Immigrantenfeindeliche Äußerungen

Diskutiere Immigrantenfeindeliche Äußerungen im Mülleimer Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Sonstiges; Liebe User. Ich habe in einem Thread (besonders von "1234") mitbekommen, dass das Thema Tolleranz nicht gerade groß geschrieben wird. Ich würde...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 KingLui, 08.04.2008
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Liebe User.
    Ich habe in einem Thread (besonders von "1234") mitbekommen, dass das Thema Tolleranz nicht gerade groß geschrieben wird.
    Ich würde gerne eine politische Diskussion an dieser Stelle führen. Ich will (nachdem ich das Abitur habe) Politologie studieren und bin politisch schon sehr engagiert und finde Intolleranz einfach nur stumpf.
    Ich weiß, dass einige sagen werden: Das gehört nicht in ein Fitnessforum. Jedoch finde ich, dass sowelche Aussagen wie "die Türken sind assi" geklärt werden müssen und geschwiegen werden sollte. Solche infantilen Aussagen sind wirklich dumm... :contra


    MfG KL :wink
     
  2. Anzeige

  3. #2 DeViLsAnGeL, 08.04.2008
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    --------->>>>>>> Der erste Name der gefallen ist war "Abdullah"



    entschuldige das man Dich bei diesem Thema nicht ganz ernst nehmen kann!!
     
  4. #3 KingLui, 08.04.2008
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Hättest du aufmerksam gelesen, wäre dir sofort der erste Satz aufgefallen!
    Das habe ich geschrieben.Klischee... Diese Eigenschaft ist rational unabhängig von der Eigenschaft der Menge der Türken, türkisch zu sein, wenngleich nicht festgestellt werden kann, ob diese generelle Zuordnung zutrifft oder nicht. Es handelt sich um ein Klischee. Und bei uns in der Gegend ist gibt es nunmal das Klischee, dass wenn Personen mit türkischem Migrationshintergrund gut gebaut und posend durch das Fitnesscenter laufen, stoffen.
    Ich habe betont, dass es mir
    ist. Ich bin nicht der Meinung, dass das Klischee auch zutrifft. Ich bin allg. gegen Klischees, Vorurteile etc. da es keine zugeordneten ethnischen Fähigkeiten bzw. Eigenschaften gibt.
    Hoffe, dass du bzw. alle jetzt verstanden haben. Vorurteile und Verallgemeinerungen sind stumpf.


    MfG KL :wink
     
  5. #4 DeViLsAnGeL, 08.04.2008
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Joa...klar so kann man sich auch rausreden. Glaub Dir natürlich.

    Gerade HIER finde ich sollte man nicht zu laut das Wort "Toleranz" sagen.
    Aber da Du es benutzt hast:

    Fangt doch erst mal an andere Meinungen zu akzeptieren!
    Hier werden schon Leute ausgegrenzt die viellt weniger wissen als andere,
    dumm angemacht oder es kommen sinnlose Wortfetzen.
    Rechtschreibung wird gaaaaaaaanz oft kritisiert, obwohl man rauslesen könnte
    das es sich um Ausländer handelt.

    Also HIER mit politischen Diskussionen anzufangen wäre genau so schlau
    als wenn man nem Hund das Sprechen beibringen wollte.

    Ihr habt in dem anderen Thread Halbstarke kritisiert.
    Ich könnte Euch/Dir Posts raussuchen wo man genau dieses Verhalten
    wiedererkennt.

    Also Fazit...jeder sollte doch vor seiner Eigenen Tür kehren
    und nicht nur sich selber sondern auch anderen Fehler zugestehen.
     
  6. #5 KingLui, 08.04.2008
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Deinen Sarkasmus kannst du dir getrost sparen, dankeschön.

    Ich bin sehr liberal. Ich finde nur, dass andere Menschen, um auf dein Beispiel zurück zu kommen, auch akzeptieren sollten, dass sie Rechtschreibung beachten sollten, da es wirklich einfacher zu lesen ist. Klar, manchmal übertreibe ich es mit der Korrektur, manchmal ist es auch eher scherzhaft gemeint, was Shorty+Rosch etc. genau wissen.

    Ich habe mich schon dafür eingesetzt, dass diese weniger "angemacht" werden und habe in diesem Forum noch nie jemanden "ausgegrenzt", beleidigt oder aufs gröbste schlecht behandelt. Jedoch kann man auch mal in die Grundlagen gucken, was ich meisten freundlich betone.


    Vorurteil? Ich komme ebenfalls nicht aus Deutschland, sondern aus Polen bzw. aus Niederschlesien. Außerdem: Die Mehrheit der "Ausländer" (wobei ich den Begriff Personen mit Migrationshintergrund bevorzuge) hat sich sehr gut integriert und kann wunderbar Deutsch.

    Das erklär mir mal bitte ?(...Wie kommst du zu so einer Behauptung?

    Ich bin auch ein "Halbstarker"...Bin auch erst 16. Außerdem sollte man lernen, mit Kritik umzugehen.

    Außerdem möchte hier noch 2 Sätze von mir geben:
    1.)Tolleranz hört da auf, wo die Intolleranz von Anderen anfängt.
    2.) Ich bin zwar nicht deiner Meinung, aber ich werde dafür kämpfen, dass du sie frei äußern kannst.


    MfG KL :wink
     
  7. #6 DeViLsAnGeL, 08.04.2008
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Du bist fast schon süß!!




    Ich kommentiere das auch nicht weiter und lasse natürlich auch DIR Deine Meinung!


    "Das erklär mir mal bitte verwirrt ...Wie kommst du zu so einer Behauptung?"


    lehn Dich mal zurück und lass einfach nur mal geschriebenes auf Dich wirken, dann glaube ich wirst Du mich verstehen.




    ( ich meinte das allgemein und nicht auf DICH bezogen )
     
  8. #7 KingLui, 08.04.2008
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Ich lasse dir ebenfalls deine Meinung, aber in einer Diskussion findet nunmal ein Meinungsaustausch statt.

    Zu dem Hund ;):
    Ich verstehe denn Sinn, dass du meinst, dass es hier keinen Sinn macht über Politik zu diskutieren. Ich habe, obwohl ich mich zurück gelehnt habe, trotzdem nicht verstanden wieso es keinen Sinn macht. Wo bzw. wie würde es denn für dich einen Sinn machen?

    :lol:

    Ich finde, man kann ruhig mal darüber sprechen oder?


    MfG KL :wink



    @Den Rest der User: Ihr könnt euch auch gerne mal zu Wort melden :]
     
  9. #8 DeViLsAnGeL, 08.04.2008
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Bevor ein Hund sprechen lernt^^ sollte er erst mal laufen lernen und stubenrein werden.
    Umgesetzt sollte das heißen bevor man hier über "politisches" redet
    sollte man an Umgangsformen arbeiten.



    Ich meinte generell Beiträge, die man sich mal in Ruhe anschauen sollte und auf sich wirken lassen soll. Respekt sollte mal in den Schulen als Hauptfach angeboten werden!!



    =)

    am besten sind diese Spezies, die den Ausdruck "berliner asikinder" benutzen
    und andere zurechtweisen ( assitürken....)

    das meinte ich mit super niveaulos und mega halbstark!!!
     
  10. boyy

    boyy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ferner schreibt sich das Wort "Intoleranz" selbstverständlich mit nur einem "l".
    Ich bitte diese Wortwahl zu entschuldigen,aber ich habe es als meine Pflicht aufgefasst,auf diesen Fehler hinzudeuten.

    Zusatz:
    Gerade habe ich dem Threadtitel entnommen,dass sich dort ebenfalls eine Ungereimtheit in der Orthographie findet.
    In unser aller Interesse sollte dieser Fehler schnellstmöglich behoben werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    boyy


    Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und somit auch ohne Unterschrift gültig.
     
  11. #10 DeViLsAnGeL, 08.04.2008
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    :lol:

    Achherrje..und ich schreibs auch noch falsch ab^^
    bin halt auch nur n dummer Ausländer:)
     
  12. #11 desenator, 08.04.2008
    desenator

    desenator Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Nee Du,lass mal.
    Ich hab da OHNE rechts zu stehen meine ganz spezielle und aus dem eigenpersönlichen und der familieren Umgebung gebildete Meinung.
    Wobei man aber natürlich Vorabbeleidigungen als Worthülsen (Türkenschwein,Polake ) etc. vermeiden muss.
    Auch wenn die gerne zu den Deutschen gebraucht und von der Politik geduldet werden.
    Dieses war mein erster und letzter Post zu diesem Thema.##Ich werde mir höchstens eine Tüte PopCorn holen und mitlesen.
     
  13. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    hab noch nicht alles gelesen. möchte nur kurz etwas zu einem satz von Devil sagen.



    ich habe absolut nichts gegen ausländer, denn ich denke, dass es genausoviele deutsche gibt die sich danebenbenehmen. ausserdem gibt es ja auch ausländer die sich benehmen.

    ALLERDINGS. wenn ausländer in deutschland leben und akzeptiert werden wollen, dann sollen sie verdammtnochmal deutsch lernen. denn leute, die in deutschland kein deutsch können, gehören solange nicht hierher bis sie es können.



    gruß

    H



    // weiter les ich den threat auch garnicht, da es sich sowieso nicht lohnt.


    //edit:

    hab doch weitergelesen




    willst du mir sagen, dass die kinder (jugendlichen) die in dieser reportage gezeigt wurden nicht asozial sind ?
    zitat aus der reportage(nicht wortwörtlich) "wenn mir einer doof kommt hau ich den um"
    -> ist das etwa kein asoziales verhalten ?

    in berlin gibt es leider sehr viele "asi" viertel. dass das so ist, kann ich nicht ändern, aber ich denke aussprechen darf man es.


    nochmal gruß


    H
     
  14. #13 DeViLsAnGeL, 08.04.2008
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Ach schade das Du nicht alles gelesen hast..Dich meinte ich nämlich als diesen halbstarken Spezie!!!!!


    Deine Aussage: ALLERDINGS. wenn ausländer in deutschland leben und akzeptiert werden wollen, dann sollen sie verdammtnochmal deutsch lernen. denn leute, die in deutschland kein deutsch können, gehören solange nicht hierher bis sie es können.


    ..grenzt schon an einer Parole!!!!


    ( es gibt auch politisch Verfolgte...aber ich sag ja hier darüber zu sprechen ist sinnlos)
     
  15. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    ich werd aus dir nicht schlau devil,
    bist du also der meinung, deutschland soll jetzt die türen aufmachen und alle können einwandern wie sie wollen ? wieso dann deutschland, spricht doch dann eh bald keiner mehr deutsch.
    dann fängts im supermarkt an (ist mittlerweile leider schon so) dass du dich mit händen und füßen verständigen musst um die kassiererin darauf aufmerksam zu machen, dass sie z.B. falsch kassiert hat.
    wieso nicht den deutschunterricht streichen und stadtdessen internationale sprachen.


    du bist viel zu stark darauf konzentriert, alles gut zu reden, anstatt dass du dich einfach mal zurücklehnst und darüber nachdenkst.

    wie gesagt, ich habe nichts gegen ausländer. aber ich denke WENN sie in deutschland leben WOLLEN (keiner zwingt sie dazu, trotzdem hört man andauernd "scheiss deutsche", "scheiss deutschland") sollen sie sich auch anpassen. und dazu gehört nunmal auch, dass sie fließend deutsch sprechen, oder lieg ich da falsch ?



    gruß

    H
     
  16. #15 DeViLsAnGeL, 08.04.2008
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Nein unter nicht-sozial verstehe ich einen Obdachlosen zB
    Er kann sich nicht an die Gesellschaft anpassen weil er mittellos ist.

    Jungendliche mit einem großen Mundwerk sind nicht asi sondern
    fehlorientiert und suchen wahrscheinlich nur "Anerkennung" in der Gruppe.

    ich rede nicht alles gut, sondern sehe alle Wesen als Menschen und nicht
    als Nationalität.

    I-wann wird es wohl dazu kommen das mehr Multikulturelle Leute auf diesem Planeten rumlaufen als sonst was. Deutsche Paaren sich mit Türken, Franzosen mit Polen...etc....
    Wenn man ein paar Generationen weiter denkt wird sich die Diskussion eh erledigt haben.

    Und wer damit nicht zurecht kommt ist in der falschen Zeit geboren!
    Und diese Zeit wo man Deine angesprochenen "Türen" geschlossen hat bzw
    Randgruppen ausgerottet hat sind vorbei!!! Zum Glück!!

    Jedes Denken was in diese Richtung geht ist schlichtweg diskriminierend!!
     
  17. boyy

    boyy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    katjes,stell dir ma vor,du kommst als asylbewerber mit 30,40 oder 50 jahren nach deutschland
    weißt du wie schwer es ist,eine neue sprache in diesem alter zu lernen?
    die meisten können dann eingermaßen deutsch,bzw. soviel,dass er reicht irgendwelche scheiss jobs zu machen
    und die,die hier schon >10 jahre sind,können die sprache meistens fließend

    "dann fängts im supermarkt an (ist mittlerweile leider schon so) dass du dich mit händen und füßen verständigen musst um die kassiererin darauf aufmerksam zu machen, dass sie z.B. falsch kassiert hat.
    wieso nicht den deutschunterricht streichen und stadtdessen internationale sprachen.!"

    das ist mehr als lächerlich und zumindest das zweite vollkommene phantasiewelt!
     
  18. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    argh, ich kriegs nie hin mich so auszudrücken, dass jmd versteht was ich meine.
    ich versuchs auch jetzt garnet weiter. hab meine meinung, respektiere die meinung anderer, damit ist die sache für mich erledigt.


    gruß

    H
     
  19. #18 Capricom, 08.04.2008
    Capricom

    Capricom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Deshalb das gute Deutsch und die häufige Benutzung der Shift-Taste. :]
    Finde ich sehr erfrischend mal solche Beiträge in Internet-Foren zu finden. Und das gerade im Forum der dummen Bodybuilder...


    Edit: Hatte noch nicht fertig gelesen:

    Also ich denke man sollte beide Seiten verstehen. Man kann nicht sagen jeder der nach Deutschland kommt muss sofort fließend Deutsch sprechen. Was ich allerdings schon begrüßen würde wäre einfach mehr Anpassung und Integration. Immigranten sind nun mal Fremde und alles das fremd ist, wirkt erstmal etwas bedrohlich oder zumindest ist man vorsichtiger damit. Das sich diese Fremden dann auch noch zusammentun und eigene Viertel besiedeln und untereinander nur in der Muttersprache sprechen macht es eben nicht einfach sie kennen zu lernen, zu tolerieren oder zu akzeptieren. Und wenn jeder Deutsche gleich Heimat verbunden, wie zB viele Türken wäre...
     
  20. Anzeige

  21. #19 Geextah, 08.04.2008
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    171
    Jedoch kommt das immer auf die Sicht des betrachters an bzw. dessen Auslegung.

    Für mich ist ein Mensch der kein Obdach hat, jedoch eines will, ihm aber die Hilfe nicht gegeben wird wieder auf die Beine zu kommen, ein von der Gesellschaft ausgestoßener. Er ist ist ein Obdachloser.

    Hingegen ein Mensch, der sich durch Gewalt und Drohungen profilieren will, der hat ein a(nti)-soziales Verhalten und wird zurecht bestraft.

    Jedoch sollte man nie verallgemeinern, dass zB nur Ausländer so wären, denn solche Menschen gibt es in allen Kulturen und hat nichts mit der Abstammung zu tun. Denn das wären solche Aussagen wie, dass Counter Strike Spieler alle potentielle Massenmörder wären oder dass alle kleinen Menschen große Autos fahren um sich selbst aufzuwerten.


    Hinweis: Findes es gut, dass, bis auf ein paar beiträge alles relativ sachlich geblieben ist, bin stolz auf euch. Aber: ich beobachte euch, also nicht über die Strenge schlagen :)

    Gruß
     
  22. #20 DeViLsAnGeL, 08.04.2008
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    @ Geextah

    Natürlich hast Du recht!!
    Das Beispiel mit dem Obdachlosen habe ich genommen um ein wenig aufzuklären
    was das Wort asozial bedeutet. Es heißt nichts anderes als „nicht gesellschaftsfähig“

    Das Wort hat einen sehr negativen Ruf!

    Eine sehr verarmte Familie ist mitunter auch „asozial“ ein Wort was die Umstände beschreibt und keineswegs als „schlecht“ darzustellen ist.

    Genauso wie mit dem Wort „Prolet“ was oftmals als Bezeichnung für einen „Angeber“ gebraucht wird. In Wirklichkeit aber aus einem Klassenkampf (damals ) kommt und eine Unterschicht/Arbeiter beschreibt.

    Ich finde einfach das oft mit Begriffen um sich geworfen wird ohne die Bedeutung zu kennen.
     
Thema: Immigrantenfeindeliche Äußerungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asoziales türkenschwein

    ,
  2. content

    ,
  3. Türkenschwein bedeutung

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden