Bewerbungen

Diskutiere Bewerbungen im Off-Topic Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Sonstiges; Hallo zusammen, nachdem ich zwei Jahre im Allgemeinen Vollzugsdienst einer geschlossenen Haftanstallt für männliche Strafgefangene gearbeitet...

  1. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    nachdem ich zwei Jahre im Allgemeinen Vollzugsdienst einer geschlossenen Haftanstallt für männliche Strafgefangene gearbeitet habe, habe ich mich nun entschlossen, doch etwas anderes zu tun, da mich dieser o.g. Beruf leider nicht erfüllt hat.

    Ich bin leider etwas "raus" aus der Sache mit den Bewerbungen und wollte hier mal die leute fragen -deren Hirn noch nicht in die Oberarme gerutscht ist :D:D- ob man mal über meine Bewerbung lesen könnte. Ich danke dafür schonmal im Voraus :)




    Sehr geehrter Herr XXX,

    obgleich ich keine Ausbildung zum Automobilkaufmann vorweisen kann, habe ich mich dennoch für eine Bewerbung in Ihrem Unternehmen entschlossen.
    Da ich selbst begeisterter Peugeot-Fahrer bin uns insgesamt durchweg zufrieden mit meinem Peugeot 207 VTI 120, wie auch mit dem Service von Peugeot bin, kommt für mich eine Bewerbung in erster Linie bei Peugeot in Frage.
    Nachdem ich zwei Jahre in der Justizvollzugsanstalt Remscheid als Justizvollzugsbeschäftigter angestellt war, habe ich gemerkt, dass es nur eines gibt was mich in meiner beruflichen Zukunft glücklich machen kann. Der Kundenkontakt und das Vertreten einer Sache von der ich selbst überzeugt bin.
    Im Laufe meiner Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann und vorherigen Tätigkeiten im Einzelhandel habe ich gelernt, Kundengespräche kompetent und zielorientiert zu führen und auch bei großem Arbeitsaufkommen den Überblick zu wahren.
    Die Akquisition neuer Kunden, die durch nachhaltige Betreuung und Versorgung zu einem langfristigen und zufriedenen Kundenstamm wuchsen, kann ich ebenfalls zu meinen Erfolgen zählen. Durch unterschiedlichste Schulungen in den Bereichen Verkauf und Marketing bin ich in die Lage versetzt worden, Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und natürlich auch zu verkaufen.
    Eine rasche Auffassungsgabe sowie eine zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise werden mir ebenso bestätigt wie eine offene, freundliche Art und ein gepflegtes und seriöses Erscheinungsbild.
    Auf Grund meines großen Interesses für EDV-relevante Themen kann ich Ihnen den sicheren Umgang mit Microsoft Office Produkten versichern.

    Meine Stärken und meine Wissbegierde für Neues würde ich gerne in Ihr Unternehmen einbringen,
    daher würde ich mich sehr über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bewerbungen. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geextah, 05.03.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Hab mal einiges gemarkert was du überdenken solltest und die kursivschreibweise hab ich gänzlich rausgenommen :)

    Zudem bin ich mir nicht sicher, ob dem Personalchef es reichen wird, dass du Peugeot fährst und gerne Kunden betreust (um es jetzt mal in Kurzform zu sagen), sondern vielleicht interessiert ihn auch, in wie fern du in der Automaterie drinsteckst.
     
  4. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    danke schonmal für die schnelle antwort,

    die kursivschreibung ist hier beim kopieren reingerutscht, in der Bewerbung selbst ist keine kursivschreibung.




    das problem ist, dass ich mich für die technik eines autos so ziemlich garnicht interessiere :p ich will son ding fahren... aber ich denke, da kann ich mich gut reinarbeiten, so unglaublich viel technisches muss ein verkäufer ja nicht wissen. die eckdaten reichen da meist aus, oder?
     
  5. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Konjunktive raus. Hätte, wäre etc. raus. "Über Ihre Einladung freue mich mich ..." etc.
    Die Einleitung direkt mit etwas negativem zu beginnen, halte ich für suboptimal. Mehr Soft Skills rein
    "werden mir ebenso bestätigt", von wem?

    Bewerbung ist nicht die schlechteste, aber da ist noch Potential
     
  6. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    danke auch dir für die schnelle rückmeldung.

    ich habe den start so gewählt, da ich direkt die katze aus dem sack lassen will. nach einem negativen kriterium folgen mehrere positive, was das negative schnell verdrängen soll.

    mit den konjunktiven hast du recht. da werde ich nochmal hand anlegen.

    die bestätigungen lege ich in arbeitszeugnissen dabei. daher sind diese fundiert
     
  7. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Ja, das musst du nicht mir sagen, sondern dem Arbeitgeber.
    Ein AG nimmt sich meist so 1 Minute zeit für deine Bewerbung, glaube daher nicht, dass der noch nen Blick in dein Arbeitszeugnis wirft, schreib es daher in die Bewerbung.
    Je nachdem wie viele Bewerbungen er haben wird, liest er nach dem ersten Satz aber sowieso nicht weiter
     
  8. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    hehe okay, ich beherzige das mal und überlege wie ich es umformulieren kann :)
     
  9. #8 desenator, 05.03.2014
    desenator

    desenator Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt aber auch auf das "Design" der Bewerbung an. Also Platzierung der Adressen usw. Ebenso sehr wichtig ist der Lebenslauf.
    Falsche Ausführung ist wie Tenshi sacht ein Ausschußverfahren.
    Aber zu Deinem Gedanken: Es reichen Eckpunkte.
    Erklär mal schnell warum ich den Peugot und nicht den Clio Cup fahren sollte.. Reines aufzählen der einzelnen Punkte wie PS reicht da denke ich nicht.
    Auch dem Arbeitgeber ist es denke ich Grundsätzlich egal welche Automarke Du innerlich favorisierst. Es kommt aufs ganze an. Auch BWL in Anfänglicher Form.
     
  10. #9 Geextah, 05.03.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Das verstehe ich bis heute nicht, dass man so etwas aus der Bewerbung halten soll. Gibt es dafür eigentlich einen Grund? Mir hat man das auch schon mehrmals gesagt, aber ich verstehe es nicht wirklich ^^
     
  11. Anzeige

  12. #10 goldieoldie, 05.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2014
    goldieoldie

    goldieoldie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Grundlagen der Kommunikation: Konjunktive wirken unpersönlich und unbestimmt: 'Ich freue mich' wirkt anders als 'ich würde mich freuen' (oder auch nicht;))
     
  13. #11 Geextah, 05.03.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Ich finde "Ich freue mich" klingt viel bestimmter und zumindest in meinen Ohren überheblicher als "Ich würde mich freuen". Für mich ist gerade der Konjunktiv ein Zeichen von Höflichkeit, aber ich denke das sehen die Meisten anders, die sich täglich solche Bewerbungen ansehen müssen :)
     
Thema:

Bewerbungen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden