[Bericht] Doggcrap + Creatin Kur

Diskutiere [Bericht] Doggcrap + Creatin Kur im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Sodele 12.07.04 hab heute mit der 6 Wöchigen Crea Kur angefangen und werde nach dem Doggcrap System die nächsten 6 Wochen trainieren....

  1. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Sodele 12.07.04 hab heute mit der 6 Wöchigen Crea Kur angefangen und werde nach dem Doggcrap System die nächsten 6 Wochen trainieren.

    Startbedingungen:

    1,98m Körpergröße
    84kg Gewicht
    6,3% Körperfett

    Intensives regelmäßiges Training seit etwa 9 Monaten

    Sonstige Maße:

    Bizeps:
    34,5cm L
    35,0cm R

    Brust: 105cm
    Schulter: 121cm

    Oberschenkel:
    61cm L
    61cm R

    Waden:
    38cm L
    39cm R


    So und hier gibts jetzt Bilder für den späteren Vorher/Nachher Vergleich:

    http://www.merls.de/creakur


    Trainingsplan:

    TE 1

    Brustübungen die rotieren:
    - bankdrücken flach
    - bankdrücken schräg
    - bankdrücken KurzHantel

    Schulterübungen die rotieren:
    - Frontdrücken
    - Seitheben
    - Kurzhanteldrücken

    Trizepsübungen die rotieren:
    - Dips
    - Kickbacks
    - French Press zur Stirn

    Beinübungen die rotieren:
    - Kniebeugen frei
    - Quads
    - Kniebeugen in der Multipresse


    TE 2

    Rückentiefe
    - Kreuzheben
    - Hyperextenshions mit Zusatzgewicht

    Rückenbreite
    - Latziehn zur Brust
    - KH Rudern
    - Rudern sitzend

    Bizepsübungen die rotieren:
    - Konzentrationcurls
    - Zottmancurls
    - LH Curls

    Wadenübungen die rotieren:
    - Wadenheben


    Für den Bauch an beiden TE's Crunches und Beinheben im Hang.

    Trainingstage sind Montag und Donnerstag.
    Dienstag oder MIttwoch kommt noch 1 Stunde Spinning hinzu.
    Freitags ist das wöchentliche Ultimate Frisbee training


    Mo 12.7.2004
    Heute morgen hat also die Crea Kur begonnen.
    Die 6 Wochen werd ich 2*5g Creatin Monohydrat (Creapur hier aus dem Shop) jeweils eine Portion morgens und eine Abends nach dem Training nehmen. Sprich ich lass die Aufladephase weg.

    5l Flüssigkeit pro Tag sind angestrebt und hab ich heute auch geschafft. Eigentlich sogar relativ Problemlos.

    TE 1:
    Das Training war ok heute. Hab heute für Doggcrap erstmal meine Trainingsgewichte für die aktuelle Übung geschätzt und geschaut wieviele wdh ich damit nach dem Doggcrap System schaffe. Hat prima funktioniert und meine Schätzungen waren soweit ich das beurteilen kann optimal.


    Donnerstag gehts weiter... stay tuned.


    PS: Bitte antwortet nicht in diesem Thread da er für die reine Berichtserstattung dienen soll. Bei Fragen einfach nen neuen Thread aufmachen :)
     
  2. Anzeige

  3. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Also nach dem Montag und der TE1
    hatte ich übelsten Muskelkater:
    in der Brust und im Trizeps wars am Schlimmsten.
    Beine gingen eigentlich.
    Schultern spürte ich kaum.

    Mittwoch war ich mit ner Laufgruppe aus Halbmarathonläufern unterwegs. 13km in einer Stunde. Konnte das Tempo nicht ganz mithalten nach 9km musste ich deutlich langsamer machen
    und kam 10min nach der Gruppe am Fitness Studio an.
    Waren ziemlich üble Berge dabei.


    Donnerstag 22.07.2004

    So auch heute hab ich erstmal wieder die Arbeitsgewichte für die TE2 ausgelotet. Meine Schätzungen waren auch diesmal ganz passabel.
    Beim Kreuzheben hab ich wohl einmal kurz die Konzentration verloren denn der linke Rückenstrecker zieht ein wenig.

    Muskelkater auch diesmal:
    Rückenstrecker wie erwähnt der linke zieht ein wenig.
    Lat geht so, spüre ihn nur wenn ich ihn anpanne
    Bizeps ist auch auszuhalten :)

    Waden obwohl normal trainiert haben mich auch ziemlich umgehaun was den Kater anging, denke aber eher das das Joggen daran Schuld war, so Berge haun ganz schön rein.

    Mit der Crea Kur läufts ganz gut. Bisher merke ich noch nicht so viel, werde darüber erst in der nächsten TE am Montag ne Aussage treffen können wenn ich sehe wie groß die Steigerung war.

    Gewichtsmäßig hab ich bisher etwa 1kg zugenommen was auf die Wasser Einlagerung schliessen läßt.
     
  4. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    WOCHE 2 TE 1

    Die neue Woche fing eigentlich ganz gut an, war wieder in einem neuen Fitness Studio, und auch hier musste ich wieder Überredungskunst anwenden um eine Probewoche zu bekommen.

    Das Studio war genialst ausgestattet, selten soviele Geräte und soviel Platz gesehn.

    der Montag begann wie geplant mit der TE 1
    Beim Bankdrücken konnte ich mich bei gleichem Gewicht um 3 Wdh. steigern. Bedeutet für die nächste TE 3kg Gewichtssteigerung.

    Beim Frontdrücken habe ich an diesem tag beim aufwärmen gespürt das ich gut draf war und habe gleich das Gewicht um 5kg erhöht und gleich viele Wdh. gemacht wie beim letzen Mal.

    Auch beim Trizeps (Dips volles Körpergewicht) konnte ich mich um satte 3 Wdh steigern.

    Kniebeugen habe ich um 10kg erhöht und die Wdh. beibehalten.


    Bin was diese TE angeht sehr zufrieden gewesen. die Steigerungen waren enorm (hab mich in den letzen 7 Wochen nicht ansatzweise so stark steigern können wie in den letzen 2 TE's). Dafür habe ich aber deutlich mehr geschwitzt durch die große Flüssigkeitsmenge.
    bin bei fast 6l pro Tag angelangt was sich auch darin äussert das ich ständig pinkeln bin :)

    Leider spüre ich den Rückenstrecker immernoch :(
    Schätze das ich mir ne leichte Zerrung eingefangen habe...
     
  5. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    WOCHE 2 TE 2

    Der Muskelkater von der TE1 hielt sich in grenzen, deutlich schwächer als letze Woche.

    Beim Kreuzheben hab ich das Gewicht diesmal um 20kg verringert weil mir der Rückenstrecker immernoch Probleme macht. Hoffe das es bis nächste Woche wieder weg ist.

    Beim Latziehn hab ich das Gewicht von 85kg auf 87kg erhöht und dennoch 2 Wdh. mehr geschafft.

    Beim Bizeps hab ich das Gewicht gelassen und 3 Wdh mehr geschafft.

    Wadenheben habe ich um 10kg erhöht bei gleich vielen Wdh.


    Auch diesmal waren die Steigerungen wieder sher deutlich.

    Ich würde behaupten das das Creatin ziemlich gut wirkt, denn auch im Rücken/bizeps Training konnte ich mich in den letzen 2 TE's mehr steigern als in den gesammten letzten 7 Wochen.


    Hab nochmal knapp 1kg zugenommen, leider deutlich weniger als ich mir erhofft hatte, und der Körperfettanteil stieg um 0,5%.

    Bin gespannt ob ich die Steigerungen auch nächste Woche in diesem Rahmen halten kann.
     
  6. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    WOCHE 3 Te 1 + 2

    TE 1

    Auch diese Woche hab ich zur TE1 wieder ein neues Studio angeschaut, aber der Geräteraum gefiel mir garnicht, war irgendwie im Keller miese Belüftung uralte Geräte, naja hab das Training dort durchgezogen aber werde nichtmehr hingehn.

    Beim bankdrücken konte ich das Gewicht steigern und Wdh. beibehalten. Werde in der nächsten TE wieder das gewicht erhöhen.

    Frontdrücken konnte ich um satte 4 Wdh steigern auch hier wird nächste Woche das Gewicht erhöht.

    Auch bei den Dips konnte ich um 3wdh. steigern.

    Kniebeugen habe ich das Gewicht um 15KG erhöht aber ich musste um 5wdh niedriger ansetzen.



    TE 2

    Und wieder ein neues Studio das T1 in Bad Vilbel - Dortelweil 2000 und 2001 gehörte es zu den 10 besten Studios in Deutschland (Mens Health)
    Ordentlich ausgestattet, sehr freundlich, eigene Getränke sind gestattet, sehr saubere Sanitäre Anlagen, sehr schönes Studio und ich werde wohl demnächst dort einen Vertrag machen.

    Kreuzheben steigere ich nun langsam wieder das Gewicht will mir nicht wieder so ne Zerrung holen die war wirklich fies.

    Latziehn hab ich das Gewicht auf mittlerweile auf 90kg gesteigert bei gleicher wdh Zahl. werde das Gewicht in der nächsten Woche weiter steigern.

    Konzentrationcurls habe ich das Gewicht erhöht musste aber auch hier um 5 wdh. runtergehen.

    Wadenheben habe ich das gewicht um 10kg erhöht und wdh beibehalten.



    Konnte mich also auch in Woche 3 deutlich steigern, habe jedoch keine weitere Gewichtszunahme des Körpergewichts feststellen können.
     
  7. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    WOCHE 4 TE1 + 2

    TE1
    War diese Woche wieder in meinem alten Studio, habe dort meinen Ausstieg bekanntgegeben *gg* Naja die eine Trainerin fands garnet gut, aber die hat eh nen Freund :) Also was solls.

    Mit der Creatin Einnahme hab ich die letzen 3 Tage als ich den ganzen Tag am See und Abends feiern war ein wenig geschludert. Hab nur morgens eine etwas grössere Portion (6-7g) genommen und Abends kam ich nur kurz zum Essen heim und da man creatin nicht zum Essen nehmen soll is die 5g Portion Abends 4mal weggefallen. Werde versuchen diese Woche wieder morgends und Abends eine Portion zu nehmen.

    Noch etwas das mir aufgefallen ist, seit ich das Creatin nehme reagiere ich sehr heftig auf Mückenstiche. jeder Mückenstich wird zu einer 5Markstück großen Schwellung.
    sowas habe ich nie gehabt nen mückenstich war wenn überhaupt grade mal 5mm im Durchmesser. Kann sein das es dieses jahr komische Mücken sind, könnte aber auch am Creatin liegen da es exakt in den Zeitraum der Einnahme zum ersten mal so heftig ausgefallen ist.

    Training war trotz Hitze wieder sehr erfolgreich.

    Habe beim Bankdrücken wieder 2,5kg mehr aufgelegt und musste nur um 2wdh absinken, was aber geplant war.
    Nächste Woche keine Gewichtssteigerung, erstmal müssen die 2wdh wieder mehr geschafft werden

    Beim Frontdrücken koknnte ich wiederum um 5kg steigern,
    musste aber auch hier 2wdh runter gehen. Auch hier nächste Woche keine Gewichtssteigerung.

    Trizeps Dips konnte ich mich auch wieder um 2wdh steigern.
    im neuen Studio gibts dann auch ne gurthalterung für zusatzgewichte die ich dann in anspruch nehmen werde um die wdh wieder auf 10-15 zu drücken.

    Kniebeugen habe ich weggelassen da ich die letzten Tage durchgehend Beachvolleyball gespielt habe und ich nurnoch Pudding in den Beinen hatte. Nach dem Urlaub kommen Die Beine aber wieder dran, denn dann hab ich nurnoch 1mal die Woche Zeit zum Volleyball spielen.


    TE 2
    Kreuzheben habe ich diese woche auf 65kg gesteigert
    mal schaun ob nochmal 5kg mehr nächste Woche drin sind.

    Latziehn habe ich nun das erstemal zusatzgewicht für den zugturm auflegen muessen da die festen scheiben nicht ausreichten. 93kg liegen nun drauf dafür sind nun die wdh um 3 runtergegangen.

    Wadenheben konnte ich mich auch diesmal wieder um 10kg steigern bin dort nun bei 250kg (in der Multipresse)

    Curls konnte ich mich auch diese Woche um 2wdh steigern.

    Crunches mache ich nun mit 10kg zusatzgewicht auf der Brust und ich merke das die crunches nun wieder heftig reinhaun.


    Fazit bisher, nach 7 Wochen Training mit fast 0 Steigerung konnte ich mich in den letzen 4 Wochen bei jeder Übung deutlichst steigern. Noch musste ich keine Übung austauschen.
     
  8. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    WOCHE 5 TE1/TE2

    TE1
    Konnte mich Erwartungsgemäß in jeder Übung wieder deutlich steigern.

    Bankdrücken bei gleichem Gewicht 69,5KG 2wdh mehr.
    Frontdrücken bei gleichem Gewicht (45kg) 3wdh mehr.
    Dips am Barren volles Körpergewicht von 21 auf 24 gesteigert.
    Kniebeugen in der Presse 160kg 2*10wdh (hab weniger Volleyball gespielt und fühlte mich gut, daher sind sie wieder drin.)

    TE2
    ist leider ausgefallen da ich am Donnerstag ganz Plötzlich hohes Fieber bekommen habe. Bis Dienstag hatte ich 39,5°C Fieber und habe gleich am freitag Antibiotika genommen.
    Neben einer leichten Mittelohrentzündung, vereiterten Nasen nebenhöhlen und vereitertem hals habe ich dann ab Mittwoch noch eine leichte Bronchitis bekommen.
    Zum Ende der Woche war dann alles soweit abgeklungen, jedoch blieb ein heftiger Husten der mich kaum zur Ruhe kommen liess. Die komplette letze Woche kämpfe ich gegen den Husten. Jetzt ist dieser aber fast weg und ab morgen gehe ich wieder trainieren.

    Das Creatin habe ich nicht abgesetzt da ich die letzen 4 Woche nicht umsonst gekurt haben wollte. Habe aber die Dosis auf 5g/Tag reduziert und nur direkt morgens das Creatin genommen.

    bin gespannt ob ich meine Trainingsgewichte beibehalten konnte oder ob ich diese nach unten korrigieren muss.

    Werde euch darüber morgen Abend berichten.

    Das Creatin werde ich aber ab morgen wieder auf 2mal Täglich 5g erhöhen. Denke das es noch knapp 3 Wochen reicht.
     
  9. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Woche 8 TE1/TE2 (nach 2 kompletten Wochen Krankheitsbedingter Pause)

    Ich habe die gleichen Gewichte benutzt die ich auch vor der 2wöchigen Krankheit benutzt habe.

    Ich musste alle Wdh.Zahlen um 2-3Wdh nach unten korrigieren, aber das Training lief alles in allem eigentlich ganz gut.

    keinerlei Beschwerden auch kein heftigerer Muskelkater als Erwartet.

    Bin gespannt ob es nächste Woche wieder Bergauf geht :)
     
  10. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Woche 9 TE1/TE2

    Diese Woche lief es wieder richtig gut.
    ich konnte mich wieder in allen Bereichen steigern und
    die Leistung vor der 2 wöchingen Zwangspause übertreffen.

    TE1
    Bankdrücken 1wdh mehr als vor der Pause
    Frontdrücken 1wdh mehr als vor der Pause
    Dips gleich viele wie vor der Pause
    Kniebeugen 170kg in der Multipresse (10kh mehr)

    TE2
    Kreuzheben 70kg (5kg Steigerung)
    Latziehn gleiches Gewicht 2wdh mehr
    Für den Bizeps habe ich statt Curls nun Langhantelcursla n der sz stange reingenommen da ich keine Steigerung erziehlen konnte. Sz Reduktionssatz mit 40kg startgewicht danach je 10kg weniger pro Reduktion
    Wadenheben mit 250kg 2*15wdh in der multipresse.
     
  11. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Woche 10 TE1

    Hatte am Wochenende ein sehr anstrengendes Volleyball Turnier in Bad Homburg. Es ging über 2 tage und wir hatten 9 Spiele. habe heute nur Pudding in den Beiden und nen üblen Muskelkater im Beinbizeps.

    Habe daher das Beintraining wegelassen.

    Bankdrücken habe ich das Gewicht um 2,5kg auf 70kg gesteigert und dennoch gleich viele wdh. geschafft wie vorher mit 67,5kg

    Frontdrücken habe ich auf 47kg erhöht und musste nur um eine wdh runtergehen.

    Dips bin ich nun wieder auf dem Stand von vor 2 Wochen.
     
  12. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Resümee

    Creatin:
    Trotz regelmäßiger Einnahme des Creatins konnte ich auch nach 2 Wochen keeine Gewichtszunahme feststellen, auch eine Gewichtszunahme blieb aus. Habe mich dennoch etwas stärker gefühlt.

    Zum anderen habe ich bemerkt das meine Haut zwischenzeitlich regelrecht heiss war. Habe mich mehrmals gefühlt als ob ich leichtes Fieber hätte obwohl ich absolut fit war. Also keine Niedergeschlagenheit sondern nur heisse Haut.

    Anfangs habe ich ziemlich viele Pickel am Rücken bekommen, hauptsächlich um den Bereich des Lat's, dies könnte jedoch auch vom vielen Beachvolleyball und dem Seewasser gekommen sein. Nachdem ich nichtmehr am See war und meine Zwangspause durch die Krankheit hatte, haben sich keine neuen Pickel mehr gebildet und auch die alten sind vollkommen verschwunden.

    Die Wirkung des Creatins war zwar vorhanden aber bei weitem nicht so wie durch Schilderungen in den Foren erwartet.

    Wasser habe ich so gut wie garnicht gezogen.



    Doggcrap:
    So zu meinen Erfahrungen mit Doggcrap kann ich nur eines sagen. Phänomenal! Trotz der krankheit und damit 4 unnützen Wochen 2 durch vollständigen Trainingsausfall und 2 Wochen die ich brauchte um den vorherigen Trainingsstand wieder zu erreichen waren die letzen 10 Wochen der Hammer.

    Alleine in den 1. 4 Wochen habe ich mich in manchen Bereichen des trainings um bis zu 10kg und mehr steigern können.

    Die Progressive Steigerung war durch die wenigen sätze (nur ein einziger Rest-Pause Satz) und damit verbundene optimale Regenration beim 2er Split mit nur 2 TE/Woche ohne Probleme schaffbar.

    Ich hatte nach Jedem training das Gefühl den Muskel optimal trainiert zu haben. Auch durch das Zusammenzählen der 3 Minisätze in einem Rest-Pause Satz hatte man in jedem training ein Ziel das es zu schlagen galt. Dies fand ich deutlich effektiver als sich eine bestimmte wdh vorgabe/Satz zu machen die man einfach nur erreichen will.
    So gibt man in jedem einzelnen Satz alles denn man will so viele wdh wie möglich schaffen. Somit ist es scheiss egal ob nun im 1. minisatz 10 8 6 oder 7 wdh gemacht wurden.
    Man macht soviele wdh wie gehn bis man die Hantel nichtmehr ohne Hilfe hochbekommt. bei dieser wdh hilft dann der Partner so das man die Hantel unter Aufbietung aller Kraft wieder in die Ruhelage bringt.

    Das Extrem Streching habe ich ein paar mal versucht, jedoch keinerlei Effekt gespürt. Auch wenn es die absoluten Dogcrapp Freaks für Absolut unumgänglich halten sehe ich das nicht so. Habe jede Muskelgruppe nach dem Satz leicht gestrecht, es dabei jedoch nicht übertrieben und ich denke das reicht auch.

    Für mich ist das wichtigste am Doggcrap die Idee einen Pool aus 3 Übungen pro Muskelgruppe zu erstellen. mit einer Übung zu starten und diese nur dann auszutauschen wenn man sich nichtmehr steigern konnte. Viele Predigen zwar das man so oft wie möglich die Übungen wechseln sollte um den Muskel jedesmal anders zu belasten damit er sich ja nicht an eine übung gewöhnt, jedoch sehe ich darin keinen grund, denn solange ich mich steigern kann ist mein Ziel Progressive Steigerung beizubehalten gegeben. Sobald die Steigerung ausfällt ist die Zeit zum wechsel der Übung gekommen und der Muskel wird anders belastet.

    Ich fühlte mich in jedem Training Top Fit und hatte das Gefühl das der Muskel optimal ausgeruht war.

    Hier die Steigerungen während der letzen 10 Wochen (4 Wochen ohne Nutzen aus oben genanntem Grund):

    TE1:
    Bankdrücken: 65kg/11wdh 70kg/15wdh
    Frontdrücken: 35kg/13wdh 47kg/15wdh
    Dips(am barren): 13 24
    Kniebeugen: 100kg/2*10wdh 170kg/2*10wdh
    (Multipresse)


    TE2:
    Kreuzheben: 50kg/2*10 70kg/2*10
    Latziehn zur Brust: 85kg/15wdh 93kg/15wdh
    Konzentration Curls: 14kg/18wdh 15kg/17wdh (Übungsaustausch mit Langhalten Curls SZ Stange Reduktionssatz) (der Bizeps hat von allen Übungen am schlechtesten Abgeschnitten es war kaum eine Steigerung möglich und ich versuche es daher mit einer Intensitätsmethode)
    Wadenheben: 220kg/3*15 250kg/2*15

    Mit den Steigerungen bin ich wie gesagt sehr Zufrieden, nachdem ich mich 7 Wochen lang absolut garnicht steigern konnte trotz gleicher Motivation wie immer sind die Ergebnisse der Hammer.

    ich werde weiterhin nach diesem System trainieren, jedoch werde ich das Beintraining anders gestalten müssen da ich durch 3mal Volleyball Trainng+ Turnier am Wochenende im Studio nurnoch Pudding in den Beinen habe werde ich das beintraining nurncoh machen wenn kein Turnier am Wochenen de anliegt. Zusätzlich werde ich verstärkt Poliometrische Übungen zur Sprungkraftsteigerung einbauen.


    Fazit:

    Creatin war zwar ok jedoch blieb es weit unter den Erwartungen zurück.

    Doggcrap jedoch würde ich jedem empfehlen einmal auszuprobieren, ich jedenfalls bin begeistert und auch die Ergebnisse waren verblüffend.

    Zum Abschluss bekommt ihr die neuen Maße von mir und ich werde mal schaun ob ich nochmal Fotos machen kann:

    1,98m Körpergröße
    86,5kg Gewicht
    6,7% Körperfett


    Sonstige Maße:

    Bizeps:
    36cm L
    36cm R

    Brust: 105,5cm
    Schulter: 124cm

    Oberschenkel:
    61cm L
    61cm R

    Waden:
    39cm L
    39,5cm R


    Fotos kommen später.
     
  13. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Soo ab jetzt dürft ihr gerne Kommentare oder auch Fragen hier im Thread stellen. Würde mich freuen wenn wir hier noch bissl darüber Diskutieren würden.
     
  14. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Klingt doch ganz gut, wollte das System auch demnächst mal testen.

    Aber das mit dem Creatin find ich komisch, was hattest du für eine Marke und wie sah deine Ernährung und Flüssigkeitszufuhr während der Kur aus?
     
  15. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Naja, das mit dem Kreatin würde mich bei der bisherigen Trainingsdauer nicht wundern. Ich erinnere mich noch an meine erste Kur ::XX
    Ausserdem gibt es immer Leute die schlechter drauf ansprechen als andere

    Aber ansonsten hört es sich doch sehr gut an :)
     
  16. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Creatin war Creapur von Crypto.
    Ernährung war ausgewogen bei knapp 5500kcal/Tag
    davon ca. 1800kcal aus meinem Protein Drink den ich hier mal gepostet hatte. (den halt morgens und abends)

    Flüssigkeitszufuhr zwischen 4,5l und 6l jenachdem ob ich ich im studio oder beim volleyballtraining war (6l) oder ob wochenende war (so 4,5l)

    Was das angeht so glaube ich nicht das es daran gelegen hat, da ich eigentlich alles wichtige beachtet habe.
    Crea 30min vorm Frühstück auf leeren magen
    und abends 30min vorm abendessen ca 1 stunde nach dem training.

    Werde Crea aber auch erst nochmal ne Weile sein lassen und schaun ob ich mich auch ohne Crea weiter in diesem Maße steigern kann :)

    Doggcrap kann ich aber absolut empfehlen :)
     
  17. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, bei deinen Daten scheinst du ja nicht nur auf Creatin schlecht anzusprechen, sondern auch auf normale Ernährung ;)
     
  18. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Nicht zu vergessen, dass das Crea in seinem benutzten WH-Bereich ohnehin nicht wirklich greift
     
  19. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Ach ja, wenn man dir ne PM schickt dann lies sie bitte auch ::XX ;)
     
  20. Anzeige

  21. #19 3sc0b4r, 23.09.2004
    3sc0b4r

    3sc0b4r Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    wer denkt sich eigentlich Namen wie Doggcrap für ein Trainingssystem aus ;)
     
  22. #20 Cassiopeia, 23.09.2004
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Magere Ausbeute, nur 2kg in 10 8o Wochen... Würd mal sagen da wäre mehr drin gewesen.
     
Thema: [Bericht] Doggcrap + Creatin Kur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. creatin kur vorher nachher

    ,
  2. wadentraining vorher nachher

    ,
  3. t1 dortelweil

    ,
  4. doggcrapp vorher nachher,
  5. creatin kur bericht,
  6. Doggcrap,
  7. vorher nachher bilder creatin kur,
  8. creatin kur vorher nachher bilder,
  9. creatin kur bilder,
  10. ständig pinkeln creatin,
  11. creatin kur fotos,
  12. Creatin erfolgsberichte,
  13. warum ständig pinkel bei creatin ,
  14. übung für doggcrap,
  15. creatin bericht,
  16. Doggcrap system,
  17. vorher nachher creatin kur,
  18. bankdrücken aus der ruhelage,
  19. pausensatz training,
  20. nach creatin kur ständig am pinkeln,
  21. creatin kur bankdrücken vorher nachher,
  22. t1 studio dortelweil preise,
  23. t1 fitness dortelweil tarif,
  24. creatin mittelohrentzündung,
  25. t1 fitness preis dortelweil
Die Seite wird geladen...

[Bericht] Doggcrap + Creatin Kur - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Doggcrapp

    Frage zu Doggcrapp: Hallo! Also sein Trainingsprinzip sieht ja vor das man sich extrem stretchen soll nach den Übungen, soweit so gut! Jetzt zu meiner Frage...Wie...
  2. Doggcrap

    Doggcrap: servus! hat jemand schonmal mit diesem trainigssytem trainiert, bwz. was haltet ihr davon?? ich fasse mal kurz die eckdaten dieses systems...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden