Faszienrollen

Diskutiere Faszienrollen im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, ich bin noch nicht so lange hier und bin mir auch nicht sicher, ob ich mit diesem Thema hier richtig bin. Ich bin auf der Suche nach...

  1. #1 sportgirl85, 04.10.2016
    sportgirl85

    sportgirl85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin noch nicht so lange hier und bin mir auch nicht sicher, ob ich mit diesem Thema hier richtig bin.

    Ich bin auf der Suche nach einer neuen Faszienrolle, da mein Nacken und mein Rücken total verspannt sind und meine jetzige Rolle schon etwas mitgenommen aussieht.

    Auf dieser Seite á￾… Der Relaxroll xBall im Test » Meinung der Redaktion, Kundenstimmen & FAQ und auf Amazon https://www.amazon.de/faszien-rolle-Sport-Freizeit/ habe ich die Marke Relaxroll entdeckt. Habt ihr Erfahrungen mit den Relaxroll Massagebällen oder auch mit deren Massagerollen?

    Vielen Danke bereits im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Faszienrollen. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sternocleidomastoideus, 08.11.2016
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Nein, ich benutze eine Blackroll und bin damit sehr zufrieden...
     
  4. #3 Iniriedef45, 14.11.2016
    Iniriedef45

    Iniriedef45 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ist das denn auch wirklich hilfreich? :whats?
     
  5. #4 sternocleidomastoideus, 14.11.2016
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Faszienrollen werden breitgefächert auch von Spitzensportlern benutzt. Antwort zur Frage: Ja!
     
  6. #5 benediktp, 14.11.2016
    benediktp

    benediktp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Wenn man weiß was man damit anstellen soll ist das auf jeden Fall hilfreich.
     
  7. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Letztens n artikel gelesen, dass die Last die auf einen wirken muss um die Struktur von faszien zu beeinflussen bei über 400kg liegen muss...
    Bedeutet es macht nur Sinn, wenn man sich von nem Kleinwagen überfahren lässt...
    <- faszientraining ist also Schwachsinn...

    Der Massage Effekt hat aber den selben Effekt wie dehnen...
    Und bringt somit die selben positiven Effekte mit sich...
    Bedeutet man wird ua beweglicher -> höhere rom...

    Ist also Geschmacksache was einem lieber ist, dehnen oder "ausrollen"
     
  8. Pixtep

    Pixtep Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich dir nur in dem Punkt Recht geben, dass das Rollen teilweise auch einer Dehnung gleich kommt. Allerdings wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass dabei auch Bodenstoffe wie Stickoxide freigesetzt werden, welche durchblutungsfördernd und weichmachend sind.
     
  9. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Kann ich leider nicht mehr dazu sagen...
    Was ich weiß, ist das die faszienstruktur nicht verändert werden kann
     
  10. Pixtep

    Pixtep Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    "Verfestigte gelartige Kolloide (Proteine in der Gundsubstanz der Faszien) können unter Einfluß mechanischer Kräfte vorübergehend flüssig werden (aus dem Gel- in den Solzustand). Nach der Manipulation verfestigt sich das Material wieder und bleibt dauerhaft verformt."
    Du hast insofern Recht, dass der Einfluss auf die Faszien äußerst gering ist.
     
  11. #10 Mister Universum, 15.11.2016
    Mister Universum

    Mister Universum Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde Faszienrollen gut, aber Dehnung noch besser.
    Mit Relaxroll hab ich keine Erfahrungen, ich benutze immer einen Tennisball.

    @ Irok89, Pixtep: Wenn ihr sagt, dass die Faszienstruktur nicht verändert werden kann - wieso werden dann die Muskeln länger, wenn man dehnt oder massiert ?
     
  12. Pixtep

    Pixtep Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gestern nochmal mit einem Physiotherapeuten gequatscht. Er meinte man kann es vergleichen mit einem Luftballon.
    "Wenn ich den aus der Tüte nehme und gleich aufblasen möchte geht das schwer, aber wenn ich ihn zuvor weich mache leichter. "
     
  13. #12 sternocleidomastoideus, 17.11.2016
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Die Faszienrolle löst Verklebungen und Verhärtungen in der Muskulatur, macht sie dadurch flexibler, "weicher", insgesamt elastischer und durchlässiger für den Hintransport und Abtransport diverser Stoffe, sprich verbessert die Durchblutung und den Nährstofftransport. Der Muskel bekommt bei regelmässiger Anwendung der Faszienrolle eine grössere funktionelle Länge. Ich finde den Einsatz von Faszienrollen wirkungsvoller als Dehnübungen, die zudem noch sehr oft falsch ausgeführt und zum falschen Zeitpunkt gemacht werden....
     
  14. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Zitat von raw360.at <- Review bezieht sich laut Angaben auf mehrere 100 Studien...
     
  15. #14 sternocleidomastoideus, 17.11.2016
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Es geht nicht um eine strukturelle, sondern um eine funktionelle Veränderung der Muskulatur...
     
  16. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
     
  17. #16 sternocleidomastoideus, 17.11.2016
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Die Annahme neurophysiologischer "Mechanismen" ist in Punkto "konsensueller Wirkung" eine neuromuskuläre Erscheinung. Das ist ein Unterschied. Ich könnte dir da und zu anderen Dingen einiges zu sagen. Führt hier aber deutlich zu weit...
     
  18. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124

    Hast du zu deinen Aussagen auch irgend ne Quelle?!
    -verbesserte Durchblutung?
    -funktionelle Länge?
    -was für verklebungen?
     
  19. #18 sternocleidomastoideus, 17.11.2016
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Für ein weitergehendes Studium empfehle ich eine Ausbildung/Studium zum Physiotherapeuten/Sportphysiotherapeuten. Ich arbeite jetzt gut 30 Jahre in diesem Beruf und mir ist es zu komplex und mühsam es hier noch genauer auszuführen.
     
  20. Anzeige

  21. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Danke...
    #zehnzeichen
     
  22. #20 sternocleidomastoideus, 17.11.2016
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Es geht mir nicht darum etwas nicht zu diskutieren oder einfach über etwas hinweg zu gehen, sondern es geht mir darum, dass man für eine wirkliche Diskussion zu diesem Thema ein ausgeprägtes Wissen über Anatomie und Physiologie in verschiedensten Bereichen verfügen muss. Zu diesem Thema bekommen auch ausgebildete Physios extra Seminare und Zusatzausbildungen. Also recht komplex....

    Ich spreche hier zudem vor allem von meinen Erfahrungen mit Faszienrollen im therapeutischen und sportlichen Bereich gepaart mit meinen bescheidenen Kenntnissen als Dipl. Physiotherapeut mit -zig Jahren Berufserfahrung. Die Faszienrollen werden im Freizeit- und Profisport sehr erfolgreich eingesetzt und das hat seinen Grund.

    Ich sehe auf der Strasse z.B. bei Läufern, wie auch im Studio genug Leute die sich "dehnen" dass mir die Haare zu Berge stehen. Dann eindeutig lieber Faszienrollen, die zudem sehr effizient sind...
     
Thema: Faszienrollen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vibrationsplatten gesundheit

    ,
  2. vibrationstraining risiken

    ,
  3. vibrationsplatte gesundheitsschädlich

    ,
  4. sind vibrationsplatten gesundheitsschädlich,
  5. faszienrollen fitness
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden