Ein echter "Pfundskerl"!

Diskutiere Ein echter "Pfundskerl"! im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo zusammen. Ich hoffe das passt hierher und einige können mir vielleicht mir Rat zur Seite stehen. Zuersteinmal zu meiner Vorgeschichte: Bis...

  1. Maigl

    Maigl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich hoffe das passt hierher und einige können mir vielleicht mir Rat zur Seite stehen. Zuersteinmal zu meiner Vorgeschichte:

    Bis ende 2000 habe ich Football gespielt und bin auch regelmäßig zum Training gegangen. Ich war damals mit knapp 110kg schon ein guter Brocken, aber bei der Aufgabe die ich im Football hatte und meiner überraschend guten Kondition war das für mich nie ein Problem.
    Ab 2001 habe ich den Beruf gewechselt und war fast nur noch mit dem Auto unterwegs (Aussendienst) und konnte plötzlich nicht mehr trainieren und Football aufgeben. Bis Ende 2005 wog ich dann (Achtung festhalten!) knapp 190kg! Dann zu Beginn 2006 habe ich mich wieder aufgerappelt und begonnen meine Ernährung umzustellen. Ich habe garnicht mal viel gemacht. Nur die "Süßgetränke" wie Cola weggelassen und auch sonst sehr wenig Kohlenhydrate (low carb). Das brachte mir bis heute sage und schreibe 40kg! die ich abgenommen habe!
    Wer rechnen kann weiß das ich jetzt immernoch 150kg drauf habe und das natürlich viel zu viel ist. Meine Gewichtsabnahme stagniert (überraschung, ich mach ja auch kein Sport).

    Deshalb möchte ich wieder mit dem Training anfangen. Da ich aber so sportlich bin wie ein Kleiderschrank besteht nunmal auch die Gefahr der Überlastung. Welche Tips könnt ihr mir denn geben? Bzw. was haltet ihr von meinem "Plan":

    2x die Woche ins Studio (3x schaff ich leider nicht)
    Zuerst etwa 30-45min Fahrrad und/oder crosstrainer um den Kreislauf in Schwung zu bringen und die Fettverbrennung anzukurbeln.
    Danach etwa 1 Stunde an die Geräte und den Oberkörper trainieren. Ebenfalls auf "Fettverbrennung".

    Viele Grüße
    Maigl
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ein echter "Pfundskerl"!. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Hey ;) erst einmal finde ich Dein Vorhaben verdammt toll und Respekt für das, was Du schon hinter Dir hast!
    2x pro Woche am Anfang reicht, denke ich erst einmal aus. Besser wären zwar drei Mal, aber es nützt ja nix, wenn man sich so abstressen muss, um das Training einhalten zu können. So kann ganz schnell aus dem Training, was Spaß macht, das Training zur Last fallen und man hört recht schnell wieder damit auf. So soll das ja sicherlich nicht werden *g* hmmm?!?

    Drehe besser die Einheiten um. Erst ein gezieltes Krafttraining (kleines Aufwärmen vorher so 10-15 Minuten auf dem Rad oder so). Anschließend die Ausdauer. Steigere Dich hier auch langsam, damit auch dieser Part nicht zu schnell zur Last wird. Das fängt ja schon im Kopf damit an, wenn man weiß, was auf einen zukommt und es eventuell doch eine zu große Zeitspanne ist, die man sich vorgenommen hat (blöd ausgedrückt, aber hoffe, Du verstehst, was ich meine :D).

    Im Krafttraining wie bei der Ausdauer braucht der Körper immer wieder neue Reize, um sich an die neue Anstrengung nicht zu gewöhnen. Der Körper ist ja anpassungsfähig ;) Sonst stellt sich auch beim Training recht schnell keine weiteren Resultate ein ...

    Viel Erfolg :]

    P.S.: Das war jetzt hoffentlich nicht zu viel auf einmal ... ;)
     
  4. Maigl

    Maigl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke!

    Ich war jetzt im Studio meines Vertrauens und werde im Februar anfangen. Der trainer dort konnte das so unterstreichen mit den Trainingseinheiten "umkehren". Also erst drücken bis der Arzt kommt (wir wollen es nicht hoffen :D ) und dann cardio.

    Mein Ziel ist es im Herbst mich bei meiner ehemaligen Football-Manschaft zu zeigen und dann dort beim Auswahltraining wieder ins Team zu kommen. Wird ein harter Kampf!
     
  5. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Geil! Mit einem Ziel vor Augen macht es viel mehr Spaß!!! Viel Erfolg!!!! :]
     
  6. Anzeige

Thema: Ein echter "Pfundskerl"!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brocken pfundskerl

    ,
  2. ein richtiger pfundskerl

    ,
  3. zu schnell abgenommen mit low carb

Die Seite wird geladen...

Ein echter "Pfundskerl"! - Ähnliche Themen

  1. Rechter Trapezius größer?!

    Rechter Trapezius größer?!: Mir ist gerade vor dem Duschen aufgefallen, dass obwohl ich mit den gleichen Gewichten (KH) trainiert habe ist mein rechter Trapezius größer als...
  2. Kraftsport verschlechtert das Hautbild???

    Kraftsport verschlechtert das Hautbild???: Hallo Leute, durch eine Zwangspause (über 6 Monate) durch Tennisarm und Golferellbogen konnte ich kein Sport machen. Nun seit 3 1/2 Wochen bin...
  3. Welche "Aufrichtungsübungen" bei Rheuma Morbus Bechterew?

    Welche "Aufrichtungsübungen" bei Rheuma Morbus Bechterew?: Hallo zusammen, ich geh fleissig ins Studio, um meinen Rücken zu trainieren. Ich hab die rheumatische Krankheit Morbus Bechterew. Muß aufpassen,...
  4. rechter arm stärker als linker

    rechter arm stärker als linker: Seit ich KH Curl abwechselnd mache, fällt mir auf das mein linker arm keine wiederholung mehr schafft der rechte aber doch noch 2-3! Ist das...
  5. rechter breiter rückenmuskel grösser !! Helft mir

    rechter breiter rückenmuskel grösser !! Helft mir: HAllo ich habe heute zum ersten mal richtige klimzüge versucht ,nachdem ich jetzt immer geräte zum rückentraining verwendet habe , Jetzt habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden