v

Aufwärmen

Diskutiere Aufwärmen im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; training wie? Hallo, wollt mal fragen wie Ihr des so seht: Ist es besser (nach nem Aufwärmsatz natürlich) gleich mit dem Maximalgewicht...

  1. #1 ms-manus, 05.06.2003
    ms-manus

    ms-manus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    training wie?

    Hallo,

    wollt mal fragen wie Ihr des so seht: Ist es besser (nach nem Aufwärmsatz natürlich) gleich mit dem Maximalgewicht anzufangen oder sich pro Satz hochzusteigern? Beim Bankdrücken hab ich nämlich die Erfahrung gemacht, dass ich mehr schaffe, wenn ich nach dem Aufwärmen gleich gscheid aufleg.
    Was meinen die "Profis"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. max

    max Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ich fang nach dem Aufwärmen immer mit sehr wenig gewicht an und mach dafür aber auch erstmal 12-15 wdh, damit sich meine gelenke etc auf belastungen einstellen können....aber danach dann richtig druff :D
     
  4. #3 TripleXY, 05.06.2003
    TripleXY

    TripleXY Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde ein Aufwärmsatz reicht mir und dann leg ich ordentlich drauf was ich schaffe damit ich am Ende des 3. Satzes den Muskel voll bepowert habe und er lurz vorm versagen. 8)
     
  5. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich schaffst du am Anfang mehr. Deshalb würd ich auch gleich mit dem vollen Gewicht anfangen. Allerdings gilt auch hier, dass du damit ein wenig experimentieren musst, eventuell trainierst du mal 6 Wochen so und dann 6 Wochen anders und schaust dann, was dir besser "gefällt".

    HIT-Trainierende sehen dass noch ein bisschen anders, die lassen die Aufwärmsätze oft weg, da die Gewichgte bei HIT eh niedriger sind und die Verletzungsgefahr durch langsame Übungsausführung eher gering ist.

    Ich persönlich mache bei schweren Übungen wie Bankdrücken immer einen leichten Aufwärmsatz mit etwa 15 Wdh. (natürlich ohne Muskelversagen), dann noch einen schwereren Aufwärmsatz mit 3-4 Wdh., auch wieder ohne Muskelversagen.

    Gruß,
    SETH
     
  6. #5 ms-manus, 05.06.2003
    ms-manus

    ms-manus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @seth: was sind hit-trainierende?
    und wenn ich beim bankdrücken eh nur vier sätze mach, bringts ja wohl kaum was zwei aufwärmsätze zu machen, oder?
    gruß,
    manus
     
  7. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    wieviel du nach dem aufwärmen machst hängt ganz von den trainingsprinzipien ab.

    die meisten machen die abgestumpfte pyramide, das heisst von leicht nach schwer.

    sinnvoller ist die umgekehrt abgestumpfte pyramide, da es für hypertrophie wichtig ist, mit möglichst schweren gewichten zu trainieren um möglichst viele muskelfasern zu reizen (natürlich muß die intensität stimmen, das gewicht alleine macht es noch nicht ;) )
     
  8. #7 Cassiopeia, 05.06.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Das siehst Du ganz richtig!


    So könnte man´s auch machen:

    3 Aufwärmsätze (mit steigendem Gewicht, z.B. S1 40 kg, S2 60 kg, S3 80 kg) 8-15 Wdh.

    1 Satz mit Maximalgewicht (z.B. 1-2x 120 kg)

    2 Sätze mit ca. 80 % des Max. Gewicht(96 kg) bei 8-12 Wdh.


    = 3 Arbeitssätze (Aufwärmsätze werden nicht mitgerechnet! )


    Hat den Vorteil das Du direkt nach den 3 Aufwärmsätzen noch nicht so ausgepowert bist um Deine Maximalkraft zu trainieren. Auspowern kannst Du dich dann bei den letzen zwei Sätzen.
     
  9. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Such mal ein bisschen im Forum, wurde schonmal irgendwo erklärt.

    Aufwärmsätze zählen nicht zu den richtigen Sätzen.

    Gruß,
    SETH
     
  10. Rippe

    Rippe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Cassi hat vollkommen recht genau so habe ich es auch immer gemacht :]
    Ich Rate die aber von den Maximal Sätzen ab :D , weil die nur den Sehnen u. Gelenken Schaden.
    Ich trainiere in einem der Erfolgreichsten Studios in Deutschland wenn Meisterschaften sind Kommen die BB immer zu Uns um sich Vorzubereiten ,bei uns gehen alle Fon der Max Belastung weg eben weil Fiele Probleme mit den Gelenken Haben :D

    Gruß Rippe 8)
     
  11. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    2.5 min. rudern. dann bei der ersten Übung für die entsprechende Körperpartie zwei progressive Aufwärmsätze.
    D.h. ca 60% des normalen Arbeitsgewichtes im ersten Satz und im 2. 70-80.
    Ist sehr gut, der Muskel wird durch die steigende Belastung gut aufgewärmt/durchblutet und dann gehts mit 2 Arbeitssätzen mit dabei. Bei den nachfolgenden Übungen (für dieselbe Muskelgruppe) lass ich meist die Aufwärmsätze weg, es sei denn, es sind komplexe Grundübungen (z.B. Kreuzheben)

    Das Thema "warmer Muskel und bessere Leistungen" passt da auch ganz gut zu.

    Ach, wer sich gründlich aufwärmt, beugt nicht nur Verletzungen vor, er kann auch mehr pumpen, weil halt die Muskel besser durchblutet sind.

    Gruß HASTOR
     
  12. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    so wärme ich mich auf:

    5 min radeln
    15 wdh mit 40% der max. arbeitslast
    12 wdh mit 50% der max. arbeitslast

    danach steig ich dann voll ein und reduzier die arbeitsgewichte.
     
  13. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    ich wärem mich nicht auf, wozu? kostet nur zeit :D ist eine unnötige vorermüdung für den muskel und nicht sinnvoll, wenn man die technik sauber beherrscht... imo

    http://www.ironsport.de/iron.php4?z=hit&e=hit&t=HIT-Erklaerungen
     
  14. Fool

    Fool Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    @Xtale

    ist das dein ernst? also, ich denke schon, dass man sich verletzen kann, wenn man unaufgewärmt zu pumpen beginnt - auch wenn man die technik beherrscht.
    eigentlich wärmt man sich doch in JEDEM sport auf, bzw. lässt es langsamn angehen.....naja bodybuilding ist halt ne wissenschaft für sich. :D

    gruß fool
     
  15. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Schlisse mich fool an!

    Hey Xtale, gerade Du hast doch alles unvernünftige immer zur Sprache gebracht. Woher jetzt so eine Meinung? Oder doch nur ein Scherz?
     
  16. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    @Fool: Ich hab oben schonmal geschrieben, dass viele HITer auf das Aufwärmen verzichten. Der Grund liegt darin, dass die Übungen bei HIT sehr langsam und kontrolliert ausgeführt werden, so dass das Verletzungsrisiko ziemlich gering ausfällt. Außerdem benötigt jedes Aufwärmtraining Energie, die dann bei den richtigen Sätzen fehlt.

    Ich finde aber, das ein Aufwärmtraining ganz gut geeignet ist, um den Kopf frei zu kriegen und sich mental auf die Belastung einzustellen.

    Gruß,
    SETH
     
  17. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Ich halte Aufwärmsätze bei HIT und Heavy Duty auch für schwachsinnig (letzteres hat Xtale bis vor kurzem noch trainiert). Ich trainieren grade Volumen mit 120% Intensität sprich mit Partner. Da ist ein Aufwärmsatz für die erste Übung einer Muskelgruppe villeicht noch angebracht. zB wenn ich Brust trainiere, mache ich beim Bankdrücken einen leichten Satz mit 10 Wdh um mich eben drauf einzustellen. Das wars auch schon jeder folgende Satz und auch jede folgende Übung für die Brust wird mit vollster Belastung ausgeführt bis zum absoluten MV :D
     
  19. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    jau, ich meine das ernst, allerdings nur aus meiner sicht als trainierender und nicht als fitness-trainer :D

    viele machen aus dem aufwärmen ein genauso großes dogma, wie aus dem dehnen. es werden zig aufwärmsätze und mindestens 15. min cardio gemacht, nur weshalb, dass weiss niemand so genau. ich mache nun schon jahrelang krafttraining, durch meinen judo sport überwiegend im maximal bereich und ich habe mich noch nie verletzt. ich höre da einfach auf mein gefühl und scheisse auf irgendwelche experten, die noch niemals nen kraftraum von innen gesehen haben (man nennt sie auch sportwissenschaftler :D ) ohne aufwärmen ist mein workout wesentlich intensiver, da ich vorher keine energie für irgendwelche aufwärmsätze vergeudet habe. und bei hd und hit hat haz völlig recht. bei den kadenzen und sauberer technik werden belastungsspitzen weitgehend vermieden, da ist ein aufwärmen nicht zwingen nötig.

    aber alles in allem.. sehr subjektive sache, ein anfänger sollte auf jeden fall aufwärmen und profis können ja mal unabhängig von irgendwelchen wissenschaftlichen studien auf ihr gefühl hören.

    (so, und jetzt wäre ich durch meine trainer lizenz gefallen :D )
     
Thema: Aufwärmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nach dem aufwärmen maximalGewicht

    ,
  2. aufwärmen welche technik verwende ich

    ,
  3. mit maximalgewicht beginnen

    ,
  4. aufwärmen pyramidenförmig,
  5. krafttraining gewichgte für anfänger
Die Seite wird geladen...

Aufwärmen - Ähnliche Themen

  1. Aufwärmen vor dem Brust/Schultertraining

    Aufwärmen vor dem Brust/Schultertraining: Moin Community, ich wollte mal fragen wie Ihr euch vor dem Brust bzw Schultertraining aufwärmt. Bisher habe ich mich mit jeweils 2...
  2. Thera-Band zum Aufwärmen vor dem Training? (Schultern)

    Thera-Band zum Aufwärmen vor dem Training? (Schultern): Hallo, ich möchte mir gerne zum Aufwärmen, speziell für die Schultern, ein Band kaufen. Hatte eine Zeit lang Probleme mit der Schulter und...
  3. Aufwärmen aber wie??!!

    Aufwärmen aber wie??!!: Hi erstmal Ich Trainire jeden zweiten Tag ich weiß aber nicht wie man sich vor dem Training aufwärmen soll Hat jemand da ein paar Tips??!! LG...
  4. (Fußball) Aufwärmen vor einem Spiel

    (Fußball) Aufwärmen vor einem Spiel: Habt ihr Ideen für einen Ideales Aufwärmen insclusive Dehnen?.
  5. dehnen/aufwärmen

    dehnen/aufwärmen: hey, 1.) man hört immer wieder gegenteilige aussagen zum thema dehnen vor dem joggen.. mal heisst es, vorher dehnen, mal mittendrin, mal danach!...