Asiatische Bratnudeln

Diskutiere Asiatische Bratnudeln im Rezepte Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; 300g Nudeln (Farfalle oder chinesische Eiernudeln) 500g Hähnchenbrustfilet 1 Bund Frühlingszwiebeln 1 Stück frischer Ingwer 1 Zehe Knoblauch 1...

  1. julie

    julie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    300g Nudeln (Farfalle oder chinesische Eiernudeln)
    500g Hähnchenbrustfilet
    1 Bund Frühlingszwiebeln
    1 Stück frischer Ingwer
    1 Zehe Knoblauch
    1 Chilischote, getrocknet
    2 Möhren
    125 g Champignons
    Öl (am besten Sesamöl, das braune, das gibt einen tollen Geschmack)
    Sojasauce
    etwas Zitronensaft


    Nudeln kochen, nicht zu weich, da sie noch gebraten werden.
    Hähnchenfleisch in fingerdicke Streifen schneiden.
    Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
    Knoblauch und Ingwer schälen und ganz fein hacken.
    Möhren und Champignons putzen bzw. schälen und in Würfel schneiden.
    Chilischoten zerbröseln und ebenfalls klein hacken.
    In einer grossen Pfanne oder einem Wok Öl erhitzen und Hähnchenfleisch ca. 1-2 Minuten kräftig braten. Dann den Rest dazu, bis auf die Nudeln und braten bis v.a. die Möhren bissfest sind.
    Zum Schluss die Nudeln dazugeben und mit Sojasauce und Zitronensaft begiessen und abschmecken.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Asiatische Bratnudeln. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Del Piero, 01.12.2004
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    :D :D

    Ich könnte ja jetzt einen fiesen Spruch zum Thema Frauen und Kochen ablassen,aber ich lasse es lieber.. :lol: :lol:

    Neine,interessantes Rezept,werde es mal ausprobieren,dann macht es allerdings meine Freundin... :lol: :D :]
     
  4. julie

    julie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    :box
    also, ich finde kochen ganz ok, ist nicht meine lieblingsbeschäftigung, aber naja, besser man weiss was man isst, oder?! ich finde männer die kochen können übrigens ziemlich sexy... :D
     
  5. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    erwähnte ich eigentlich schon, dass ich sehr gut kochen kann :D

    Das Rezept da oben habe ich übrigens schon häufiger mal ausprobiert (allerdings ohne Chili und Zwiebeln) und es schmeckt echt suuuuuper :]
     
  6. #5 Del Piero, 01.12.2004
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Bist trotzdem nicht sexy!!! :lol: :lol: :lol:

    @ Julie

    Kanst ja mal paar mehr Rezepte hier reinposten. :]
     
  7. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    und das von so nem Gartenzwerg :bäh

    OnTopic:

    mit den asiatischen Nudeln schmeckts übrigens am besten :]
     
  8. Anzeige

  9. julie

    julie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    :sing
     
  10. julie

    julie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    so, aus aktuellem anlass hier noch eine modifikation des rezepts von oben, was verdammt schnell geht, seeeeehr gut schmeckt und wunderbar sättigt.

    man nehme
    1 möhre
    1 frühlingszwiebel
    1 kleine chilischote (oder mehr, je nach schärfetoleranz)
    1 teelöffel sambal oelek
    200g rinderhack
    150g tofu
    125g chinesische eiernudeln (instant)
    sojasauce
    sesamöl

    erstmal die möhre und die chili kleinschneiden, zusammen mit dem hackfleisch anbraten in dem sesamöl (das braune). dann die frühlingszwiebeln hinzugeben, mit sojasauce und sambal und eventuell noch etwas sesamöl abschmecken. dann das abgetropfte tofu in würfeln hinzugeben und alles ein bisschen braten lassen. währenddessen die instant nudeln zubereiten (mit heissem wasser übergiessen und 3 min. ziehen lassen) und dann dazugeben, vermischen, fertig!
    SOOOOOOO lecker!
     
Thema: Asiatische Bratnudeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asiatische bratnudeln

    ,
  2. bratnudel

    ,
  3. chinesische nudeln fitness

    ,
  4. original bratnudeln,
  5. chinesische bratnudeln mit huhn,
  6. asiatische bratnudel,
  7. china nudeln bodybuilding,
  8. original chinesische bratnudeln,
  9. chinesische bratnudeln mit hähnchen,
  10. originale Bratnudeln,
  11. china nudeln fitness,
  12. bratnudeln bodybuilding,
  13. bratnudeln original,
  14. orginal bratnudeln,
  15. fitness china nudeln,
  16. bratnudeln,
  17. originale chinesische bratnudeln,
  18. rezepte bratnudeln mit hähnchenfilet,
  19. original bratnudeln rezept,
  20. bratnudeln rezept fitness,
  21. fitness bratnudeln,
  22. bodybuilding nudeln asia rezepte ,
  23. chinesiche eiernudeln fitness,
  24. asia bratnudeln fitness,
  25. instant china nudel fitness
Die Seite wird geladen...

Asiatische Bratnudeln - Ähnliche Themen

  1. Trotz Laktose-Unverträglichkeit & asiatische Gene zunehmen?

    Trotz Laktose-Unverträglichkeit & asiatische Gene zunehmen?: Hallo liebe Foren Gemeinschaft, ich versuche mich kurz zu beschreiben: männlich, 22 Jahre alt, 167 cm groß, 58 kg, verbringe meiste Zeit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden