Grundübungen lernen und neuer Trainingsplan

Diskutiere Grundübungen lernen und neuer Trainingsplan im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Alter: 16 Größe: 183 cm Geschlecht: männlich Trainingserfahrung: Seit Sommer 2020 im Gym (wegen Cororna mit teilweise eher lascherem...

  1. #1 Camoflasche, 10.09.2021
    Camoflasche

    Camoflasche Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Alter: 16
    Größe: 183 cm
    Geschlecht: männlich
    Trainingserfahrung: Seit Sommer 2020 im Gym (wegen Cororna mit teilweise eher lascherem Zuhause-Training), vorher ca 5 Jahre Kanurennsport
    Ernährungsplan: nein
    Trainigsplan mit aktuellem Gewicht (von Trainer beim Probetraining bekommen):
    fast ausschließlich 3x12:
    1. 5-10 min Laufband
    2. Brustpresse dual 61kg
    3. Rudern sitzend enger Griff 55kg
    4. Seitheben Maschine 54kg
    5. Bizepsmaschine 34kg
    6. Trizepsdrücken am Kabelzug mit Seilgriff 39kg
    7. Beinpresse 100kg
    8. Wadenheben an Beinpresse 66kg
    9. Bauchmuskelmaschine 59kg
    10. Rückenstreckergerät/Hyperextensions (ca 15 Wdh) 10kg
    2 bis 4 mal die Woche

    Der Plan hat bisher gut funktioniert, man kann aber nicht 4 mal unter der Woche trainieren, was ich gerne würde. Außerdem kenne ich mich noch wenig mit Grundübungen aus, möchte diese also lernen (Im Guide steht, diese seien sehr wichtig). Ich habe aber keinen Trainingspartner und niemand der auf meine Teschnik achtet, weshalb ich bisher fast nur an Maschinen gearbeitet habe. Auf was muss ich da besonders achten?

    Allgemein ein neuer Trainingsplan wäre gut, da ich gerne 4 mal von Montag bis Freitag trainieren würde, denn das Wochenende verbringe ich zumeist mit meiner Freundin, da wird es mit Training schwierig. Dafür müsste ein Split her, ich weiß aber nicht was sich empfiehlt. Meine Ideen wären 2mal Push/Pull; 2 mal Oberkörper/Beine; Push/Pull/Legs/GK. Ich bin Offen für neue Übungen und Empfehlungen.

    Wenn ihr mir helft wäre ich euch sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pepe7711, 11.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2021
    Pepe7711

    Pepe7711 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Guten Morgen Camoflasche

    da noch niemand geantwortet hat, mache ich das einfach mal.
    In welchem Studio bist Du angemeldet? Dein Plan ist eigentlich nicht verkehrt für Deinen Trainingsstand, den könntest Du auch einfach weiter verfolgen, wenn er noch funktioniert, wobei ich Beine jedoch eher an den Anfang legen würde, aber gut.
    Du hast jetzt mehrere Möglichkeiten, Du könntest auch einen GK mit Grundübungen, oder einen alternierenden GK mit Grundübungen trainieren, um mehr Abwechslung reinzubringen. Empfehlen würde ich Dir diesen jedoch auch nur 3x in der Woche. Wie immer, sollte man aber das machen, was einem Spaß bringt.
    Du könntest also Deine vorgeschlagene Splittung wählen, etwa (OK/UK - Torso/Ex - Push/Pull usw..) 4x in der Woche.
    Es ist im Grunde kein Fehler, zunächst ausschließlich bei Maschinen zu bleiben, wobei ich freie Übungen/Grundübungen natürlich auch wichtig finde.
    Hast Du Dich mal mit den verschiedenen Möglichkeiten der Splittungen auseinandergesetzt? Weißt Du wie sie aussehen könnten und demnach, was Dir wohl am meisten Spaß bringen würde ?

    Ich denke Dein Trainer kann Dich in Sachen Technik unterstützen, ansonsten gibt es viele gute Videos im Netz, wo man sich das auch anschauen kann. Du kannst Dich selber aufnehmen und eigenständig nach Verbesserungsmöglichkeiten schauen. Weiß gerade nicht, evtl. gibt es hier auf dem Board eine Möglichkeit, Videos hochzuladen, um Deine Technik prüfen zu lassen.
    Alle Grundübungen hier zu erklären, wird sich schwierig gestalten.
    Wenn Du umsteigen möchtest, übertreibe es nicht, achte auf jeden Fall auf Deine Technik, so wie Du es auch vor hast. Du bist noch sehr jung, man produziert auch schnell mal viel Verschleiß mit den Grundübungen, wenn man über eine längere Zeit, mit einer grottigen Technik arbeitet.

    LG
     
    Camoflasche gefällt das.
  4. #3 Camoflasche, 12.09.2021
    Camoflasche

    Camoflasche Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort Pepe!

    Das ist das Gym in das ich gehe, da sieht man auch grob welche Geräte etc es so gibt:
    quickfit-dresden.de/training/muskelaufbau/ (Ich kann keine Links posten)
    Ich hab nochmal nachgedacht und denke, dass ich mit Push/Pull am besten kommen werde, da es da keine Überschneidungen der Trainings bei den Muskeln gibt. Da würde ich dann immer Mo,Do Push und Di,Fr Pull trainieren. Ich weiß aber nicht ganz, welche Übungen man alle braucht etc, weshalb es cool wäre wenn du mir einen Beispiel Trainingsplan mit Grundübungen geben könntest. Dann würde ich mich auch mal an den Grundübungen probieren. Vorher muss ich natürlich noch die Technik in Videos anschauen.

    LG
     
  5. #4 Pepe7711, 13.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2021
    Pepe7711

    Pepe7711 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2021
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Hi Camo,

    War nur wegen Deinem Trainingsplan neugierig, um welches Studio es sich handelt.
    Wenn es dann Push / Pull sein soll,
    Push/Pull kann so aussehen :

    Push
    --------
    Kniebeugen
    Bankdrücken
    Schulterdrücken
    French Press

    Pull
    ------
    Kreuzheben
    Klimmzüge
    LH Rudern
    KH Curls

    Sieht erstmal ziemlich überschaubar aus, aber hier kommt für mich wieder einmal das "Thema" zum tragen "man weiß erst wann genug ist, wenn man weiß, wann es zu viel ist"...
    Du bist sehr jung, bist noch nicht arg fortgeschritten und keine Ahnung was Du kompensieren kannst, von daher würde ich langsam einsteigen. Wenn man richtig ins Eisen haut, läuft man auch schnell irgendwann nur noch müde durch die Welt, wenn der Trainingsplan zu voll gestopft ist, das ist nicht wirklich zielführend....

    Man kann diesen "Plan" natürlich noch erweitern und auch Übungen tauschen.
    Würde mich, an Deiner Stelle, erstmal über die Satzzahlen herantasten, lass Dir Zeit, denn Du hast mit 16 Jahren noch alle Zeit der Welt !
    Es ist für mein Empfinden ratsam, nicht unbedingt mit 4 Sätzen pro Übung anzufangen, obwohl des öfteren einige Pläne so angegeben werden… Ich trainiere bis heute (fast) keine Übung mit 4 Sätzen...
    Solltest Du diesen Plan nun so einige Zeit ausgeführt haben und es kommt Dir zu wenig vor, bietet sich z.B. an, hinter Bankdrücken - eine fliegende Bewegung einzubauen, nach Schulterdrücken - Seitheben und nach LH- Rudern - vorgebeugtes Seitheben, also :


    Kniebeugen
    Bankdrücken
    Fliegende
    Schulterdrücken
    Seitheben
    French Press

    Kreuzheben
    Klimmzüge
    LH Rudern
    vorgebeugtes Seitheben
    KH Curls

    Bist Du eher ein sportlicher Typ ? Hast Du die Beweglichkeit für Kniebeugen und Kreuzheben ?
    Diese Übungen sind gut, keine Frage, man kann diese Übungen machen, muss man aber nicht.
    Taste Dich, auch hier, langsam heran. Nimm nicht zu viel Gewicht, übe den Ablauf, bis die Technik sitzt.

    Alles ist austauschbar, so kannst Du genauso gut :

    Kniebeugen durch Beinpresse ersetzen, eine andere Kreuzhebevariante wählen (Kreuzheben/Rumänisches Kreuzheben/Gestrecktes Kreuzheben), oder z.B. auch Kreuzheben ganz weglassen, wenn diese Übung Dir nicht zusagt.

    Variieren oder abändern kannst Du auch z.B :

    Bankdrücken und Schrägbankdrücken
    Dips anstatt French Press
    LH Rudern durch T-Bar Rudern, oder KH Rudern ersetzen,
    oder aber auch LH / SZ Curls, anstatt KH Curls einbauen....


    So, in etwa, würde ich es aufteilen.


    Gute Nacht ^^
     
  6. Anzeige

Thema:

Grundübungen lernen und neuer Trainingsplan

Die Seite wird geladen...

Grundübungen lernen und neuer Trainingsplan - Ähnliche Themen

  1. Zu schwach für die Grundübungen

    Zu schwach für die Grundübungen: Hallo, Ich wollte im Fitnessstudio eigentlich mit Krafttraining an den freien gewichten, mit den Grundübungen anfangen. Kniebeugen, kreuzheben,...
  2. Probleme mit Gewichtesteigern Grundübungen

    Probleme mit Gewichtesteigern Grundübungen: Hallo Fitnessfreunde, Ich habe massive Probleme beim Steigern von Gewichten bei den Grundübungen. Habe schon x restes gemacht. Muss allerdings...
  3. Probleme mit Grundübungen - Wie wichtig sind diese wirklich?

    Probleme mit Grundübungen - Wie wichtig sind diese wirklich?: Moin moin, ich habe mal eine einfache Frage, wie wichtig sind wirklich die Grundübungen wie Bankdrücken, kreuzheben etc. Ich trainiere seit...
  4. GK-Plan nur aus Grundübungen?

    GK-Plan nur aus Grundübungen?: Hey Leute! ich war grad auf der Suche nach neuen Trainingsplänen, und bin auf diese Seite gestoßen: Pumperbude Ich finde den Ansatz nur...
  5. Kraftübertrag von verschiedenen Grundübungen bei gleichem Muskelbereich

    Kraftübertrag von verschiedenen Grundübungen bei gleichem Muskelbereich: Hi, Bsp.: Ich hänge bei Squats und komme Kraftmäßig nicht mehr vorran. Nun gibt es ja neben verschiedenen anderen Möglichkeiten auch die, die...