Dropsätze in der Definitionsphase-sinnvolle Qual?

Diskutiere Dropsätze in der Definitionsphase-sinnvolle Qual? im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; hi Leutz, Sportgenossen, ich w., befinde mich sozusagen in der Defiphase. Ich mußte bis zu meinem Grundsatz runter mit den Kalorien um...

  1. Nes

    Nes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hi Leutz, Sportgenossen,

    ich w., befinde mich sozusagen in der Defiphase. Ich mußte bis zu meinem Grundsatz runter mit den Kalorien um abzunehmen. Dies habe ich schrittweise getan. Ich persönlich finde es nicht ok so tief runterzugehen. So um meine Minimuskeln zu erhalten trainiere ich genauso hart wie vorher, bei weniger Kalorienzugabe. Zudem arbeite ich mit Dropsätzen.

    es macht mich psychisch richtig labil, weil ich weiß auch wenn ich mich derart bemühe ein Muskelwachstum wird NICHT stattfinden. Das ist mal der erste Punkt der mich fertig macht. Ich denke nach einem anstrengenden leg day-für was habe ich jetzt so trainiert?

    zweiter Punkt ist, daß ich eigentlich Angst habe meine Minimuskeln herunterzuwirtschaften. Auch wenn die Makros stimmen. Es gibt keine Garantie daß mein Körper die nötige Energie aus dem Fett holt. Ich versuche das zu erzwingen in dem ich nüchtern Cardio mache 1 Std. in eher ruhigerem Pulsbereich.

    Hat es einen Sinn(Muskelschutz`?) weiterhin 4 Sätze mit 12 Wdh zu machen die ich im Aufbau gemacht habe? das schlimmste soll wohl sein, mit weniger Gewichte mehrere Sätze zu absolvieren. Ich versuche natürlich weiterhin immer das Gewicht zu erhöhen wenn ich alle mit 12 Wdh schaffe. Bringt das überhaupt was?

    depressive Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 astra12, 31.12.2017
    astra12

    astra12 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    25
    viele Menschen können ihre Leistung in der Defi Phase nicht halten. wie auch, ohne Treibstoff läuft kein Motor.
    bei dir klingt das schon echt hart. musst du schnell abnehmen ? darf es nicht auch langsamer sein ? dann hast du evtl. weniger Probleme.
    weiter trainieren ist wichtig, aber steigern meist kaum möglich.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  4. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    116
    Wie groß/schwer?
    Wieviel Kalorien nimmst du zu dir? Wie hoch ist dein Verbrauch/Defizit...

    Wie sieht der aktuelle Trainingsplan aus?
     
  5. #4 Nik97, 01.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2018
    Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    54
    Der Gedanke "wozu habe ich das jetzt getan" lässt sich ganz leicht beantworten: Um keine Muskeln abzubauen.

    Das du genauso hart wie vorher trainierst ist übrigens der falsche Ansatz. in der Diät, und vor allem in der Definitionsphase ist es unbedingt nötig, das gesamte Trainingsvolumen zu verringern! Die Regeneration ist aufgrund der niedrigen Kalorienzufuhr eingeschränkt, weshalb das Volumen so angesetzt werden soll, das gerade noch die Muskulatur erhalten wird. Das macht die Diät auch angenehmer. Ausnahmen bilden hier allerdings Anfänger oder genetische Ausnahmen!

    In der Diät ist mein Training ziemlich entspannt.... statt 4x8 Rudern und 3x12 Latziehen mache ich 3x8 Rudern und 2x8 Latziehen.
    So habe ich statt 68 Gesamtwiederholungen nur 40. Bei einem Defizit von ca. 800 Kalorien habe ich so keinerlei Probleme, die Gewichte zu halten. Manchmal erhöhe ich sogar...

    Wieso gibt es keine Garantie? Der Körper hat das Fett genau aus dem Grund angelegt. Dass er eine Energiereserve hat, wenn er nicht genug von außen bekommt. An die Muskeln geht er nur, wenn das Defizit über einen langen Zeitraum zu hoch angesetzt ist.

    In welchem ausmaß die Vorgänge stattfinden, ist natürlich von deiner Verfassung abhängig. Ein Anfänger kann sehr wohl trotz Fettabbau Muskeln aufbauen. Für fortgeschrittene Athleten mit normaler Genetik ist das aber Wunschdenken.
     
  6. Nes

    Nes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    danke-danke. Ich habe schrittweise die Kalorien reduziert, bis ich endlich mal eine Gewichtsabnahme gemerkt habe. Dies ging über Monate. Also monatelang hat mein Gewicht stagniert. Mit 60 kg esse ich nun 1500 kcal. Jetzt endlich merke ich eine leichte Abnahme.

    ich habe gelesen, bzw. lese dauernd, gleich hart trainieren, wenn nicht sogar härter. Bei mir ist immer noch eine Wdh mehr drinnen, oder mehr Gewicht.

    ich fahre einen 3 er Split, Push Pull. Ich baue auf, und in der Defiphase kann ich alles schwinden sehen. Es sollte doch alles jetzt wunderbar freigelegt werden wenn ich den KFA senke, ich hab aber das Gefühl es wird eher flacher und verschwommener. Ich glaube das liegt an den niedrigen KH.

    @Nik97 somit hälst du Dropsätze für obsolet oder? heißt das ich soll mich nicht schinden? Gewichte kann ich immer noch steigern. Aber für was..heute z.b. Kniebeugen Multipresse, Abduktoren, Adduktoren, Wadenheben, Captains chair Beinheben, Cable Crunches 75 kg mit Dropsatz am Ende, Beinpresse mit Dropsatz. Am Ende war ich sehr ausgepowert. Gleich EW Shake mit Malto getrunken.

    kaum zuhause Cous Cous mit Fisch und Gemüse und jetzt kommt die Verzweiflung schon wieder. Die habe ich beim Trainieren und nachher auch noch...trainieren wie als ob ich im Aufbau wäre..vor Angst daß ich Muskeln verliere. Vllt stimmt das doch auch oder Nik was sagst du? Mein Defizit liegt bei -500kcal
     
  7. #6 Nik97, 01.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2018
    Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    54
    E: Bevor es zu Missverständnissen kommt: Diät = Fettverlust, Definition = "runterrippen" wie es Wettkampfathleten machen, sodass quasi kaum mehr Fett drauf ist und jeder Muskelstrang sichtbar ist. Machst du also Diät oder Defi?
     
  8. Nes

    Nes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke Nik, du bist cool.

    vllt ist es so dass mein körper die Bewegung kennt zb Beinpresse, und deswegen kann ich immer mehr Gewichte nehmen. Daß dadurch der Muskel wächst, glaube ich nicht. Es fehlt die Energie, die Bausteine fehlen die zum Muskelaufbau benötigt werden. Genug Kalorien z.b.

    Wenn ich jetzt meine Kalorienzufuhr erhöhe baue ich pro Monat 500 g Muskeln auf+Fett. Im schlimmsten Fall bei 2400 kcal 1 kg Fett je 500 g Muskeln. Ich gehe seit Jahren zur Bia Messung, auch wenn sie als ungenau verteufelt wird, ich habe einen guten Richtwert.

    Vorgestern meinen Cheat day gehabt, und gestern war ich wieder prall. Das ich so flach aussehe, liegt wirklich an wenigen KH, obwohl 150 g ist nicht wenig.

    ich werde jetzt mal versuchen die Gewichte nicht zu erhöhen, sondern die Übung sehr sauber auszuführen. Also an der TEchnik zu feilen. Ist eine Kopfsache, ich kann nicht ANDERS trainieren. Dann denke ich mir, hey, ich hab nicht alles gegeben, hätte auch zuhause bleiben können.

    Du hast recht, ich bin in der Diätphase. Aber ich merke schon, die Muckis sind viel zu wenig. Muß wohl nochmal einen Aufbau starten diesmal zum ersten Mal in meinem Leben mit Anabolika. Ich erhoffe mir dadurch mehr Muskeln in kürzerer Zeit. So wie ich trainiere könnte ich mehr aufbauen als mein weiblicher Körper hergibt wegen dem fehlenden Testosteron. WEil weniger hart kann ich nicht trainieren, dann will ich wenigstens auch die Früchte tragen.

    CousCous mit Fisch ist lecker, sollte keine Beschwerde sein sondern erläutern daß ich gesund esse. Heute gibt es Vollkornnudeln mit magerer Pute + Salat.
    lG
    p.s.: ich fühle mich gehetzt, ich möchte unbedingt runde Schultern. Mein Bizeps ist kaum wahrnehmbar, vom Trizeps gar nicht zu reden.Ich bin wirklich eine gehetzte Seele. Ich möchte, möchte, möchte...aber es gelingt nicht. Es wäre ein Traum mal sagen zu können, soviel Muckis sind genug!
     
  9. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    54
    Wer noch nichtmal wirklich was vorzuzeigen hat, braucht nicht ans stoffen denken. Wieso solltest du denn mehr Gewicht packen "weil dein Körper die Bewegung kennt"? Ich verstehe den biologischen bzw. Physikalischen Hintergrund nicht... möglicherweise legst du auch an Gewichte zu, weil du unsauberer wirst.
     
  10. Nes

    Nes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    na hoppla..wieso? gibt es eine Zeit die richtig ist um mit dem Stoffen zu beginnen?
     
  11. #10 Geextah, 08.01.2018
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.547
    Zustimmungen:
    125
    Nein.
     
  12. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    54
    Wenn überhaupt, dann erst wenn du dein genetisches Limit erreicht hast und deine Lebenseinstellung sowie dein Risikobewusstsein damit im Einklang sind. Das ist dann aber jeden seine Sache, ich verurteile keine die Hilfsmittel in Humanen Mengen nehmen. Bei Amateuren ist es aber echt lachhaft
     
  14. Nes

    Nes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    du als Mann mit genug Testo kannst natürlich so daherreden. Und ich werde auch nie verstehen, wieso Männer stoffen obwohl sie eben genug Hormone haben, nicht wie wir Frauen die für jedes Gramm Muskeln kämpfen müssen. naja wird Offtopic
     
Thema:

Dropsätze in der Definitionsphase-sinnvolle Qual?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden