Beim Training fast umgekippt / schwindelig

Diskutiere Beim Training fast umgekippt / schwindelig im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; #####edit#####

  1. #1 sad_clown, 14.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2016
    sad_clown

    sad_clown Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    #####edit#####
     
  2. Anzeige

  3. #2 Shorty#16, 15.11.2007
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist was ähnliches passiert. Hab Kniebeugen gemacht, relativ hohes Gewicht, nach der 6ten Wiederholung die Hantel wieder auf den Ständer zurück und aufeinmal überall so kleine Punkte die geblinkt haben, ne richtig dicke Ader auf der Stirn gehabt und ein pumpen im Kopf. Hab mich kurz hingesetzt, Wasser getrunken und plötzlich ging wieder alles.

    Ich denke es kommt davon wenn man zuwenig gegessen hat. ( Energiemangel)
    Oder wenn man zuwenig Flüssigkeit aufgenommen hat. (vorallem Wasser)
     
  4. #3 shintostar, 15.11.2007
    shintostar

    shintostar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Das Gefühl kenne ich, und zwar auch beim Beintraining (Kniebeuge oder Beinpresse) Das ganz kommt wohl von der Anstrengung und evtl auch vom schnellen Beenden der Belastung. Das Blut strömt anschliessend quasi ins Leere, zurück in die Beine. Dadurch kommt's zu den Symptomen. Ich kenne auch noch das "schlechte Hören". Lässt sich vermeiden, wenn man die Übung langsam beendet und z.B. nicht gleich von der Beinpresse aufspringt. Falls man schon ein Schwindel fühlt, kann man im Stehen die Beine kreuzen und die Muskeln anspannen, dadurch wird der Blutstrom in die Beine wohl gedämpft. Sollen früher auch Piloten so gemacht haben.

    Auf jeden Fall die Übungen langsam machen und auch nicht sofort beenden und aufspringen, sondern ein wenig sitzen bleiben und abwarten, bis der Kreislauf auf die fehlende Belastung reagiert hat.
     
  5. matti

    matti Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich glaube ehrlich gesagt auch, dass du dir da keine sorgen machen musst das irgendwas nicht mit dir stimmt, hatte glaub ich auch schonmal solche momente, das kann bestimmt daran liegen, wie bereits gesagt, dass du zu wenig getrunken o gegessen hast, bzw dich einfach etwas zu doll verausgabt hast...
    mach dir deswegen keinen kopf, einfach kurz ausruhen und danach geht das ganz fix wieder vorbei.
    mfg
     
  6. #5 babyboystar, 15.11.2007
    babyboystar

    babyboystar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    probiers mal natürlich mit richtiger ernährung einschließlich genug wasser.
    aber versuchs auch mal mit cardio. dein problem klingt stark nach kreislaufproblemen.
     
  7. #6 sad_clown, 15.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2016
    sad_clown

    sad_clown Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    #####edit#####
     
  8. Jopper

    Jopper Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Bodybuilding verbessert das Herz-Kreislaufsystem natürlich auch. Aber vielleicht wäre es gar nicht so schlecht, wenn du zusätzlich ein wenig Ausdauertraining betreibst. Unregelmäßig 10 Minuten aufs Laufband stellen bringt in der Hinsicht aber nicht viel.

    Ein Patentrezept ist aber auch das nicht. Passieren kann dir sowas denke ich immer.
     
  9. #8 shintostar, 15.11.2007
    shintostar

    shintostar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich mach das immer so: Nach dem letzten Versuch in der Beinpresse (sitzend, nicht liegend) lass ich das Gewicht gaaaaanz langsam runter und bleib dann erstmal in der Position sitzen. Anschliessend erstmal nur die Füsse auf den Boden, dann den Oberkörper nach vorn und die Arme vor mir auf einen Griff. Anschliessend steh ich langsam auf, nicht plötzlich. Dann erstmal ein wenig durchschnaufen und Pause machen. ;)

    Bei mir kommt's eindeutig von der plötzlich fehlenden Belastung, nicht durch Kreislaufschwäche. Mein Kreislauf beschwert sich sonst nie und Ausdauertraining mach ich auch, regelmäßig laufen steht bei mir auch auf dem Plan. Da schwankt's dann aber doch mit der Regelmäßigkeit. ;)
     
  10. #9 babyboystar, 15.11.2007
    babyboystar

    babyboystar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    achte auch mal darauf das genügend sauerstoff (fenster offen etc.) im trainingsraum ist.
     
  11. #10 shintostar, 15.11.2007
    shintostar

    shintostar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Äh, naja. Sauerstoffmangel klingt für mich nicht sehr wahrscheinlich. Ich denk, selbst wenn's riecht wie im Pumakäfig, ist noch genug Sauerstoff für normale Körperfunktionen übrig. Müsste man sicherlich mal nachrechnen, aber ich würde dann doch eher auf Überlastung, bzw. Mangelerscheinung (siehe Beiträge von Shorty#16 und matti) tippen.
     
  12. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Sauerstoffmangel könnte aber in einem anderen Zusammenhang Sinn machen, nämlich unbedingt auf die richtige Atmung achten, keine Pressatmung betreiben (bei schweren Übungen kann es dazu auch mal unbewusst kommen).
    Also generell wird bei der positiven konzentrischen Phase (beim Bankdrücken bspw. das Hochdrücken) ausgeatmet und während der negativen exzentrischen Phase (beim Bankdrücken das Herablassen) eingeatmet, die Übergänge sind natürlich fließend.
     
  13. #12 KingLui, 15.11.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es an der Atmung liegt...Es entsteht, wenn der Blutkreislauf gestört wird und nicht alle Organe ausreichend mit Blut versorgt werden. In diesem Fall sind es eben die Augen. Die Zapfen und Stäbchen, welche im Auge für das Licht zuständig sind, werden unterversorgt und es entsteht das Flimmern. Das würde ziemlich genau zutreffen, da der Kopf weniger mit Blut versorgt wird, da das Blut in diesem Moment in den aktiven Muskeln sehr viel vorhanden ist.

    Sonst stimme ich Exitus zu.

    MfG KL
     
  14. #13 shintostar, 15.11.2007
    shintostar

    shintostar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das hört sich besser an. Gerade wenn man bei Kniebeugen bzw. Beinpresse zu viel Gewicht drauf hat oder sich in den letzten Versuchen befindet.
     
  15. #14 Benny70376, 15.11.2007
    Benny70376

    Benny70376 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist mal was ähnliches passiert,
    ich hab an einer Tricepsmaschine trainiert. Und da
    hab ich es auch gemerkt, ähnlich Symtome. Hab aber nicht
    gleich aufgehört sonder hab mein Satz fertig gemacht.

    Das ende vom Lied war, das ich mich auf die Toilette gerettet habe.
    Was zum Glück direkt hinter mir war ! Und hab mich dort dann
    erbrochen.

    Danach ging es auch wieder, war aber schon ein sehr merkwürdiges erlebniss. Und so ein Probleme hatte ich nie wieder, brauch ich ehrlich gesagt auch nicht ;)
     
  16. Ferris

    Ferris Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    ich sage nur eins: sehr hoher Blutdruck!

    Shorty schrieb oben "ne richtig dicke Ader auf der Stirn"

    dann ist ja wohl alles klar, oder? Die stark angespannten Muskeln in den Beinen können die Arterien verengen => der Blutdruck steigt und an anderer Stelle können die Adern sich ausdehnen um dem Druck nachzugeben.

    Wer es übertreibt, bzw. wenn einige schlechte Faktoren zusammenkommen (Hitze, generell Bluthochdruck, Arterienverfettung durch zuviel billige Nuss-Nougat Creme, extreme Anstrengung), kann es zum Platzen von Adern kommen. Hirnschlag! Ende!

    Also: Warnzeichen nicht ignorieren!

    Grüße
    Ferris
     
  17. #16 sad_clown, 21.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2016
    sad_clown

    sad_clown Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    #####edit#####
     
  18. #17 James Ryan, 24.11.2007
    James Ryan

    James Ryan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Temperatur ..

    also ich hab das im Sommer auch ganz oft dann wird mir nach ner übung total schwindlig, wiel es einfach zu heiß ist.

    Wie gesagt man sollte dann keine hastigen plötzlichen bewegungen machtn und auf jeden fall ausreichend wasser trinken ..
     
  19. #18 Outlass, 25.11.2007
    Outlass

    Outlass Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    das trifft sich ja gut, ich wollte gerade einen ähnlichen threat aufmachen.

    mir wird jedesmal wenn ich meine beinmuskulatur traniere schlecht. an zuwenig essen, trinken oder sauerstoff kann es bei mir aber eigentlich nicht liegen. (ich esse eine bis eine halbe stunde vorher genug kohlenhydrate, trinke und lüfte vorher), bin auch nicht der typ, der keine ausdauer hat oder sich zusehr auspowert.

    es beruhigt ein bisschen zu lesen, dass dieses problem anscheinend viele haben.

    wahrscheinlich liegt es einfach daran, dass der "blutbedarf" der beine bei starker belastung sehr hoch ist und das blut dann im kopf fehlt. wie beim schock also.
     
  20. Anzeige

  21. T-800

    T-800 Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Also ich halte das für eine Mischung aus vielen Faktoren, was sad_clown passiert ist. An erster Stelle steht für mich Pressatmung, dafür würde auch das "Sternesehen" sprechen, da sich durch Pressatmung der Blutdruck erhöht. Da müßtest Du vorsichtig sein, da sowas auch zu Netzhautablösungen führen kann.
    Die richtige Atmetechnik, wurde ja schon beschrieben, ist wichtig. Dann ist plötzliches Aufstehen auch nicht gut, das merkt man ja schon, wenn man aus dem Sessel aufspringt.

    Was bei Gewichthebern beim Umsetzen gern mal passiert, ist daß man sich mit der Hantelstange einen Nerv abdrückt, dann wird einem auch schwarz vor Augen. Aber dann wäre er sofort umgekippt.
     
  22. #20 Unregistriert, 15.11.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo, hatte ähnliche Probleme.

    das mit dem Sternchen sehen hat wohl eher was mit der HWS zu tun! Lass doch mal
    bei nem C.Praktiker checken!

    Grüße
     
Thema: Beim Training fast umgekippt / schwindelig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwindel beim sport

    ,
  2. schwindel nach sport

    ,
  3. Schwindel Sport

    ,
  4. schwindel beim kraftsport,
  5. beim training schwindel,
  6. schwindel beim training,
  7. kniebeugen schwindel,
  8. schwindelig beim sport,
  9. sport schwindel,
  10. fitnessstudio schwindel,
  11. kraftsport schwindel,
  12. Schwindel bei sport,
  13. kreislaufschwäche nach sport,
  14. schwindelig beim training,
  15. beim sport umgekippt,
  16. schwindelig nach sport,
  17. nach sport schwindel,
  18. beintraining schwindel,
  19. beinpresse schwindel,
  20. beim sport schwindel,
  21. nach anstrengung schwindel,
  22. fitness schwindel,
  23. schwindel im fitnessstudio,
  24. schwindel nach kraftsport,
  25. schwindel nach kniebeugen
Die Seite wird geladen...

Beim Training fast umgekippt / schwindelig - Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim Training zuhause

    Hilfe beim Training zuhause: Hey, Ich bin neu hier und möchte mich erst mal vorstellen, ich bin 23 Jahre alt und komme aus nähe Hamburg. Ich habe bereits ein Jahr im...
  2. Hilfe beim Aufbau meines Training. (Frau)

    Hilfe beim Aufbau meines Training. (Frau): Danke!
  3. Hilfe beim Trainingsplan

    Hilfe beim Trainingsplan: Gehe seit ein paar wochen ins fitnesstudio, 3-4x die Woche jeweils 1-2 stunden.. habe mich Anfang eher auf cardio konzentriert und jetzt aber...
  4. Rundrücken wegtrainieren, Hilfe beim Trainingsplan

    Rundrücken wegtrainieren, Hilfe beim Trainingsplan: Hallo, ich, weiblich 20 Jahre, leide an einem Rundrücken (Hyperkyphose). Der Rundrücken wurde verursacht durch schlechte Körperhaltung in der...
  5. Wie viel verbrenne ich beim Krafttraining unter diesen Voraussetzungen?

    Wie viel verbrenne ich beim Krafttraining unter diesen Voraussetzungen?: Hey, Ich bin 17, weiblich, 171 groß und wiege 58kg. Wie viel würde ich ungefähr bei einer Stunde Krafttraining an Geräten wie beinpresse,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden