Hometraining - Fragen + Trainingsplan

Diskutiere Hometraining - Fragen + Trainingsplan im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Moin Leute! Erstmal zu meiner Person, bin 18 Jahre alt, ca. 181 cm groß und wiege so um die 85 kg, was ja wohl etwas viel ist, so 5-10 kg weniger...

  1. #1 Jojojo!, 27.02.2007
    Jojojo!

    Jojojo! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Moin Leute!
    Erstmal zu meiner Person, bin 18 Jahre alt, ca. 181 cm groß und wiege so um die 85 kg, was ja wohl etwas viel ist, so 5-10 kg weniger dürften schon sein. ;)

    Wollte jetzt mal anfangen etwas zu trainieren und habe auch schon etwas rumgelesen... Also für Studio hab ich weder Zeit noch Geld, also bleibt nur das Training zuhause. Ich habe 2 Kurzhanteln (je bis zu 10 kg, kann aber leicht Gewichte nachkaufen bei Bedarf) und nen Indoor-Fahrrad (son Cardio-Teil).
    Jetzt meine Fragen:
    1.) Brauch ich *unbedingt* eine Trainingsbank, oder kann ich mir auch mit dem Boden behelfen und halt entsprechende Übungen wählen? z.B. die hier erwähnten Übungen: http://www.fitness-foren.de/info,Hometraining,127.html

    2.) Wie ist Cardio- und Krafttraining zu gewichten? 2-3 mal Kraft und 1-2 mal Cardio? Wie soll die Intensität beim Cario sein? ca. 30 Minuten auf "Schwierigkeitsstufe" x von 10?

    3.) Was für einen Trainingsplan sollte ich am Besten wählen? GK oder nen 2-er Split? Könntet ihr mir vll. nochmal erklären wo die Vorteile für mich liegen? In was würdet ihr bei einem 2-er Split splitten?

    4.) Wie soll ich mich ernähren? Ich halte zur Zeit mein Gewicht ziemlich konstant, werde aber wohl mehr auf Süßes, Fettzeugs etc. verzichten. Was sollte ich beachten da ich Muskeln auf- und Fett abbauen will?

    5.) Wie sollte ich die Intensität insgesamt wählen? D.h. wie oft sollte ich trainieren und wie lange?

    6.) Wie siehts mit Aufwärmen und Dehnen aus? Reichen 2-3 Minuten Hampelmann?

    Wäre wirklich sehr nett wenn ihr mir helfen könntet. :]
    Gruß
     
  2. Anzeige

  3. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    zu 1) ne brauchst du anfang nicht unbedingt ich trainier auch noch ohne wird auch nicht bei vielen übungen wirklich benötigt und die übungen hauptsächlich für brust wo man eine bräuchte gehts vorallem anfangs auch die aufem boden auszuführen. nach na zeit halt ichs aber für recht sinnvoll ist mir aber momentan auch zu teuer.

    zu 2) krafttraining 2-3 mal pro woche immer ein tag pause nach jedem training. cardio verteilung ist relativ egal nur auch bei cardio pausen gönnen. muskel wachsen nur in den regenrationsphasen!

    zu 3) solltest nen ganzkörperplan wählen ist am anfang unbedingt zu empfehlen, da du dich erstmal ans hanteltraining gewöhnen musst. außerdem ist die reizintensität vermutlich noch relativ gering das bei einem splitplan die einzelnen muskeln zu selten trainiert würden.

    zu 4) solltest maximal eine stunde krafttraining machen alles darüber ist uneffizent.

    zu 5) aufwärmen würd ich knapp 10min auf dein fahrrad teil da gehen und auch noch mal kurz abwärmen wäre gut. dehnen ist nicht zwangsmaßig erforderlich ich finds jedoch ganz sinnvoll.

    hoffe das hilft dir bisschen.
    würd dir ansonsten raten direkt schonmal etwas mehr gewicht zu besorgen weil es scheiße ist wenn du nciht mehr steigern kannst. ansonsten nen ganzkörperplan mit vielen grundübungen die viele muskeln aufeinmal beanspruchen.
    mfg thilo
     
  4. #3 Jojojo!, 28.02.2007
    Jojojo!

    Jojojo! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das war schonmal sehr hilfreich :]
    Also nehme ich erstmal einen Ganzkörperplan , werde 2-3 mal Krafttraining und Cardio je nach Zeit ansetzen, möglichst aber nicht am selben Tag oder?

    Dann was die Übungen angeht, sind genannte (http://www.fitness-foren.de/info,Hometraining,127.html) gut, oder sollte ich noch welche dazu-/wegnehmen?

    Und was mich noch interessiert, habe ich einen Nachteil wenn ich morgens nach dem Aufstehen trainiere? Ich habe nämlich Montag und Dienstag erst um 10 Schule...

    Gruß Chris
     
  5. #4 italia661, 28.02.2007
    italia661

    italia661 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    also erstma servus ;)

    zum hometraining.. ich trainiere auch @home aber hab um einiges mehr auswahl dort.

    also wenn du richtig trainieren willst würd ich sagen kannst du nicht viel mit 2hanteln und nem rad anfangen.

    ich zb hab so ein teil

    Klick

    und ne bank --> Klick

    dann noch ca 90kg gewichte ne langhantel stange und ne SZ und nen cardio rad und nen crosstrainer.

    und nicht mal ich kann alle übungen machen.

    deswegen würd ich raten wenn du richtig trainieren willst geh ins studio.

    Mit 10kg hantel kommst du vllt 1-2monat aus danach wird zu leicht.. und ohne bank kann man ja nicht viel machen mit 2 kurzhanteln aber auch mit bank wirds net so besonders viel sein.

    morgen trainieren?!? na wenn du das schaffst warum nicht.. ich bin morgens noch vierl zu schwach ;)
     
  6. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    find die einzigen dinge die wirklich nützlich im studio sind und kaum einer zu hause hat sind lat-turm und trizepsdrücken. alles andere lässt sich mit einigermaßen ausrüstung(hantelbank, gewichte, kh-,lhhantel) zu hause gut trainieren. und ganz am anfang lässt sich auch nur mit kurzhanteln was erreichen allerdings brauch man bei dennen auch schnell mehr gewicht.
     
  7. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    kannst krafttraining und cardio durchaus am selben tag machen. aber dann nicht cardio direkt vorm krafttraining sondern dannach. die übungen auf der hometrainingsseite sind alle gut. kannst ja mal den plan posten den du dir daraus erstellt hast oder trainirst du den der da steht?
     
  8. #7 Jojojo!, 28.02.2007
    Jojojo!

    Jojojo! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So, danke nochmal für die Infos.
    Ich denke ich werde einfach mal den Plan probieren und schauen was dabei rauskommt:

    2 x Kniebeugen
    1 x Wadenheben
    2 x Bankdrücken
    1 x Liegestütze
    2 x einarmiges Rudern
    1 x Überzüge
    1 x Frontdrücken
    1 x Seitheben
    2 x Kurzhantelcurls
    1 x Dips
    2 x Crunches

    Sollte ich die Reihenfolge noch ändern? Und fällt euch vll noch eine Übung für die Bauchmuskeln ein?
    Auf wie viele Wiederholungen sollte ich zunächst abzielen? 12?
    Gruß
     
  9. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    ne reihnfolge ist gut so von großen zu kleinen muskelgruppen. fürn bauch ist beinheben noch ne gute standard übung die auch mehr innen unteren buach geht ne gute standard übung.
    wiederholungen würd ich sagen so 12-15 am anfang. aber vorallem solltest du die gewichte erstmal so auswählen das du die übungen wirklich sauber lernst auszuführen zumal du noch herrausfinden musst wie viel gewicht du für welche übung verwenden solltest.
     
  10. #9 Jojojo!, 01.03.2007
    Jojojo!

    Jojojo! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Gut ich schau mal wie sichs entwickelt, habe noch 1 Satz Beinheben vor die Dips eingeschoben. Werde versuchen das Training 2 mal wöchentlich, wenn ich Zeit hab 3 mal zu machen, dazu 2 mal (oder wieder, wenn ich Zeit hab, 3 mal) Cardio ne halbe Stunde...
    Hört sich erstmal ganz gut an denk ich...
    Gruß, ich meld mich wieder
     
  11. #10 Jojojo!, 01.03.2007
    Jojojo!

    Jojojo! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So, habe das ganze mal durchgemacht, fühlt sich gut an!
    Allerdings habe ich festgestellt, dass ich eigentlich idealerweise die Gewichte zwischen den Übungen wechseln sollte...
    Z.b. ist mein Gewicht für Bankdrücken und Kniebeugen viel zu leicht, aber bei Seitheben und Curls fast schon zu schwer...
    Also, Gewichte zwischen den Übungen nach Bedarf anpasse? Dazu die Reihenfolge verändern? Oder einfach mit dem höchsten Gewicht durchzuziehen versuchen?
    Und was mir auch noch ein bischen fehlt, ist was für die Brust... Habt ihr da vll ne Idee für mich?
    mfg Chris
     
  12. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    ja mit gewichte wechseln ist was ich meinte. ja solltest für jede übung das optimal trainingsgewicht für diese herrausfinden und damit dann auch trainieren. die reihnfolge des plans ist gut und hat auch nen sinn da zu erst die großen muskelgruppen und später die kleinen trainiert werden. du hast mit bankdrücken, liegestütz und überzügen schon übungen drin die für brust sind. könntest noch fligende mit reinnehmen aber könnten dann nen bisschen viel werden denk das problem das dir die brust unterblastet vorkommt hat sich erledigt sobald du das bankdrücken mal mit ordentlich hohem gewicht machst.
     
  13. #12 Jojojo!, 01.03.2007
    Jojojo!

    Jojojo! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok werds so machen, danke Thilo für deine gute Unterstützung! :]
    Meine Schwachstelle sind die Hände... da muss ich dran arbeiten
    OT: Gibts hier ne Bewertungsfunktion?
     
  14. Anzeige

  15. #13 Jojojo!, 14.03.2007
    Jojojo!

    Jojojo! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So ich will mal meinen Thread weiterführen...
    Bisher klappts soweit ganz gut. Nur bin ich mir nicht sicher obs meiner Regeneration schadet oder nützt, am Tag zwischen zwei mal Krafttraining Cardio (Radfahren) einzulgen, habe beides schon gelesen. Was stimmt denn nun?
    Gruß
     
  16. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    nen nicht übermäßig anstrengendes cardio training unterstützt sogar deine regeneration ist also wenn du motivation dazu hast aufjedenfall mpfehlenswert.
     
Thema: Hometraining - Fragen + Trainingsplan
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radhometraining

    ,
  2. trainingsplan hometraining

    ,
  3. home trainingsplan für fahrrad

    ,
  4. nützt hometraining was,
  5. trainingsplan für home rad,
  6. trainingsplan für hometraining,
  7. home trainingsplan rad,
  8. gutes hometraining um abzunehmen,
  9. hometraining rad,
  10. richtiges hometrainig auf dem fahrrad,
  11. fahrradfahren als hometraining,
  12. home training rad,
  13. ich trainiere mit dem home fahrrad,
  14. hometraining fahrrad,
  15. cardio home training,
  16. richtiges training auf cardiorad,
  17. home training radfahren,
  18. trainingsplan für home radfahren,
  19. home training radfahren wie lange,
  20. home fahrrad trainingsplan,
  21. w,
  22. anstrengendes Cardio Training,
  23. home training fahrrad trainingsplan,
  24. hometraining ohne bank,
  25. splitplan hometraining
Die Seite wird geladen...

Hometraining - Fragen + Trainingsplan - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Hometraining

    Fragen zum Hometraining: Hey. Ich 23, 176cm, 69kg möchte gerne mal wieder was für den Körper tun ;) War von 2010 - 2012 im Fitness-Studio, nachdem der Vertrag zu Ende...
  2. Anfängerin, Fragen zum Hometraining

    Anfängerin, Fragen zum Hometraining: Hallo! Ich habe Weihnachten damit angefangen, zu Hause ein wenig Sport zu treiben. Zuerst nur wegen der anstehenden Liegestützekontrolle in der...
  3. Hometraining - Hilfe

    Hometraining - Hilfe: Hallo, Ich stelle mich mal kurz vor :) Ich heiße Nick, bin 16 Jahre alt und ca. 1,86 groß. Zudem wiege ich im moment 85KG :/ Ich hoffe, ihr...
  4. Hometraining GK Trainingsplan bitte Bewerten

    Hometraining GK Trainingsplan bitte Bewerten: Hallo Leute, habe mal einige Zeit im Fitnessstudio trainiert und werde nun Zuhause mit Freihanteln trainieren. Dafür stehen mir zwei Kurzhanteln...
  5. Trainingsvideo / Trainingsplan für Hometraining mit Kurzhanteln

    Trainingsvideo / Trainingsplan für Hometraining mit Kurzhanteln: Hallo ! Gibt es eigentlich für Einsteiger auch Trainingsvideos nach Ganzkörpertrainingsplänen für Kurzhanteltraining zu Hause ?? Was ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden