Frage zum abnehmen soll mann da eiweiss nehmen??

Diskutiere Frage zum abnehmen soll mann da eiweiss nehmen?? im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; grüss euch bin neu hier habe eine frage,an die Profis hier ,,habe mit starken Übergewicht zu kämpfen .im moment bei 105 kg habe seit...

  1. #1 dahuber, 22.04.2017
    dahuber

    dahuber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    grüss euch bin neu hier

    habe eine frage,an die Profis hier
    ,,habe mit starken Übergewicht zu kämpfen .im moment bei 105 kg
    habe seit aschermittwoch eine Diät gemacht und da 10kg verloren
    jetz hab ich mich in ein fitness center getraut endlich, und mich angemeldet am mittwoch
    und war auch schon 3x da,macht supper spass
    ich möchte jetz wenn möglich erstmal gewicht halten und noch abnehmen
    mein ziel wäre so 80kg wäre ein traum,wenn das irgentwie geht

    nun meine eigentliche frage bezieht sich auf so Eiweisspulver whey Protein
    ich habe in meinen studio mal ein Foto gemacht von dem eiweiss,wie das ausieht,
    gibt's natürlich verschiedene sorten

    meine frage....wenn ich abnehmen möchte radikal,,,,muss ich solche eiweisspulver zu mir nehmen,,,oder sind die absolut tabu während der abnahme,bzw Gewicht Halten
    ich weiss am einfachsten wäre einen trainer zu fragen leider ist da niemand am Wochenende,und die frage intresiert mich einfach

    bitte nicht steinigen ,ich bin halt ganz neu

    ich bedanke mich schon mal
    schönes wochenende
     

    Anhänge:

    • whey.jpg
      whey.jpg
      Dateigröße:
      341,6 KB
      Aufrufe:
      203
  2. Anzeige

  3. #2 Patti90, 22.04.2017
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    69
    Ausreichend Proteine brauchst du zum Muskelaufbau, ob du die aus Pulver beziehst oder aus einer guten Ernährung z.B. Hähnchen, Quark etc. bleibt dir überlassen.
    Wenn du abnehmen möchtest ist deine Kalorien Bilanz entscheidend, d.h. das du mehr verbrauchst als du zu dir nimmst. Sinnvoll ist es dazu den Kcal Bedarf auszurechnen und das Essen zu tracken da man sich anfangs leicht verschätzt. Wie du deinen kcal Bedarf deckst ist prinzipiell egal es muss halt ein minus am ende sein. Was natürlich gesünder ist und was nicht, weiß denke ich jeder...
     
  4. #3 skorpion1153, 22.04.2017
    skorpion1153

    skorpion1153 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Eiweißpulver ist meines Erachtens überflüssig, evtl.lt. einiger Testberichte sogar mit Schadstoffen belastet. Ich hole mir mein Eiweiß über mageres Fleisch da. 22 % Protein und über Magerquark 12 % Protein, aber auch über Getreide wie Haferflocken 15% Protein. Alles perfekt für den Muskelaufbau und zur Fettreduzierung. Du musst deine Essgewohnheiten von Grund auf verändern und auch beibehalten! Denn wenn du in alte Essgewohnheiten zurückfällst wirst du wieder zunehmen! Ich weiß wovon ich spreche, war früher Leistungssportler und hatte nach der aktiven Laufbahn auf 104 Kilo zugelegt. Habe mit ca. 4 mal/Woche Training Laufen, Kraft und Dehnung und dauerhafter Ernährungsumstellung auf 80 Kilo reduziert und sogar meinen Waschbrettbauch ;-) wiederbekommen. Seit 4 Jahren halte ich nun diesen Status bereits. Wenn du mal sündigst Party oder so, sofort wieder gegensteuern in den nächsten darauffolgenden Tagen. Funktioniert prima! Viel Spaß am neuen Körpergefühl!

    Gesendet von meinem X1030X mit Tapatalk
     
  5. #4 skorpion1153, 22.04.2017
    skorpion1153

    skorpion1153 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Noch etwas. Achte auf deine Kalorienbilanz. Es gibt gute Apps, die dich dabei unterstützen können. Ich nutze seit Jahren Noom. Ich trage immer alles, auch das was ich so nasche, darin ein. Die App berücksichtigt deinen Tagesbedarf auch unter Berücksichtigung deiner unterschiedlichen Aktivitäten

    Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk
     
  6. #5 dahuber, 22.04.2017
    dahuber

    dahuber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    ahh ok danke
    wird mir noom mal ansehen,mal eine andere frage wieviel kaalorien soll ich pro tag zu mir nehmen
    auf das ich mich konzentrieren kann oder gits da so einen rechner

    danke
     
  7. #6 skorpion1153, 22.04.2017
    skorpion1153

    skorpion1153 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht, Körpergröße und Gewicht spielen eine Rolle. Bei Noom kannst du diese Daten eingeben. Die App sagt dir dann wie viel Kalorien du noch essen darfst. Auf deinen Grundumsatz kommen noch deine Aktivitäten. Die kannst du bei Noom ebenfalls eingeben. Wie groß bist du und wohin willst du mit deinem Gewicht? In deinem Fall 80 kg.

    Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk
     
    dahuber gefällt das.
  8. #7 dahuber, 22.04.2017
    dahuber

    dahuber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    dankeschön zieh ich mir gleich mal
     
  9. #8 skorpion1153, 22.04.2017
    skorpion1153

    skorpion1153 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    bmi-rechner.net/grundumsatz.htm

    Du musst noch das www. vor die obige Webadresse setzen. Hier gibt es verschiedene Rechner. So wie der Grundumsatzrechner. Grundumsatz ist der Kalorienverbrauch des Körpers im Ruhezustand.

    Gesendet von meinem X1030X mit Tapatalk
     
  10. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    60
    Und denk daran, die Kalorienzufuhr regelmäßig anzupassen. Wenn du Gewicht verlierst, verringert sich dein Kalorienbedarf... dein Defizit wird also kleiner, wenn du es nicht anpasst. => Weniger Gewichtsverlust
     
  11. #10 MuscleUpMyPassion, 26.04.2017
    MuscleUpMyPassion

    MuscleUpMyPassion Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Ernährung ist in diesem Fall wirklich alles!!! Am besten nur gesund und rechne mit min. 500 kcal weniger als du Verbrauchst.
    Ich wünsche dir viel Erflog. DU schaffst das ich glaube dran!!! Just do it!
     
  12. #11 Diabetundfett, 03.05.2017
    Diabetundfett

    Diabetundfett Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Hab mich wegen Eiweiß und Abnehmen viel eingelesen, weil ich es selbst zum Abnehmen benutzt habe um meine Muskelmasse zu schützen, hatte doch schon ordentlich was auf den Rippen leider, aber bin jetzt an die 13 kg leichter.

    Eiweißpulver wird dich nicht automatisch dünner machen aber das Whey Protein hilft ja besser als andere Proteine beim Abnehmen, auch besser als Pflanzeneiweiß, Thunfisch oder Ei, das sagen mehrere Studien, mehr sättigende Botenstoffe durch Whey: Whey Protein - Muskelaufbau, Abnehmen, Einnahme

    Es ruft sozugen vermehrt die Produktion von Botenstoffen im Darm und Gehirn hervor, die appetithemmend sind.

    Ich würde das Whey auch immer mit Wasser trinken, nicht mit Milch, weil schon ein L Milch an die 500 Kcal bringt. Kalorien zählen und am besten aufschreiben ist Pflicht sonst betrügt man sich selbst! Aber Whey sollte nicht deine einzige Eiweißquelle sein, weil es recht schnell abgebaut wird. In einer Diät kann es sein, je nachdem wie streng sie ist, dass du sogar etwas mehr als 2 g eiweiß pro kg Körpergewicht brauchst, aber nicht wesentlich mehr. Ballaststoffe sind auch sehr sättigend, ich mische mir Flohsamenschalen oder Glucomannan (das zeug aus den Shirataki Nudeln) in meine Shakes mit Wasser. Eiweiß + Ballaststoffe = > Extreme Sättigung
     
  13. MarkH

    MarkH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Meine Whey Protein Erfahrungen sind sehr gut. Wird sehr zügig vom Körper aufgenommen und ins Blut transportiert. Es ist sehr gut verträglich und regt den Stoffwechsel an. Passt optimal zur Diät(so war es bei mir) und ich habe um die 18Kg abgenommen. Hatte keine Heißhunger Attacken.
     
  14. #13 Christoph88, 04.05.2017
    Christoph88

    Christoph88 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Genügend Protein ist schon wichtig, aber dazu brauchst du nicht zwangsläufig Eiweißpulver!
     
  15. Anzeige

  16. #14 KingAndQueen, 18.05.2017
    KingAndQueen

    KingAndQueen Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Das kannst du bei einer Diät super gut nehmen. Eiweißpulver ist dafür bekannt, dass es lange sättigt. Ich persönlich habe damals gute Erfahrung gemacht als ich ein paar Kilos abnehmen wollte. Ich hatte keine Heißhunger Attacken und war satt. Heute noch nehme ersetze ich eine Mahlzeit pro Tag durch einen Eiweißshake, und wenn du das machen willst rate ich dir da du denn mit fettarmer Milch oder Wasser machst.
     
  17. #15 RunnerRoland, 31.05.2017
    RunnerRoland

    RunnerRoland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Um in der Diät nicht unnötig viel an Muskeln zu verlieren solltest du auf jeden Fall auf eine proteinreiche Ernährung achten. Falls du ohne Shakes nicht auf deinen Bedarf kommst, sind diese eine gute Alternative. Ersetze einfach eine Mahlzeit mit einem Shake und du bist gut ausgestattet. :)
     
Thema:

Frage zum abnehmen soll mann da eiweiss nehmen??

Die Seite wird geladen...

Frage zum abnehmen soll mann da eiweiss nehmen?? - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Abnehmen sowie Muskelaufbau

    Frage zum Abnehmen sowie Muskelaufbau: Hallo Leute, ich bin neu im Forum und hätte ein paar Fragen zum Training. Kurz zu mir ich bin 22 bin 182 groß und wiege momentan zwischen...
  2. Fitness und abnehmen frage an euch

    Fitness und abnehmen frage an euch: Hallo Zusammen :) Vielleicht könnt ihr mir hier besser weiterhelfen. Habe angefangen ins Fitnessstudio zu gehen und habe folgendes problem. bin...
  3. Anfängerfrage zum Abnehmen

    Anfängerfrage zum Abnehmen: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage. Das Forum scheint ja auf den ersten Blick ganz nett zu sein.:o Erstmal zu mir. Ich...
  4. Frage zu freien/stationären Gewichten&Abnehmen

    Frage zu freien/stationären Gewichten&Abnehmen: Hallo alle miteinander! Ich habe vor ca. einem Jahr mit Sport angefangen und konnte mein Gewicht von 121 kg auf 103 kg reduzieren.Hierfür...
  5. Abnehmen mit Kraftsport - Fragen und Informationen sammeln

    Abnehmen mit Kraftsport - Fragen und Informationen sammeln: Hey Leute, ich habe mir stark vorgenommen in der nächsten Zeit einiges zu ändern und wollte mich noch mal bei erfahrenen Personen informieren....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden