Bauchspeck, weg mit Cardio oder Ernährung?

Diskutiere Bauchspeck, weg mit Cardio oder Ernährung? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Guten Abend zusammen :) bin nun seit nicht ganz einem Jahr aktiv mit Fitnesstraining beschäftigt, meine Problemzone ist wie bei viele der Bauch...

  1. #1 betaeikon, 08.09.2014
    betaeikon

    betaeikon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen :)
    bin nun seit nicht ganz einem Jahr aktiv mit Fitnesstraining beschäftigt,
    meine Problemzone ist wie bei viele der Bauch :D
    Ich trainiere schon seit ca. 3-4 Monaten aktiv Bauch und die Muskeln entwickeln sich sehr gut... soweit alles klar... jedoch kann man dies Bauchmuskeln nur ertasten, sprich gehe ich mit der hand über den bauch merke ich bereits jede einzelne Muskelpartie, wenn da nur nicht dieser Bauchspeck im vordergrund wäre der den Sixpack nicht zum vorschein bringt...
    Nun meine Frage ist wie bekomme ich diesen Frontspoiler weg und reduziere mein Fettanteil bis zu dem Punkt dass der Sixpack zum Vorschein kommt? Reicht es meine Ernährung umzustellen? Da ich kein großer Fan von Cardio und so bin wollte ich es auf diesem Wege mit der Ernährung versuchen. Dazu noch ein paar Fakten aus dem Alltag:
    Ich stopfe mir gerne mal ein döner rein oder gehe nach dem training zu megges... habe bereits schon einige Massnahmen gezogen und verzichte seit 2 Monaten komplett auf Alkohol, bin Aktiver Raucher, 1,86m groß wiege ca. 82 Kg mit einem Körperfettanteil von ca. 11-12%. Habe mich seit heute fest dazu entschlossen meine Ernährung um 180 grad zu drehen, pute, reis, eier, nuddeln, und sehr viel gemüse und obst das tyoische fitnessessen eben... da ich an mich sehr fest glaube werde ich es auch schaffen einen gesunden still in mein leben zu bringen und wollte mal fragen ob das reicht mit der Ernährung um einen sichtbaren sixpack zu erlangen??? Poste auch gerne mal ein Bild zu meinem Bauch...

    Danke im voraus und grüße Johann :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 betaeikon, 08.09.2014
    betaeikon

    betaeikon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    20140418_134150.jpg

    hier mal die form die ich seit längerer zeit am bauch beibehalte und wie gesagt nicht schaffe sie zu verbessern
     
  4. #3 Geextah, 08.09.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    gesamtbedarf ausrechnen und dann 300 - 500 kcal darunter sein, gleichzeitig training mit schweren gewichten, damit die masse erhalten bleibt.

    ernährungstagebuch zu führen wäre auch nicht verkehrt.

    Cardio ist nicht unbedingt notwendig.
     
  5. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    In einer Diät würde ich schon 1-2 Cardio Einheiten nach HIT machen.

    Weil:
    1) Bessere Sauerstoffversorgung für den Körper
    2) Stoffwechsel ankurbeln bzw. gegen ankämpfen das dieser sich runter adaptiert
     
  6. #5 betaeikon, 09.09.2014
    betaeikon

    betaeikon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auch noch so ein punkt mit masse, ich habe mich mühsam von 77 auf 82kg hochgesteigert, ich will das nicht verlieren weil ich mich dan zu dünn finde... meint ihr wenn das mit 500 kcal weniger zu sich nehmen und mit hohem gewicht zu trainieren auch ausreicht? Ich will eben nicht zu viel abnehmen, das ich 1-2 kg verliere is mir klar aber will nicht wieder auf 77 kg absteigen, hat jemand damit schon erfahrungen gemacht?
     
  7. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    Ich würde an deiner Stelle weiter aufbauen, dadurch verschiebt sich der KFA auch noch mal. Bist doch schon extrem schlank (?)
     
  8. #7 Stephen Parker, 09.09.2014
    Stephen Parker

    Stephen Parker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich schließe mich da Gexxtah an, für ein Kaloriendefizit sorgen und dafür sorgen dass du während der Zeit so wenig wie möglich Muskelmasse verlierst.
    Nach wenigen Wochen solltest du schon Forschritte sehen.
     
  9. #8 Geextah, 09.09.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Nein, das hab ich nur so auf blauen Dunst gesagt... Natürlich reicht das aus.



    Oder du machst es wie Ndemi sagt: Noch weiter Masse aufbauen und erst später dann den Kfa verringern, was dann wesentlich einfacher geht.

    Musst aber selber wissen, was dein primäres Ziel ist.
     
  10. #9 betaeikon, 10.09.2014
    betaeikon

    betaeikon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, mein ziel wäre eben ein definierter körper mit sichtbaren muskeln, diese tührsteher optik ist sogar nicht mein fall...
    ich werde erstmal mit dee "richtigen" ernährung mehr masse versuchen aufzubauen und dan den tipp mit den wenigee kalorien zu sich nehmen ausprobieren... werde mal monatliche stichproben einfügen und den erfolg durch andere zu beurteilen :)
     
  11. #10 Chris08, 10.09.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Ich frag mich immer wieder wieso alle denken sobald man etwas aufbaut und etwas trainiert wird man zum riesen Tier und breiter als der Türsteher... Aber das scheint wohl wieder so 'ne Medien-Message zu sein die verbreitet wurde (genauso wie Abends keine Kohlenhydrate)

    Hast ja genug Tipps bekommen, zieh die mal durch, wenn noch Fragen sind dann raus damit
     
  12. #11 Stephen Parker, 10.09.2014
    Stephen Parker

    Stephen Parker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ja diese ganzen Fitnessmythen werden einfach so von der Gesellschaft akzeptiert und diese werden für wahr befunden.
    Allerdings erkenne viele den Kontext dahinter nicht und die Unwissenheit sorgt dafür dass man an diese glaubt.
    So wie der Spruch "Vom Salat schrumpft der Bizeps", an der Aussage ist was dran, wenn man sich nur von Salat ernährt und kein bisschen Eiweiß schrumpft er auch aber die gesellschafft fasst es so auf, sobald ich ein Salatblatt esse ist mein Bizeps wieder klein.
     
  13. #12 Geextah, 10.09.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Wenn die Meisten denn dann mal so trainieren würden, wärs verständlich :D
     
  14. #13 betaeikon, 17.09.2014
    betaeikon

    betaeikon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kurzes update,

    habe mich beschlossen bis ca. Februar mehr masse anzutrainieren und danach erst mit der definition anzufangen sobald ich die "massephase" überhaupt ereiche :D
    brauche da ein paar tips mit dem essen, was genau sollte man beim gewicht zu legen essen? Das mit den 300 + kalorien ist mir bekannt ich will jedoch gesund zu nehmen ich will auf dieseb mc donalds fraß verzichten... man habe mir im meinem studio gesagt ich solle viel fleisch essen hauptsächlich liegt es an kolenhydraten die einen stärker machen sogar besser als fett, da ich genug fett am bauch habe muss ich nicht unbedingt fette sachen essen deshalb wollt ich mal wissen was kann man essen in solch einer zeit, muss man da sich wirklich nur von fleisch ernähren oder gibt es alternative? Und wie sieht es aus mit gemüse?
    spielt die art vom fleisch ne große rolle? Schwein, rind, geflügel... ?
     
  15. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Was du isst, ist eig egal...
    Makro Nährstoffe sollten passen...

    1,5 - 2g ew / kg Körpergewicht...
    1g fett / kg Körpergewicht...
    Rest Kohlenhydrate...

    Mach nicht den Fehler zu denken, dass fett = fett ist...
    Bzw dich fett macht...

    Fette sind essentiell und deshalb für deinen Körper zwingend notwendig...
    Besonders gesunde fette aus diversen ölen und fisch ist da natürlich zu empfehlen...
    <- die fette helfen dir auch beim abnehmen...

    Lg irok
     
  16. #15 rosch1986, 18.09.2014
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Zwischen Körperfett und Nahrungsfett besteht ein Unterschied! Das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen...

    Sonst hättest du ja Kohlenhydrate und Protein am Bauch!
     
  17. #16 betaeikon, 20.09.2014
    betaeikon

    betaeikon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Welche fette empfehlt ihr dan soll ich zu mir nehmen?
    Ich meine jetzt mal ein beispiel welches essen so etwas enthält? Problem ist dass ich überhaupt kein fisch esse, schon mal im voraus gesagt :)
     
  18. #17 Chris08, 22.09.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Rapsöl z.B. zum Braten.

    Ansonsten haste in Nüssen noch gute Fette drin
     
  19. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    Würde zum Braten kein Rapsöl nehmen.
    Das einzige Öl was beim Braten seine Qualität behält (weil Hitzeresistent) ist Kokosfett.

    Fette aus Nüssen, Ölen (unverarbeitet), Fisch (oder Fischölkapseln) etc sind gut für dich.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Chris08, 22.09.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Wieso kein Rapsöl? Wegen der Hitzebeständigkeit? Oder der Herstellung?
     
  22. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    Ja. Glaube auch das Rapsöl generell nicht zum Braten geeignet ist, bin ich mir aber nicht 100% sicher. Kokosfett ist jedenfalls hitzeresistent.
     
Thema:

Bauchspeck, weg mit Cardio oder Ernährung?

Die Seite wird geladen...

Bauchspeck, weg mit Cardio oder Ernährung? - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Bauchspeck :)

    Frage zum Bauchspeck :): Schönen guten Abend :) Ich habe folgende Frage an Euch. Erstmal zu meiner Person: Alter: Ich bin 26 Jahre alt Körpergröße: Ich bin 1,80...
  2. Bauchspeck weg?

    Bauchspeck weg?: Moin zusammen! Habe jetzt seit ca. Weihnachten 10 Kilo abgenommen und wiege jetzt bei ca. 1,85cm Körpergröße 80 Kilo. Bei mir hat der Speck...
  3. Ist mein Training richtig für mich? Bauchspeck :)

    Ist mein Training richtig für mich? Bauchspeck :): Hallo ihr Lieben. Ich bin 20 Jahre alt und gehe seit 8 Wochen 6x die Woche ins Fitnessstudio. Ich bin 1,68m und wiege 51 kg. Also bin ich auch...
  4. Nur Bauchspeck weg!

    Nur Bauchspeck weg!: Hallo zusammen, ich möchte was ändern. An meinem Bauch (nur im unteren Bereich) gibt's zuviel Speck, sodass ich da auch richtig zupacken kann....
  5. Wie den letzten CM Bauchspeck entfernen?

    Wie den letzten CM Bauchspeck entfernen?: Hi Leute, ist sicherlich eine sehr oft gestellte Frage, habe auch schon viel darüber gelesen, jedoch was mache ich falsch? Ich habe einen guten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden