Haferflocken-Pfannkuchen Variationen

Diskutiere Haferflocken-Pfannkuchen Variationen im Rezepte Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; So, nachdem es viele gibt, die wohl öfter Haferflockenpfannkuchen essen, und das Grundrezept auch klar ist (siehe anderer Thread), wollte ich hier...

  1. #1 Fabianx, 21.11.2006
    Fabianx

    Fabianx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So, nachdem es viele gibt, die wohl öfter Haferflockenpfannkuchen essen, und das Grundrezept auch klar ist (siehe anderer Thread), wollte ich hier speziell auf die möglichen Variationen eingehen, denn z.B. ich brauch Abwechslung :).

    Also ich bin gespannt auf eure Variationen und fange gleich mal an:

    Zusammenfassung:

    - 1/4 Magerquark zum Teig dazu
    - Zum drauf:
    - Schinken (fettreduziert, 2 g Fett) mitbraten
    - Äpfel mit Zimt mitbraten
    - Fitkäse (5 g Fett, 33 g Eiweiß) mitbraten

    Ziel war die Maximierung des Eiweißgehalts der Haferflocken-Pfannkuchen:

    - Dafür hab ich erstmal zum Grundrezept (von 3 Eiern, 2 Kaffeetassen Haferflocken und 2 Kaffeetassen Milch) noch 1/4 von so einer 500g Magerquarkpackung (0.2% Fett) dazugegeben.

    Und Magerquark ist ja eine der Eiweißquellen schlechthin.

    Außerdem hat es den Geschmack verfeinert und die Haferflockenpfannkuchen pappen auch besser zusammen! Also Erfolg auf der ganzen Linie :].

    Vermutlich kann man sogar noch mehr nehmen und damit den Eiweißgehalt noch weiter erhöhen ...

    Dann ging es um das Drauf:

    Genial schmeckt es wenn man die Schinken dazutut. Es gibt hier Schinken, der nur 2% Fett hat und viel Eiweiß liefert bei wenig Gesamtkalorien.

    Schinken einfach auf den Pfannkuchen geben und dann wenden. Dabei wird der Schinken auch kurz mitangebraten.

    Der Schinken hat mich an Flammkuchen erinnert, also hab ich das typische Flammkuchenrezept von Äpfel mit Zimt mal auf die Pfannkuchen übertragen. Schmeckt gut!

    Einfach Teig in die Pfanne, Äpfel eindrücken, etwas Zimt drüber, dann nach einer Zeit wenden und Äpfel kurz mitbraten.

    Ich hab es auch mit Fitkäse (5g Fett, 33g Eiweiß / 100g) probiert, aber der Geschmack kam nicht wirklich rüber ... Evtl. muss man das ganze mit Kräutern verfeinern ...

    Edit: Ja, mit Kräutern, Salz Pfeffer und richtig viel Fitkäse schmeckt es richtig gut! :]

    Das wärs.
     
  2. Anzeige

  3. #2 JimPanse, 23.11.2006
    JimPanse

    JimPanse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Oh ha, das hört sich echt gut an :]!! Wo gibt es denn diesen Fitkäse?
     
  4. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Fitkäse gibts beim Plus. 200gr für 1,49 EUR, wenn ich mich recht entsinne
     
  5. #4 JimPanse, 24.11.2006
    JimPanse

    JimPanse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    PLUS? haben wir hier im Norden glaub ich garnicht? Oder ist das ReWE? Haben hier nur Aldi, Lidl, Famila, MiniMal und Edeka...
     
  6. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Aldi und Lidl haben den ihn einer ähnlichen version, allerdings mit 10% Fett
     
  7. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Das wird nun ausprobiert :D hast Du die dann warm gegessen? Ich werd' mal sehen, ob die auch kalt schmecken ;)
     
  8. #7 j@nni0815, 08.12.2006
    j@nni0815

    j@nni0815 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das auch mal mit Magerquark im Teig probiert, aber der Pfannkuchen ist nicht mehr fest geworden. Ich hatte dann eher so'n Brei, hat zwar auch geschmeckt, aber irgendwie fänd' ich's ja doch netter, wenn's ein richtiger Pfannkuchen wäre. Habe ich da was falsch gemacht? Weil das ist 'ne super Zusammenstellung, die viel Eiweiß enthält, aber wieso werden die bei mir nicht fest mit dem Quark drinne? ?(
     
  9. #8 JimPanse, 08.12.2006
    JimPanse

    JimPanse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    ich würd sagen, einfach 1-2 eier mehr nehmen... könnte klappen =)
     
  10. Ferris

    Ferris Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    an die Ernährungsgurus:

    war es nicht so, dass Eiweiß beim Erhitzen zufällt oder sich verändert?
    Vielleicht ist das der Grund, warum manche Freaks die rohen Eier in den Shaker hauen?!?!

    Wer weiß nähers?

    Ist also gebratener Quark != kalter Quark, oder vielleicht sogar besser ?? ?(

    :lol:

    ich muss lachen, aber ich wills wirklich wissen!!

    bye Ferris
     
  11. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Die Struktur verändert sich, ist aber nicht schlimm... eher das Gegenteil. Kannst also dein eiweiss beruhigt erhitzen;)
     
  12. #11 j@nni0815, 10.12.2006
    j@nni0815

    j@nni0815 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Alright, ich versuch's beim nächsten Mal, vielen Dank! :]
     
  13. #12 Fabianx, 12.12.2006
    Fabianx

    Fabianx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem hatte ich auch als ich neulich deutlich mehr Quark nämlich 500 g hinein gehauen hab.

    Leider war ich zu müde um das hier zu posten und danach hatte ich es vergessen.

    Das war auch so ein Brei geworden, aber mehr Milch und Eier haben gar nichts gebracht. Der Brei hatte halt so eine schaumige Struktur vom Quark.

    Mit sehr geringer Hitze kann man den "Pfannkuchen" dazu bringen braun und fest genug zu werden, dass man ihn problemlos umdrehen kann.

    Aber dann hab ich mich erinnert. Diese Art von "Pfannkuchen" gab es immer bei uns zu Hause früher und das hieß dann "Quark-Plini".

    Das Besondere:

    Kalt schmeckt das dann absolut super gut!!!!

    So auch hier. Später konnte ich mich echt nicht mehr satt essen daran, weil die so gut waren. (Zugegeben ich hab zum Süßen etwas Haushaltszucker genommen *igitt, igitt*, aber ich wollte an der Stelle einfach den Genuss!)

    Also entweder als "Plini" zum Später kalt essen oder mitnehmen irgendwo hin, oder nur mit 125 g Magerquark auf die obige Portion.

    Bei 125 g hab ich keinen negativen Einfluss auf die Festigkeit feststellen können.

    Alles Liebe und probiert die "Plinis" mal kalt!

    Fabian
     
  14. Duez

    Duez Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Meint ihr, dass ich das ganze auch im Waffeleisen zubereiten kann, ohne das es kleben bleibt??!!
     
  15. Anzeige

  16. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Es sollte eigentlich klappen, aber ich habe schon vielen Leuten gehört, dass es nicht klappt :D
     
  17. #15 Fabianx, 05.06.2007
    Fabianx

    Fabianx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Waffeleisen hab ich noch nie ausprobiert.

    Aber ich habe zwei neue Kreationen gemacht:

    - Pfannkuchen in die Pfanne, bisschen frischen Knoblauch dazu, Paprika dazu -> lecker (wenn auch Paprika natürlich den Eiweißanteil nicht weiter erhöht ;-) )

    Dann hatte ich noch so einen Rest Tomatensoße übrig und ein bisschen Pfannkuchenteig.

    Kurzerhand hab ich gedacht:

    Ach was solls und beides zusammengemischt.

    Wurde dann mehr so ein Tomaten-Haferbrei, aber war dennoch lecker.

    Außerdem empfehlen kann ich auszuprobieren unter die zarten Haferflocken ein paar feste zu mischen. Das gibt dem ganzen mehr "Biss".

    Der Nachteil ist, dass wenn man zu viele feste nimmt, das ganze wieder zu leicht auseinanderfällt. Also Vorsicht!

    cu

    Fabian
     
Thema: Haferflocken-Pfannkuchen Variationen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haferflocken pfannkuchen bodybuilding

    ,
  2. haferflocken pfannkuchen

    ,
  3. eiweiß pfannkuchen mit Quark

    ,
  4. quark haferflocken pfannkuchen,
  5. haferflocken pfannkuchen fitness,
  6. haferflocken quark pfannkuchen,
  7. haferflocken pfannkuchen diät,
  8. Haferflocken ei pfannkuchen,
  9. haferflocken eiklar pfannkuchen,
  10. protein pfannkuchen haferflocken,
  11. pfannkuchen mit quark und haferflocken,
  12. pfannkuchen magerquark,
  13. quarkpfannkuchen bodybuilding,
  14. bodybuilding haferflocken pfannkuchen,
  15. haferflocken magerquark pfannkuchen,
  16. fitness haferflocken pfannkuchen,
  17. diät haferflocken pfannkuchen,
  18. pfannkuchen variationen,
  19. protein pfannkuchen quark,
  20. quarkpfannkuchen fitness,
  21. eiweiß pfannkuchen haferflocken,
  22. pfannkuchen haferflocken,
  23. Haferflocken eiweiß pfannkuchen,
  24. pfannkuchen haferflocken quark,
  25. pfannkuchen mit haferflocken und magerquark
Die Seite wird geladen...

Haferflocken-Pfannkuchen Variationen - Ähnliche Themen

  1. Haferflocken-Pfannkuchen

    Haferflocken-Pfannkuchen: Also, wahrscheinlich gab es dieses Rezept schon ca. 1000 mal im Forum, aber für die Leute die es noch nicht kennen oder es nochmal hören wollen:...
  2. Verschiedene trainingsvariationen kombinieren

    Verschiedene trainingsvariationen kombinieren: Macht es Sinn Krafttraining in sehr lamgsamer ausführung zu prakzizieren für massezuwachs verbunden mit kampfsport für kraftausdauer und...
  3. WKM-Variationen

    WKM-Variationen: Hey an Alle! Ich hab mal ne grundsätzliche Frage zum WKM Plan. Man sagt ja immer, dass man regelmäßig die Übungen varieren, austauschen, der...
  4. 3er-Splitt Variationen

    3er-Splitt Variationen: Hallo liebe Community, im nächsten Monat will ich auf einen 3er-Splitt umsteigen, von meinem jetzigen 2er. Ich hab schon viel darüber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden