Arme auf Vordermann bringen

Diskutiere Arme auf Vordermann bringen im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Tach Community, mein Problem ist, dass meine Arme absolut nicht im gleichen Maße wachsen wie mein restlicher Körper. Ich habe gerade mal 34 cm...

  1. #1 Sepehr222, 20.06.2010
    Sepehr222

    Sepehr222 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Tach Community,

    mein Problem ist, dass meine Arme absolut nicht im gleichen Maße wachsen wie mein restlicher Körper. Ich habe gerade mal 34 cm Armumfang und das nach 1,3 Jahren Training, habe immer regelmäßig traniert und immer Arm-Iso's gemacht. . .

    Es hat nix mit meiner Ernährung oder Trainingsart zu tun, wie bereits angedeutet wachsen andere Muskelgruppen wie Brust, Rücken, Beine, Bauch ganz normal. Nur meine Arme sehen noch aus wie bei einem untrainierten :[

    Was würde dagegen sprechen, wenn ich für 6 Wochen nach einem 3er Split trainieren würde, der den Schwerpunkt auf Arme hat um mich für die Sommerfigur fit zu machen?

    Ungefähr sowas hab' ich mir vorgestellt:

    MO: Arme, Bauch

    4 isoliete Bizepsübungen, 4 isolierte Trizepsübungen, Crunches

    Mi: Brust, Schultern, Beine, Trizeps, Bauch

    Bankdrücken, Schulterpresse, Beinpresse, Seitheben, Frontheben, 3 isolierte Trizeps Übungen, Crunches

    SA: Rücken, Schutler, Bauch, Bizeps

    Latzug, Rudern, Kreuzheben, Shrugs, Crunches, R-Butterfly, 3 isolierte Bizeps Übungen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Arme auf Vordermann bringen. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sekedow, 20.06.2010
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Absoluter Quatsch!
    Einmal Bilder, Körperdaten und Kraftdaten posten ;)
    Dazu noch den alten TP.
     
  4. #3 Sepehr222, 20.06.2010
    Sepehr222

    Sepehr222 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Warum?
     
  5. #4 Sekedow, 21.06.2010
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Bei deinen Daten und deiner Einstellung liegt es wahrscheinlich an grundlegenden Fehlern. Nur mit Daten kann man das analysieren!
     
  6. sebiff

    sebiff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Mein Tipp: Antagonistische Supersätze

    Enges Bankdrücken, enge Klimmi´s einbauen

    alles mit 6 - 8 Wdh, außer Aufwärmsatz

    MfG
     
  7. #6 Sekedow, 21.06.2010
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Bei 34cm Armen Supersätze...aha!
     
  8. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    manchmal bin ich hier wirklich sehr amüsiert...


    @ threatersteller, ich möchte einmal zitieren was seke gesagt hat:

    darauf deine antwort:






    fällt dir was auf ?
    wenn du hilfe möchtest, dann fang nicht von vornherein an alles zu hinterfragen sondern tu einfach das, was man dir sagt, denn nur so kann man dir helfen.
    also Bilder, Körperdaten und Kraftdaten posten. anders ist es schwer eine ferndiagnose zu stellen.


    lg

    björn
     
  9. sebiff

    sebiff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, es gibt eine Grenze für antagonistische Supersätze
    ... Hab ich ganz vergessen :crazy:
     
  10. #9 Sekedow, 21.06.2010
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, antagonistische Supersätze sind für Anfänger sinnvoll
    ... Hab ich ganz vergessen :crazy:
     
  11. sebiff

    sebiff Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    @ TE

    Lass die Iso´s bei Brust/Rücken raus und mach das,was ich geschrieben habe

    edit: Gemeint sind die Arm-Iso´s
     
  12. #11 Sekedow, 21.06.2010
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Intesitätstechniken nutzt man, wenn man auf normalen Wege keinen Reiz mehr setzen kann. Bei jemanden mit 34cm OA also vollkommen irrelevant.

    Ich tippe bei ihm liegt es an den absoluten Grundlagen. Mal für 6 Wochen alle Isos raus und ordentlich Klimmis, Rudern, Dips und Bankdrücken bei niedrigem Volumen und wenig Wdh im GK würde ich dann empfehlen. Da mir aber jegliche Daten fehlen, kann ich das nur vermuten.
     
  13. Sepa

    Sepa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bilder kann ich aufgrund fehlender Mittel leider nicht machen.

    Ich wiege ~73,5 Kg und bin 1,75m groß. Trainiere seit 1,2 Jahren.
    Auf der Bank drücke ich bei 3 Sätzen und 10 Wdh. 61 Kg. Klimmzüge schaffe ich 3x10, wenn auch mit Schwierigkeiten am Ende.
    Beinpresse 45° ungefaehr 150 Kg oder mehr.
    Bizepscurls mit Langhantel und 3x10 und sauberer Ausführung schaffe ich maximal 23 Kg...

    Bis vor vielleicht 3-4 Monaten habe ich nur mit klassischen Ganzkörperplänen trainiert, haben eigentlich immer alle Grundübungen enthalten und am Ende des Workouts noch jeweils eine Bizeps/Trizeps-Iso. Gewicht bei den Arm-Isos meistens stagnativ.

    Dann habe ich angefangen zu splitten, meistens nach dem klassischen Push, Pull, Beine Split und seit ca. 2 Trainingsplänen nach dem obigen Muster, also Arme/Brust,Beine/Rücken. Immer an genug Regeneration gedacht.

    Also was soll ich jetzt falsch machen? Ich hatte schon Pläne ohne Arm-Isos, mit nur GÜ's. Meine Arm-Muskulatur wächst dadurch nicht sonderlich. Aus Erfahrung muss ich sagen, dass ich meine Arme isoliert bis zum Muskelversagen trainieren muss, damit ich Wachstumsreize setze. Ich denke also nicht dass ich was grundlegendes falsch mache, sondern einfach nur eine grottige Arm-Aufbau-Genetik habe. Achja, ich achte natürlich darauf täglich auf 2G Eiweiß / KG Körpergewicht zu kommen, was mir fast immer gelingt.

    Der Übertriebene Plan, den ich im ersten Beitrag gepostet habe ist ja nur eine Art Sofortmaßnahme für den anstehenden Sommer, damit ich meinen Armumfang wenigstens noch ein paar Zentimeter wachsen lassen kann, bevor ich mich am Badesee oder Schwimmbad blicken lasse. Danach würde ich wieder normal trainieren. Wenn er wirklich Quatsch sein soll, wobei eine Begründung bisher ausblieb, würde ich mich über alternative Vorschläge freuen.
     
  14. #13 Sekedow, 21.06.2010
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Was ist mit Dips und Rudern?
    Deine Kraftwerte sind nicht prall, mit diversen Isos wirst du da auch nicht viel regeln. Wenn deine Kraft in den GÜ steigt, werden auch deine Arme wachsen. GK bestehend aus GÜ und einer Armiso, genügend Futter und viel Geduld wird Erfolge bringen. Ich kenne niemanden der mit 100kg rudert und dünne Arme hat, dafür Einige die mit 50kg Curlen und dünne Arme haben.

    Beispiel:

    TE1
    BD
    LH-Rudern
    KB
    Wadenheben
    Trizepiso

    TE2
    vorgebeugte Dips
    Klimmis
    KH
    Frontdrücken
    Bizepsiso


    Im Bereich von 3-4 Sätze im Bereich 4-6Wh und nen ordentlichen Kcal-ÜBerschuss.
     
  15. Sepa

    Sepa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    4-6 Wiederholungen?

    Damit baue ich doch niemals ordentlich auf.

    Außerdem finde ich 6 Übungen doch einen Tick ZU mager. Was ist mit spezifischen Schulterübungen zum Beispiel?

    ..aber gut, ich wollte sowieso mal wieder auf Maximalkraft trainieren. Wäre eine Crea-Kur dabei empfehlenswert?

    Bevor ich damit anfange wollte ich noch einen Plan einschieben, um nochmal etwas aufzubauen, egal mit welchen Mitteln. Also ich habe jetzt mal einen entschärften Plan konzipiert.


    Montag: Brust, Beine, Schultern, Bauch

    Dips 3 Sätze
    Beinpresse 3x10-12 + Supersatz
    Wadenheben Pyramide 5 Sätze
    Schulterpresse 3x10-12
    Rotator 4x25
    Seitheben Pyramide 4 Sätze
    Beinbeuger 3 Sätze + Supersatz
    Crunches 1 Satz
    Frontheben Pyramide 4 Sätze

    Mittwoch: Arme, Bauch

    SZ-Curls 3x10-12
    French Press 3x10-12
    Bizepscurl Kabelzug (beide Seiten) 3x10-12
    Seilzug Trizeps 3x10-12
    Crunches 5 Sätze
    Negative Konzentrationshammercurls 3 Sätze
    Enges Bankdrücken 3x10-12
    Einarmige Kabelzug Bizepscurls 3x20-25
    Trizepsdrücken sitzend 3x20-25

    Samstag: Rücken, Bauch

    Rudern N-Griff 3x10-12
    Crunches 3 Sätze
    Latzug weit Pyramide 4 Sätze
    Kreuzheben 3x10-12
    Latzug eng N-Griff 3x10-12
    Shrugs 3x10-12
    Latzug Maschine 2x8-10 + Supersatz
    R-Butterfly 2x10-12 + Supersatz

    Ist dieser Plan wenigstens in Ordnung? Die Pyramiden-Sätze habe ich eingefügt, um neue Reize zu setzen. Hoffe sie sind jedem bekannt.
     
  16. #15 Sekedow, 22.06.2010
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Man merkt schon, dass dir die absoluten Grundlagen fehlen, Schulter wird ordentlich belastet und mit 4-6 Wh baust du mal ne Runde Kraft auf, was natürlich auch zu Masse führt, wenn du dich gescheit ernährst (...was ich iwie bezweifle). 4-6 Wh heißt natürlich auch, dass du Gewicht nehmen musst, welches du nicht öfter bewegen kannst. 3-4 Sätze pro Muskelgruppe reichen locker in deinem Stadium. Wenn du in den ersten 2 Sätzen 6 Wh schaffst (bei sauberer Technik) das Gewicht in der nächsten TE erhöhen.
    Willkommen beim richtig harten Training!
     
  17. #16 Sepehr222, 22.06.2010
    Sepehr222

    Sepehr222 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der mittlere Schulteranteil wird sogut wie gar nicht belastet, ihn zu trainieren finde ich für die Figur sehr wichtig.

    Und auf Maximalkraft mit 6 Wiederholungen zu trainieren bringt nicht so viel Masse wie mit 10 Wiederholungen auf Muskelaufbau.
     
  18. #17 Sekedow, 22.06.2010
    Sekedow

    Sekedow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    falsch...und falsch :)

    Hier mal ein wenig Lektüre, wird Zeit, dass du dich weiterbildest. Ist nicht böse gemeint, aber du merkst ja selbst, dass es nicht so gut läuft:

    1.
    http://www.team-andro.com/phpBB3/haeufig-gestellte-anfaenger-fragen-t164148.html

    Da gleich die erste Frage, ich zitiere:

    "Meine Arme wachsen einfach nicht – warum nicht?

    Diese Frage wird etwa jeden zweiten Tag gestellt, gefühlt sogar jeden ersten. Die Antwort ist immer dieselbe: Die Arme wachsen durchaus, aber da der Bizeps ein kleiner Muskel ist, fällt sein Wachstum verhältnismäßig übersichtlich aus. Wer seit Aufnahme des Trainings überhaupt erst 2 kg zugenommen hat, darf schlicht nicht erwarten, dass sich diese Zunahme sofort und als erstes an den Armen bemerkbar macht. Solange der Anzug nicht passt, schaut niemand auf die Knöpfe – deshalb ist der Schlüssel zu dicken Armen die Ausführung von Grundübungen wie Kniebeugen und Kreuzheben, welche überhaupt erst einmal Fleisch auf die Knochen packen. (Merke: Dicke Arme kommen mit dicken Beinen.) Ausuferndes Curlen bei mangelnder Armmasse ist hingegen etwa so effektiv wie ausuferndes Kinnkratzen bei mangelndem Bartwuchs."

    2.
    http://www.team-andro.com/phpBB3/anfaenger-und-keine-ahnung-hier-reinschauen-t64679.html

    Zitat:
    "1. "Geduld ist eine Tugend!"
    Ich weiß nicht, wie oft ich diesen Satz bereits in meinem Leben gesagt habe. Aber meist war es im Zusammenhang mit diesem von so vielen geliebten Sport. Immer wieder liest man von Neulingen, die möglichst schnell, möglichst viel, möglichst magere Masse zunehmen wollen. Dabei werden die wirrsten Trainingspläne vorgestellt, argumentiert, dass der bisherige Plan seit einigen Woche bisher nichts bringen würde, oder man philosophiert darüber, ob für die Bizepshöhe zwei oder drei Übungen besser wären."


    Fazit:
    Fang an dich rein zu hängen. Ob du 4-6 oder 6-8 Wh machst, ist jetzt nicht das entscheidende. Es geht darum, dass du deinen gesamten Körper mit den härtesten Übungen die es gibt, trainierst. Und zwar mit hoher Intensität (=viel Gewicht, wenig Wh). Die Theorie, dass man mit 8-12wh am besten aufbaut, ist schon lange widerlegt. Wenn du deine Kraft bei Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken, Klimmzügen, LH-Rudern, Dips und Frontdrücken steigerst und ein Kcal Überschuss zu dir nimmst, wirst du in allen Bereichen wachsen. Die Armisos machen dienen zur Ergänzung und machen nur einen kleinen Teil des Erfolgs aus.
     
  19. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Amen.
     
  20. Anzeige

  21. #19 vicious, 22.06.2010
    vicious

    vicious Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    über 1 jahr training und dann nichmal ahnung von den grundlagen haben. wofür gibt es denn google?

    dein trainingsplan ist totaler müll!

    starte mal mit nem 2er split und nicht gleich 3er.. deine kraftdaten sind mehr als nur lächerlich für jahr training. sorry aber einer muss dir mal die wahrheit sagen!

    du schaffst keine 70 kg auf der bank, hauptsache 1000 rückenübungen im plan..??

    hier mal n etwas vernünftiger ansatz für einen 3er split wenn du bei dem bleiben willst..

    brust / bizeps / bauch

    Brust:
    Bankdrücken 3x6-8
    schrägbankdrücken 3x6-8
    crossover 3x6-8

    Bizeps:
    Bizepscurls (Langhantel) 3x6-8
    Hammercurls 3x6-8

    Anmerkung: Die Ausführung einer Wiederholung dauert bei mir zwischen 4 und 5 Sekunden. Langsame + richtige Ausführung ist wichtig. meistens brennt mein Bizeps schon nach den 2 Übungen richtig stark! Da ich im Rückentag den Bizeps nochmals belaste, mach ich nur 2 Isos.

    Bauch
    Sit-Ups 3x10
    Torso-Maschine 3x10 jede Seite

    beine / waden

    Beine:
    Kniebeugen 5x5
    Beinstrecker 3x6-8
    Beinbeuger liegend 3x6-8

    Waden:
    Wadenheben 4x12



    rücken / schulter / trizeps

    Rücken:
    Kreuzheben 5x6
    KH-Rudern 3x6-8
    Lat-Ziehen 3x8
    Butterfly-Reverse 2x6

    Schultern:
    Seitheben 3x8
    Frontheben mit KH 3x8

    Trizeps:
    Trizeps-Seil 3x8
    Trizeps-Drücken über Kopf mit KH: 6x8
    Dips 2x6


    benutz den zwar nicht selber aber ich denk mit dem lässt sich ganz gut aufbaun..
     
  22. #20 frischfleisch, 23.06.2010
    frischfleisch

    frischfleisch Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt muss ich doch kurz mal ne Zwischenfrage stellen...
    sind 60 kg nach ca. 1 Jahr Training so verhnichtend schlecht? Also als ich mit dem Training angefangen habe, da konnte ich grad mal 10 kg drücken xD
    Nach 3-4 Monaten Training drück ich jetzt grad mal sauber 25kg und bei 30kg schwankt die saubere Ausführung schon etwas. Wäre im Idealfall also in einem Jahr auch vielleicht bei so 60-80kg. Die meisten mit einer ähnlichen Statur wie ich (die aber schon etwas länger trainieren) im Fitnesstudio drücken jetzt auch nicht 60kg.
     
Thema: Arme auf Vordermann bringen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. supersätze arme

    ,
  2. supersätze arme sinnvoll

    ,
  3. dicke arme ohne isos

    ,
  4. Antagonistische Supersätze arme,
  5. arm supersätze,
  6. was bringen supersätze,
  7. arme in form bringen,
  8. supersatz arme,
  9. arme supersätze,
  10. armisos im gk,
  11. 34cm armumfang,
  12. antagonistischer supersatz arme,
  13. kreuzheben und shrugs,
  14. wadentraining sinnlos,
  15. bringen supersätze was,
  16. supersätze an den armen sinnvoll,
  17. wie kann ich meine arme in form bringen,
  18. arm isos,
  19. arme auf vordermann bringen,
  20. arm isos sinnvoll beim Gk plan ,
  21. supersatz arm,
  22. was sind armisos,
  23. keine arm isos,
  24. armiso wann sinnvoll,
  25. g-k plan arm iso
Die Seite wird geladen...

Arme auf Vordermann bringen - Ähnliche Themen

  1. Hantel-Curls: Unterarme autsch, Bizips nix

    Hantel-Curls: Unterarme autsch, Bizips nix: Hey Leute, mein Problem ist, dass ich Kurzhantel-Curls ausführe und die Übung(en) beenden muss, weil menie Unterarmmuskeln (Ansatz...
  2. Zusätzlicher Tag nur für Arme und Übungen bei Skoliose?

    Zusätzlicher Tag nur für Arme und Übungen bei Skoliose?: Hallo, meine Motivation mit dem Krafttraining wieder zu beginnen war meine schlechte Körperhaltung und meine Skoliose. Ich bin 44 Jahre alt,...
  3. Kann meine arme nicht gerade ausstrecken, wie Trizeps trainieren?

    Kann meine arme nicht gerade ausstrecken, wie Trizeps trainieren?: Hey, also am Anfang angemerkt, ich kann meine Arme wirklich nicht komplett durchstrecken, war schon immer so wird wohl auch immer so bleiben und...
  4. Geruchslose/Geruchsarme Gummi/Kunstoff Hantelscheiben

    Geruchslose/Geruchsarme Gummi/Kunstoff Hantelscheiben: Hallo zusammen, ich möchte meinen gusseiserenen Scheibensatz durch einen möglichst geräusch- und geruchsarmen Satz ersetzen. Geräuscharm, weil...
  5. Starke Arme für eine Frau ?

    Starke Arme für eine Frau ?: Hallöchen zusammen, ich hoffe es ist erlaubt einen solchen Thread zu eröffnen, bisher konnte mir leider noch niemand weiterhelfen :( Eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden