Ein tägliches Produkt für den Körper!

Diskutiere Ein tägliches Produkt für den Körper! im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hi Leute! Ich bin 23, 1.80m groß und wiege 73,5 Kilo! Ich will in den nächsten Monaten auf 80kg kommen! Ich gehe dazu 4-5 Mal die Woche...

  1. Jamiro

    Jamiro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!

    Ich bin 23, 1.80m groß und wiege 73,5 Kilo! Ich will in den nächsten Monaten auf 80kg kommen! Ich gehe dazu 4-5 Mal die Woche Krafttraining.
    Ich habe es früher mit Nahrungsergänzungsmittel probiert, aber weder schmeckt mir das Zeug, noch bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich was gebracht hat und wenn - das hab ich gelesen - würde die Masse ebenso schnell wieder verschwinden, wenn man das Zeug nicht mehr einnimmt!

    Ich hab hundert Theorien gelesen, wie man welches Zeug wann und wie oft am Besten einnimmt, dass ich langsam die Schnauze voll hab und back to basics will und ohne Nahrungsergänzungsmittel auskommen will!

    D.h.: Mein Ziel ist ungefähr 6-8 Kilo zuzunehmen! Es ist mir NICHT wichtig, dass es hauptsächlich Muskelmasse ist, es darf auch gern Fett sein, da ich von Natur aus magerer bin und mit einem super Stoffwechselsystem gesegnet bin, dass ich schon VERDAMMT viel essen muss, bevor ich zunehm!

    Was ich jetzt suche ist EIN (Natur)-Produkt oder zwei, die folgende Kriterien erfüllen:

    1) Ich nehm an Masse zu (=>Produkt fördert Muskelaufbau UND/ODER hat viel Kalorien, was auch immer...)
    2) Es sollte meine Gesundheit nicht belasten
    3) Es sollte nicht zuviel Zeit in Anspruch nehmen, es herzustellen - am besten ein fertiges Produkt also

    Wenn ihr mir jetzt sagt, dass sich dafür ein Nahrungsergänzungsmittel am Besten eignet, dann bitte erklärt mir, welches für mich am Besten wäre! Aber lieber wär mir etwas Fertiges.

    Was macht mich schwerer? Womit leg ich auf Dauer Masse zu?

    Danke im Voraus! Ich weiß, dass es die Suchfunktion gibt, aber wie gesagt, ich will lieber eine persönliche Antwort! Danke

    lg Jamiro
     
  2. Anzeige

  3. #2 Flashman, 05.10.2009
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Moin Jamiro,

    also erstmal ein paar (unnötige) Kommentare von mir:
    Hm, kann ich nicht unbedingt bestätigen.

    Vernünftig. Meine Einstellung.

    Darin liegt das Geheimnis. Mehr Essen! Grundlagen hier lesen. Grundbedarf errechnen und dann futtern was die Lutzi hergibt.

    Kohlenhydrate on mass:
    - Reis
    - Nudeln
    - Vollkornprodukte
    - Kartoffeln etc.

    In Mengen, vorm Ins Bett gehen, 5-6 Mahlzeiten am Tag, essen auch WENN man keinen Hunger hat.

    Soll's mal sehen wie schnell das dann geht. (Ich rede aus Erfahrung! ;-) )

    Nochmal: Es gilt über seinen grundbedarf zu Essen. Viel, noch mehr, sau viel.
    Wenn du an Masse zulegen willst führt kein Weg daran vorbei!
     
  4. Radler

    Radler Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wie viele machst du den Fehler, dass du EIN Produkt haben willst.
    Zwar willst du keine Nahrungsergänzungsmittel was schonmal gut ist aber das mit dem einen Produkt ist trotzdem kritisch. Wenn man jeden Tag das gleiche in großer Menge zu sich nimmt tritt auf Dauer zwangsläufig eine Mangelerscheinung auf.

    Wenn du nun der völlige Kochmuffel bist wird es schwierig. Aber wenn man dich ein wenig fürs Kochen begeistern kann dann schau dir doch im Internet ein paar Rezepte durch und koch drauf los. Aus Erfahrung kann ich dir sagen dass sowas wirklich Spass machen kann (ich bin dabei zum Hobbykoch geworden und alle freuen sich wenn ich zum Essen lade).

    Ansosnten musst du eben auf alle möglichen Variationen von Fisch, Pute und Huhn zurückgreifen und jede Menge Kohlenhydrate (hier möglichst Vollkorn und Naturprodukte, keine Auszugsmehle und Fabrikzucker) zu dir nehmen. Und über den Hunger hinaus essen.

    Grüße
     
  5. Jamiro

    Jamiro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!
    Danke für euere raschen Antworten!

    Gut, das mit dem "Über den Hunger essen" hab ich kurzzeitig eh schon gemacht. Ich koche gerne, aber einmal am Tag reicht vorerst ;) Die Sache ist nämlich, dass ich in Kochen nicht wirklich viel Zeit und Geld investieren will/kann. Liegt auch daran, dass ich immer das Gleiche koche und das sind meistens schnelle und billige Rezepte, Nudeln/Brote - da verliert man bald seine Begeisterung.
    Aber schön, das werd ich in Zukunft ändern! Ich will mein Ziel ja erreichen!

    @Flashman: Wenn ich meine 80kg erreicht habe, kann ich dann mit dem Essen wieder zurückstecken oder muss ich die Menge beibehalten, damit ich nicht wieder abnehm? Vielleicht hast damit auch Erfahrung ;)

    lg Jamiro
     
  6. #5 Flashman, 05.10.2009
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Der Körper muss erst einmal wieder einen Anlass dazu haben, das ganze angefressene Gedöns wieder abzubauen, dass wird er zwangsweise nur tun, wenn du unter deinem Grundbedarf kommst.

    D.h. wenn du dir die Pocke erstmal
    angefuttert hast, dann wirst du sie "so schnell" nicht verlieren.

    Solltest du danach jedoch wieder "verstärkt" die Nahrungszufuhr einstellen,
    wirst du auch wieder abbauen.

    Ermittel deinen Grundbedarf, richte dich danach und dann passt's schon.
     
  7. Radler

    Radler Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    www.chefkoch.de
    www.frag-mutti.de

    sind beides super seiten mit kategorien für den kleinen geldbeutel und schnellen rezepten. dann noch ein wenig mit ernährung im allgemeinen beschäftigen und schnell weisst du was für dich geeignet ist und was nicht.

    Wenn du zunimmst darfst du nicht vergessen, dass auch dein Grundumsatz mit steigt ;)
     
  8. #7 General_Lee, 06.10.2009
    General_Lee

    General_Lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Abends vorm Schlafengehen:
    200ml Milch + 300g Quark + 1 Banane + Ne gute handvoll Haferflocken + n Mixer gibt dir schonmal ueber Nacht gut was zum aufbauen.
    Ansonsten einfach wie schon gesagt wurde KH reich essen, Reis, Nudeln, usw.
     
  9. SparX

    SparX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Die Antwort wurde ja schon gepostet :
    Mehr essen !!

    Weiß nicht wieviel du isst,aber wenn du überhaupt nicht zunehmen kannst,dann musst du stopfen (allerdings glaube ich nicht,dass du viel isst).

    Eiweiss :

    Fleisch
    Eier
    Milchprodukte
    Fisch
    pflanzliche Lebensmittel

    Kohlenhydrate :
    Vollkornnudeln
    Reis
    Süßkartoffeln
    Haferflocken
    Vollkornbrot

    Fette :
    Fisch (Lachs)
    Öle (Oliven- / Leinöl)
    Nüsse / ERDNUSSBUTTER !!
     
  10. Hage

    Hage Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Vor "Reis" sollte auch ein "Vollkorn" ;)

    Wie siehts eigentlich mit der Langkettigkeit der KH in Vollkornsemmeln aus?

    lg
    Hage
     
  11. #10 Shorty#16, 08.10.2009
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Wo hast du den Scheiss wieder her?

    Normaler, weisser Reis.
     
  12. Radler

    Radler Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    wegen der mineral und vitalstoffe wäre ungeschälter reis besser aber wenns rein um die kh geht ist weisser reis genausogut wie vollkorn
     
  13. Anzeige

  14. Hage

    Hage Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    o_O echt jetzt?
    hmmm, ich dachte eigentlich, dass es sich bei Reis genau so verhällt wie bei anderem Getreide und hab das auch schon öfters gelesen... aber gut, dann wirds wohl stimmen.
     
  15. #13 FocusJonas, 11.01.2010
    FocusJonas

    FocusJonas Guest

    @ sparX:

    Die Erdnuzssbutter ist unterbewertet, gut, dass du sie erwähnst!!! Schmeckt gut und mit Vollkornbrot so ziemlich das gehaltvollste, was man morgens essen kann!! :burns
    Ich will auch zunehmen und neulich fiel mir mal Erdnussbutter ein, die ich als Kind immer gegessen hab ;)
     
Thema: Ein tägliches Produkt für den Körper!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tägliches körper

    ,
  2. content

    ,
  3. 1.80 und 73 kilo

    ,
  4. ernährungsplan muskelaufbau 1.80 73 kilo,
  5. welche reis soll mann essen weissreis oder vollkorn,
  6. tägliches essen bei fitness,
  7. tägliches essen von bodybuilder 2012,
  8. tägliches produkt,
  9. reicht 1mal tägliches essen,
  10. weißreis gereinigt ,
  11. einmal täglich essen reicht,
  12. was kann ich essen dass ich schnell an masse zu leg
Die Seite wird geladen...

Ein tägliches Produkt für den Körper! - Ähnliche Themen

  1. tägliches morgendliches Rundumtraining

    tägliches morgendliches Rundumtraining: Hallo, kurze Vorstellung, ich bin männlich, knapp 40, sportliche 100kg, fitness- und krafttrainingsmäßig erfahren. Wie der Titel schon sagt, ich...
  2. Tägliches Training [Neuling]

    Tägliches Training [Neuling]: Hallo Community, Ich will mit täglichen Training anfangen für zuhause habe aber noch keine Vorstellungen wie das aussehen würde ich bin 17 Jahre...
  3. Ernährung für tägliches Training

    Ernährung für tägliches Training: Hallo, ich gehe jetz seit ca. 1 Monat ins Fitness-Studio. Nun habe ich mir vorgenommen unter der Woche täglich dorthinzugehen und nur am...
  4. Dani`s Tägliches

    Dani`s Tägliches: Serwus, Nennenswerte Details zu meiner Person: Alter 21 Gewicht 76kg (1.Mai.2012) Größe 182cm KF- An teil ca. 16% Arbeite als Elektriker...
  5. tägliches Bauchmuskeltraining?

    tägliches Bauchmuskeltraining?: Hi Leutz Kurze Frage: Also ich hab hier im Forum gelesen das man Bauchmuskeln täglich trainieren sollte, in anderen Themen hier im Forum steht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden