Fettschichtverbrennen + Muskelaufbau

Diskutiere Fettschichtverbrennen + Muskelaufbau im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Guten Tag, ich hätte eine wichtige Frage zum Thema Muskelaufbau :D Also kurz ein paar Infos zu mir. Geschlecht: männlich Alter: 17 Jahre...

  1. #1 Nickfox, 11.04.2006
    Nickfox

    Nickfox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich hätte eine wichtige Frage zum Thema Muskelaufbau :D

    Also kurz ein paar Infos zu mir.

    Geschlecht: männlich
    Alter: 17 Jahre
    Grösse: 1,78m
    Gewicht: 59 kg

    (alles Zuhause mit http://www.tanitashop.de/statische/...D1%2C%2C-1%2C0&startnum=0&sessionid=704276919 gemessen)

    KFA: 7%
    Muskeln: 51,8kg
    Knochen: 2,7kg
    Grundumsatz: ca. 1650 kcal / Tag

    ----------------------------------------------------------

    Also jetzt kurz etwas zu meiner Situation; ich hab schon mit 15 angefangen ziemlich unerfahren all 1x in der Woche 1h Kraftsport zu machen. Aber das (im Nachhinein gesehen) hat natürlich nichts gebraucht... seis drum. Dann hab ich in den Sommerferien (den letzten) eine Pause gemacht --> natürlich alles weg was ich mir so 2 Jahre leicht antrainiert hatte.

    Ok, vor 2 Monaten ca., hab ich das Programm wiederaufgenommen; diesmal aber richtig. Ich gehe nun 3x in der Woche in ein Fitnesscenter für 1h - 1,5h.
    Meine damals 08/15 Ernährung habe ich mehr oder weniger erfolgreich komplett umgestellt. (Snacks z.b. sind nur noch Obst). Und ich habe mich daran gewöhnt und kann super mit dem leben. Und mit Cardiotraining habe ich dann auch noch angefangen (immer an den fitnesscenterlosen Tagen 1h was ca einen Verbrauch von 810kcal mit sich bringt).

    Das Cardiotraining und die Ernährungsumstellung habe ich primär gemacht weil ich gelesen habe mit zu hoher KFA sieht man einfach nix von den Muskeln :D

    Dank all dem habe ich in den 2 Monaten ziemlich abgenommen, ich war glaube ich damals 65kg, also nicht übergewichtig oder so. Ich wollte eigentlich wirklich nur die Bauchfettschicht loswerden.

    Nun aber zu meinem eigentlichen Problem.....
    Dank meiner neuen Ernährung habe ich an einem normalen Tag ein Kaloriendefizit das von 100kcal bis 800kcal reicht.....

    Anstatt sportlicher komme ich mir sowieso eher... wie soll ich sagen... dünn und schwächlich voher (kann auch nur Einbildung sein). Und jetzt hat noch ein Kollege von mir gemeint (der seit 3 Jahren nonstop ins Fitnesscenter geht), dass es mit so einer Ernährung wie meiner bzw. Kaloriendefizit nichts bringen würde wenn ich 3x pro Woche ins Fitnesscenter gehe (Ganzkörpertraining immer), weil mein Körper keine Muskeln anfängt zu bilden aufgrund meines Defizites...

    Jetzt bräuchte ich wirklich eine objektive Einschätzung der Lage. Für Tipps wäre ich wirklich dankbar. (ach ja, aber z.b. unter meinem Bauchnabel habe ich immer noch ein wenig.. Fett, darum würde ich eigentlich noch so weiter machen wie bis her)

    mfg Nickfox :wink

    p.s.: ich habe mich schon in div. Threads und Bücher schlau gemacht, mein Problem ist nur, dass viele sehr unterschiedliche Meinungen haben. Die einen meinen gleichzeitiger Muskelaufbau und Fettabbau (d.h. Kaloriendefizit) sei möglich, die anderen meinen, das es nicht möglich sei...
     
  2. Anzeige

  3. #2 deramboss, 12.04.2006
    deramboss

    deramboss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es sind zwei unterschiedliche Prozesse, die unabhängig voneinander verlaufen.

    Was dir aber klar sein muss ist, dass selbst bei Proteinlastiger Ernährung der Muskelaufbau eher mäßig ausfallen wird in einer Diät. Je nach der Menge von Gewicht, das du verlieren willst, wirst du unter Umständen auch Muskeln und Kraft verlieren. Bei deinen Zielen und deiner Ausgangsposition ist das jedoch unwahrscheinlich.
    Muskelabbau in der Diät muss man erst fürchten, wenn man viel Muskelmasse aufgebaut hat, da der Körper dann aus Effizienzgründen eher darauf verzichten wird.

    Ciao DerAmboss
     
  4. #3 Nickfox, 12.04.2006
    Nickfox

    Nickfox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort;
    da ich auch nicht gerade sooo viel Defizit (schwankt so zwischen 0 kcal und max. 800 kcal) habe und mich dazu noch verdammt proteinreich ernähre (Hüttenkäse. Putenbrust, etc. etc.) dafür fettarm; hätte für mich auch keinen Sinn ergeben, wenn die *hust* wenige Muskelmasse die ich mir bis jetzt erarbeitet habe verschwinden würde und der Körper sich weigern würde trotz relativ intensivem Krafttraining neue aufzubauen, nur weil ich mein KFA gleichzeitig probiere leicht zu senken. :]

    mfg Nickfox
     
  5. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    16
    800 kcal ist gar nicht so wenig. Und wie mein Vorredner schon sagte: man muss schon recht wenig Muskelmasse haben um in einer Diät keine zu verlieren. Fürs Aufbauen siehts dann nochmal ne Spur schlechter aus
     
  6. Anzeige

Thema: Fettschichtverbrennen + Muskelaufbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. als 17 jähriger muskelmasse verlieren

    ,
  2. körpergewicht und muskelmasse bei 1 78m größe

    ,
  3. letzte bauchfettschicht loswerden mann

    ,
  4. gewicht 17 jahre 1 78 sportlich,
  5. muskelaufbau für 10-17 jährige,
  6. die letzte Bauchfettschicht verlieren
Die Seite wird geladen...

Fettschichtverbrennen + Muskelaufbau - Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim Muskelaufbau/Ernährung

    Hilfe beim Muskelaufbau/Ernährung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte gerne Fitter werden und Muskeln aufbauen. Ich möchte nicht wie Markus Rühl aussehen :) aber einfach...
  2. Muskelaufbau im Kalorienüberschuss

    Muskelaufbau im Kalorienüberschuss: Hallo, bestimmt wurde das Thema hier schon x Mal diskutiert, allerdings möchte ich das auch nochmal auf mich zugeschnitten hier ansprechen. Ich...
  3. Anfängerfragen, Schwäche, Fettabbau, Muskelaufbau

    Anfängerfragen, Schwäche, Fettabbau, Muskelaufbau: Hallo liebes Forum, Zu mir: ich bin nun 30 Jahre alt, bin 189 cm groß, aktuell 94-96 (schwankt irgendwie täglich) kg schwer. Lt. Körperfettwaage...
  4. Muskelaufbau Beine

    Muskelaufbau Beine: Hallo Ich bin sehr unzufrieden mit meinen Beinen und hoffe es weiß jemand, wie man Muskeln am kompletten Bein zu Hause aufbauen kann. Ich habe...
  5. Vegetarischer Muskelaufbau

    Vegetarischer Muskelaufbau: Servus, wollte einfach mal in die Runde fragen ob es hier jemanden gibt der auch Vegetarier ist und vllt seinen Ernährungsplan teilen könnte oder...