Gesund "schnell" abnehmen

Diskutiere Gesund "schnell" abnehmen im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Moin, ich möchte gerne bis Mai ca 8 Kilo (vielleicht auch nur 5) abnehmen. Am liebsten nur Fett. Eigentlich gehts mir auch nicht nur um die Zahl...

  1. zqn

    zqn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    4
    Moin,
    ich möchte gerne bis Mai ca 8 Kilo (vielleicht auch nur 5) abnehmen. Am liebsten nur Fett. Eigentlich gehts mir auch nicht nur um die Zahl auf der Waage, sondern um die Hosen die wieder passen sollen und dass ich mich wieder wohl fühle (auch wenn ich nicht "fett" bin)
    Vermutlich liegt mein Grundumsatz bei 1700kcal.
    Ich möchte das aber auch gesund schaffen. Also möglichst alle Makros zu mir nehmen, die ich brauche.
    Hab das jetzt so lange ausgereizt mit dem "essen was ich will" und absolut keine Disziplin gezeigt. Wenn ich dann mein Ziel erreicht habe. möchte ich dann wieder langsam die kcal erhöhen.
    Ist das machbar? Ich glaub nicht, dass 500kcal pro Tag "gesund" sind. Und ich vermute, dass ich dann wieder sehr schnell sehr müde und gereizt bin.
    Wenn mich jemand per PN beraten möchte, der da wirklich Ahnung von hat, wäre ich sehr glücklich drüber.

    Ich weiß, dass es etliche Threads gibt, in denen steht - Kaloriendefizit und gut ist - ich habe das nun schon 3 mal in meinem Leben durch hungern geschafft viel abzunehmen und nun endlich mal gemerkt, dass ich meinem Körper damit schade. Hab dafür mehrere Anzeichen bekommen und lebe auch teilweise mit den Folgen.
    Ich möchte so abnehmen, dass ich meinen Hormonhaushalt nicht zu sehr durcheinander bringe (habe gerade nach 2 Jahren wieder einigermaßen "regelmäßig" die Periode und will das nicht wieder versauen.)
    Und ja - es ist mir peinlich, dass ich hier immer wieder so ziemlich die gleichen Probleme anspreche, aber ich habe großes Vertrauen zu den Forenmitgliedern hier, dass ich gerade hier immer wieder schreibe...
    So langsam pendelt sich mein leben etwas ein - aber ich brauche jetzt etwas Hilfe, um nicht zu viel falsch zu machen.

    Wenn ich das geschafft habe ist mein Plan endlich einmal durchgängig durchzuhalten und diszipliniert eine gesunde Lebensweise zu führen.
    Erst einmal muss ich mir meine "Zuckersucht" wieder abtrainierten =/

    Hat jemand einen Plan für mich, wie ich mein Ziel am gesündesten erreichen kann?
    Ich betreibe nun schon seit einem halben Jahr Intermittent Fasting und komm da eigentlich gut mir zurecht.
    Heute habe ich geplant maximal 700 kcal zu essen
    Mittags: 500g Gemüse mit Tomatensoße 259kcal 11,56g Zucker 9,5g Fett 30g Kohlh. 11g Eiw.
    Abends: -""-
    Sind etwa 600 kcal...

    Bitte nicht schimpfen :)
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NiklasNike, 30.01.2017
    NiklasNike

    NiklasNike Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    13
    1.) Intermittent Fasting ist top! Mache das selbst seit ca. 5 Monaten so und habe damit dauerhafte Erfolge erzielt! In welchem Zeitfenster hast du die Nahrungsaufnahme?
    2.) Du kennst die Basics. Du brauchst ein gesundes Defizit. Wenn du 1.700 cal Verbrauch hast, würde ich nicht mehr als ca. 500 - 600 kcal drunter gehen, also maximal auf 1.100 kcal pro Tag ... Ich denke, wir sind uns einig, dass du mit deiner derzeitigen Zufuhr deine Muskelmasse stark gefährdest...
    3.) Zum Ernährungsplan: Da gibt's auch wieder 100 Ansätze... Finde den richtigen für dich.. ich persönlich hab mit High Carb - Low Fat super abgenommen... Dazu halt die nötigen Eiweiße (1,5 - 2 g / kg Körpergewicht)..
    Deine Mahlzeit besteht ja zum Großteil nur aus Proteinen und kaum KH's... Ich denke aber, dass du einen Jojo-Effekt erzielst, wenn du so wenig Carbs zuführst...
     
  4. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Grundgerüst für deine Ernährung:

    ~1500kcal...
    100-120g Eiweiß... -> 400-480kcal
    30-50g fett... -> 270-450kcal...
    Ergibt etwa 700-1000kcal...

    Bedeutet du hast täglich 100-200g Carbs...

    Täglich 500g Obst/Gemüse...
    Rest könntest du einteilen wie du willst...
     
  5. zqn

    zqn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    4
    Also hab jetzt ja erst 2 Tage geschafft - Esse definitiv zu wenig Eiweiß - muss ich noch ändern.
    Sport hab ich jetzt noch nicht gemacht, weil ich ziemlich verschnupft und im Eimer bin. weiß nicht ob das so ratsam ist hinzugehen, auch wenn ich könnte... vll mach ich heute wenig aufwärmen und denn nur Ober- oder Unterkörper... mal schauen. Ich weiß genau, dass ich dann unzufrieden sein werde, weil ich keine 1,5h da war .... Und vorallem nicht alles gemacht habe.....

    Und -> Das ist echt schwer wieder vom Zuckerkonsum runter zu kommen, wenn man erst mal wieder drin war -.-

    Bei IF habe ich ab 12 Uhr bis 20 Uhr. (+-20min) Also lasse nur das Frühstück weg.
     
  6. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    60
    Aus Erfahrung kann ich sagen, das man selbst bei einer leichten Erkältung nicht trainieren sollte.
    Du wirst es spätestens am Tag danach bereuen :)
     
  7. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Zucker zu meiden weil man es muss ist das eine...
    Es wird dich aber nicht umbringen weiter Zucker zu konsumieren...

    Natürlich wirst du mit vermehrt mehrkettigen Carbs und Ballaststoffen etwas länger/besser gesättigt sein...

    Aber dem Körper ist es Scheiss egal, ob du Zucker pur oder andere kohlenhydrahtquellen nutzt, letzten Endes wird alles zu "Zucker" bevor es vom Körper aufgenommen wird...
     
  8. zqn

    zqn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    4
    Ich bekomm nen Fressflash wenn ich damit anfang. Hab das jetzt schon den öfteren versucht einfach nur ein bisschen Eis/Schokolade/Kuchen/Kekese oder sonst was zu essen...das endet in einer Orgie... Auch wenn ich weiß dass es falsch ist. bla bla - Thema ist durch... Wenn ich gar nicht erst damit anfange, dann will ich auch gar nicht und gut ist.
    Ich mach hier mal son kleines Logbuch von, wenns ok ist.
    30.1.2017
    1030kcal
    56% K
    16% F
    28% E
    31. Fällt raus :( müsste was bei 1900kcal gewesen sein

    1.2.2017
    1500kcal
    56% K
    18% F
    26% E
    2.2.2017

    Und ich werd nicht den Fehler machen und mich auf die Waage stellen... Sonst werd ich wieder psycho XD... ich werd nach Aussehen gehen...

    EDIT: Für mich ist das scheinbar ganz wichtig zuspruch bzw. eine Gemeinschaft (so wie das Forum hier) zu haben, wo jemand mal positiv was zu sagt / mich unterstützt. Das hilft mir - zumindest fällt es mir so leichter mich an meine "Regeln" zu halten.
     
  9. liisa

    liisa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Lass dich nicht wegen dem einen Tag draus bringen :) Die anderen Tage sehen sehr vernünftig aus. Immer wieder mal einen Cheat-Day wird niemanden "umbringen"
    Viel Erfolg noch bei deinem Vorhaben. Ich habe das Gefühl, dass du lange Durchhalten wirst.
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. zqn

    zqn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    4
    :oops: danke für die netten Worte :)
    Die "aus der Reihe" Tage werden immer weniger... ich seh nen Fortschritt... Aber leider nicht so "schnell" wie ich das will.. Das würd ich dann wahrscheinlich nur mit nix essen so schnell schaffen wie ichs mir denke. Das will ich nicht =(
    Viele Grüße
     
  12. #10 NiklasNike, 07.02.2017
    NiklasNike

    NiklasNike Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2015
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    13
    Bitte nicht anfangen mit dem "Nichts essen".. Der Rückschlag und die Frustration darüber wären immens!
    Behalt deine Ziele im Auge, mit Durchhaltevermögen kommst du an dein Ziel!
     
Thema:

Gesund "schnell" abnehmen

Die Seite wird geladen...

Gesund "schnell" abnehmen - Ähnliche Themen

  1. Gesünder. Fitter. Definierter.

    Gesünder. Fitter. Definierter.: Herzlich Willkommen zu meinem Komplettpaket :-) Ich bin 32 Jahre alt und würde mich als durchschnittlich sportlich bezeichnen. Ich mache gerne...
  2. Hi, ich will gesünder leben :)

    Hi, ich will gesünder leben :): Hallo zusammen, ich fange am besten mal mit einer kurzen Vorstellung meiner Wenigkeit an: Männlich, 31 Jahre jung, Bürojob - und bis dato eher...
  3. Kaffee gesund oder ungesund?

    Kaffee gesund oder ungesund?: Hallo Community, Ich möchte gerne euer Neinung zu dem Thema "Kaffee gesund oder ungesund?" wissen. Klar es kommt immer auf die Menge an des...
  4. Was ist nicht (mehr) gesund und was auf jeden Fall

    Was ist nicht (mehr) gesund und was auf jeden Fall: Hallo, besonders im Hinblick auf meine Trainingszukunft möchte ich ganz gerne wissen, was man jetzt mind. und max. machen sollte, wenn man...
  5. Zum Masse aufbauen nur gesunde Ernährung ?

    Zum Masse aufbauen nur gesunde Ernährung ?: Hallo, ich fange fange morgen mit Sport an, also genauer gesagt Kraftsport. Ich wollte eigentlich schon vorher anfangen, aber habe auf meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden