Betrifft Creatin und Kampfsport!

Diskutiere Betrifft Creatin und Kampfsport! im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Guten Abend, ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem anständigen Produkt, das mir bei meiner sportlichen Leistung auf die Sprünge...

  1. m000_R

    m000_R Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem anständigen Produkt, das mir bei meiner sportlichen Leistung auf die Sprünge helfen kann!
    Möchte speziell bei meinen Körper noch ein wenig mehr Definition erreichen,
    da ich auch dünn gebaut bin von den Genen ( 1,83 auf 65 kg )
    besteht mein Körper praktisch vollkommen aus Muskeln.
    Daher möchte ich noch ein paar Kilos zunehmen.

    Ich trainiere derzeit 3-4 mal die Woche, das ca. seit einem Jahr ( bis vor ein paar monaten war ich 2-3 mal die woche im training ) bei mir in der Kampfkunstschule ist das Aufwärmtraining ist sehr hart, Ganzkörperkraftübungen variieren (Liegestützen in verschiedenen Variationen, Bauch/Rückenmuskeltraining, Sprints usw, usw)
    Dabei kommen wir immer ca. auf eine Stunde.
    An meiner Ernährung liegt es eher meiner Meinung nach eher weniger, da ich mit schlechter ernährung mein Training garnicht durchstehen könnte! sprich: möchte ich das lieber in den Hintergrund schieben, da ich mich im Prinzip ausgewogen und gesund ernähre und immer vermehrt auf meine Ernährung achte! ( nicht falsch verstehen ich esse nicht zu wenig ;) )

    Nun meine Frage!
    Könnte mir jemand von euch speziell erklären wie das Creatin bei mir einschlagen würde und ob es dort nicht noch andere Produkte, welche in Reichweite liegen gibt? Wie schaut das in der Verbindung mit Kampfsport aus? Hilft das Produkt bei mir? da ich Anstrengungen auf kurze und lange zeit betreibe, dürfte es helfen? Was ist der generelle Unterschied zwischen Kre-Alkalyn und Creatin? Ist Creatin und Creatin-Monohydrat zu unterscheiden? oO
    Vielleicht gibts ja ein paar Tips für mich, da ich kurz davor bin mir dieses Produkt anzuschaffen! wäre wirklich geil. Bin grad dabei mich mit diesen Themen näher auseinanderzusetzen also bitte ich auch keine Spaß Antworten ;)

    danke im voraus,
    freut mich,

    Moritz :burns
     
  2. Anzeige

  3. klener

    klener Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich würde dir Creatin was bringen, jedoch weis ich nicht wie lange dieser Erfolg anhalten würde. Ich denke es liegt ehr an deinem Training oder deiner Ernährung, dass du keinen wirklichen Fortschritte machst. Poste einfach mal was du so am Tag isst und beschreibe dein Training genauer.

    mfg Klener
     
  4. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Wenn du mehr Definition erreichen willst, solltest du Ab- und nicht Zunehmen, was ich bei deinem Gewicht aber auch nicht empfehlen würde, also erstmal an Gewicht zulegen. Einen gewissen Fett-Zuwachs wirst du dabei kaum vermeiden können.
    btw: Creatin ist für Definitonszwecke eher ungeeignet, da du etwas "aufgeschwämmt" wirken kannst, da dein Körper mehr Wasser einspeichert.

    Man kann nie allgemein sagen, ob und wie Creatin bei jemanden anschlägt, da es individuell abhängig ist und dort auch viele Faktoren mitreinspielen.
    Keine, die legal zu erwerben sind. Du solltest einfach auf hartes Training und gute Ernährung achten, es gibt kein Wundermittel was dir die Arbeit abnimmt.

    Creatin steigert etwas deine Kraft, könnte dir also evtl. auch im Kampfsport etwas helfen, aber erwarte dir nicht zuviel...

    Kre-Alkalyn soll angeblich direkt in den Muskel gelangen und nicht vorher vom Körper zersetzt werden (aufgrund eines höheren PH-Wertes), daher sind geringere Einnahmedosen erforderlich, dafür ist es auch entsprechend teurer. Normales Creation Monohydrat würde es also auch tun.
    Creatin ist einfach die allgemeine Bezeichnung, Monohydrat ist (z.B. neben Kre-Alk) eine Form des Creatins (diese beiden sind auch die einzig sinnvollen, kauf dir bloß nicht solch ein Transport-Matrix-Schrott etc., rausgeworfenes Geld).
     
  5. m000_R

    m000_R Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    erst mal danke an exitus und klene ;)
    endlich achtet mal jemand auf mich !!
    =)

    bei der ernährung achte ich besonders darauf nicht zu kurz zu kommen, das heißt 4-5 mahlzeiten am tag, davon 2-3 große mahlzeiten und immer wieder zwischen-snacks!
    auf obst und gemüse wird natürlich nicht verzichtet!
    Um näher darauf einzugehen esse ich häufig nudeln, vollkornprodukte, ei, salate, "döner" ;) ( muss auch mal sein ), kartoffeln im salat, und seit neuestem zum frühstück müsli mit quark und obst!

    Mein Training beinhaltet mindestens eine dreiviertel stunde extremes aufwärmtraining mit sehr hohem puls und die restliche dreiviertel stunde mit technik übungen!
    beim aufwärmtraining laufen wir zuerst eine viertel stunde, manchmal sehr schnell mit kurzen sprints, dazwischen immer liegestützen in verschiedenen stellungen ( zB. tigerliegestützen, kranich, faust in der mitte, liegestützen auf einen arm usw usw )
    dann wird natürlich der rest der körperpartien trainiert, das wären dann bauchmuskelübungen, wie seitlichen bauch trainieren usw, rückenübungen mit armenausstrecken bis zum k.o. und beinübungen, handstand, auf einen bein über 20 Leute springen während diese in liegestützposition stehenund hinten anreiehen, verschiedene dehnübungen, pferdestellung ( beine und po im 90° winkel bis zum zittern und länger ).
    Praktisch machen wir alle Übungen die man mit seinem eigenen Körper machen kann.
    Um nochmal auf die Liegestützen zurückzukommen versucht unser Meister uns immer auf ca. 100 Liegestützen am Tag zu bekommen, dabei auch mit halten. Dabei kommt es schon häufig vor dass wir bei 10 liegestützen für eine Übung auf ca 5 minuten kommen.

    Nach dem Training, welches ungefähr 1 1/2 Stunden dauert, verbleibe ich häufig noch je nachdem eine halbe stunde bis stunde dort und trainiere ein bisschen für mich mit weiteren Liegestützen, und Ganzkörperübungen oder ich schnappe mir einen kleinen Sandsack und trainiere meine Schulter mit 4 Sätzen. Eben diese Übungen, wo mein Körper an diesem Tag zu kurz gekommen ist, so dass ich oftmals total erschöpft nach Hause gehe.

    Betreibe diesen Sport ( falls nicht erwähnt 3-4 mal die Woche und bin kurz davor mich im Fitnessstudio anzumelden um meine Muskeln noch intensiver zu beanspruchen!) Zusätzlich würde ich auf ca. 2 weitere Fitnesstrainingstage ko mmen! Nicht zu vergessen immer mit einem Trainingstag Pause, außer DO u. FR, oder ruhigerem training im fitnesscenter für beispielsweise nur bizepsübung! ( da eben nach meinem wissen bei liegestützen der bizeps nicht voll beansprucht wird! ) ;)

    ich hoffe ihr könnt halbwegs etwas mit meinem Trainingsablauf anfangen.
    wäre echt sau nett wenn ihr mit in irgendeiner Weise tips geben könnt!!!

    danke im voraus,
    liebe grüße,
    Moritz
     
  6. klener

    klener Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Also dein Ziel ist sicherlich mehr Gewicht in Form von Muskeln zu bekommen ( deswegen bist auch auf die Idee mit dem Creatin gekommen). Da würde ich dir 2 Tipps geben:

    1. Deine Ehrnährung ist wirklich gut, nen Döner ab und zu muss halt sein^^ und du kannst es dir ja auch eig leisten... Jedoch solltest du darauf achten das du 300 - 500 kcal mehr zu dir nimmst als du eigentlich brauchst. Außerdem solltest du immer pro Kg Körpgergewicht 1,5 - 2g eiweiß am tag zu dir nehmen.

    2. Das Training was du bisher machst ist, naja eig net gerade gut für Muskelaufbau. Normaler weise trainiert man um Muskeln aufzubauen seinen ganzen Körper im Hypertrophie bereich dh. 8 - 12 wdh, was jedoch bei dir nicht der fall ist. Ins Fitnesstudio zu gehen kommt dann natürlich genau richtig, jedoch musst du gucken ob du mit der Regenerationszeit hin kommst. Du kanst ja mal posten wie die Wochen verteilung wäre. Für den TP im studio, kannst ja nen Trainer oder uns fragen.

    mfg Klener
     
  7. m000_R

    m000_R Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    danke schon mal klener dass du lust hast mir weiterzuhelfen ;)
    du hilfst mir sicher weiter ;)

    ja, ich geb mein bestes meine ernährung immer weiter zu verbessern!
    Ich werde mir wohl die nächsten Tage einen schönen Gainer zulegen. Wenn wir schon beim Gainer sind, welchen könnte man mir denn am besten in Verbindung mit Kre-Alkalyn empfehlen? Kre-Alkalyn in Form von Tabletten oder ist die Konsistenz egal?
    *EDIT*:
    habe hier etwas gefunden und wollte fragen, ob dieses Produkt, ein Gainer mit Trehalose und Kre-Alkalyn, das richtige für mich wäre? So hätte ich praktisch alles in einem was ich brauche?! Die Frage, die ich mir stelle, wie viel Kre-Alkalyn in diesem Paket enthalten ist. Und ob ich bei reinen Kre-Alkalyn Tabletten mehr für mein Geld geboten bekomme?
    Wäre wirklich geil wenn ihr mir helfen könntet. und Sorry dass ich euch so viele Fragen stelle. Möchte eben mein Training genießen ;) Danke!!
    http://www.weider-store.de/Global-Line/Creatin-Zelloptimizer/Weider-Maximum-Zell-Volume::3.html

    Also zu meiner Wochenverteilung:

    Die: Kampfkunst 18:30
    MI: Möglicher FITNESSTRAININGSTAG
    Do: Kampfkunst 20:00
    FR: Kampfkunst: 17:00 "oder" Fußball: 14 Uhr
    SA: Kampfkunst: 13 Uhr ( aber da ich ein Langschläfer bin, gehe ich fast nie SA ins training )
    SO: Möglicher FITNESSTRAININGSTAG

    So, das wären also im Moment meine möglichen Trainingstage. Dabei könnte ich diese variieren! Vielleicht hat jemand von euch einen Vorschlag wie ich mein Programm mit diesen Möglichkeiten am besten gestalten könnte! Die Effektivität spielt natürlich eine sehr große Rolle!

    danke schon mal im voraus Jungs!

    Liebe Grüße,
    Moritz
     
  8. klener

    klener Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Hm also mit diesen ganzen Suppsachen, kenne ich mich net so gut aus, aber vllt können andere dir da mehr zu sagen. Jedoch denke ich das es bei deinem jetzigem Training rausgeschmießenes Geld wäre, wenn du Creatin, Kre-Alkalyn, Gainer usw usw auf einmal zu dir nimmst.

    Hm also im Moment trainierst du 3- 4 mal die Woche Kampfkunst, ist das richtig? Gehst du da wirklich immer hin oder sind das sozusagen "freihe Termine", sprich du gehst an den Tagen hin wann du lust hast? Und bei dem Training macht ihr da immer hundert wdh von einer übung/Art hintereinander oder verteilt?

    mfg Klener
     
  9. #8 Alfred H1tzkopf, 04.06.2007
    Alfred H1tzkopf

    Alfred H1tzkopf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema Döner, so schlimm ist das auch ned. N schöner Putendöner kann auch gesund sein, hat eben n Arsch voll fett... aber ansonsten sind die Dinger in Ordnung. Gilt nicht umsonst als das gesündeste Fast Food :D
     
  10. m000_R

    m000_R Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ja, trainiere mindestens 3 mal die Woche. Gehe die letzten Monate immer regelmäßig ins Training außer die letzte Woche urlaubsbedingt nicht.

    Bei dem Training machen wir immer verteilte Übungen! manchmal viele, manchmal ganz wenige!

    Habe mir nun den Kre Alkalyn Maximum Zell Volume von Weider bestellt!
    Pro Portion wären das 3g Kre-Alkalyn, jemand ne Ahnung inwieweit ich die Aufnahme aufteilen könnte? ;)

    danke euch liebe grüße,
    Moritz
     
  11. klener

    klener Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn du nun wirklich an Muskeln zulegen wilslt, solltest du entweder ins Fitnesstudio gehen oder dir eine Homeausrütung holen ( 2Kh, die verstelbar sind mit jeweils 30kg für den anfang und evtl. langhantel ), denn deine "Kampfkunst", wenn man sie überhaupt so nennen kann, ist fürn Muskelaufbau, so wie ich es verstanden habe Müll. Du musst nämlich im Hypertrophie bereich trainieren ( 8 - 12 ). Und wenn du dann Krafttraining machst musst du besonders auf die Verteilung der Trainingstage achten, denn ich denke das bisherige Training ist schlecht für die Regenerationszeit. Mein Vorschlag wäre so:

    MO: Frei
    DI: Kampfkunst
    MI: Kraftraining
    Do: Frei
    FR: Kampfkunst:
    SA: Frei oder vllt Cardio
    SO: Kraftraining

    Wenn du denkst das ist wenig, soll dir gesagt sein das wenig meisten mehr ist :]

    Zu Kre-Alkalyn, kan ich dir nix sagen, da sollte vllt jmd anderes was sagen.

    mfg Klener
     
  12. m000_R

    m000_R Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    danke dir für deinen post klener!!!

    Dein Vorschlag ist gut, er gefällt mir, nur möchte ich eigentlich 3 m al die woche ins training gehen, da wir bald Prüfungen haben usw

    Naja mein Plan wäre dann so:

    MO: Frei
    DI: Kampfkunst
    MI: Kraftraining
    Do: Kampfkunst
    FR: Kampfkunst oder Fußball
    SA: Frei oder vllt Cardio
    SO: Kraftraining

    Diesen Plan würde ich einhalten!
    Regenerationszeit wäre natürlich etwas wage, jedoch würde ich das Krafttraining bei mir in der Kampfkunstschule ein wenig einschränken.

    Dazu wäre mir wirklich sehr geholfen, wenn mir jemand ein paar Tips geben könnte zu meiner Trainingsgestaltung an meinen Fitnesstagen!
    Danke euch schon mal im voraus!!
    Trainiere also im Studio dann praktisch 2-3 mal die Woche

    Grüße,
    Moritz
     
  13. klener

    klener Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Schuldigung, dass ich solange nicht geantwortet habe. Ich habe wahrscheinlich deinen Post übersehen... :xx :crazy:

    Den Donnerstag würde ich Kampfkunst seien lassen, denn sonst machst du ja 4 mal Kraft hintereinander. Da hast du nicht genügend Zeit für Regeneration.

    Also mit der Gestaltung der Fitnesstage meinst du bestimmt den Trainingsplan oder? Ich würde dir einfach mal den empfehlen, sofern du noch keinen hast:

    10min Cardio
    3x Kniebeugen
    3x Kreuzheben
    3x Bankdrücken
    2x Seitheben
    2x Dips
    2x Szcurls
    2x Crunches
    10min Cardio
    Immer 8-12 Wdh. Versuch nicht länger als 1h zu trainieren. Und achte immer schön auf die Ausführung.

    mfg Klener
     
  14. m000_R

    m000_R Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    danke dir für deine hilfreichen tips und deinem trainingsplan!!

    mir fällt grad zu deinem trainingsplan ein, dass bei meinem studio nicht viele möglichkeiten zur verfügung stehen! kreuzheben und kniebeugen. gab es dafür immer die jeweiligen geräte oder soll ich einfach ne langhantel nehmen?
    was sind denn szcurls?

    greetz,
    m0
     
  15. #14 rosch1986, 02.07.2007
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
  16. klener

    klener Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Man macht alle Übungen bis auf Dips mit Langhantel bzw Kurzhantel und die werdet ihr schon haben. Ansonsten braucht man nur noch ne Bank und das wars. Ich denke mal, dein Studio hat das, das ist die absolute Mindestaustattung.
    Übungen kannst du hier nachgucken: http://www.fitness-center.at/ Fitness Wissen -> Training und Programme -> Übungkatalog

    mfg Klener
     
  17. m000_R

    m000_R Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    servus, es ist lange her ich habe wieder internet... !
    werde mich in nächster zeit aktiv in dem Forum betätigen ;)

    leider hat sich in der Zwischenzeit einiges geändert und somit sind natürlich auch eine Fragen aufgetaucht ...

    Habe nun Muay Thai Training am DIE und MI und die restlichen Tage Zeit für ein Krafttraining zum intensiven Muskelaufbau.
    Welche Tage wären da wohl am besten geeignet und sollte ich den gleichen TP ( wie oben beschrieben ) einhalten? :)

    danke für tips... wäre super wenn mir einfach jemand von euch ein paar hilfeiche tips geben könnte... ! Wenn ihr mir nicht ganz folgen könnt, einfach oben nachlesen dann wisst ihr schon um was es geht :D
    wäre super wenn sich kurz jemand mit meinem Anliegen auseinander setzen könnte!!!
    danke im voraus für alles....
     
  18. Anzeige

  19. klener

    klener Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dann sagen Do und So Krafttraining nach obigen Plan und evtl. noch paar mal die Woche etwas Cardio.

    mfg Klener
    :wink
     
  20. m000_R

    m000_R Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    super, danke... ich werd mal schaun wies in paar monaten aussieht *g*
    danke schon mal... kann ja dann einen kleinen erfahrungsbericht posten ;)

    greetz
     
Thema: Betrifft Creatin und Kampfsport!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. creatin kampfsport

    ,
  2. kreatin thaibox

    ,
  3. creatin für kampfsportler

    ,
  4. creatin und kampfsport,
  5. creatin für kampfsport,
  6. kreatin kampfsport,
  7. kre alkalyn kampfsport,
  8. kreatin im kampfsport,
  9. creatin im kampfsport,
  10. kre alkalyn für kampfsport,
  11. Kampfsport creatin,
  12. creatin beim kampfsport,
  13. kreatin und kampfsport,
  14. kickboxen creatin,
  15. kreatin beim kampfsport,
  16. Kre Alkalyn und Kampfsport,
  17. creatine für kampfsport,
  18. kampfsport kreatin,
  19. creatin kickboxen,
  20. kampfsport creatine,
  21. krealkalyn kampfsport,
  22. kampfsportler creatin,
  23. Kreatin für kampfsportler,
  24. kre-alkalyn kampfsport,
  25. kre alkalyn gut für kampfsport
Die Seite wird geladen...

Betrifft Creatin und Kampfsport! - Ähnliche Themen

  1. Carbloading/Creatin Dextrose oder Fructose?

    Carbloading/Creatin Dextrose oder Fructose?: Hallo zusammen, Habe nach einiger Recherche über Kreatin und Carbloading zur Verbesserung der KH Speicher gelesen. Hier wird erwähnt das die...
  2. Welches Creatin kaufen?

    Welches Creatin kaufen?: Hallo zusammen, eine Zeitlang habe ich das Creatin von der Marke Olimp gekauft. Das möchte ich aber nicht mehr, viel mehr möchte ich eine...
  3. Was haltet ihr grundsätzlich von Creatin?

    Was haltet ihr grundsätzlich von Creatin?: S.O. Danke schonmal :)
  4. Creatine-Whey Protein ????

    Creatine-Whey Protein ????: Hallo ich trainiere seit ungefähr 4 Monaten und hab auch schon so einiges an masse muskel usw antrainiert Ich trinke nach jedem Training Whey...
  5. Creatin KUR

    Creatin KUR: Habe seid gestern eine Kreatin(monohydrate) cur angefangen, nehme 5 tabletten 30 minuten vor dem essen & 5 nach dem Training.Alphamen morgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden