Kalorienrechner: Alles Murks?

Diskutiere Kalorienrechner: Alles Murks? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Moin, ich wollte mal so hören, ob ihr ähnliche Erfahrungen mit kalorienrechen gemacht habt.. Über die gängigen kalorienbedarfsrechner soll ich...

  1. halx

    halx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich wollte mal so hören, ob ihr ähnliche Erfahrungen mit kalorienrechen gemacht habt..
    Über die gängigen kalorienbedarfsrechner soll ich einen Bedarf von 3200-3500 kcal am tag haben, je nachdem wie genau die Abfragen, habe zur Sicherheit mehrere probiert.
    Ich nehme mal 3300 als ungefähres Mittel an.
    Nun habe ich mir die Mühe gemacht, über die Futterdatenbank meine Kalorienzufuhr über die Woche mal durchzurechnen.

    Meine Ernährung, besteht aus viel Gemüse, Pilzen, Obst, Fleisch und Fisch. Nudeln, Pizza Pommes und Konsorten gibt es nur gaaanz selten mal.Insofern habe ich die "Ausreißertage" wo man sich mal nen Burger gönnt nicht in die Berechnung einbezogen, ist ja nicht die "tägliche" Zufuhr, eher so einmal im Monat.
    Meine Getränkezufuhr besteht zu 95% aus Wasser und 5% Kaffee.

    Laut FDDB oder wie das heißt , komme ich bei der normalen täglichen Kalorienzufuhr auf 1900-2100, je nach Tag.
    also mal so 2000 im Mittel.

    Dabei hungere ich nicht, im Gegenteil, ich futtere eigentlich ständig. Nur eben nicht Schokolade und co..

    Also sollte ich eigentlich ein unglaubliches Defizit von etwa 1300 Kcal pro Tag haben, wenn ich den Internetangaben glauben würde. Damit müßte ich also etwa 1kg in der Woche abnehmen.
    Mal abgesehen davon, daß das ja auch nicht wirklich gesund wäre, bin ich auch weit davon entfernt, abzunehmen. Ich halte mein Gewicht recht konstant.

    Ich müßte aber, um mehr Kalorien zu mir zu nehmen, entweder reinstopfen, obwohl ich satt bin, oder meine Ernährung wieder auf Cola, Kuchen und Pommes umstellen. Beides will ich eher nicht.. (Naja Kuchen und Pommes wären eigentlich nicht sooo schlecht.. :) )

    Ich fühle mich auch nicht schlapp oder unterernährt oder so, im Gegenteil.

    Meine Meinung zu den Angaben aus dem internet ist daher eher zweifelnd...
    Passen diese Angaben bei Euch? oder sind Eure Erfahrunen auch so, daß man diese Angaben nur sehr vorsichtig einschätzen sollte??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Patti90, 10.08.2017
    Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    29
    Naja die Kalorierenrechner und Angaben sind durchschnittswerte es gibt immer Extreme Individuen nach Oben und Unten. Deshalb ist das ein richtwert und man passt sich entsprechend an bis man den eigenen Verbrauch hat. Oder aber man lässt für nicht wenig Geld Messungen machen die den eigenen Bedarf ermitteln.

    Außerdem gewöhnt sich dein Körper an deinen durchschnittlichen Umsatz und passt über einen längeren Zeitraum den Stoffwechsel entsprechend an, deshalb ist ja auch bei jeglicher Diät irgentwann ein Ende erreicht wenn man nichts am Umsatz ändert (mehr Sport oder Umstieg auf Low-Carb oder was auch immer).
     
  4. Basti1

    Basti1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Würde das auch eher als Richtwert sehen. Wenn es dir gut geht mit deiner aktuellen Ernährung und du zufrieden bist, warum etwas ändern, nur weil das ein Rechner vll. so vorschlägt... Denke der beste Informant ist der eigene Körper und wenn ihm was nicht passt meldet er sich eh ;)
     
  5. Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    29
    Manchmal täuschst sich der aber auch. Wenn man nichts ändern möchte kann man es klar so bei behalten. Doch wenn man aufbauen möchte wird es durchaus Vorteile bringen zu tracken, Wiegen und entsprechend anzupassen.
     
  6. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kalorienrechner: Alles Murks?

Die Seite wird geladen...

Kalorienrechner: Alles Murks? - Ähnliche Themen

  1. Kalorienrechner - Makronährstoffe Verteilung

    Kalorienrechner - Makronährstoffe Verteilung: Hallo Leute, Ich habe eine Frage zu meinem Grundumsatz/Tag bzw. der Makronährstoffe Verteilung. Vorweg ich bin Student, 24 Jahre 186cm groß und...
  2. Kalorienrechner / Grundbedarf?? (Mit Diät unter Grundbedarf)

    Kalorienrechner / Grundbedarf?? (Mit Diät unter Grundbedarf): Hallo, ich bin 23Jahre 1,76m und wiege 90kg. Jetzt wollte ich meine Ernährung umstellen bis ich ca. 71 Kilo habe und danach dann Muskeln...
  3. Hi ich bin Dennis, ich das mache ich alles :)

    Hi ich bin Dennis, ich das mache ich alles :): Hey Leute, ich bin Dennis betreibe Kraft und Ausdauersport und setzte mich in meiner Freizeit gerne mit gesunder Ernährung auseinander. Deswegen...
  4. Mittlerweile mache ich glaube ich alles falsch

    Mittlerweile mache ich glaube ich alles falsch: Moin, ich hab das Gefühl, dass ich mittlerweile alles Falsch mache. Ich habe letztes Jahr um diese Zeit 58 Kilo gewogen. Jetzt wiege ich 63-64...
  5. Po "hochtrainieren" - Oder mal komplett alles überdenken!?

    Po "hochtrainieren" - Oder mal komplett alles überdenken!?: Das ist doch mal ein Titel :-P Welche Übungen sind da angebracht mit defekten Knien? ;-) Geht das überhaupt? Ich meine ich trainiere nun schon 2...