTRAINING zu formen!
    Wer die Beine vernachlässigt, verzichtet auch auf einen guten Hintern und wer will das schon?

    Fazit:

    PS: Ohne Beintraining --> Discopumper --> anderes Forum


    Dieser Post wird jeden zum Beintraining bewegen. Bitte aufmerkasm lesen!
     
  10. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    das fazit gefällt mir hier am besten :D:D


    gruß

    hummel
     
Thema: Anfang ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trainieren um schlabbrige oberschenkel weg zu bekommen

Die Seite wird geladen...

Anfang ?! - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Gewicht für den Anfang - erster Fitnessstudio-Besuch

    Wieviel Gewicht für den Anfang - erster Fitnessstudio-Besuch: Hi, ich habe heute vor, das erste mal ins Fitnessstudio zu gehen. Leider habe ich erst Anfang März meinen Termin, wo mir der Trainingsplan...
  2. Gym Anfänger!

    Gym Anfänger!: Halo alle zusammen, Ab morgen fange ich mit fitness an. bis jetzt habe ich zu Hause trainiert mit KH und ca 50kg gewicht. mein trainer hat mir ein...
  3. Hilfe, bin Anfänger

    Hilfe, bin Anfänger: Hey Leute, Ich bin echt verzweifelt, verbringe stunden im Internet doch weiß noch immer nicht was das beste für mich jetzt ist. Ich bin 19,...
  4. Wieder Anfangen

    Wieder Anfangen: Hey Leute Ich möchte gerne wieder anfangen mit dem Training nach einer 5 Monatigen Pause Habe früher ungefähr an die 3000 Kcal gegessen um...
  5. Ernährungsplan - Fitnessanfänger

    Ernährungsplan - Fitnessanfänger: Guten Abend miteinand'! Diesen Sommer habe ich mich ein bisschen "gehen" lassen. Wiege jetzt an guten Tagen 89 Kilo, an Tagen wo ich Fresssucht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden