Ich nehme nicht mehr ab

Diskutiere Ich nehme nicht mehr ab im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hey Leute Seit fast 3 Jahren bin jetzt ich in einem Fitnesstudio, das ich regelmäßig 3-4 mal wöchentlich besuche. Ich habe es in dieser Zeit...

  1. #1 LaffyTaffy, 08.01.2008
    LaffyTaffy

    LaffyTaffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute

    Seit fast 3 Jahren bin jetzt ich in einem Fitnesstudio, das ich regelmäßig 3-4 mal wöchentlich besuche.

    Ich habe es in dieser Zeit auch geschafft mein Gewicht von 125 auf 92kg zu bekommen (Körpergröße 1,82), ohne dass ich in meiner Ernährung auf irgendwas verzichtet hätte. Aber seit ca. einem Jahr tut sich nicht mehr besonders viel, dabei würde ich gerne auf ca. 85 kg kommen und insgesamt straffer werden.

    Bis vor 2 Monaten hatte ich eine längere Pause da ich am Knie operiert wurde.

    Davor bin ich 60 min am Crosstrainer gelaufen und anschließend 30 min Fahrrad gefahren, dafür habe ich die Übungen für die Muskeln ehrlich gesagt ziemlich vernachlässigt.

    Inzwischen habe ich ein bisschen umgestellt und mache nur noch 45 min am Crosstrainer und 15-30 min Fahrrad.
    Auch die Kraftübungen mache ich inzwischen regelmäßig, jedoch trainiere ich an einem Tag nur den Oberkörper komplett und an nem anderen nur den Unterkörper. Das Cardiotraining mache ich aber jedes Mal.
    Was haltet ihr davon, ist das effektiv oder nicht?

    Und wie schaffe ich es, dass ich weiter abnehme?
    Ich bin wirklich frustriert, dass ich mein bestes gebe und trotzdem kaum noch Erfolge sehe, egal wie ich es anstelle :xx
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ich nehme nicht mehr ab. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JimPanse, 09.01.2008
    JimPanse

    JimPanse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Du sagst, ohne dass du in der Ernährung auf etwas verzichten musstest. Wie sieht deine Ernährung denn aus? Vielleicht liegt es daran?!?!

    Und da du wegen deiner OP ja auch erst seit max 2 Monaten wieder dabei bist, würde ich auch nicht ungeduldig werden. Außerdem gibt es immer mal solche Stagnationsphasen.

    Ich denke, dass du, solange die Ernährung stimmt, auf diese Art und Weise socherlich noch weiter abnehmen kannst und wirst. :]
     
  4. #3 LaffyTaffy, 09.01.2008
    LaffyTaffy

    LaffyTaffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hm ja, wie sieht der aus, genau aufschreiben tu ichs nicht.

    aber ich esse viele kohlenhydrate wie nudeln und brot, ca. 3 mal pro woche fleisch (geflügel oder schwein), ab und an eier, und wenn mir danach ist, und das ists fast jeden tag :( halt auch süßigkeiten. meistens schokolade dann.

    obst und gemüse könnte ich mehr essen, das weiß ich, aber ich versuche jeden tag wenigstens einmal was gesundes zu essen, und wenns nur ein apfel oder ein naturjoghurt oder so in der art ist.
    zum trinken gibts wenig zu sagen. ich trink täglich 2-4 tassen kaffee mit zucker und milch, ansonsten nur wasser oder tee ohne zucker. achja und außerdem rauche ich, falls das irgendwie relevant sein sollte.

    und ich hab meinen grundbedarf mithilfe der formeln hier errechnet, und der liegt bei 2915 kcal. also sollte ich am besten wohl 2515 zu mir nehmen?

    das gibts zwar, aber für so lange zeit? ich hab ja von februar bis august als ich operiert wurde ja auch nicht mehr abgenommen..diese phase kommt mir echt viiiiel zu lang vor :rolleyes:

    und soll ich überhaupt so intensiv kraftübungen machen? ich hab hier beim rumstöbern gelesen dass sich muskeln eh nicht aufbauen solange ich nicht mehr futter als ich verbrauche, und wenn ich das tue nehm ich ja nicht ab. zum anderen will ich ja keine muskelfrau werden sondern nur problemzonen bearbeiten :D
     
  5. #4 DeViLsAnGeL, 09.01.2008
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    versuche doch mal jede art von zucker/ versteckte zucker/stärke/gehärtete fette und schlechte KH'S wegzulassen, ich glaube da dort der schlüssel zum erfolg steckt.

    :wink
     
  6. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    naja erstmal top, du hast ne menge geschafft bisher. von 125 auf 92kg ist echt ne reife leistung. über 30kg, super !!!


    was ich allerdings ziemlich lächerlich finde.


    und in deinem ersten post




    hallo ?


    gruß

    hummel
     
  7. #6 LaffyTaffy, 09.01.2008
    LaffyTaffy

    LaffyTaffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hey, danke erstmal soweit

    ich bin ehrlich gesagt verwirrt in sachen entsprechender ernährung wenn man abnehmen will. an vielen stellen lese ich dass man kohlenhydrate essen soll, an anderen, dass man eher mehr eiweiß essen sollte, also was darf und soll man denn jetzt essen?

    ich versteh übrigens deinen abwertenden kommentar nicht hummel, du willst doch nicht sagen, dass ich auf süßes ganz verzichten soll, solange bis ich irgendwann schiebe und ne heißhungerattacke krieg oO ich will schon noch weiter leben und dazu gehört für mich auch dass ich sowas mal genieße, nicht zu viel, klar, aber damit erzählst du mir auch nix neues. ::XX

    von dem her selber hallo und das war echt kein hilfreicher kommentar :crazy
     
  8. #7 DeViLsAnGeL, 10.01.2008
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    also ICH würde zB KH's aus müsli/gemüse/obst/vollkornprodukten und viellt noch reis ziehn, sachen wie nudeln,kartoffeln,pizza,weißbrot weglassen

    den rest der nahrung mit guten eiweißen und fetten decken zb fettarmer fisch/fleisch, quark, käse, nüsse, öl

    als beilage geht salat immer.

    den tag so aufteilen das ab mittags keine/wenige KH's mehr gegessen werden.

    gesüßte getränke auf jeden fall weglassen (zucker im kaffee ein "no go")

    natürlich gehört zu jeder guten ernährung auch mal eine kleine süßigkeit, doch es sei drauf zu achten welche.es geht ja auch mal süßes obst,ungesüßstes popkorn oder ein stück honigbrot (zum frühstück)
    wenn die ernährungsumstellung funktioniert ist gegen ein stück kuchen einmal die woche auch nichts einzuwenden.essen soll ja nicht zur qual werden.


    :wink
     
  9. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    ....

    schreib nicht, dass du alles versuchst und lüg dich selbst an, wenn du dann in nem anderen post wieder sagst, dass du jeden tag am süßigkeiten futtern bist.

    und DOCH, du solltest komplett drauf verzichten, süßigkeiten gehören NICHT zum leben, so wie du es geschrieben hast.

    ^^

    dass sollte aber dazu gehören, man kann auch andere leckere sachen essen die süß sind, aber nicht mit zucker vollgestopft sind. wie wärs mal mit ner apfelsine oder ner banane ? sind ebenfalls süß und schmecken.
    KEINER sagt etwas dagegen hin und wieder mal etwas süßes wie z.B. schokolade zu essen, allerdings sollte es hin und wieder sein, wenn man abnehmen will, und nicht wie bei dir, jeden tag.
    was mich an deinen post's ganz einfach stört ist dieser widerspruch. auf der einen seite sagst du, du versuchst alles, auf der anderen seite, sagst du, dass du jeden tag schokolade isst (und ich denke, du weißt wie viel zucker schokolade hat, bzw. kannst es dir grob vorstellen). mit schokolade nimmt man nicht ab, mit kaffee + zucker auch nicht.
    wenn du ein ziel hast, solltest du es anständig verfolgen, denn dieses ziel willst du sicherlich so schnell wie möglich erreichen, und dazu gehört nunmal auch eine ernährungsumstellung.


    gruß


    //bin gerade ziemlich mies gelaunt, habe gerade beim gegenlesen gesehen, dass ich den ganzen post ein wenig aggressiv rübergebracht habe, tut mir leid. soll so nicht wirklich. achte bitte nur auf die wesentlichen dinge die drin stehen. sry
     
  10. #9 LaffyTaffy, 10.01.2008
    LaffyTaffy

    LaffyTaffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    lol,dich werd ich weiterempfehlen du pro -.- :crazy:

    anscheinend weißt du ja wie's geht und darum versteh ich nich warum du direkt so pöpelst, denn stell dir vor, nicht jeder hat so eine ahnung wie der herr sonst würde das thema ja nicht so ein dauerbrenner sein oder?
     
  11. #10 KingLui, 10.01.2008
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Verzeih ihm...Jeder hat mal einen schlechten Tag ;)

    MfG KL
     
  12. #11 LaffyTaffy, 10.01.2008
    LaffyTaffy

    LaffyTaffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    na gut.. fies wars trotzdem :bumm :D
     
  13. Anzeige

  14. #12 shintostar, 11.01.2008
    shintostar

    shintostar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Leute!

    Ich wollt auch mal meinen Senf zu den Süssigkeiten abgeben. :D Die kann man nun wirklich weglassen, ich mache das auch schon seit ein paar Wochen. Gut, ich hab noch nicht großartig abgenommen, nur weil ich die Schokolade weglasse, aber darum ging's mir auch nicht.

    Ansonsten kann ich sagen, dass nach ein paar Tagen auch der Hunger auf Schokolade vergeht. Dann kann man nämlich auch ganz beruhigt anderen beim Essen zugucken.

    Eine dieser Heißhungerattacken hatte ich aber noch nie. Ich find aber auch, dass man seinen Hunger mit anderen Lebensmitteln besser in den Griff bekommt. Und wenn die ersten Tage ohne Schokolade rum sind, wirst Du das bestimmt auch merken. Einfach mal ausprobieren. Der Süsskram darf gar nicht erst eingekauft werden! Ich sollte mal eine Bürgerinitiative starten: Weg mit dem Süsskram! =)
     
  15. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    oO?
    ich habe mich doch in meinem edit ausdrücklich für die angreifende art des textes entschuldigt und darauf hingewiesen, dass du nur die wesentlichen dinge beachten sollst. ?


    gruß

    hummel
     
Thema: Ich nehme nicht mehr ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trotz crosstrainer nehme ich nicht ab

    ,
  2. wieso nehme ich nicht mehr ab

    ,
  3. crosstrainer nehme nicht ab

    ,
  4. crosstrainer ich nehme nicht ab,
  5. nehme seit einem jahr nicht mehr ab,
  6. ab wann nehme ich ab bei regelmassigen radfahren,
  7. wieso traniere ich und nehme nicht mehr ab?,
  8. fitnessstudio crosstrainer ich nehme nicht ab,
  9. bin am fahrradfahren und nehme nicht ab,
  10. trotz crosstrainer jeden 2.tag nehme ich nicht ab,
  11. wo nehme ich mehr ab crosstrainer oder fahrrad,
  12. jeden tag crosstrainer aber ich nehme nicht ab,
  13. trotz fahrrad fahren nehme ich nicht ab,
  14. ab wann nehme ich ab,
  15. täglich 30 minuten radfahren,
  16. trotz crosstraining nehme ich nicht ab,
  17. nehme nicht ab habe zucker,
  18. ich nehme mit dem crosstrainer zu,
  19. ich nehme trotz crosstrainer nicht ab,
  20. ich nehme nicht ab beim fahrradfahren,
  21. nehme nicht ab trotz eine stunde crosstrainer,
  22. nehme nicht ab trotz crosstrainer,
  23. nehme trotz crosstrainer nicht ab,
  24. TRAINIERE TÄGLICH AUF CROSSTRAINER UND NEHME NICHT AB,
  25. fahrradfahren ich nehme nicht ab
Die Seite wird geladen...

Ich nehme nicht mehr ab - Ähnliche Themen

  1. Ich kriege es nicht hin abzunehmen

    Ich kriege es nicht hin abzunehmen: Hallo! Ich bin 14 Jahre alt und habe Diabetes Mellitus Typ 1. Ich versuche schon seit 3 Jahren abzunehmen,da ich mich nicht wohl in meinem Körper...
  2. Ich nehme einfach nicht ab

    Ich nehme einfach nicht ab: Tolles Forum :- )
  3. Warum klappt es mit dem Abnehmen nicht?

    Warum klappt es mit dem Abnehmen nicht?: Hallo Ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und hoffe, das Thema ist an dieser Stelle des Forums ok. Mein Freund und ich beschäftigen uns erst...
  4. Ich nehme nicht mehr ab - wegen Muskelaufbau?

    Ich nehme nicht mehr ab - wegen Muskelaufbau?: Hallo, Vor zwei Monaten habe ich angefangen, statt drei mal die Woche eine Stunde cardio, nur noch drei mal die Woche eine halbe Stunde cardio...
  5. Endomorph am Abnehmen weiß nicht was er kochen soll

    Endomorph am Abnehmen weiß nicht was er kochen soll: Hey Leute, habe letztens herausgefunden, dass ich ein Endomorph bin, ist aber nur eine Nebeninfo. Ich habe das große Problem, dass ich nie weiß...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden