v

Diät oder nicht?

Diskutiere Diät oder nicht? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Ich komm jetzt langsam zu den Punkt, wo ich einige supplements wie Weight Gainer etc. absetzten möchte, um den kfa zu reduzieren. Gestern bin ich...

  1. #1 3sc0b4r, 31.01.2003
    3sc0b4r

    3sc0b4r Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ich komm jetzt langsam zu den Punkt, wo ich einige supplements wie Weight Gainer etc. absetzten möchte, um den kfa zu reduzieren. Gestern bin ich in unserem Fintess-Studio mal mit dem Trainer zusammen meine Werte durchgegangen:

    1,80 m , 82 Kg, kfa 13,6%

    Den kfa möchte ich zwischen 9 und 10 % bringen, wenn nicht sogar noch niedriger, je nachdem wie die Bauchmuskulatur dann sichtbar wird.

    Mein Trainier meinte das eine Diät, im Sinn einer unterkalorischen Ernährung nicht wirklich sinnvoll wäre. So begeistert bin ich von der Idee auch nicht, da ich kein großes Risiko eingehen möchte Muskelmasse zu verlieren.

    Ich bin mit dem Trainer jetzt erstmal so verblieben, dass ich über ein paar Tage alles aufschreibe was ich esse und wir das dann gemeinsam auswerten.

    Was meint ihr, ehr normale gesunde Ernährung + mehr Cardio um das Fett längerfristig abzubauen, oder doch eine Diät über mehrere Wochen? Wenn Cardio (bislang fahr ich für den Kreislauf nur 10 Minuten nach jedem Training Fahrrad), wie lange und wann (frühs auf nüchteren Magen ist bei mir leider nicht ;) )?

    Wenn ihr für Diät seit, welche empehlt ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Du MUSST weniger Kalorien zuführen als du verbrauchst, sonst nimmst du auch kein Fett ab. Wieviel Muskeln du verlierst hängt davon ab, wie weit du mit den Kalorien runtergehst, wie du trainierst und wie deine Nährstoffverteilung aussieht.

    Wenn ich richtig gerechnet habe musst du, um dein Ziel zu verwirklichen, etwa 3,5 kg fett abnehmen. Das sollte nun wirklich ohne spezielle Diätformen oder sonstige Experimente möglich sein.

    Weitere Tipps haben ich und andere ja bereits in deinem anderen Thread geschrieben.

    Ach ja- mit dem Cardio würd ich es nicht übertreiben, sonst ist die Gefahr von Übertraining groß und du verlierst Muskelmasse.

    Gruß,
    SETH
     
  4. #3 3sc0b4r, 31.01.2003
    3sc0b4r

    3sc0b4r Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    @d-one:

    ja, ich denke da hast Du Recht, 3,5 kg sind nicht die Welt, Ich erstelle jetzt erstmal eine Verbrauchstabelle und reduziere dann.

    Um nochmal auf das Cardio Training zu kommen, sollte ich einfach bei 10-15 Minuten bleiben? Um Fettzuverbrennen per Cardio bräuchte ich ja eine Dauer von 45-60 Minuten und ich denke das schadet meinem Ziel (Muskelerhalt) dann ehr, oder?
     
  5. d_one

    d_one Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    ähhm ich weis zwar jetzt nicht wie du auf mich kommst aber nach dem training ist nicht gerade der günstigste zeitpunkt um ne cardioeinheit einzulegen !

    wenn es nicht anders geht dann lieber vor


    gruß
     
  6. #5 3sc0b4r, 31.01.2003
    3sc0b4r

    3sc0b4r Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    auch keine Ahnung wie ich auf Dich gekommen bin ;)

    Denkst Du das es bei 10-15 Minuten leichtem Cardio wirklich einen großen Unterschied macht ob davor oder danach?

    Ich kann auch an Trainingsfreien Tagen gehen, aber wegen 10-15 Minuten sehe ich das nicht ein und wenn die längere Dauer Masseverlust bewirkt kann ich das ja erden.

    Die 10-15 Minuten sollen nur dem Kreislauf und somit der besseren Regeneration dienen.
     
  7. d_one

    d_one Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du es unbedingt danach machen willst dan achte aber darauf das du direkt im anschluss an das Krafttraining 1g Traubenzucker oder änliches pro kg Körpergewicht zuführst.
     
  8. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    ich würde vorschlagen du machst die kardioeinheit an einem freien trainingstag, dafür aber 30-45 min (man baut nich so schnell muskeln wegen einer kadioeinheit ab!!!)

    ich hab jetzt auch eine "diät" hinter mit.

    hab einen verbrauch von ca. 2200 kcal an trainingsfreien tagen.
    hab mine zufuhr auf 1800 etwa reduziert und dafür 200g eiweiss gefuttert. der rest waren vor allem hochwertige kohlehydrate.
    an trainingstagen hab ich dafür 2300 kcal zu mir genommen (in form von kurzkettigen kh vor, während und nach dem training).

    hab damit kaum muskeln verloren/kraft eingebüst aber deutlich fett reduziert.

    wichtig ist, das du dir zeit lässt. reduzier erstmal langsam die zufuhr der kalos. macht man das zu schnell, dann kann der körper schnell mit "niedrigenergiemodus" antworten. d.h. du bist müde und schlapp, weil dein körper versucht möglichst wenig zu verbrauchen.
     
  10. #8 3sc0b4r, 01.02.2003
    3sc0b4r

    3sc0b4r Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    o.k. danke, das kann ich als Grundlage nutzen.
     
Thema: Diät oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterkalorische ernährung

    ,
  2. unterkalorische ernährung finess

    ,
  3. unterkalorische ernährung fitness

    ,
  4. Weight Gainer sinnvoll? 1 80 und 82 kg,
  5. 1 80 m 82 kg gesund,
  6. Diät oder nicht
Die Seite wird geladen...

Diät oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. 20kg abgenommen - Weiter diäten oder aufbauen - Weg zum Sixpack

    20kg abgenommen - Weiter diäten oder aufbauen - Weg zum Sixpack: Alter: 23 Größe: 181 Startgewicht: 93 kg Momentanes Gewicht: 73 kg Geschlecht: M EDIT: Am Ende des Beitrages sind Bilder! Trainingserfahrung (in...
  2. Diät? weiter trainieren oder mit Massephase anfangen?

    Diät? weiter trainieren oder mit Massephase anfangen?: Hallo zusammen, ich bin noch ziemlich am Anfang und weiß nicht wie es überhaupt weitergehen soll. Vor wenigen Wochen hatte ich mit Bodyweight...
  3. Am verzweifeln! diät und/oder kraftsport?! oder gleichzeitig?

    Am verzweifeln! diät und/oder kraftsport?! oder gleichzeitig?: Hallo leute. ich habe ein problem. ich würde gerne meinen körper umgestalten und statt fett muskeln haben. jetzt habe ich mich lange mit foren...
  4. Diät um den Körper weiter zu definieren oder schon auf Masse trainieren?

    Diät um den Körper weiter zu definieren oder schon auf Masse trainieren?: Wenn du Muskeln aufbauen wills , geht man generell erst auf Masse um überhaupt erstmal was aufzubauen , dannach wird eine Diät gemacht um zu...
  5. Nach 3 Monaten Diät mit Aufbau starten?

    Nach 3 Monaten Diät mit Aufbau starten?: Also ich habe folgendes Problem:Ich bin 17 Jahre alt, 178cm groß und wiege zurzeit 84KG. Ich befinde mich nun seit 3 Monaten in einer Diät und...