Flexi-Bar...ein Fehlkauf oder nicht?

Diskutiere Flexi-Bar...ein Fehlkauf oder nicht? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo ihr lieben, bin auch eine neue! Ich bin 27 Jahre alt und komme aus Niedersachsen. Ich bin 1.77 und wiege 67 kg. Bin so ganz zufrieden, habe...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 reliance, 29.07.2006
    reliance

    reliance Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,

    bin auch eine neue! Ich bin 27 Jahre alt und komme aus Niedersachsen. Ich bin 1.77 und wiege 67 kg. Bin so ganz zufrieden, habe mich jetzt aber seit drei Wochen in einem Fitness-Studio angemeldet zu dem ich brav jeden zweiten Tag gehe :] . Dort mache ich was für meine Bauch, Rücken, Hüften, Schenkelinnen- und aussenseite. Und natürlich um Fett zu verbrennen Crosstrainer. Kcal am Tag habe ich auf 1500 gesetzt und abends nur Eiweiß.

    Jetzt zur meiner eigendlichen Frage, kennt jemand den Flexi-Bar? Habe mir das Teil jetzt bestellt. Mein Trainer meint, es sei super, aber ohne Einweisung nicht allein zu schaffen. Hat er recht? Und ist es wirklich gut? Habt ihr davon mal gehört oder hat es einer von euch schon benutzt?

    Wäre super lieb, wenn jemand die Zeit finden würde, um mir zu antworten!

    glg reliance
     
  2. Anzeige

  3. #2 reliance, 31.07.2006
    reliance

    reliance Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir denn keiner eine Antwort geben [​IMG] ????
     
  4. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber ich habe davon noch nie gehört! Hast Du einen Link zu dem Produkt?
     
  5. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Hast übrigens ein nettes und mutiges Bild in Deiner Galerie. Endlich mal wieder etwas Abwechselung. :D
     
  6. #5 Lifestyle, 31.07.2006
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Hey, also ich habe etwas von dem Flexibar gehört und hatte es auch schon in der Hand. Wenn ich mich nicht irre, ist es dieses Schwinggerät. Durch das Schwingen soll die Tiefenmuskulatur angeregt werden. Ich habe noch nichts darüber gelesen, also mich nicht intensiv damit befasst. Ohne eine Einführung kann dieses Gerät aber durchaus gesundheitlich bedenklich sein. Beim Flexibar ist ein gewisses Körpergefühl nötig und ein Wissen über die "gesunde Körperhaltung". Schwingt man z.B. mit krummen Rücken kann dies durchaus auf Dauer gesehen den passiven Bewegungsapparat gefährden (Bandscheiben,...).
    Kurz gefasst, dein Trainer hat recht. Es ist sicherlich der Stabilität, vor allem der Wirbelsäule dienlich. Die Frage ist, was willst du mit dem Gerät denn erreichen?

    Gruß Lifestyle
     
  7. #6 Del Piero, 31.07.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn du ins Fitnessstudio gehst und dort sämtliche Muskulatur ordentlich und sauber trainierst,dann brauchst du dieses Gerät gewiss nicht.
     
  8. #7 reliance, 01.08.2006
    reliance

    reliance Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Oh schön, dass ihr mir geantwortet habt Jungs [​IMG] !!!

    @Sven
    nur für dich der Link, wo ich den Flexibar bestellt habe: http://www.flexi-bar.de/ ....mutiges Bild? *lach* naja...so wie dein Avatar werde ich wohl nie aussehen, meinst du mit mutig, weil ich nicht so aussehe *schmunzel*(Obwohl ich meine Möppis nackt schöner finde hihi)?

    @Lifestyle
    also ich möchte eigendlich damit erreichen, dass mein Rücken gestärkt wird, weil an den Geräten beim Fitness habe ich doch irgendwie immer schmerzen. Mache jetzt nebenbei noch Bailine (Reizstrom für Muskelaufbau) und das tut meinem Rücken total gut. Ich pflege meine Mutter seit ihrem Verkehrsunfall und da muss ich meinen Rücken einfach stärker kriegen! Habe Skuliose und mir graut es vor einem Bandscheibenvorfall!!! Und natürlich möchte ich auch gern noch zusätzlich etwas für meine Fettverbrennung und Tiefenmuskulatur tun. Dann denke ich mal, wenn das Gerät ankommt, werde ich wohl hier rumhorchen in meiner Stadt, nach einen Physiotherapeuten oder so, der damit arbeitet und ob er mir eine Einweisung geben kann...Dachte man macht alles richtig wenn das Ding Vibriert (*lach*) ...also wenn man es überhaupt zum Schwingen kriegt...soll gar nicht leicht sein!

    @Del Piero
    ordentlich und sauber trainieren ist einfacher gesagt, als getan...ich finde (war bereits in zwei Studios) das einfach kein Trainer so gut erklärt, dass man wirklich alles richtig macht, als Anfänger und man wird viel zu sehr allein gelassen dort finde ich! Und absichern tun die sich ja auch ganz gewieft gegen körperliche Schäden! Ist schon krass! Ihr könnt euch als Männer besser austauschen, Männer sind nicht so zickig und teilen gern ihre Erfahrungen untereinander aus...bei Frauen finde ich das nicht, da ist immer mehr der Neid! Vielleicht frage ich noch mal einen netten Mann im Studio der Mukkis hat, ob er mir sagen kann, ob ich alles wirklich richtig mache :D!

    glg eure reliance
     
  9. #8 Del Piero, 01.08.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Anhand der Muckis wirst du aber auch nicht erkennen ,ob er technisch sauber trainiert.
    Im einem Studio ist das Personal verpflichtet dich ordentlich einzuweisen.
     
  10. #9 reliance, 01.08.2006
    reliance

    reliance Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @Del Piero
    Das stimmt wohl, aber Männer mit Mukkis sehen wenigstens ein wenig so aus, als würden sie schon alles richtig machen, jedenfalls für mich als Laie! An wen soll ich mich denn wenden? Personal verpflichtet gut und schön, aber die Realität sieht in vielen Studios echt anders aus!

    lg reliance
     
  11. #10 Del Piero, 01.08.2006
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir vorschlagen dich selbst mehr mit der Materie zu beschäftigen.
    Im Netz ist eigentlich alles Informative zum Thema BB zu finden,mit Übungsanleitung etc.
    Ansonsten frag hier halt nach!
     
  12. Anzeige

  13. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Ok, mein Avatar war auch etwas Frauenfeindlich :D
    Was sagst Du zu meinem neuen Avatar?
     
  14. #12 HannoverOlli, 02.08.2006
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    ja gut da hilf nur ein beweis in form eines fotos ::XX kleiner spaß :wink
     
Thema: Flexi-Bar...ein Fehlkauf oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bailine erfahrungen

    ,
  2. flexi bar schwingt nicht

    ,
  3. flexi bar erfahrungen

    ,
  4. flexibar erfahrungen,
  5. flexi bar männer,
  6. flexibar männer,
  7. flexibar schwingt nicht,
  8. welcher flexi bar,
  9. welchen flexibar,
  10. flexibar für männer,
  11. welche flexibar,
  12. erfahrungen mit bailine,
  13. welcher flexibar,
  14. welche flexi bar,
  15. flexi bar ergebnisse,
  16. flexi bar welcher,
  17. erfahrungen bailine,
  18. ergebnisse flexibar,
  19. welche flexi-bar,
  20. welchen flexi bar,
  21. flexibar ergebnisse,
  22. wer hat erfahrung mit bailine,
  23. flexi bar welchen,
  24. flexi-bar welcher,
  25. erfahrungen mit flexibar
Die Seite wird geladen...

Flexi-Bar...ein Fehlkauf oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Fehlkauf? [Champ Muscle - Weight Gainer]

    Fehlkauf? [Champ Muscle - Weight Gainer]: Hi zusammen, hab den Weight Gainer von Champ gekauft und damit offenbar einen Fehler begannen... Es scheint als hab ich mir ein überteuertes...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden