Gesundheitliche Fragen; Mache ich den "falschen" Sport?

Diskutiere Gesundheitliche Fragen; Mache ich den "falschen" Sport? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo! :wink Zunächst mal die Grundangaben: Bin 22 Jahre 163cm groß 55kg Gewicht Ich treibe seit 3 Jahren 1 mal die Woche Sport ( die üblichen...

  1. #1 SarahMS, 26.04.2005
    SarahMS

    SarahMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! :wink


    Zunächst mal die Grundangaben:
    Bin 22 Jahre
    163cm groß
    55kg Gewicht

    Ich treibe seit 3 Jahren 1 mal die Woche Sport ( die üblichen Aerobic-Kuse im Turnverein), seit etwa einem Jahr gehe ich bei mir an der Uni im Schnitt zweimal die Woche zum "Power Fitness"

    Mein Ziel ist Fettverbrennung bei gleichzeitiger Muskelstraffung.

    Meine Ernährung ist meiner Meinung nach recht "abnehm"betont. Ich esse momentan morgens und abends eine Schale Kornflakes, dazu vielleicht ein Toast oder Äpfel. Mittags entweder in der Mensa oder zu Hause, also meist Nudeln mit selbstgemachter Tomatensoße, Kartoffeln mit Kräuterquark, Reis mit chinesischem Gemüse, sehr selten Fleisch, öfter mal Salat.( Ich habe nicht viel Zeit, mir mittags etwas zu kochen)
    Ich habe vor etwa 2 Jahren mal eine Zeit lang sehr sehr wenig gegessen, habe es so "geschafft" ( bin da nicht stolz drauf), bis auf 52,5 Kilo zu kommen. Seitdem esse ich fettreduziert, habe aber das Gefühl dass ich sofort zunehme wenn ich ein Wochenende mal "normal" esse. Habe ich mir durch mein Essen meinen Stoffwechsel versaut?

    Ich nehme nicht konsequent ab/ sehe keine Veränbderung was die Röllchen angeht, egal was ich tue. Ich esse abends wenig bis gar nicht, ich esse normal... ( scheinbar nehme ich sogar dann eher etwas ab).
    In den Ferien habe ich 2 Monate ein Fitnesstudio besucht, dort zweimal die Woche 1 Stunde Cardio bei sehr niedriger Stufe ( Puls immer um 135, angeblich 1000 Kalorien verbrannt), danach in etwa 1 Stunde an den Geräten gearbeitet.
    Nach einem Monat hatte ich meine "Zielfigur" erreicht, im zweiten Monat passierte nichts mehr und seit ich wieder am studieren bin, ist alles so wie vorher, obwohl ich hier weniger esse. :xx

    Ich habe mir eine Pulsuhr besorgt. In einer Stunde Power Fitness ist mein Puls in etwa eine halbe Stunde ( Konditionsteil) auf 160, danach etwa eine halbe Stunde auf 120 (Muskelteil). Diese Kurse gibt es auch für Fortgeschrittene, sie sind eine halbe Stunde länger und anstrengender.

    Jetzt weiß ich ja, dass die Fettverbrennungszone um 130 liegt, dass aber viele hier sagen, ein Puls um 160 wäre genauso gut/besser um Fett abzubauen ( Muskeln bauen sich auf, die bauen Fett ab).
    Im Fitnesstudio habe ich sofort einen Effekt gesehen, beim Power Fitness ein ganzes Jahr lang nicht. Ich bin sogar eher noch breiter geworden, vor allem habe ich viele Muskeln an den Oberschenkeln aufgebaut, obwohl ich eh schon "beinstark" ( sehr nett ausgedrückt) bin.
    Mache ich also den "falschen" Sport???
    Dazu muss ich direkt sagen, dass ich kein Geld und Zeit habe, im Semester ins Fitnesstudio zu gehen.

    Nächste Frage: Ist mein Puls normal?
    Ich habe heute morgen nach dem Aufwachen gemessen: 70 ( komisch, ich mache schon so lange Sport!?), er ging mit Null Bewegung ( sogar Kopf bewegen brachte den Puls hoch) auf 66 runter.
    Auf dem Weg ins Badezimmer ging er dann auf 100 hoch! Ist das normal, dass sich der Puls so schnell hochschraubt? Er geht ebenso schnell runter, aber im Moment habe ich tippenderweise am schreibtisch sitzend einen Puls von 85. Und gestern beim Power Fitness ist der Puls auch ständig gesprungen.

    ich würde gerne mal die Meinung von euch hören, und hoffe dass ich es endlich mal irgendwann schaffe, zufrieden mit mir zu sein...

    Bye Bye :wink
     
  2. Anzeige

  3. #2 Sandman, 26.04.2005
    Sandman

    Sandman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Also..um es kurz zu machen..du scheinst mir etwas zuviel mit deinem Puls beschäftigt..in der Zeit wo du ständig auf die Pulsuhr schaust könntest dir schon längst was Eiweißreiches gekocht haben ;)!!
    Also ICH persönlich habe noch NIE meinen Puls gemessen..selbst während der Diät nicht..wozu auch?? Du solltest eher auf deine Ernährung achten*finde*!!
    Du isst viel zu selten und wenn dann eigetnlich nur Kohlenhydrate (Kornflakes, Nudeln, Reis)!! Das durch die unregelmäsigen Mahlzeiten dein Stoffwechsel nicht grade auf Hochtouren läuft ist da eigentlich ganz logisch! Durch die eigentlich nur Kohlenhydratreichen Mahlzeiten jagdste dir immer schön deinen Insulinspiegel hoch und dein Körper lagert vermehrt Fett ein!!

    Probiere es doch einfach mal ohne den "Pulsdruck"...esse alle 3Stunden eine kleine, eiweißreiche Mahlzeit(Pute, Eiklar, Fisch, Magerquark, fettarmer Joghurt usw..) mit ein paar Komplexen Kohlenhydraten(Haferflocken, Vollkronreis usw) und kombiniere Krafttrainig mit Cardio.

    Ist zwar mit ein wenig Kocherei verbunden..aber es lohnt sich :]!!
     
  4. #3 SarahMS, 26.04.2005
    SarahMS

    SarahMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Pulsuhr ja auch nicht, um ständig meinen Puls zu kontrollieren. Es ging mir viel mehr darum, dass ich herausfinde, wie hoch mein Puls bei meinem jetzigen Sport im Gegensatz zu meinem damaligen Sport im Studio ist.

    Mit dem Essen, zu viele KH weiß ich selber, aber kann das denn wirklich so starken einfluss auf meine Gewichtszunahme haben?
    Was gibt es für Alternativen an Essen?
    Hühnchenbrust oder so ist mir schon wieder fast zuviel arbeit. Ich koch ja nur für mich...
     
  5. #4 Sandman, 26.04.2005
    Sandman

    Sandman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Das kann einen IMENSEN Einfluss auf deine Gewichtszunahme haben!!!

    Probiere es doch einfach mal aus :D!!

    Pute=viel Arbeit??? Kleinschenipsseln..würzen..und ab in die Pfanne..dazu nen Tomatensalat und fertig!!

    Also ich koche auch für mich alleine...und glaube mir grade DA ist es noch am einfachsten....so entscheidest immr noch DU, was du zu dir nimmst!!!

    Und das mit dem bisschen kochen pendelt sich irgendwann als "Lebensgewohnheit" ein..mir macht es mittlerweile sogar Spaß :D!!

    Ohne Fleiß kein Preis...*klugscheiß*!!!
     
  6. #5 SarahMS, 26.04.2005
    SarahMS

    SarahMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    mh ja ok, klingt ganz einleuchtend.
    was tust du in den tomatensalat? leckeren mozzarella? :D
     
  7. arena

    arena Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
     
  8. #7 Sandman, 26.04.2005
    Sandman

    Sandman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Mozarella???? :xx!!!!

    Nix da..evtl. noch ne Salatgurke :lol:!!!!

    Also ich komme mehr zu dem Entschluss, das es bei dir nicht am SPORT an für sich hapert, sondern wohl eher an der Disziplin(Schlagwort: FAULHEIT) bei der Ernährung!!! Achte da mal vermerht drauf!!!

    Schreib doch einfach mal 2 Wochen lang auf, WAS und Wieviel du(ca.gramm-Zahl) gegessen und getrunken hast und welche Sportliche Aktivitäten du in der Zeit gemacht hast....daraus könnte man dann schon eher was ableiten, bzw. dir weiterhelfen.

    Und "keine Zeit" gibts nicht*rofl*..immerhin bist du ja STUDENTIN X(!!
     
  9. #8 SarahMS, 27.04.2005
    SarahMS

    SarahMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    @sandmann:
    das mit dem mozzarella war ein scherz!
    ich habe definitv mittags nur eine halbe stunde zeit, und darin zu kochen und zu essen wird echt knapp. Faul bin ich auch nicht, immerhin fahre ich jeden tag mit dem fahrrad zur uni und hin und her, trotz busmöglichkeit. X(
    ok, beim essen bin ich nicht konsequent genug, aber immerhin verzichte ich seit geraumer zeit auf süßigkeiten und knabberzeugs und ernähre mich fettarm. dafür habe ich euch ja gefragt, ich weiß ja eben nicht, was ich falsche mache.

    @arena
    die 1000 Kalorien hat mir das Cardio-Gerät angezeigt. Mir kam es auch sehr sehr viel vor, vor allem hätte ich dann deutlich mehr abnehmen müssen. wieviel Kalorien kann man denn in etwa für 60 Minuten Training(Cardio, langsames Laufen etc.) bei nem Puls von 135 rechnen?
    "ich würde das auch lieber trennen KT&Cardio bringt mehr" was meinst du damit???


    Gruß
     
  10. #9 Sandman, 27.04.2005
    Sandman

    Sandman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Papperlappap :D!!

    Da kann man abends vorkochen und sich es mitnehmen oder daheim in der Micro wärmen...da langen 30min locker!!!

    Ich kann dir gerne ein paar leckere Rezepte per Pm zuschicken...geht alles ruck-zuck und is kaum mit Arbeit verbunden!!

    Ok, das mit dem Fahhrad is schon mal ne tolle Sache, jetzt müssen wir nur noch ein bisschen an der "Ernährungsfaulheit" =) feilen!!
     
  11. #10 SarahMS, 27.04.2005
    SarahMS

    SarahMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    isch habe keine microwelle :bäh

    also, heute ass ich:
    2 Toast mit Corned-Beef, Butter
    1 kleiner Fettarmer Joghurt

    175 gr. Putenfleisch
    350 gr. Pfannengemüse Asiatische Art
    100gr Nudeln

    das sind bis jetzt in etwa:
    830 kcal
    87,5 KH
    110 Eiweiss
    24,3 Fett


    Gleich gehe ich zum Sport :box und was esse ich danach? Hab noch was vom Mittagessen übrig ( der Rest wäre auch oben schon eingerechnet).
    Aber wären nicht noch ein paar Kohlehydrate angesagt?
    ich habe Toast, Cored Beef, Käse, Jogurt, Cornflakes, Rest vom Mittagessen
    :zz:
     
  12. arena

    arena Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    1) Kommt audf deine Watt-Leistung an aber so 200-300kcal wewrden es ung. sein
    2) KT = Kraft Training - dh Cardio zb an Mo/Fr und KT an Di/Do also getrennt vomneinader
     
  13. #12 SarahMS, 27.04.2005
    SarahMS

    SarahMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    echt? nur so wenig??? und ich bin davon ausgegangen dass ich 1000 Kalorien verbrenne. :xx Meine Wattzahl war sehr gering, um meinen puls auf 135 zu halten... X(
     
  14. arena

    arena Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    bei deinem >gewicht sind ca 165Watt = 10kcal/kg/Std
     
  15. #14 Sandman, 28.04.2005
    Sandman

    Sandman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Nimm doch statt dem Toast besser Reiswaffeln und lass die Butter weg!! Haste mal auf den Zuckergehalt in deinem Joghrut geachtet?? Die werben immer für ihre Fettarmen Joghurt, wenn du aber mal auf die Inhaltsangaben schaust, wirste sehen, das die im Joghurt enthaltenen Kohlenhydrate zum größten Teil aus Zucker bestehen->Trugschluß!!!

    100gr Nudeln sind für dein Gewicht auf eninmal zuviel...ersetze besser 50gr. Nudeln durch 75gr. mehr Pute!! Ansonsten eine gute Mahlzeit!!! :]!!

    Kohlenhydrate->Käse???? Lass die Cornflakes weg und nimm stattdessen Haferflocken->Komplexere Kohlenhydrate!! Ein Eiweißshake mit 50gr. Haferflocken drinne ein Apfel sollten dir eigentlich als Abendessen langen und dich auch sättigen!! Wenn nicht..ich würde die Reste vom Abendessen nehmen...hat die besten Nährwerte von den dir zur Verfügung stehenden Produkten!!
     
  16. #15 SarahMS, 28.04.2005
    SarahMS

    SarahMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    "100gr Nudeln sind für dein Gewicht auf eninmal zuviel...ersetze besser 50gr. Nudeln durch 75gr. mehr Pute!! Ansonsten eine gute Mahlzeit!!! gut gemacht! !!"

    Ich esse schonmal 250gr Nudeln als einzigstes Mittagessen?! :xx
     
  17. #16 Sandman, 28.04.2005
    Sandman

    Sandman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Du isst zuviel Kohlenhydrate für dein Gewicht/Größe!!!!!

    Aber DAS hatten wir ja schonmal :sing!!!

    Besser wären da 75gr. Nudeln...2-3Paprika reinschnippseln und 150gr. Pute dazu...macht mind. genau so satt :ham!!
     
  18. #17 SarahMS, 28.04.2005
    SarahMS

    SarahMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    na gut. :D dann muss ich wohl auf meine geliebten nudeln verzichten.
    hast du lust mir ein paar rezepte per pn zu schicken?
    :]
     
  19. #18 Sandman, 28.04.2005
    Sandman

    Sandman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Aber gerne doch...kann aber ein bisschen dauern...muss erst mal tippseln..und darin habe absolut zwei linke Hände =)!!!
     
  20. Anzeige

  21. #19 SarahMS, 28.04.2005
    SarahMS

    SarahMS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    :] danke
     
  22. #20 Sandman, 28.04.2005
    Sandman

    Sandman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
Thema: Gesundheitliche Fragen; Mache ich den "falschen" Sport?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gesungheitlicher sport

    ,
  2. gesundheitliche fragen

    ,
  3. gesundheitlicher Wert Cornflakes

    ,
  4. hafer gesundheitlicher nutzen,
  5. mache seit 2 wochen sport,
  6. puls zu hoch haferflocken,
  7. der gesundheitliche wert des sports,
  8. puls 135 bei sport,
  9. puls zu hoch beim sport zu wenig kalorien,
  10. sportartenvergleich muskelmasse,
  11. haferflocken gesundheitliche wert,
  12. der gesundheitliche wert von haferflocken,
  13. gesundheitlicher nutzen sportarten vergleich,
  14. hat orthomol viele kalorien,
  15. mache seid 2 wochen sport,
  16. gesundheitlicher wert von haferflocken,
  17. gesundheitlicher nutzen von sportarten,
  18. wieviel kalorien hat orthomol sport,
  19. ich komme beim sport nicht auf einen puls auf 160,
  20. haferflocken-gesundheitlicher wert,
  21. quarks arena sport wenig kalorien,
  22. Gesundheitlicher Wert von Haverflocken,
  23. 1000 kalorien in watt,
  24. orthomol gesundheitlicher nutzen,
  25. gesundheitlicher nutzen sport kalorien
Die Seite wird geladen...

Gesundheitliche Fragen; Mache ich den "falschen" Sport? - Ähnliche Themen

  1. Kraftsport Neuling mit vielen Fragen sucht...

    Kraftsport Neuling mit vielen Fragen sucht...: Antworten.... Aber zuerst einmal Danke fürs öffnen des Beitrages und die Bereitschaft mir meine Fragen zu beantworten. An dieser Stelle einmal zu...
  2. Soooo viele fragen

    Soooo viele fragen: hey ihr :) Ich habe mich heute bei euch angemeldet da ich enorm viele Fragen habe. Natürlich habe ich auch schon einiges bei euch und auch in den...
  3. Fragen zum WKM-Plan

    Fragen zum WKM-Plan: Hallo, beginne erst mit dem Kraftsport und habe mir die hier angepinnten Artikel durchgelesen. Dabei wird hier der WKM-Plan für einen Anfänger...
  4. Fragen zum Dehnen nach dem Training

    Fragen zum Dehnen nach dem Training: Moin, ich habe seit 2 Wochen angefangen mich nach dem Training statisch zu dehnen und ich hätte da so einige Fragen, da ich recht neu im Thema...
  5. GK oder Splitt und generelle Fragen

    GK oder Splitt und generelle Fragen: Moin, ich bin jetzt ganz neu hier im Forum und habe einige Fragen, weswegen ich einfach mal ein neues Thema aufgemacht habe. Ersteinmal zu mir....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden