"Fitness-Trainer" als Nebenjob?

Diskutiere "Fitness-Trainer" als Nebenjob? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; servus! beschäftige mich schon knapp 2 jahre mit kraftsport.habe in dieser zeit einiges dazu gelernt (natürlich auch zum teil aus diesem forum...

  1. #1 maddin90, 07.09.2007
    maddin90

    maddin90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    servus!
    beschäftige mich schon knapp 2 jahre mit kraftsport.habe in dieser zeit einiges dazu gelernt (natürlich auch zum teil aus diesem forum :D)...
    zur info:trainiere schon immer daheim,habe jedoch eine gute ausstattung und habe mir alles selbst "erlernt" was die übungen betrifft.kürzlich hat auch ein kumpel von mir interesse bekommen,und habe ihm mal TP erstellt und ihm aufgeklärt in sachen training und ernährung.habe dabei richtig spaß gehabt,ihm die übungen zu erklären und alles andere...
    nun kam mir der gedanke,dass ich mich mal erkundige,wie man in so einem "üblichen" fitnessstudio trainer wird und welche ausbildung,bzw.welchen schein man dafür braucht?!bin noch nicht volljährig (17 jahre) und gehe in die 11.klasse (gymnasium)..ist das in diesem alter überhaupt möglich?und überhaupt,geht das als "nebenjob"?also ich habe, wenn ich mein abi absolviert habe,vor, zu studieren (soll in richtung naturwissenschaften gehen,möchte nämlich auf jeden fall bio lk machen).
    wäre nett,wenn ihr mich darüber informieren würdet und vllt aus eigenen erfahrungen berichtet!

    vielen dank im vorraus, :wink
    martin
     
  2. Anzeige

  3. #2 KingLui, 07.09.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Wow...Man sieht, die Welt ist klein und es gibt viele Leute,
    die denken wie man selbst...Mich würde das auch mal interessieren...Zu mir kommen auch schon ein paar Klassenkameraden und fragen mich, wozu Protein eigentlich dient...Da denk ich mir: Sach mal, wie doof seit ihr eigentlich? Ihr geht ins Studio und wisst nicht, wass Eiweiß bewirkt :zack???
    naja, darum gehst aber jetzt nicht. Ich bin 16 und gehe in die 11te Klasse (Gymnasium) und mich interessiert das auch mal (siehe Fragen von maddin).


    MfG KL
     
  4. #3 maddin90, 07.09.2007
    maddin90

    maddin90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    na das freut mich ja,das wir beide uns für das gleiche interessieren ;)
    ja,hast du vollkommen recht,es gibt ne menge leute,die einfach zeug schlucken ohne genauer zu wissen was sie da schlucken und wofür das überhaupt ist!gerade bei den jugendlichen,die von diesem 6-pack wahn befallen sind und meinen 100000 situps bringen einen zum erfolg...
    nunja,bin ma gespannt auf antworten (hoffentlich kommt da was :D)
     
  5. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Ist jetzt keine direkte Antwort aufs Thema, wollte nur mal nebenbei bemerken, dass es bestimmt einige Trainierende, die nun mal älter sind als ihr (und ich denke der Durchschnitt, wenn man das so verallgemeinern kann, liegt auch gut 10 Jahre über euch) nicht gerade beigeistert sind, wenn da ein 16- oder 17jähriger ankommt und ihnen erklären will wie sie bspw. eine Übung richtig auszuführen haben.
    Ich will hier keineswegs alle über einen Kamm scheren, da es sicherlich auch andere Meinungen gibt (ich z.B. würde mich wenn ich Anfänger wäre nicht in meinem Stolz verletzt fühlen o.Ä.^^) und fachmännische Kommentare akzeptieren, wenn sie vernünftig vorgetragen werden.
    Das Misstrauen ist allerdings auch nicht ganz unbegründet, da man normalerweise in diesem Alter nun auch nicht die Mördererfahrung hat.
    Wie gesagt, will euch damit nicht angreifen, wollte euch nur mal drauf hinweisen.

    Schätze aber, dass die euch eh erst mit 18 anfangen lassen und selbst dann müsst ihr wahrscheinlich auch gewisse Qualifikationen mitbringen, z.B. ne Fitnesstrainier B-Lizenz und nicht ne mündliche Bezeugung, dass ihr seit 2 Jahren Hometraining macht.
     
  6. #5 maddin90, 07.09.2007
    maddin90

    maddin90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    @exitus:
    das habe ich mir auch gedacht...man hört halt oft von unqualifiziertem personal in fitnessstudios,deshalb habe ich gedacht,dass man keine besondre ausbildung braucht.naja gut,dass mit alterunterschied ist für mich kein wirkliches argument,ich meine in wievielen anderen berufen sind schon 18 jährige aktiv (zum bsp. hauptschüler,die zwar noch berufschule haben,aber ja auch schon bei der arbeit sind)?
    das mir da meine erfahrung und wissen von den 2 jahren nicht ausreicht,ist mir klar,deshalb habe ich ja auch wegen nem schein gefragt.natürlich ist mir auch klar,dass das von heute auf morgen nicht funktioniert,aber wieso nicht in den nächsten kommenden jahren?!
    ich respektiere deine antwort voll und ganz,ich glaube so sehen das viele,aber das ist doch wirklich kein grund,dass sich da einer an seinem stolz verletzt fühlt,nur weil da ein 10 jahre jüngerer trainer bei der übungsausführung hilft...
     
  7. #6 Frechdachs, 07.09.2007
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    ich denke das alter spielt keine rolle..entscheidend ist die lizenz!!

    ohne diese (ich rede aus erfahrung) ist man ständig der doof der anderen für lau hilft.

    wenns dich interessiert mach doch ein studium..und nebenbei kurse....

    ich denke nebenbruflich lohnt sich der aufwand kaum da du geld rein buttern mußt..die meißten möchten sich danach selbstständig machen....

    oder du findest ein studio was dich anstellt..was aber schwierig wird.

    ich weiß ja nicht was du eigentlich studieren wolltest....



    liebe grüße
    dax
     
  8. #7 maddin90, 07.09.2007
    maddin90

    maddin90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem geld und aufwand stimmt,außerdem will ich ja auch ahnung haben und nicht schwachsinniges zeug den trainierenden lehren...
    es ist schon so,dass ich mich für fitness und ernährung interessiere,auch schon überlegt habe,was in dieser richtung zu studieren,jedoch möchte ich auch, dass sich das studium lohnt (damit meine ich die bezahlung meines späteren berufes).kann mir nicht vorstellen,dass man als besitzer eines fitnessstudios wirklich geld verdient...also nix dagegen,aber ich möchte halt später nen gut bezahlten beruf,was wohl jeder möchte!
    also möchte auf jeden fall wie oben erwähnt bio lk nehmen und dazu evtl chemie oder mathe, aber selbst das steht noch nicht fest.
    sport lk ist an meiner schule nicht möglich.
     
  9. #8 Frechdachs, 07.09.2007
    Frechdachs

    Frechdachs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    sport lk brauchst nich....oder kannst ja evtll...nachholen bzw aufbauen....mach so und leg deine fächer das du aufbauen kannst....

    erzähl dann mal wies weiter geht würd mich interessieren...

    ich mein du bist jung und dir steht alles offen!!!


    wünsch dir viel glück :]
     
  10. #9 DennisGr, 10.09.2007
    DennisGr

    DennisGr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    es ist grundsätzlich möglich. Wie Ihr bei den Kunden ankommt und ob die euch ernst nehmen liegt ganz an euch und eurem Auftreten, sollte euch einer mal nicht ernst nehmen und alles besser wissen, so ist das nicht euer Problem.

    Grundsätzlich wäre eine Lizens (B-Lizens) angebracht. Allerdings muss man dazu bei einigen Instituten 18 Jahre alt sein.

    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass das eine feine Sache ist die auch gut funktioniert.

    Gruß Dennis
     
  11. #10 Spacebone, 10.09.2007
    Spacebone

    Spacebone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Bei welchem Institut mache ich denn am besten die Trainer B-Lizenz?
    Ich war auf der Seite der BSA. Dort hab ich aber nur nen Trainerlehrgang auf Malle gefunden. Und das ist mir nen bissl zu teuer.
     
  12. franz

    franz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    ne ne, bei BSA warst du schon richtig, schau noch mal genau hin ;)

    zum thema: eine b-lizenz (oder vgl.bares level) brauchst du alleine schon aus versicherungstechnischen gründen, um (verantwortlich) in einem studio tätig werden zu können. nur mut, das ist zu schaffen. allerdings teile ich exitus`bedenken hinsichtlich der akzeptanz deiner leistungen vor dem hintergrund deiner lebens-/trainingsexpertise.

    :wink
     
  13. mymio

    mymio Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,
    bin ebefalls 18 und habe bio und chemie leistungskurs (12. klasse) und habe vor danach sportmedizin und ernaehrungswissenschaften zu studieren (sofern es möglich ist, beides zusammen)... nur so als reiz fuer die, die sowas auch interessiert...

    wenn ich so bei der bsa schaue und mir eine trainer b-lizens "besorge" besteht dann die moeglichkeit in einem fitnessstudio zu jobben als trainer...?! so ganz steig ich da noch nicht durch^^ also sry wenn es ne dumme frage ist :p

    mfg mymio :wink
     
  14. franz

    franz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    ja! ;)

    :wink

    p.s. es gibt in D keinen eigenständigen studiengang 'sportmedizin', sondern nur humanmedizin mit späterer zusatzqualifikation "sportmedizin".
     
  15. #14 Rinoceronte, 12.09.2007
    Rinoceronte

    Rinoceronte Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Seh ich genau so, warum sollte man jemanden einstellen, der halb so schmal ist wie einer der schon 10 Jahre oder länger trainiert?

    Ich Persöhnlich würde mir keine Tipps von jemanden holen, der entweder genauso oder dünner ist als ich (Body building)

    Hometraining hin oder her 2 Jahre sind erlich gesagt nicht viel und vorallem wenn man das beruflich als Nebenjob machen will.
     
  16. #15 maddin90, 12.09.2007
    maddin90

    maddin90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    wir haben ja auch gesagt,dass die lizenz entscheidend ist...logisch dass das nach 2 jahren hometraining nicht möglich ist,deshalb haben wir ja auch von nem schein geredet...
    und ich versteh nicht,warum ein trainier hier son mega muskelpaket sein muss,in anderen sportarten können doch die trainier von der figur her oder dem können überhaupt nicht mithalten (z.bsp fußball,leichtathletik etc.)!also das find ich mal völliger schwachsinn.mir is es doch egal welche figur mein trainier hat ich will doch kein muskelpaket als trainer, der mit steroiden vollgepumpt ist und nix im hirn hat (jetzt mal hart ausgedrückt)
     
  17. franz

    franz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    das mit den muskelpaketen solltest du m.e. nicht überbewerten - es kommt schon sehr auf die zielgruppe an, und -so zumindest meine beobachtung aus über 20 jahren studioerfahrung- die zahl der muskelbepackten eisenbieger (die aber eh meist keinen trainer wollen/zu brauchen glauben) nimmt stetig ab. dafür kommen immer mehr fitnessorientierte gesundheitssportler in die studios, die fachlicher expertise meist offen ggü.stehen.

    geh einfach deinen weg :]

    :wink
     
  18. #17 KingLui, 12.09.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube zu wissen, was die Leute meinen.
    Man würde, wenn einem ein 19-Jähriger Bubi Ratschläge gibt, denken:
    Wenn es so eine Ahnung hat, wieso ist der dann kein Schrank/hat einen kleinen Bauch? So denken jedenfalls die meisten. Und meistens kommt dann der Stolz noch dazu...Wenn ich 40 wäre und ein 20-jähriger würde mir Ratschläge geben, wie ich den Klimmzug auszuführen hätte, würde ich mir auch ein wenig verarscht vorkommen. :zack



    MfG KL
     
  19. #18 DennisGr, 12.09.2007
    DennisGr

    DennisGr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    neben der BSA gibt es noch die DTA, wo ich meine Ausbuildung gemacht habe (hat mir sehr gut gefallen). Es gibt da noch eine ganze Reihe anderer Institute, wer Interesse hat kann mir gerne mal eine Mail schicken.


    Nun zu dem Thema "kein Schrank und trotzdem Trainer" und direkt zu Anfang mal eine Gegenfrage: Was haben Muskeln mit Wissen zu tun (ok lassen wir dasKlischee, das Muskelmasse gleichgesetzt wird mit wenig Hirn, mal außen vor) ....

    Nichts haben die beiden Sachen miteinander zu tun, mal ein kleines Beispiel: Wenn ich als Trainer Leistungsmäßifg Radfahre, bin ich nicht an dicken Muskeln interessiert, da sie schwer machen und damit langsam, gleichzeitig muss ich aber so viel Kraft in den Beinen haben wie nur möglich da man die ja beim Biken braucht. Sollte nun ein BB ler kommen und einen Plan für Muskelaufbau haben wollen, kann ich ihm diesen ebenso erstellen, da auch wir im Winter Muskelaufbau betreiben. Der einzige Unterschied liegt in der Gewichtung und der Dauer die ich im Gegensatz zu einem BB ler damit verbringe.

    Also mal ehrlich, es ist quatsch das "schmale " keine BB ler betreuen können, ebenso wie es quatsch ist, dass BB ler keine Biker betreuen können, letzendlich liegt es doch nur daran, was man aus seinem Wissen macht und wie man es erweitert. Natürlich mag es im ersten Moment komisch vorkommen wenn ein schmaler einen Schrank trainiert aber das ist doch egal und legt sich mit der Zeit.

    Also an alle die als Fitnesstrainer neben der Schule arbeiten wollen, den kann ich nur sagen maacht es erweitert ständig euer Wissen bleibt auf dem laufenden und dann klappt das schon.

    Gruß Dennis

    www.dietrainingsagentur.de
     
  20. Anzeige

  21. #19 KingLui, 12.09.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Stimme dir zu "DennisGr", aber das Klischee/Vorurteil besteht trotzdem, dass Leute mit weniger Muskeln weniger Ahnung vom Muskelaufbau haben.


    MfG KL
     
  22. #20 Rinoceronte, 12.09.2007
    Rinoceronte

    Rinoceronte Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Das was du schreibst finde ich schwachsinn!

    Ich hab ja auch nur meine Meinung geschrieben!!!!!

    und überhaupt wenn jemand drei Saltos kann und daneben jemand steht der nicht mal seine Füße beim dehnen berühren kann, auf wen hört man da wohl eher?

    Klar braucht man keine Berge voll Muskeln, aber es macht einen besseren Eindruck. Wenn da jetzt jemand kommt, der so aussieht wie Vin Diesel und dann daneben jemand steht der nur 60 - 70 KG wiegt, wen nehmen die Leute Ernster?!?

    Und im Kampfsport genau so, wer mehr kämpfe gewonnen hat, wird auch als Trainer ernster genommen!
    Da kannst du sagen was du willst, ist einfach so!
     
Thema: "Fitness-Trainer" als Nebenjob?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fitnesstrainer nebenjob

    ,
  2. nebenjob fitnesstrainer

    ,
  3. fitnesstrainer als nebenjob

    ,
  4. nebenjob fitnessstudio,
  5. nebenjob als fitnesstrainer,
  6. nebenjob personal trainer,
  7. personal trainer als nebenjob,
  8. personal trainer nebenjob,
  9. bezahlung fitnesstrainer,
  10. nebenjob als trainer,
  11. nebenjob fitness,
  12. fitness nebenjob ,
  13. fitnessstudio nebenjob,
  14. fitness trainer nebenjob,
  15. nebenjob als personal trainer,
  16. fitnesstrainer bezahlung,
  17. ich will fitnesstrainer werden,
  18. nebenjob personaltrainer,
  19. studium nebenjob fitnesstrainer,
  20. nebenjob Trainer,
  21. fitness trainer als nebenjob,
  22. nebenjob student b lizenz trainer,
  23. nebenjob fitness trainer,
  24. fitnesstrainer werden nebenjob,
  25. möchte fitnesstrainerin werden
Die Seite wird geladen...

"Fitness-Trainer" als Nebenjob? - Ähnliche Themen

  1. INTERNATIONALE Gruppen-fitness-Trainer Zertifizierungen???

    INTERNATIONALE Gruppen-fitness-Trainer Zertifizierungen???: Hallo! Ich wohne derzeit in den USA und möchte eine "Gruppen-fitness Trainer" Ausbildung machen. Hier gibt es einige Anbieter, jedoch mächte...
  2. Wer kann mir Tips geben. Möchte Fitness-Trainer-C-Lizenz in München machen!

    Wer kann mir Tips geben. Möchte Fitness-Trainer-C-Lizenz in München machen!: Hallo zusammen, wer kann mir bitte Tips zur Ausbildung "C-Lizenz Fitness" geben. Dieser dauert 2 Tage. Mache diesen in München bei IFAA. Wie...
  3. Fitness-Trainer C-Lizenz

    Fitness-Trainer C-Lizenz: hallo zusammen, möchte die Fitness-Trainer C-Lizenz ausüben. habe mich im Internet informiert und bin auf folgendes gestoßen: habe 2(3)...
  4. Fitness-Trainer B-Lizenz

    Fitness-Trainer B-Lizenz: Hallo, ich würde gerne die Fitness-Trainer B-Lizenz machen. Nach meinem Wissen ist dies die einzigste Lizenz die etwas mit Krafttraining und...
  5. Nebenjob / Vorstellung

    Nebenjob / Vorstellung: Hallo, Möchte mich ganz kurz vorstellen: Lukas, 19 angehender Sport und Gymnastiklehrer. Kraftsport seit 5 Jahren. Lieblingsbodybuilder: Kai...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden