Body formen und Hüftfett verlieren

Diskutiere Body formen und Hüftfett verlieren im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Wie effektiv Hüftspeck verlieren? Seit meinem jugendlichen Alter habe ich (männlich) breite Hüften. Und ziemlich viel Fett dort. Wenn es bei mir...

  1. #1 Montana91, 02.03.2022
    Montana91

    Montana91 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wie effektiv Hüftspeck verlieren?
    Seit meinem jugendlichen Alter habe ich (männlich) breite Hüften. Und ziemlich viel Fett dort.
    Wenn es bei mir überhaupt irgendwo ansetzt dann dort denn eigentlich habe ich einen normalen BMI. Nehme ich etwas ab dann an den Hüften eher weniger.

    Ich leide sehr darunter und gehe z.B. ungern in Schwimmbäder etc. Von vorne sieht man es weniger aber von hinten deutlich.

    Ich mache zwar schon seit einigen Jahren Kraftsport aber habe nie wert auf die Kombination mit Ernährung gelegt.

    Das tue ich aber seit 2 Wochen und habe dem Hüftgold einen erbitterten Kampf angesagt. Ziel: Körperfettanteil stark reduzieren, Muskeln aufbauen und Hüfte so weit wie möglich schmälern! Zuvor habe ich nicht auf Ernährung geachtet, viele verarbeitete TK-Produkte gegessen usw.

    Was meint Ihr ist es möglich die breiten Hüften mal loszuwerden? Habt ihr Tipps wie ich mein Ziel erreichen könnte?

    Ich hörte auch von der Möglichkeit einer Fettabsaugung. Dann hätte ich sehr große Chancen dass es kaum noch ansetzt. Das schließe ich aber zunächst lieber aus.

    A16A8A0D-4FE6-459A-A137-5669849CC1FB.jpeg 68B5D466-62F9-44A1-9D06-21F5555E3A6A.jpeg Wie ist es wenn ich es auf natürliche Weise verliere? Setzt es sich dann auch nicht so schnell wieder an?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Patti90, 03.03.2022
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    135
    Auf natürliche Weise ist natürlich immer besser.

    Wie groß und schwer bist du? Wie ist dein KFA?

    Kontinuierlich trainieren (und das richtig), Kcal Defizit, Nährwerte entsprechend sauber decken.
     
    Montana91 gefällt das.
  4. #3 Montana91, 03.03.2022
    Montana91

    Montana91 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Patti,

    thx für deine Tipps.

    Ich bin 190, 73,9 KG, BMI 20,5, KFA 16,1 %

    Die Messung ist zwar aus September 2020 da hat sich aber nichts großartig geändert. Gewicht aktuell etwa 73 KG
     
  5. #4 Geextah, 04.03.2022
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    216
    Den KFA würde ich da wahrscheinlich etwas höher ansetzen, aber ist auch nicht so ganz wesentlich fürs Thema (genauso wenig wie der BMI) ;)

    Bei 190 und 73/74 kg würde ich versuchen kontrolliert Muskeln aufzubauen, denn wenn du noch weiter abnimmst, dann rutscht du weiter ins Untergewicht und trägst vielleicht irgendwann sogar noch Skinnyjeans ^^"

    Eine Fettabsaugung ist unnötig. Natürlich gibt es Stellen wo der eine schneller ansetzt als der andere, aber dennoch kann man durch Reduzierung des KFAs auch diese Zonen bearbeiten.
    Im Hinterkopf sollte jedoch bleiben, dass mehr Muskelmasse auch mehr Energieverbrauch bedeutet, was wieder gut fürs Abnehmen ist.

    Als Anfänger hast du das Glück schnell Muskelmasse aufbauen zu können, so dass du auch schneller gegen das fett vorgehen kannst. Aber wie @Patti90 schon richtig sagt: ein guter Plan ist essentiell.
     
    Patti90 und Montana91 gefällt das.
  6. #5 Parabelspringer, 21.03.2022
    Parabelspringer

    Parabelspringer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Patti,
    die richtigen Rückschlüsse hast du ja selbst schon gezogen...Training und Ernährung.Das musst du jetzt durchziehen und zwar beides. Trainierst du, achtest aber nicht auf die Ernährung, wirst du kaum das Hüftgold wegbekommen. Ziehst du es (richtig) durch, stellen sich bald erste Erfolge ein. Dann brauchst du auch keine OP!!!
     
    Montana91 gefällt das.
  7. Anzeige

  8. #6 Patti90, 22.03.2022
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    135
    Der Rat richtet sich wohl eher an den Threadersteller als an mich. Den Hüftgold halte ich nicht für mein Problem...
     
    Geextah und Montana91 gefällt das.
  9. #7 Montana91, 22.03.2022
    Montana91

    Montana91 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ja, und ich merke dass ich sehr viel Geduld haben muss. Über weitere Tipps bin ich immer dankbar. Aktuell mache ich 3 mal pro Woche Ganzkörperkrafttraining und im Anschluss manchmal noch etwas aufs Laufband. Bis letzte Woche habe ich Krafttrainingstage und Cardiotage im Wechsel gemacht aber das wurde mir zu viel. Meine Ernährung habe auf Muskelaufbau abgezielt. Fertigprodukte, Süßigkeiten werden nicht mehr konsumiert.
     
Thema:

Body formen und Hüftfett verlieren

Die Seite wird geladen...

Body formen und Hüftfett verlieren - Ähnliche Themen

  1. Body richtig formen

    Body richtig formen: Hey zusammen, ich möchte gerne meinen Body etwas "formen". Bin 27 Jahre, 1,84m und 75kg schwer, also durchaus als schlank zu bezeichnen. Meinem...
  2. Und tschüss, Bodybuilding! :-( Und jetze?

    Und tschüss, Bodybuilding! :-( Und jetze?: Guten Tag, da ich in den letzten Wochen und sogar schon Monaten immer wieder, immer öfter und immer länger Schulterschmerzen NACH dem Training...
  3. Body Recomposition Effekt

    Body Recomposition Effekt: Guten Abend, Vorab, ich bin Anfänger und wollte euch fragen was ihr über meinen Ernährungsplan/Trainingsplan denkt. Habe mir diesen Artikel über...
  4. GK Plan Bodyweight 2x pro Woche

    GK Plan Bodyweight 2x pro Woche: Ich habe lange klassisches Krafttraining betrieben und bin vor nem guten Jahr auf Training mit dem eigenen Körpergewicht (Hybrid) umgestiegen....
  5. Vegane Ernährung im Bodybuilding

    Vegane Ernährung im Bodybuilding: Hallo! Man hört ja immer wieder mal, dass irgendein Leistungssportler sich vegan ernährt und dass da alles toll funktioniert. Aber ich bin leicht...