Creatin Problem

Diskutiere Creatin Problem im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Erstmal ein herzliches Hallo, bin neu hier =) Nun zu meinem Problem Bin nun seit 6 Monaten dabei 5 Tage die Woche zu trainieren. Ich habe vor...

  1. #1 Jackhammer, 06.12.2006
    Jackhammer

    Jackhammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal ein herzliches Hallo, bin neu hier =)


    Nun zu meinem Problem


    Bin nun seit 6 Monaten dabei 5 Tage die Woche zu trainieren. Ich habe vor 2 Monaten angefangen Creatin zu nehmen. Da fingen seltsame Probleme an, z. B. Krämpfe im Oberschenkel und Unterschenkelbereich sowie Oberarme. Hab dann Creatin (ich hoffe richtigerweise) wieder abgesetzt.

    Hab mich etwas informiert, manche denken es könnte eine Abwehrreaktion vom Körper sein (Allergisch gegen Creatin).

    Nun meine Frage

    Was denkt ihr dazu?

    Auf jeden Fall nicht mehr nehmen oder?

    Infos:
    nehme momentan nur Eiweiß
    1,76cm groß / 70 kg / 11% körperfett


    Danke Leute :]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Creatin Problem. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aragon

    Aragon Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    hört sich net gut an.

    War es reines monohydraht ?
     
  4. Zim

    Zim Guest

    Erklär mir doch bitteschön, warum du Creatin nimmst und was genau Creatin bewirkt. Interessiert mich jetzt doch schon ein bisschen....
     
  5. #4 medion1804, 06.12.2006
    medion1804

    medion1804 Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Creatin Monohydrat - Einführung

    Creatin Monohydrat, ein Mittel das heute aus dem Sport nicht mehr wegzudenken ist, wurde erstmals 1832 in Frankreich entdeckt. Der Name Creatin kommt nicht von ungefähr - Creatin ist eine Ableitung des griechischen Wortes Creas, was übersetzt Fleisch bedeutet.

    Woher der Zusammenhang?

    Creatin kommt hauptsächlich im Fleisch vor und wurde auch dort entdeckt. Als die leistungssteigernde Wirkung von Creatin in den 70ern bekannt wurde, vertilgten Bodybuilder Massen an Fleisch, um den Creatinspiegel im Körper zu erhöhen. Erst viel später, Anfang der 90er Jahre stellte sich bei wissenschaftlichen Untersuchungen heraus, dass nur durch Creatin Monohydrat eine leistungssteigernde Wirkung erzielt werden konnte.

    Seitdem gehört Creatin zu einem der meistverkauften Supplements im Bereich der Sporternährung.

    Creatin entsteht während des Energiestoffwechsels in Leber und Niere sowie in der Bauchspeicheldrüse. Im menschlichen Körper ist der eigene Vorrat an Creatin fast vollständig in der Skelettmuskulatur gespeichert. Die Vorräte an Creatin im menschlichen Körper sind abhängig von Ernährung und Muskelmasse und liegen im Durchschnitt um 120g. Davon werden jeden Tag 2g verbraucht, die durch Nahrungsaufnahme und körpereigene Synthese wieder ersetzt werden können. Wie schon die Namensgebung andeutete, kommt Creatin fast ausschließlich in Fleisch vor. Bei einer normalen Ernährung gelingt es in der Regel nur 1g pro Tag durch die Nahrung aufzunehmen.

    Doch inwiefern hilft Creatin beim Bodybuilding und sonstigen Sportlern weiter? Der gesamte chemische Prozess ist sehr kompliziert, sodass hier nur eine kurze Erläuterung stattfinden soll, die für die Creatin Anwendung im Bodybuilding allerdings ausreicht. Creatin spielt zusammen mit Adenosintriphosphat, kurz ATP, eine entscheidende Rolle für die Energie im Muskel. Bei jeder Kontraktion benötigt der Muskel ATP. Der ATP-Vorrat im Muskel ist jedoch sehr gering, sodass bei intensiven Anstrengungen der ATP-Vorrat innerhalb von wenigen Sekunden verbraucht ist. Um diesen Vorrat wieder aufzufüllen wird durch Synthese aus Creatinphosphat und neues ATP gewonnen. Der ATP-Spiegel im Körper wird also auf Kosten von Creatin aufrechterhalten. Dies bedeutet, dass ein Kraftsportler bzw. Bodybuilder 2-3 zusätzliche Übungswiederholungen auf höchstem Beanspruchungsniveau ausführen kann. Da die letzten Wiederholungen unter maximaler Beanspruchung die effektivsten Wiederholungen für das Ziel Muskelaufbau sind, ist Creatin so wertvoll für Bodybuilder.

    Ein netter Nebeneffekt ist die vermehrte Wassereinlagerung während einer Creatin-Kur in den Muskel. Dadurch wirken die Muskeln voller und größer. Dieser Effekt vergeht allerdings wieder, sobald das Creatin abgesetzt wird. Der tatsächliche Nutzen liegt also darin, dass durch die erhöhte Leistungsfähigkeit eine stärkere Stimulation des Muskelwachstums stattfindet.


    Infos zur Creatin Einnahme findest du z.B. auch HIER
     
  6. #5 Jackhammer, 06.12.2006
    Jackhammer

    Jackhammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0

    naja okay ich werds wohl nicht mehr nehmen. Der Grund war eigentlich der, dass ich wohl zu überzeugt von Creatin selbst war und schnell muskeln aufbauen wollte.


    Danke für die Informationen Leute
     
  7. Zim

    Zim Guest

    Danke medion, ich weiss, was Creatin ist :xx

    Ich wollte andeuten, dass er nach 2 Monaten Training sicherlich noch nicht reif für Creatin ist ...
     
  8. #7 Jackhammer, 06.12.2006
    Jackhammer

    Jackhammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    das hast du wohl falsch verstaden, ich habe creatin vor 2 monaten eingenommen (so steht es auch oben), trainieren tu ich schon seit anfang des Jahres


    mfg
     
  9. #8 Muscat Coach, 07.12.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Creatin ist auch dann noch unsinnig wenn du schon seit 1,5 Jahren trainierst.

    Die Muskelkraempfe sind bei Creatin eine der normalen Nebenwirkungen. Der Koerper benoetigt vermehrt Wasser unter anderem da es ja auch zur Wassereinlagerung kommt. Zudem koennen ja auch hoehere Intensitaeten beim Training erreicht werden und somit steigt die Gefahr der Kraempfe.

    LAss mich raten du dehnst dich zudem nicht nach dem Training???

    Solltest ausserdem ein wenig mehr Fluessigkeit zu dir nehmen und vielleicht einmal am Tag eine Magnesiumtablette.

    Waeme dich vor dem Training auf und trink nicht zu viel Kaffee oder Alkohol

    Wenn du gegen Creatin allergisch waerst, waere das ziemlich fatal fuer den Koerper.
     
  10. franz

    franz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    man kann "gegen" creatin nicht allergisch sein. creatin ist eine körpereigene substanz und wird in leber und niere aus den aminosäuren arginin, glycin und methionin (essentiell, d.h. durch die nahrung aufzunehmen) gebildet. unverträglichkeiten und allergien können aber bzgl. der begleitstoffe im suppl. auftreten - da hilft nur austesten.

    zu jackhammers problem:

    creatin ist osmotisch wirksam; bei ungenügender oder falscher flüssigkeitszufuhr kann unter umständen der elektrolythaushalt gestört werden, was auslöser für muskelkrämpfe sein kann. ein ähnlicher effekt kann bei überdosierung im loading bzw. bei langzeiteinnahme (aktueller stand: als erhaltungsdosis reichen 2gr. creatin täglich aus) zu hoher dosen durch störungen im magen-darm-trakt auftreten.

    krämpfe können aber viele ursachen haben, bspw. auch, dass der sportler höhere belastungen vornimmt als er sich ohne suppl. zumuten würde (psych. effekt vieler präparate), regenerationszeiten nicht einhält, sich falsch ernährt usw.. die beobachtung muss also (causal) gar nichts mit creatin zu tun haben.

    hoffe geholfen zu haben
    franz
     
  11. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Das hat Muscat doch mit seiner Aussage gemeint:

    ....weil es ein körpereigener Stoff ist <--soviel sollte man sich halt dazu denken können ;)
     
  12. Sam16

    Sam16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    wenn die wasserzurfuhr stimmt, dann ist creatin meiner meinung doch sinnvoll. natürlich erst ab einem gewissen trainingsniveau
     
  13. franz

    franz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
     
  14. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Naja ich habs so verstanden, dass du dich auf Muscat bezogen hast, weil er das Argument direkt vor dir schon gebracht hat, naja egal jetz^^
     
  15. franz

    franz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Naja, wenn ich es jetzt noch einmal lese 'konnte' man das auch so verstehen. Daher nochmals: Ich nehme den Hinweis auf, und nichts für ungut ...
     
  16. #15 holdermus, 15.12.2006
    holdermus

    holdermus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    ja ich würde das kreatin auch nicht mehr nehmen!!! :contra :contra
     
  17. #16 Jackhammer, 18.12.2006
    Jackhammer

    Jackhammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    was kann ich stattdessen nehmen um etwas mehr masse zu bekommen?

    Nehme am Tag 2 mal Eiweiß und sonst eigentlich nichts...

    Ich achte sehr auf meine Ernährung, d.h. viel Reis, Nudeln, Obst und Gemüse. :burns


    mfg
     
  18. Anzeige

  19. #17 Muscat Coach, 18.12.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Dann machst du es schon optimal!!!

    Kommt Zeit kommt Masse
     
  20. #18 Jackhammer, 19.12.2006
    Jackhammer

    Jackhammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    okay danke für die Info :)


    mfg
     
Thema: Creatin Problem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. creatin allergie

    ,
  2. creatin potenz

    ,
  3. creatin potenzprobleme

    ,
  4. kreatin potenz,
  5. allergie gegen creatin,
  6. Potenzprobleme durch kreatin,
  7. potenzprobleme durch creatin,
  8. creatin unverträglichkeit,
  9. allergie kreatin,
  10. creatin und potenz,
  11. creatin probleme,
  12. kreatin allergie,
  13. http://www.fitness-foren.de/nahrungserg,
  14. kreatin problem,
  15. allergisch gegen kreatin,
  16. allergie gegen kreatin,
  17. kreatin probleme,
  18. allergie creatin,
  19. allergisch gegen creatin,
  20. creatine allergie,
  21. geht creatin auf die potenz,
  22. potenzstörungen bei creatin,
  23. allergische reaktion creatin,
  24. allergische reaktion auf creatin ,
  25. creatin alergie
Die Seite wird geladen...

Creatin Problem - Ähnliche Themen

  1. Carbloading/Creatin Dextrose oder Fructose?

    Carbloading/Creatin Dextrose oder Fructose?: Hallo zusammen, Habe nach einiger Recherche über Kreatin und Carbloading zur Verbesserung der KH Speicher gelesen. Hier wird erwähnt das die...
  2. Welches Creatin kaufen?

    Welches Creatin kaufen?: Hallo zusammen, eine Zeitlang habe ich das Creatin von der Marke Olimp gekauft. Das möchte ich aber nicht mehr, viel mehr möchte ich eine...
  3. Was haltet ihr grundsätzlich von Creatin?

    Was haltet ihr grundsätzlich von Creatin?: S.O. Danke schonmal :)
  4. Creatine-Whey Protein ????

    Creatine-Whey Protein ????: Hallo ich trainiere seit ungefähr 4 Monaten und hab auch schon so einiges an masse muskel usw antrainiert Ich trinke nach jedem Training Whey...
  5. Creatin KUR

    Creatin KUR: Habe seid gestern eine Kreatin(monohydrate) cur angefangen, nehme 5 tabletten 30 minuten vor dem essen & 5 nach dem Training.Alphamen morgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden