Fürs Abnehmen effektiv?

Diskutiere Fürs Abnehmen effektiv? im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hey Leute Also ich kenn mich mit Fitness Geräten usw relativ gut aus, da ich selbst das Fitness Studio besucht habe und später dann zu Hause...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Metalcore, 20.05.2009
    Metalcore

    Metalcore Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute

    Also ich kenn mich mit Fitness Geräten usw relativ gut aus, da ich selbst das Fitness Studio besucht habe und später dann zu Hause Training gemacht hab... Seit mehr als einem Jahr mache ich nun gar nichts mehr, weil ich viel stress in der schule usw habe (heuer abi^^)

    Ich muss sagen, dass ich seitdem ein wenig zugenommen hab und ich nicht unbedingt zufrieden mit meinem aktuellen körper bin^^ Hab früher immer Training gemacht um Muskeln aufzubauen, aber nie gezielt fürs Abnehmen

    Ich möchte am Bauch und an der Brust Fett verlieren. Ich weiß, dass immer gesagt wird, daß Laufen oder Radsport effektiv dafür ist...

    Meine Frage ist nun folgende: Ist es möglich durch Krafttraining (zb. Hanteltraining und Krafttraining für Arme, Schulter, Brust usw) Fett abzubauen und somit etwas abzunehmen?

    Danke im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fürs Abnehmen effektiv?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es ist möglich. Musst aber dennoch weniger zu dir nehmen als du verbrauchst.
     
  4. #3 General_Lee, 20.05.2009
    General_Lee

    General_Lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ja es ist moeglich, allerdings (!) nimmst du nicht (!!) durch Brustraining an der Brust und durch Bauchtraining am Bauch ab (!!!)!
    Der Abnehmeffekt durchs Kraftraining kommt dadurch zu Stande, dass jeder Muskel auch im Ruhezustand (also auch beim Schlafen usw.) Energie verbraucht. Je groesser der Muskel, desto hoeher der Energieumsatz und desto hoeher wird dein Grundverbrauch.
    Nun musst du natuerlich noch weniger Kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst, aber durch den gestiegenen Grundumsatz wird dir das leichter fallen als ohne Muskelaufbau.
    Also ne Kombination aus Muskelaufbau, Ausdauertraining (laufen, radfahrn usw.) und gesunder Ernaehrung sind optimal.
     
  5. #4 Metalcore, 20.05.2009
    Metalcore

    Metalcore Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    danke euch für die schnellen antworten.
    wenn ich nun ganz normal esse (sprich frühstück, mittag und abend ne normale portion) und dazu noch krafttrainig mache 3-4 mal die woche, ist es mir dann möglich ein wenig abzunehmen? es werden ja kalorien verbraucht und kalorienverbrauch dient ja auch zur fettverbrennung^^
     
  6. #5 Leonardo, 20.05.2009
    Leonardo

    Leonardo Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ja , es ist möglich.

    Muskeln verbrennen Fett im Schlaf.
    Dein Grundverbrauch steigt je mehr Muskeln du hast.

    Am besten isst du noch weniger als du verbrauchst , trainierst jeden 2. oder 3. Tag und gehst 1-2 mal Joggen.

    Am besten kein Fast Food , Süßigkeiten , Cola , Eistee und sowas halt..
     
  7. #6 General_Lee, 20.05.2009
    General_Lee

    General_Lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Das laesst sich so nicht allgemein sagen, dazu muesstest du schon deinen Kalorienbedarf und Zunahme ausrechnen.
    Wenn du unterm Strich n Kaloriendefizit hast nimmst du ab.
    Auf die Muskeln wuerde ich mich jetzt noch nciht verlassen, du hast ja so wies aussieht noch ncihtmal angefangen zu trainieren, und nach 2 mal Training sind die Muskeln noch nicht signifikant gewachsen so dass sie dir effektiv beim Verbrennen helfen.
    Also am besten 3 mal die Woche ins Fitness, 2-3 mal die Woche Ausdauer plus einigermassen (!) auf die Ernaehrung achten. Grundlagen zur Ernaehrung findest ja ueberall, prinzipiell mal Suesses so gut wie weglassen und auch Kohlenhydrate (Nudeln, Reis, Brot usw.) einschraenken und dafuer lieber ne groessere Portion Protein (mageres Fleisch, Milchprodukte, Huelsenfruechte) draufpacken!
     
  8. #7 Metalcore, 20.05.2009
    Metalcore

    Metalcore Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    doch, klar hab ich angefangen, nur hab ich jetzt seit langem nichts mehr gemacht... man sieht zwar schon noch muskel überbleibsel von meiner trainingszeit, aber ist deutlich zurückgegangen. Ich weiß schon, dass ich nach 2-3 mal training gar nichts abnehme, aber wenn ich es für längere zeit mache? also konstant 3-4 mal die woche krafttraining... dürfte wohl reichen, was meint ihr?
     
  9. #8 General_Lee, 21.05.2009
    General_Lee

    General_Lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, es haengt dann voll von deiner Ernaehrung ab.
    Wenn dus schaffst bei 2,3 mal die Woche n Kaloriendefizit hinzukriegen: Super!
    Ich sag mach noch 2 - 3 Ausdauer einheiten pro Woche dazu und du bist auf der sicheren Seite und kannst dir sogar mal den ein oder anderen Ausrutscher beim Essen leisten.
    Das waers mir auf jeden Fall Wert meinen Arsch noch 2 mal oefters hoch zu bewegen.
     
  10. #9 Metalcore, 21.05.2009
    Metalcore

    Metalcore Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    hehe ich verstehe^^ es ist nur so, dass ich nicht unbedingt viel zeit habe zum laufen momentan... ich muss schauen dass ich 2-3 mal die woche krafttraining in meinen terminplan reinkriege...

    ich hätte dazu noch ne frage zur ernährung. also momentan esse ich eigentlich ganz normal... sprich frühstück, mittag und abend. kann ich abnehmen, indem ich wie ein ganz normale mensch esse und krafttraining mache? oder muss ich dazu noch genau hinsehen was ich esse und jede kalorie zählen?

    noch etwas zum kaloriendefizit: ist das so gemeint, dass ich weniger kalorien zu mir nehmen soll, als ich brauche? ich glaube 1800-2000 kcal ist ja der normale kalorienbedarf für einen jungen, stimmts? Wenn ich da jetzt statt 2000 kcal nur mehr 1400 kcal zu mir nehme, würde ich dann einen kaloriendefizit haben? hab ich das richtig verstanden?
     
  11. #10 Metalcore, 22.05.2009
    Metalcore

    Metalcore Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    kann mir vllt jemand einen tipp geben?^^

    wäre echt super :]
     
  12. Karok

    Karok Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dir ein ungenauer Wert für deinen kcal Bedarf reicht rechne mit der Formel auf der seite hier. Wenn diese dir nicht reicht steht auch gleich eine Anleitung dabei wie du deinen Bedarf genauer, dafür aber auch aufwendiger, ausrechnen kannst.
    Und an deiner Stelle würde ich keine 600 kcal weniger zu dir nehmen als du brauchst.
    300-400 oder auch maximal 500 drunter ok, aber auf keinen fall mehr.
    Ansonsten hast du das richtig verstanden, ja :wink
     
  13. #12 Metalcore, 22.05.2009
    Metalcore

    Metalcore Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    dankeschön für deinen tipp
    ich hab mir nun überlegt mir einen kleinen ernährungsplan zu erstellen... also ich möchte gern abspecken durch eine umstellung der ernährung und logisch durch training... ich hab mehr als eine woche lang kein frühstück gegessen, zu mittag nur eine normale portion und am abend nur salat, gemüse oder fisch... hatte es dann aber satt und konnt nicht mehr...^^

    hat vllt jemand von euch eine ahnung wie ich mir einen plan erstellen kann, mit dem ich gute ziele beim abnehmen erreichen kann? vllt kann mir ja jemand empfehlen welche nahrungsmittel sich gut zum fett abbauen eignen und kalorienarm sind und wie ich es im ernährungsplan verteilen sollte... hab leider nicht viel ahnung in diesem bereich^^
     
  14. #13 General_Lee, 23.05.2009
    General_Lee

    General_Lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Hm musst dich schon bissl informieren, ich glaub die Seite hier hilft dir dabei auch ganz gut.
    Wenn ich abnehmen woellte wuerde ich essen:
    Morgens ne gute Portion fettarmen Joghurt mit bissl Muesli/Haferflocken drin (aber nur bissl).
    Mittags n Salat mit Putenstreifen.
    Abends dann 2 Scheiben Vollkornbrot mit Kaese und magerem Schinken drauf.
    Zwischendruch mal n Apfel oder ne halbe Paprika oder ne Karrotte oder sowas (mir faellt betrunken nciht ein wie man Karrotte richtig schreibt, stimmt das so?).
     
  15. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    @TO Dann beachte den Beitrag über mir lieber nicht, wenn er im alkoholisierten Zustand entstanden ist ;)

    Es kommt drauf an ob du am Ende des Tages (überspitzt gesagt) ein Kcal Defizit hast oder nicht. Wie du auf deine maximal zuzunehme Anzahl an Kcal kommst spielt dabei nicht wirklich eine Rolle.
     
  16. #15 Metalcore, 23.05.2009
    Metalcore

    Metalcore Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mich jetzt entschlossen, in der früh gar kein frühstück zu essen und zu mittag und zu abend nur fettarme und kalorienarme sachen wie zum beispiel salat, gemüse, fisch etc... und zwischen den mahlzeiten werd ich auch versuchen gar nichts zu essen, außer vllt obst zwischendurch...

    somit würde ich am tag nur auf sehr wenigen kalorien kommen und wenn ich es durchhalte wahrscheinlich auch gut abnehmen... begleitend dazu noch kraftsport^^
     
  17. Maxga

    Maxga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Nicht gut, 1. Frühstück = wichtigste Mahlzeit am Tag. Die gibt dir Energie für den Rest des Tages, und regt deinen Stoffwechsel an.
    2. Iss nicht zu wenig! Bau höchstes ein Kcal-Defizit von 500 kcal ein(im Vergleich zum Gesamtbedarf), sonst schläft dir dein Stoffwechsel ein, und du wirst nicht abnehmen. Außerdem ist das ungesund!

    Mfg
     
  18. Hage

    Hage Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    So ein kohlenhydratreiches Frühstück wäre aber schon seeeehr zu empfehlen... Da du sonst den ganzen Vormittag schlapp bist und dein Bauch grummelt.
     
  19. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich mich den beiden nur anschließen. Vorallem das Frühstück ist enorm wichtig um den Stoffwechsel in Gang zu bringen.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Metalcore, 23.05.2009
    Metalcore

    Metalcore Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    ist klar, ich weiss auch dass es nicht unbedingt gesund ist, aber ich hab lieber ein defizit von 800 kcal als nur von 500kcal...

    es ist ja nicht so dass ich gar nichts mehr esse... ich esse halt nur fettarme und kalorienarme nahrung bis ich ein bisschen fett abgebaut habe. das würde doch zum abnehmen beitragen?

    ich habs mir so vorgestellt dass zb nur mehr solche sachen zu mittag und abend esse: verschiedene fischsorten, salzkartoffeln, viel gemüse, salat, durchgegrilltes fleisch usw... also ich würde schon abwechseln, aber halt immer im gebiet von kalorienarmer ernährung bleiben...
     
  22. Hage

    Hage Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schon ok so, aber wenn du halt ein Kcal-Defiziet von über 500 pro Tag hast, wirst du vermutlich auch Muskeln abbauen und nicht nur Fett. Dein Ansatz ist schon mal gut, Nahrung mit geringer Kcal-Dichte zu dir zu nehmen, also großes Volumen und wenige Kcal, damit du auch immer schön satt wirst.

    lg
    Hage
     
Thema: Fürs Abnehmen effektiv?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodybuilding effektiv abnehmen

    ,
  2. radsport effektiv

    ,
  3. effektiv dafür ist

    ,
  4. bodybuilder cornflakes das original,
  5. 2 mal die woche fitness effektiv,
  6. mit 500 kcal zum traumgewicht,
  7. ist 2 mal die woche fitness effektiv,
  8. 3 mal die woche einen monat lang fitness effektiv ?,
  9. abnehmen mit 500 kcal. täglich,
  10. effektiv abnehmen mit bodybuilding,
  11. 500 kcal am tag essen,
  12. 400-500 kcal am tag
Die Seite wird geladen...

Fürs Abnehmen effektiv? - Ähnliche Themen

  1. Ernährung fürs abnehmen

    Ernährung fürs abnehmen: Hi Leider hab ich net viel Zeit für schreiben. Also fasse ich mich kurz. Ich trainiere jeden 2. Tag ab 19Uhr im Fitness Center. 45min laufen...
  2. Inspiration fürs Training Zuhause

    Inspiration fürs Training Zuhause: Hallo, ich benötige etwas Inspiration für ein Training Zuhause. Ich habe bisher im Fitnessstudio trainiert. Nach etwas mehr als einem Jahr...
  3. Tipps fürs essen zwischendurch?

    Tipps fürs essen zwischendurch?: Hallo alle zusammen, ich trainiere nun seit mitte Mai regelmäßig 3-4 mal die Woche (kein Ganzkörper; Ober/Unterkörper Seperat). Mein Ziel ist wie...
  4. Handtrainer fürs Büro

    Handtrainer fürs Büro: Hallo Leute, mein zweiter Versuch, nachdem das System meine Frage gelöscht hat :u Ich überlege mir einen Handtrainer fürs Büro zu bestellen....
  5. Richtig Sport fürs Ziel

    Richtig Sport fürs Ziel: hallo zusammen, Ich w19 würde gerne mit Sport anfangen und mit der perfekten Ernährung . Ich wiege ca. 55kg und bin 1.75 m groß . An meinem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden