Fett weg! -aber wie?

Diskutiere Fett weg! -aber wie? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Ich betreibe nun seit ca. 7 Monaten Krafttraining, mit cardio drum und dran, bekomme aber einfach meinen kleine Bauchansatz nicht weg. Was kann...

  1. #1 dark_blue, 17.11.2003
    dark_blue

    dark_blue Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich betreibe nun seit ca. 7 Monaten Krafttraining, mit cardio drum und dran, bekomme aber einfach meinen kleine Bauchansatz nicht weg. Was kann ich dagegen tun? Mehr Cardio oder Diät, weniger oder anderes Essen....? Ernähre mich eigentlich ganz ausgewogen. Bin es jetzt einfach leid immer noch die paar cm Fett auf dem Bauch zu haben - niemand sieht meine Bauchmuckis! - Bitte helft mir.

    thx

    dArK_bLue
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Czevak

    Czevak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    erstmal ist Geduld das was du brauchst und einene schönen Waschbrettbauch sieht man auch ers ab so 10% Körperfett .
    Probier doch mal für 14 Tage die Ketogene Diäät oder ernähr dich einfach mal "Low Carb" also mit wenigen Kohlenhydraten
     
  4. #3 Cassiopeia, 18.11.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    NEGATIVE KALORIENBILANZ :)
     
  5. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    zunächste einmal:

    du kannst nicht muskeln aufbaun und gleichzeitig abnehmen, bzw. das funktioniert sehr selten.

    Nutz den Winter um eine solide Muskelmasse aufzubauen. Da Muskeln Energie benötigen, brauchen mehr Muskeln auch mehr Energie. Im Klartext: Es wird dir leichter fallen abzunehmne, wenn du einen höheren Grundumsatz hast. Außerdem muß der Bauchmuskel erstmal entsprechend gekräftigt sein, bevor es Sinn macht sich übers SixPack Gedanken zu machen!

    Desweiteren ist bei einem Waschbrettbauch die Ernährung ein entscheidender Faktor. Du sagst du ernährst dich ausgewogen. Zähl mal bitte im Detail auf, was das heißt.

    Zur negativen Energiebilanz:
    Klingt im Prinzip simpel, ist es aber nicht. Zwar ist es wichtig, das die Kalorienbilanz negativ ist, da sonst keine Gewichts bzw. Fettreduktion stattfinden kann, jedoch genügt es nicht, einfach weniger zu essen. Also nicht einfach drauf losdiäten!

    Und vor allem eines nicht vergessen:
    GEDULD ist das A und O in diesem Sport. Innerhalb eines Jahres kann viel passieren, aber nicht alles ;)
     
  6. #5 Cassiopeia, 18.11.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ups, fällt mir jetz erst auf das er ja auch Muskeln aufbauen will...

    Das wird natürich sehr sehr schwer. Also vergiss das mal ganz schnell wieder. Ne "Diät" heisst auch immer Verlust von Muskelmasse.


    @TaoRay(wieso eigentlich??? )

    Dem stimme ich zu. Was anderes wollte ich damit auch nicht sagen. Warte ebenso wie Du auf Details zur "ausgewogenen" Ernährung. ;)
     
  7. Czevak

    Czevak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    um fett abzunehmen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen würde ich dir vorschlagen an den Trainingstagen eine positive Kalorienbilanz zu haben und an den Traininbgsfreien Tagen eine negative Kalorienbilanz , mit etwas Cardio kombiniert schaffst du das schon
     
  8. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    @Czevak
    Du kannst gerne Deine Homepage in Deinem Profil eintragen. Die Möglichkeit in der Linkliste hast Du ja bereits genutzt. Aber bitte keine Werbung in der Signatur und erst recht kein Bild.

    Bei der Gelegenheit fällt mir wieder ein, daß ich drigend mal die Regeln einbauen muss.
     
  9. Czevak

    Czevak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    schon geändert
     
  10. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Bitte keinen Link in der Signatur! ::XX
     
  11. #10 dark_blue, 18.11.2003
    dark_blue

    dark_blue Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ernährung:

    Morgens: Haferflocken mit Milch + Kaba

    Mittags: Was es halt so mittags gibt (Nudeln mit Soße, Kartoffeln mit z.B. Bratwurst....)

    zwischendurch: Quark

    Abends: Auch nochmal was warmes.


    Denke mal das dies ausgewogen ist oder? Also von allem etwas dabei.
     
  12. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    sowas hab ich erwartet.

    das ist für mich keine ausgewogenen Ernährung.
    Ich bin ja der größte Zucker- und Weißmehlfeind den es gibt, aber auch Hastor würde hier bestimmt das ein oder andere streichen (wenns um nen SixPack geht ;))

    Haferflocken sind ganz ok. Den Kaba find ich jetzt nicht so berauschend (Zucker), aber man kanns noch lassen.
    Kartoffeln sind auch ok, Nudeln wenn sie Vollkorn oder aus Hartweizengries sind. Bratwurst und Soße streichen. Mehr Mahlzeiten. am besten 5-6 kleine und jede sollte etwas Eiweiss enthalten. Nicht mehr als 30g Eiweiss pro Mahlzeit.
    Fett ist ok, allerdings sollte es nicht mehr als 1g Kg Körpergewicht sein und verteilung sollte 1/1/1 (ungesättigte, einfachungesättigte, mehrfachungesättigte Fettsäuren sein).

    @Cassio:
    sowas hab ich mir fast gedacht, ich will nur sicher gehen, das er nicht gleich hardcore diätet ;)
     
  13. #12 Cassiopeia, 18.11.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0

    Ist ja wahnsinnig ausgewogen 8o Schreib doch mal die Nährwertangaben dazu :p :zz: ;)

    Schliesse mich TaoRays Beitrag an.
     
  14. Czevak

    Czevak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    is doch gut zum aufbauen :D
    Haferflocke , Quark , kartoffeln , Bratwurst

    wer so abnehmen will , viel spass .
    Man muss doh selbst wissen dass sowas nich ausgewogen ist . Und so viele Kohlenhydrate zum abhnemen :]
     
  15. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    "das ist für mich keine ausgewogenen Ernährung.
    Ich bin ja der größte Zucker- und Weißmehlfeind den es gibt, aber auch Hastor würde hier bestimmt das ein oder andere streichen (wenns um nen SixPack geht ;))"


    :D
    echt dufte wa.
    Die Bratwurst find ich am geilsten :D

    @ XELTENSAL
    warum pro kleiner mahlzeit nicht mehr als 30g Eiweiß? Solange die Kalorienbilanz stimmt, is doch egal.

    grüße
     
  16. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    naja, 30g pro mahlzeit, da der körper sonst einen teil des aufgenommenen eiweisses unverdaut ausscheidet und den körper nur unnötig belastet.
    außerdem: was heisst nur? ich mein 150g fleisch ist ja net wenig, oder?
    wenns 40g sind ist ja auch wurscht, aber es ist besser den eiweiss bedarf durch mehrere mahlzeiten zu decken.

    wer ist eigentlich XelTensal? :D
     
  17. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    beleg mir das. da glaub ich kein Stück dran.
    das bestreitet ja auch keiner, nur wie machen das dann die 120kg BB? dürfen die nur 6 Mahlzeiten à 30g nehmen? ;) Es is schon in Ordnung, wenn man mehr ist - der Körper gewöhnt sich an alles. Man sollte nur aufhören zu essen, wenn man satt ist, denn machts 1. keinen Spaß mehr, und ich kann davon ausgehen, das der Rest erstma nicht gebraucht wird, sprich eingelagert wird. (letzteres ist meine persönliche Einschätzung.
    ?(
    und wer bist du? Mir dir red ich gar nicht - kenn dich nichtmal.

    grüße ;)
     
  19. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Die Akzeptanz des neuen Namens ist ja gleich null :D
    Armer Xel...äh....TaoRay
     
Thema: Fett weg! -aber wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. negative kalorienbilanz

    ,
  2. gewichtszunahme trotz negativer energiebilanz

    ,
  3. fett weg aber wie

    ,
  4. zunahme trotz negativer energiebilanz,
  5. gewichtszunahme trotz negativer kalorienbilanz,
  6. kalorienbilanz negativ,
  7. trotz negativer energiebilanz keine abnahme,
  8. keine gewichtsabnahme trotz negativer energiebilanz,
  9. zunahme trotz low carb,
  10. trotz negativer energiebilanz zugenommen,
  11. zunehmen trotz negativer energiebilanz,
  12. Zunahme trotz negativer Kalorienbilanz,
  13. zugenommen trotz negativer kalorienbilanz,
  14. trotz negativer kalorienbilanz,
  15. negative energiebilanz zunahme,
  16. Gewichtszunahme negative Kalorienbilanz ,
  17. fettreduzierung durch magerquark,
  18. speck weg low carb,
  19. gewichtszunahme trotz low carb,
  20. morgens haferflocken bratwurst,
  21. abnehmen negatve kalorien bilanz bodybuilding,
  22. gewichtsschwankungen trotz negativer energiebilanz,
  23. Fitness ernahrung kaba,
  24. zunahme bei negativer kalorienbilanz,
  25. low carb oder negative kalorienbilanz
Die Seite wird geladen...

Fett weg! -aber wie? - Ähnliche Themen

  1. will mein körperfett senken aber wie?

    will mein körperfett senken aber wie?: ich bin M20 1.79 88kg habe neu mit fitness angefangen und habe in der zeit bevor ich mit dem gym angefangen habe nur müll gegessen das heißt wiege...
  2. An die Frauen unter uns: Gewichts- % Körperfettzunahme...

    An die Frauen unter uns: Gewichts- % Körperfettzunahme...: ... am Ende unseres Zyklusses. Morgen zusammen, Hand auf´s Herz! Wir wirkt sich euer Zyklus auf eure Fitness aus? Bis jetzt habe ich es immer...
  3. Richtige Anzahl Fett verlieren/ Rechnen

    Richtige Anzahl Fett verlieren/ Rechnen: Hey Leute. Ich stehe kurz vor meiner Diät. Ich habe derzeit ca. 11kg Fett bei einem Gewicht von 76kg. Mit anderen Worten einen KFA von ca. 14,4%....
  4. Muskelaufbau/Fettabbau und Ernährung

    Muskelaufbau/Fettabbau und Ernährung: Hallo Zusammen Bin soeben auf diese Seite gestossen und habe mich ein bisschen durchgelesen. Nun wollte ich einmal grob nachfragen, ob ich...
  5. Suche Tipps zum Muskeln aufbauen & Fett abbauen

    Suche Tipps zum Muskeln aufbauen & Fett abbauen: Hallo Gemeinde. Ich hoffe, dass ich den Thread im richtigen Bereich öffne. Ich bin der Neue. :) Wie oben schon steht, möchte ich ein paar Tipps...