Ideen für angepasste Ernährung

Diskutiere Ideen für angepasste Ernährung im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und nachdem ich einen Teil meiner Fragen bereits durch stöbern im Forum beantwortet bekommen habe, dachte...

  1. Sitno

    Sitno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich bin neu hier und nachdem ich einen Teil meiner Fragen bereits durch stöbern im Forum beantwortet bekommen habe, dachte ich mir ich erstelle für ein paar restliche Fragen noch einen Thread : 69:.

    Neben einer Vielzahl anderer Vorsätze für dieses Jahr steht unter Anderem Fitness und ein bisschen körperliche Veränderung auf dem Plan. Deshalb bin ich seit Januar mitglied in einem Fitnessstudio, das ich zwei bis drei mal die Woche besuche. Mein Ziel ist es, überall am Körper Muskeln aufzubauen und insbesondere einen breiteren Oberkörper zu bekommen. Leider merke ich bis jetzt kaum Veränderung und ich bin mir ziemlich sicher, dass es an meiner Ernährung liegt.

    Zu meiner Person: Ich bin männlich, 20 Jahre alt, Student, ~188cm groß und wiege etwas um die 68 kg. Ich bin schon seit meiner Geburt recht dünn und habe damit nie Probleme gehabt, allerdings wird es für mich langsam Zeit, ein bisschen Gewicht aufzunehmen.

    Nun zu meinen Fragen:

    Ich weiß, dass die Ernährung immer recht speziell auf einen abgestimmt werden muss aber gibt es vielleicht eine grobe Struktur in der Woche an die man sich Nahrungstechnisch richten kann? (Also dass man zum Beispiel sagt jeden Morgen zwei Brötchen mit ..., jeden Mittag Hühnchen mit Reis, jeden Abend ...)

    Mein größtes Problem ist eher weniger das Geld, sondern die Zeit, da ich gerade mitten im Studium stecke. Mittags bin ich außerdem sogut wie Zuhause, d.h. ich müsste mir etwas einpacken oder eben irgendwo etwas kaufen.

    Das führt mich zu meiner zweiten (ebenfalls umstrittenen) Frage:
    Macht es sinn, Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen (zum Beispiel Eiweißshakes oder Weight Gainer)?
    Ich habe mir eine Zeit lang mal jeden Abend einen Shake aus natürlichen Zutaten gemixt aber leider habe ich davon nichts gemerkt und das haut auch immer seine Zeit gedauert...
    Außerdem habe ich die letzten zwei Monate jeden Abend einen Eiweißshake getrunken und mich ein wenig besser gefühlt. Vielleicht war es aber auch nur Einbildung...

    Ich hoffe es wissen ein paar Forenmitglieder weiter oder haben einen Ansatz für mich : 69:

    Mit freundlichen Grüßen

    Sitno
     
  2. Anzeige

  3. Porkus

    Porkus Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Von Brötchen halte ich wenig, zum Frühstück gibt´s oft Obst, Datteln und ne Hand voll Nüsse. Hirse und gemahlene Chiasamen geben auch ne gute Mischung.

    Mittags koch ich mir oft Gemüse, aber Salat geht auch wenn´s schnell gehen soll. Ich würde halt nicht so viel "Babbfrass" mit Weizen und billigen Ölen essen, sondern ehr gesunde Fette aus Fisch oder Bitterschokolade.

    Fleisch esse ich inzwischen sehr wenig, ehr Fisch und vor allem pflanzliche Eiweißquellen wie Linsen. Reis ist das auch ganz ok, aber ich würde den ungeschälten nehmen. Ich koch mir öfter Quinoa oder Amaranth, da ist auch gesundes Eiweiß drin.

    Grundsätzlich würde ich trotz Zeitmangel auf eine gesunde Ernährung achten, weil die Folgen einer schlechten sich sonst mit 30-40 bemerkbar machen. Was nutzen die guten Noten an der Uni, wenn man häufig krank ist und gefeuert wird? Ich kenne genug Leute, die nun zwar gut Kohle verdienen, aber halt kränklich und unzufrieden sind.
     
  4. #3 Beeirekee, 12.04.2017
    Beeirekee

    Beeirekee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Na du kannst doch in der Mensa essen - da gibt es doch eh meistens Nudelgerichte. Die sind doch ziemlich hochkalorisch. Und preislich bist du als Student ja meistens mit 2-3 Euro pro Essen dabei. Das würde ich daher auf jeden Fall mitnehmen und sonst packe dir noch ein paar Schokoriegel ein wenn du zunehmen willst
     
Thema:

Ideen für angepasste Ernährung

Die Seite wird geladen...

Ideen für angepasste Ernährung - Ähnliche Themen

  1. Weihnachten - Geschenkideen für Sportfreunde

    Weihnachten - Geschenkideen für Sportfreunde: Hey ihr Lieben :) Bald steht ja Weihnachten vor der Tür und mein Sohn ist total vernarrt in Sport und Muskeltraining. Gern würde ich ihm eine...
  2. Kein Geld für Fitnessstudio - Ideen?

    Kein Geld für Fitnessstudio - Ideen?: Was habt ihr so für Ideen, wenn es darum geht zuhause bzw. im Freien kostenlos zu trainieren und trotzdem was zu schaffen?
  3. Gesucht: Ideen, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Konkurrenz und Domain für ein "Fitne

    Gesucht: Ideen, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Konkurrenz und Domain für ein "Fitne: Service, bei dem User ihr Fitness-Training protokollieren, überwachen und nachverfolgen können. Unterschieden wird prinzipiell in Ausdauer- und...
  4. Gutes Frühstück? - Frühstücksideen

    Gutes Frühstück? - Frühstücksideen: Hey, Ich suche nach Ideen, für gute, gesunde Frühstücke, die auch nicht zu viele Kalorien haben sollen. Schreibt mal alle Sachen auf, die ihr...
  5. Pute Zubereitungsideen Sammelthreat

    Pute Zubereitungsideen Sammelthreat: Da ich sehr gerne Pute als natürliche Proteinquelle heranziehe, bin ich immer wieder auf der Suche nach Zubereitungsideen. Ich fange mal an, wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden