Ausdauer und Kraft

Diskutiere Ausdauer und Kraft im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi ich trainiere schon seit einiger zeit kraft zu hause (langhantel, kurzhantel, liegestütz usw...) doch so langsam fällt mir auf, dass ich...

  1. 0r0r0r

    0r0r0r Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    ich trainiere schon seit einiger zeit kraft zu hause (langhantel, kurzhantel, liegestütz usw...) doch so langsam fällt mir auf, dass ich ausdauertechnisch nicht gut dabei bin^^. nun meine frage: ist es gut, am einen tag kraft, dann am anderen ausdauer zu trainieren? (ausdauer werde ich mit einem fahrrad zu hause trainieren, kraft wie oben beschreiben) ich habe vor jeweils 3mal pro woche die beiden dinge zu trainieren.

    vielen dank im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ausdauer und Kraft. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Huppat

    Huppat Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, klar is das gut :]

    Ich weiß nur leider nicht wie es bei dir aussieht. Mach mal paar Angaben zu dir. Wie lange trainierst du schon?
    Weil meiner Meinung nach ist das mit dem jeweils 3 mal trainieren etwas hoch gegriffen.
    Übertreibe es nicht mit dem Training. Gerade am " Anfang " nicht.

    Du verlierst sonst schnell die Motivation. Außerdem brauchst du auch mal Erholun was bei 6 mal Training die Woche meiner Meinung nach nur sehr schwer möglich ist.
     
  4. #3 Muscat Coach, 15.10.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du machen klar. Musst aufpassen das du dich nicht uebertrainierst. Wenn du 5 - 6 Mal die Woche gehst und noch nicht gerade seit Jahren trainierst, wuerde ich aufpassen. Ansonsten wirkt das Training eher kontraproduktiv.
     
  5. 0r0r0r

    0r0r0r Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hmm, das mit dem "wie lange" kann man nicht so richtig sagen. das erste mal trainiert hab ich vor ca 2 jahren (mehr zum spass, ohne ahnung usw^^). so richtig angefangen hab ich vor ca 8 monaten mit 7kg kurz und 20kg langhantel. nun hab ich auf 23kg aufgestockt, die kurzhantel lass ich noch gleich. ein großes problem bei mir ist, dass ich es oft nicht schaffe 3mal pro woche zu trainieren, ich habe mir aber fest (!!) vorgenommen mich jetzt dran zu halten...

    ich mache liegestütz, crunches, curls, rudernde, seitheben, frontheben, dips und shrugs & ab heute noch fahrrad

    edit: außerdem habe ich gehört, es sei besser sich auf jeweils 2 muskelgruppen oder so pro trainingstag zu konzentrieren, und dadurch jede muskelgruppe nur einmal pro woche zu trainieren. was meint ihr dazu?


    vielen dank für die vorhergehenden antworten und vllt könnt ihr mir ja aufgrund meiner angaben noch weiterhelfen^^
     
  6. #5 DerPhysiker77, 15.10.2006
    DerPhysiker77

    DerPhysiker77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Tagchen!

    Wie heißt es so schön: "Kraftsport ist kein cardiovaskulärer Sport".

    D.h. dass die Ausdauer und das Herz-Kreislauf-System beim Bodybuilding nicht trainiert werden. Früher gab es die Kraftprotze, die zwar dicke Muskeln hatten, aber nach zwei Runden um den Platz völlig erledigt am Boden lagen. Das ist Gott sei Dank nicht mehr der Fall. Cardio-Training gehört einfach dazu.

    Wieviel Cardio du machen solltest, hängt davon ab, welchem Körpergrundtyp du eher entsprichst und in welcher Phase du dich befindest. Ich will damit sagen, es ist etwas anderes ob du in der Masseaufbauphase steckst oder schon definierst.

    Für den ektomorphen Körpertyp ist in der Aufbauphase 0-2mal die Woche ausreichend. Bei der Definition dürfen es dann schon 2-3mal die Woche sein.

    Für den mesomorphen Körpertyp ist in der Aufbauphase 2-3mal die Woche ausreichend. Bei der Definition dürfen es dann schon 4 bzw. 4-5mal die Woche sein.

    Für den endomorphen Körpertyp ist in der Aufbauphase 3 bzw. 3-4mal die Woche ausreichend. Bei der Definition dürfen es dann schon 5-6mal die Woche sein.

    Achte am besten nebenher auf das Körperfett. Die Körperfett-Waagen sind nicht mals mehr teuer. Am Samstag habe ich mir erst eine für knapp 15,- Euro zugelegt.

    http://www.fitness-foren.de/info,Cardiotraining-(Herz--Kreislauftraining),122.html
    Für den richtigen aeroben Bereich der Herzfrequenz kannst du unter sehr gut nachlesen. Ich hab selbst heute erst festgestellt, dass mein Puls beim Joggen fast immer oberhalb diesen Bereichs der Grundausdauer liegt. Man muss nur wissen, was man damit erreichen will. Aber die Informationen auf der obigen Seite lassen wohl kaum eine Frage offen. =)

    Cya
     
  7. #6 fuzzy123, 18.10.2006
    fuzzy123

    fuzzy123 Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    wieviel wovon du in welcher zeitabfolge trainieren kannst, wird von deiner regenerationsfähigkeit bestimmt. diese ist individuell verschieden (und veränderlich), allg ratschläge hierzu gibt es im web etliche. solange dein körper dir positive feedbacks gibt, mach nur ... was die ausdauerleistung anbelangt, kann man leistungsdiagnostik wie bspw. spirometrie etc. betreiben.

    allg. zum ausdauertraining:

    sportartspezifische (ausdauer-)anforderungen der gängigen ausdauersportarten müssen unter beteiligung der jeweiligen muskulatur organisiert werden. hilfreich kann es sein, die physiologie bzw. energiegewinnung und -bereitsstellung näher zu betrachten. stichworte: mitochondirien, kapillarisierung. platt: ein läufer sollte laufen trainieren, um muskulär in der lage zu sein, eine gute ausdauerleistung zu erbringen. anders das herz-kreislauf-system: organisiert man das krafttraining entsprechend, bspw. als zirkel, wird es gleichermassen (mit-)trainiert. platt: dem herzen ist es ziemlich egal, weshalb es schlägt. wer also gerne schwimmt, läuft, radfährt, rudert, walkt, bergsteigt, ... soll es nur tun - seinem herzen tut er damit stets gutes (von blödsinnigen übertreibungen wollen wir mal absehen).

    sportliche grüsse
     
  8. Anzeige

Thema: Ausdauer und Kraft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kraft dann ausdauer

    ,
  2. 3 mal die woche fitnessstudio 1 mal ausdauer

    ,
  3. wie-trainiere-ich-mit-der-langhantel

    ,
  4. wie trainiere ich mit der langhantel auf kraft
Die Seite wird geladen...

Ausdauer und Kraft - Ähnliche Themen

  1. Bitte Hilfe: Ausdauersportlerin jetzt im Kraftausdauerbereich

    Bitte Hilfe: Ausdauersportlerin jetzt im Kraftausdauerbereich: Hallo! Ich, weiblich 38 Jahre, 3 BSV in der HWS habe nun den Weg in ein Fitnessstudio gefunden... Ziel war und ist: Stabilisierung der BSV in der...
  2. Kraftsport und Ausdauer - Trainingsplan

    Kraftsport und Ausdauer - Trainingsplan: Hallo, bisher trainiere ich 3 mal die Woche im Fitness. (2er Split OK/UK). Bin 22, 175cm, wiege 73kg und bin Ectomorph. Baue also eher wenig...
  3. Erschöpfung und Hunger nach Krafttraining & Ausdauer

    Erschöpfung und Hunger nach Krafttraining & Ausdauer: Hallo zusammen, ich habe eine Frage. Ich bin 158 groß und wiege 50 kg. Ich treibe schon sehr lang 6 mal die Woche Ausdauersport, aber seit 2...
  4. überschüssiges Fett loswerden, Kraft und Ausdauer aufbauen

    überschüssiges Fett loswerden, Kraft und Ausdauer aufbauen: Guten Tag, ich bin Kevin, 23 Jahre alt, und komme aus der Nähe von Köln. Ich bin ca 188 Groß, wiege zwischen 78-80 KG und im Grunde genommen nicht...
  5. Kombi Ausdauer / Kraft

    Kombi Ausdauer / Kraft: Ich weiß das viele im Split trainieren. Irgendwie ist dies aber nicht meins, weil ich nicht so viel Zeit im Gerätestudio verbringen möchte. Mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden