Fiktive Abrechnung nach einem Unfall?

Diskutiere Fiktive Abrechnung nach einem Unfall? im Off-Topic Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Sonstiges; Hallo zusammen, Mein Bruder hatte vor kurzem einen Autounfall. Den ganzen Kram, wie, wo und was passiert wurde, will ich nicht erzählen, da es zu...

  1. #1 Steven_King, 12.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2017
    Steven_King

    Steven_King Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    Mein Bruder hatte vor kurzem einen Autounfall. Den ganzen Kram, wie, wo und was passiert wurde, will ich nicht erzählen, da es zu viel und irrelevant fürs Thema ist. Sondern geht es hier darum, dass er eine fiktive Abrechnung nun machen will.
    Aber laut einiger Information aus den verschiedenen Internetquellen (zum Beispiel, das ▷ Fiktive Abrechnung nach einem Unfall | Verkehrsunfall.org
    ist es nur dann möglich, wenn er sein Auto sechs Monate lang weiter nutzt...Stimmt es? Kann man die Information vertrauen? Ein Anwalt in diesem Fall wird ihm viel Geld kosten, was aber zurzeit nicht die beste Lösung ist.
    Wenn jemand damit Erfahrung schon hat, melde dich bitte. Danke!

    Grüße,
    Stefan
     
  2. Anzeige

  3. #2 Steven_King, 15.05.2017
    Steven_King

    Steven_King Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Scheint nicht der Fall zu sein. Schade! :1049:
     
  4. #3 philipk, 15.05.2017
    philipk

    philipk Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eine fiktive Abrechnung? :1041:
    link kann man sich auch nicht angucken..
     
  5. #4 Geextah, 15.05.2017
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    171
    Liegt aber auch daran, dass das hier ein Sport Forum ist und keins für Sachverständige oder Juristen...
     
  6. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Lass den Schaden auszahlen...
    Idr kommt n Sachverständiger von der Versicherung der schätzt, was der Wagen wert ist...
     
    Steven_King gefällt das.
  7. #6 Steven_King, 15.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2017
    Steven_King

    Steven_King Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    @philipk Fiktive Abrechnung ist eine Art der Unfallabwicklung, quasi die Abrechnung nach Gutachten eines unabhängigen Sachverständigen, die Schadensabrechnung erfolgt also nicht konkret auf der Grundlage einer Reparaturkostenabrechnung oder ähnlichem, sondern eben fiktiv nach Maßgabe dessen, was das Gutachten an Reparaturaufwand und merkantilem Minderwert feststellt.

    @Irok89 Danke für den Hinweis. Mal sehen, wie es weiter geklärt wird.
     
  8. Anzeige

Thema:

Fiktive Abrechnung nach einem Unfall?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden