v

Belastetes Hähnchenfleisch

Diskutiere Belastetes Hähnchenfleisch im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Da viele aus dem Forum gerne und viel Hähnchenfleisch essen, hier mal eine kleine Info, was da so alles an Keimen und Arzneimittelrückständen drin...

  1. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Legga. Bin ich froh, dass ich selten Hähnchen esse. Wenn dann vom Grillhendlstand und das alle paar Monate mal :]
     
  4. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Biobauer :D

    Gruß HASTOR
     
  5. #4 Cassiopeia, 01.09.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
  6. d_one

    d_one Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    ach die 500g pro tag werden einen schon nicht umbrigen ;)
     
  7. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Ne, die nicht, aber die Lungentzündung bei der die Antibiotika nicht mehr helfen, weil du durch das Fleisch resistent geworden bist ;)

    Gruß,
    SETH
     
  8. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    schlimm heut zu tage.

    was soll man denn noch essen?

    die rinder sind wahnsinnig, die schweine haben die pest, die hühner sind auf drogen, die puten wohl auch. pferde, hund und katzen haben noch haustiercharakter und die fische haben mehr quecksilber intus hals das thermometer vom onkel doktor.

    nicht mal das gemüse und obst ist noch ast rein - entweder hats keine eigenen gene mehr, oder wurde so schnell hochgezüchtet, das man ach ein stück pappe essen könnte - aber wer weiss schon, was da wieder alles drin ist (von den nährwerten mal abgesehen...)
     
  9. #8 Cassiopeia, 02.09.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0

    Ganz klar Spruch des Monats :D
     
  10. alina

    alina Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Puten?? 8o Aber nein doch! Die haben Oberschenkel so groß wie Schweine, derart werden die aufgepumpt *würg* Außerdem werden die auch arg gequält, ich eß schon lang keine Pute mehr.
    Was soll man noch essen? Alles was einem schmeckt, denn belastet ist eh alles, egal wohin mal schaut. Außer man emigriert, wird zum Ökofreak und Biobauern, hat Fischteiche, Schweinchen selbstgefütterte, so niedliche die man dann nicht mehr schlachten kann, dasselbe mit Rindern.

    Also, laßt es Euch schmecken ohne zuviel reinzugucken.

    Zumindest aber eines mach ich, ich kauf Fleisch lieber bei unserem Kleinmetzger als im Kaufhaus, das Gemüse möglichst auf dem Markt, bei jemanden der zumindest den Anschein hat daß er Bio verkauft.

    Na denn, mahlzeit!

    alina
     
  11. d_one

    d_one Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0

    ne jetzt mal im ernst die mengen werden warscheinlich sowas von gering sein das sie keinerlei auswirkungen haben werden.
     
  12. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    @d_one: Das betrifft ja nicht nur Geflügel sondern auch andere Fleischsorten. Und bei dauerhaftem Konsum kann es tatsächlich sein, dass Antibiotika bei einer Krankheit nicht mehr so gut helfen, da sich der Körper schon daran gewöhnt hat.

    Wie groß das Risiko nun tatsächlich ist kann ich allerdings nicht beurteilen.

    Gruß,
    SETH
     
  13. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    danke danke, vielen dank, danke *verbeug* :D
     
  14. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Rippe

    Rippe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Bin ich auch Führ :] :] :] :] :] :]
     
  16. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Melde mich auch wieder aus dem Urlaub zurück...was soll man noch essen?? Gute Frage, ist whrscheinlich wirklich egal, weil alles belastet ist, kann mir auch kaum vorstellen, dass das Zeug vom Biobauern (viel) besser ist (wenn es überhaupt wirklich dorther kommt...) Schlimm sind auch noch die Lebensbedingungen der Tiere, da kann einem schlecht werden, wenn man sieht wie Hühner gehalten oder Schweine und Rinder transportiert werden :(
     
Thema: Belastetes Hähnchenfleisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. belastetes Essen

    ,
  2. belastetes hähnchenfleisch

    ,
  3. darf man noch putenfleisch und hähnchenfleisch essen

    ,
  4. masthähnche sieht aus wie aufgeblassen,
  5. grillhendlstand,
  6. sollte man noch hähnchenfleisch essen?,
  7. hühnchenfleisch krankheit