Bin zu Dünn -> Härtefall :)

Diskutiere Bin zu Dünn -> Härtefall :) im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Also: Ich werde bald 23... naja das ist weniger das Problem *g* Das Problem das ich habe sieht so aus: 1,78m Größe und nur 57Kg ^^War schon 2...

  1. #1 Meister Eder, 08.10.2005
    Meister Eder

    Meister Eder Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also:

    Ich werde bald 23... naja das ist weniger das Problem *g*

    Das Problem das ich habe sieht so aus:
    1,78m Größe und nur 57Kg

    ^^War schon 2 oder 3 mal deswegen beim Arzt, der hat dann Blut genommen und gemeint das Schildrüse etc. alles OK wäre... ich hätte halt nen erhöhten Stoffwechsel.

    Auf der einen Seite ist es ja gut das ich nicht irgendwie Krank bin oder so, aber wirklich zufrieden bin ich deshalb nicht unbedingt... Man sieht überall Knochen und das gefällt mir überhaupt nicht.

    Ein paar Infos zu mir und meiner Tätigkeit...:
    Ich arbeite auf Wochenendschicht -> Arbeite also nur Sa, So & Mo und habe somit 4Tage die Woche Frei.
    Ich bin eigentlich recht faul muss ich gestehen... ich stehe gegen 10Uhr auf, esse eine Banane und warte dann aufs Mittagessen (Was ich mittags esse ist sehr vielfältig... Mal Nudeln, Reis, Klöße, Kartoffeln, Suppen, Gemüse etc.... halt alles was gerade so auf den Tisch kommt)
    Mein tagesablauf sieht dann so aus das ich mich vor den PC setze und das wars dann auch eigentlich schon an Bewegung *g*
    Nachmittags esse ich meißt noch ne Banane, trinke nen halben Liter Milch (Mit Weight Gainer -> Weider Mega Mass 4000) und abends gibts dann Nudeln, Reis, Pizza, Döner, Fritten etc.

    Was ich so trinke: Naja bestimmt zu wenig.. -> Hab die letzten jahre täglich ne Flasche Cola getrunken *jaja icj weis*
    Seit 2 Monaten trinke ich jedoch nur noch Malzbier, Milch, Fruchtsaft und Eistee -> So 1,5l/tag

    ^^Ich weis, das sich das nicht gerade sehr "gesund" anhört.. aber bei der wenigen Bewegung und dem "dickmachern" die ich esse müsste ich eigentlich rund sein...

    Muss dazu sagen das ich vor 2 Monaten (13.8) aufgehört habe zu rauchen... habe seitdem auch schon 2Kg zugenommen.

    Meine Frage ist nun, was ich machen kann um endlich mal zuzunehmen... habe vor was dafür zu tun, da ich meinen derzeitigen Tagesablauf selbst langweilig ohne ende finde... (Habe halt frei wenn meine Freunde arbeiten.. und umgekehrt)

    Habe jedenfalls vor auf meien Ernährung zu achten und auch körperlich mehr dafür zu tun...

    Derzeit nehme ich halt Weider Mega Mass 4000 & Vitamin B Komplex-Kapseln

    Meine Fragen:
    Was soll ich wann essen ?? (ich hasse fisch)
    Wie soll ich trainieren ?? (Hab Kurzhanteln & Langhanteln zur Verfügung)
    Was soll ich zusätzlich einnehmen ? (Weight Gainer, Proteine, Creatin...) ??

    Ps: Ich weis, das vieles bereits schon irgendwo im Forum steht, aber die haben trotzdem alle mind. 5Kg mehr als ich...

    MfG & Danke schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bin zu Dünn -> Härtefall :). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MejahDon, 08.10.2005
    MejahDon

    MejahDon Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich würde dir empfehlen ein Fitnessstudio aufzusuchen und dort mit einem Trainer nen Trainingsplan erstellen.
    Der wird dann ca. so sein:
    1-2 Monate Ganzkörpertraining (um den Körper auf den Aufbau vorzubereiten und das er sich dran gewöhnen kann und um Verletztungen zu vermeiden)

    dann einen 2er, 3er oder auch einen 4er Split. (Muskel verteilt trainieren)

    Zum Essen:
    Hau beim Frühstück ordentlich rein! Das heißt:
    Eier, Speck, Müsli, auch ma Pfannkuchen

    1-3 mal am Tag würde ich nen protein Shake trinken (300ml Milch mit 2 EL Eiweiss) -> kann dir da Hansa X Sport Pro 85 empfehlen (top Preis top Produkt)

    esse viel Kartoffeln, Nuddeln und Huhn sowie viel Pute, du brauchst pro Kilogramm Gewicht 2g Eiweiss (rechen mal aus) und versuch 2000-3000 kcal zu essen am Tag!

    Von Creatin rate ich dir ab am Anfang und die Gainer sind Schrott, kannst dir selber einen machen:

    500ml Milch, 5EL Haferflocken, eine Banane, 2 EL Eiweisspulver und Walnussöl einen EL (schön mixen) fertig is der gainer.

    das eiweisspulver ist nur eine Ergänzung also die Ernährung ist viel wichtiger also schön reinhauen und sehr verteilt übern tag mampfen! Egal wo du bist denk ans Essen ;)...aber kein fast food und süssigkeiten! :box
     
  4. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    Schau dir mal die Grundlagen und Infotexte an, da steht einiges drin, wenn du dann noch Fragen hast, kannst du die gerne posten :]
     
  5. tomger

    tomger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also versuch mehr zu essen, wenn du einen erhöhten Stoffwechsel hast iss sogar mehr als 3000 kcal. Hast ja gesagt du hast bis jetzt nicht viel für deinen Körper gemacht, wenn du jetzt auch noch trainierst braust du also noch mehr Kalorien.
    Bei dem was du trinkst ist ja ne Menge Zuckerwasser dabei, 1,5l ist aber zuwenig 3,5-4l ist besser, Wenn du Milch gut verträgst kannst du ja etwas mehr Milch trinken, Erdnussbutter anstatt Nutella zum Frühstück ist auch nicht schlecht, und Nüsse kannst du auch zwischendurch knabbern am Computer,
    Ein schöner Shake vor schlafen gehen schadet sicher auch nicht.
     
  6. #5 Meister Eder, 09.10.2005
    Meister Eder

    Meister Eder Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ui, danke erstmal... das sind ja schon einige Interessante Tipps denen ich nun erstmal nachgehen werde *freu*

    Nun aber noch ne kleine Frage wegen dem Essen... -> 2500-3000kcal (bzw. noch mehr) einzunehmen... wie schaffe ich das ?? ich meine... wenn ich nen Teller Esse bin ich einfach satt... da passt dann irgendwie nichts mehr rein..

    gibts irgendwas was den "hunger" antreibt bzw. den Appetit anregt ?

    Wenn ich zu Mittag gegessen habe hab ich nachmittags mal ein kleines "hungerloch" *g* da ess ich ne Banane und dann bin ich da uach wieder satt...

    Irgendwo muss das ganze essen ja hin....


    THX
     
  7. #6 sonicdarula, 09.10.2005
    sonicdarula

    sonicdarula Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    bewegung ;)

    und ich glaub net das du viel isst! ich glaub du bist so einer der viel isst wenn es essen gibt das heist frühstück mittag und abends!
    bei mir sieht das immer so aus

    frühstück, frühstück2 (1. frühstück warm bsp. eier mit schinken)
    mittag1,mittag2,mittag3(alles warm bsp. reis mit pute, ravioli etc)
    abendessen, abendessen(1. essen warm bsp. fisch 2. meistens 500g quark)

    versuch einfach wirklich 7 mal am tag zu essen und zusätzlich noch kleine zwischenmahlzeiten wie nüsse und proteinshake!
    schreib dir die kalorien auf die du isst und versuch dich jede neue woche um 300kcal zu steigern. das funktioniert glaubs mir ;)
     
  8. #7 Meister Eder, 23.11.2005
    Meister Eder

    Meister Eder Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    So, kurzer Bericht:

    Derzeitiger Tagesablauf:

    12Uhr aufstehen (gehe nur am Weekend arbeiten und gehe etwas später erst schlafen)

    12Uhr Mittagessen: Was es gibt kann ich nicht genau sagen, da es fast täglich was anderes gibt... Nudeln, Kartoffeln, Reis, Gemüse, Suppen etc.... halt ein sehr abwechslungsreiche Küche :D

    15Uhr Zeit für ne Banane und ein Brötchen

    17Uhr Zeit für den 800Kcal Shake bestehend aus 500ml Milch (minus L) und 6 Esslöffel Weight Gainer

    20Uhr Endlich gibts Abendessen *g*.. Oft Nudeln oder Reis... ab und zu (vermutlich aber zu oft) nen leckeren Döner oder auch mal wie heute abend ne Pizza.

    23Uhr was kleines für den Schweinehund.... ein wenig Schokolade, ein paar Kekse oder was sonst so in der Knabberschublade rumliegt *g*


    Zum Trinken: 4-5l schafe ich immernoch nicht... Cola wurde komplett abgesetzt (3 Monate Rauchfrei, 3 Monate Colafrei) *g* trinke nur noch Milch, Säfte, Eistee und Malzbier.

    Zur Bewegung: Bin leider immernoch zu faul... bin echt PC-Süchtig und müsste mich mal überwinden was produktives zu machen....



    Und nun zum Gewicht:

    War mitte August ziemlich unten nachdem ich ne Mandelentzündung hatte (und nichts festes essen konnto ohne vor schmerzen zu schreien und danach hatte ich 10 tage lang Magen-Darm-Grippe.... ganz pöhse...) hatte da nochmal 4Kg verloren und war auf 53Kg runter. (wobei der größe Gewichtsverlust auf den 10tägigen Durchfall und dem Wasserverlust zuzuschreiben war)... das war auch der Punkt aufzuhören mit dem rauchen... seitdem sind nun genau 100 Tage vergangen und ich habe in den 14 Wochen ca. 7 Kg zulegen können. -> Macht eine Durchschnittliche Gewichtszunahme von 500g/Woche. <- Ist das OK oder sollte das schneller gehen ?

    Habe es nun endlich mal auf 60Kg geschafft und bin die letzten 2 Tage nicht mehr von der Waage runtergekommen, da dies schonmal ein erfolg für mich ist (hatte noch nie 60Kg geschafft).

    Normale Milch vertrage ich leider nicht (Lactose-Allergie)... also Massenweise Quark und Hüttenkäse etc. ist leider nicht drin. Ab und an ein Joghurt ist aber kein Problem (sollte nur nicht zuviel Milchprodukte zu mir nehmen)... daher auch diese Lactosefreie Milch die ich mir täglich reinkippe *g*

    Habt ihr noch ein paar Tipps und anregungen für mich ?? Ich esse schon wesendlich mehr als am Anfang (vor 3 Monaten) wobei ich sicherlich ab und an noch ein klein wenig mehr reindrücken könnte... Naja und mehr Obst wöre sicher auch nicht so schlecht...
     
  9. Anzeige

  10. #8 Aufziehvogel, 10.01.2006
    Aufziehvogel

    Aufziehvogel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich frage mich nur woher ihr das geld und die zeit nehmt? ich mein is doch schon mal ein ziemlicher aufwand 3 mittagessen und 2 abendessen zu kochen...ich nehme mir schon seit längerem vor mehr verteilt am tag zu essen, aba puuhh irgendwann wird es mir dann meistens zu stressig oder vorallem zu teuer
     
  11. #9 fradude, 12.02.2006
    fradude

    fradude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte bis vor kurzem das selbe problem. wog seit meinen teenager-jahren nie über 60kg - es war schon ziemlich hart auf 60kg zu kommen (bei 177cm grösse) und musste immer aufpassen, dass ich nicht abnehme, wenn ich mal ein paar tage weniger gegessen habe. ich war ein hungerhaken un die muskulatur war ziemlich unterentwickelt. ich war aber mein ganzes leben lang gesund und auch die ärzte sahen kein grund zur beunruhigung.

    letztes jahr, mit 27 entschloss ich mich, es im fitnesstudio mit einem stinknormalen allgemeinen muskelaufbautraining zu versuchen. in 9 monaten habe ich 7 kilo zugelegt (auf 67kg, mein anfängliches ziel von 65kg habe ich geschafft, jetzt steht die 70kg marke an) - so gut wie alles sind muskeln - bin immernoch ziemlich "fettarm".
    wenn ich gewissenhafter trainieren würde, wäre es bestimmt noch mehr gewesen, aber ich bin auch so mit dem erfolg zufrieden. mache kein bodybuilding, sondern nur fitnesstraining, um mich besser zu fühlen.

    das ganze hat allerdings dazu geführt, dass ich plötzlich zum ersten mal nicht mehr alles unbegrenzt essen kann, was ich möchte, ohne zuzunehmen. vielleicht liegts aber auch nur am fortschreitenden alter ;)

    ich würds also mit allgemeinen muskelaufbau versuchen. ich esse nicht anders als sonst, habe nur eiweisspulver genommen. würd ich meine ernährung besser anpassen, bin ich mir sicher, dass die erfolge grösser wären, aber ich bin eigentlich ziemlich zufrieden. ein paar monate fitnesstraining und alles hat sich veändert. zum positiven...ich bereue nur, dass ich nicht früher angefangen habe.
     
Thema: Bin zu Dünn -> Härtefall :)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kalorien shake

    ,
  2. kalorien shake selber machen

    ,
  3. kalorienshakes

    ,
  4. kalorienreiche shakes,
  5. kalorien shakes,
  6. kalorienshake,
  7. ich bin zu dünn,
  8. kalorienreicher shake,
  9. kalorien shake kaufen,
  10. 3000 kalorien shake,
  11. kalorien shakes selber machen,
  12. 2000 kalorien shake,
  13. kalorienreiche shakes selber machen,
  14. 2000 kcal shake,
  15. 3000 kcal shake,
  16. kalorienshakes selber machen,
  17. weight gainer selber machen 2000 kcal,
  18. bin ich zu dünn,
  19. shake mit 2000 kalorien,
  20. zu dünn rauchen,
  21. kalorien shakes kaufen,
  22. selbstgemachte kalorienshakes,
  23. 4000 kcal shake,
  24. kalorienarme shakes selber machen,
  25. bin zu dünn
Die Seite wird geladen...

Bin zu Dünn -> Härtefall :) - Ähnliche Themen

  1. Unbedingt erst Fettabbau? Sehe ich dann dünn aus?

    Unbedingt erst Fettabbau? Sehe ich dann dünn aus?: Hallo,sich bin 185 groß und gehe seit 1,5jahren wieder regelmäßig trainieren. War in mein leben oft im training und sah auch gut aus relativ...
  2. Trizeps extrem dünn, ändert sich das durch Training?

    Trizeps extrem dünn, ändert sich das durch Training?: Hi, ich bin 18, 193cm groß und wiege 70kg (ist nicht viel) ich bin vom Körpertyp eher schlank, deswegen sehe ich mit denn nur 70kg allgemein...
  3. Unterarm zu dünn

    Unterarm zu dünn: Hallo liebe Community Ich habe eine persönliche Sorge und zwar ist mein Handgelenk dicker als mein Unterarm, ich wollte hiermit fragen ob sich...
  4. Viel Kraft aufbauen, aber relativ dünn und athletisch bleiben

    Viel Kraft aufbauen, aber relativ dünn und athletisch bleiben: Moin Leute, ich würde gerne Kraft aufbauen ohne einen riesigen Berg von Muskeln aufzubauen und zusätzlich noch athletischer werden....
  5. Ich bin derbe Fett geworden. Ich will wieder Dünn werden.

    Ich bin derbe Fett geworden. Ich will wieder Dünn werden.: Das ist mein Post aus einer anderen Kategorie. Nur einer hat was dazu geschrieben. Evtl. haben hier noch andere ein paar Tips. Ich bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden