Keine Erfolge - was mach' ich falsch?

Diskutiere Keine Erfolge - was mach' ich falsch? im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo liebe Community, ich gehe nun seit Anfang Februar regelmäßig 3x pro Woche ins Fitnessstudio (zwei Wochen musste ich krankheitsbedingt...

  1. #1 WhiteBlankPage, 09.04.2014
    WhiteBlankPage

    WhiteBlankPage Guest

    Hallo liebe Community,

    ich gehe nun seit Anfang Februar regelmäßig 3x pro Woche ins Fitnessstudio (zwei Wochen musste ich krankheitsbedingt aussetzen) und sehe nach wie vor keine Ergebnisse. Auch die Gewichte an den einzelnen Geräten konnte ich noch nicht erhöhen. Mach' ich da was falsch? Oder bin ich einfach zu ungeduldig? :D

    Kurz zu mir: Bin w, 25 und wiege 53 kg bei 1,64 m

    Mein Trainingsplan sieht wie folgt aus (jeweils 3x 15 Wiederholungen):

    Beinpresse (25 kg)
    Adduktion (30 kg)
    Abduktion (30 kg)
    Beinpresse (61 kg)
    Rückenstrecker
    Crunch
    Brustpresse (15 kg)
    Butterfly (10 kg)
    Latzugmaschine (30 kg)
    Ruderzugmaschine (15 kg)

    Es wäre super, wenn ihr ein paar Anregungen und Tipps für mich hättet, wie ich das Ganze vielleicht effektiver gestalten kann, so dass ich nicht das Gefühl hab, völlig umsonst da hinzugehen! :Gewichtheben:
     
  2. Anzeige

  3. C.K.O.

    C.K.O. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    0
    Was sind deine Ziele?
    Würde viel mehr mit freien Gewichten arbeiten...
     
  4. #3 WhiteBlankPage, 09.04.2014
    WhiteBlankPage

    WhiteBlankPage Guest

    Abnehmen brauch' ich eigentlich nicht unbedingt. Es geht mir eher darum, den Körper (besonders Beine und Po) zu straffen und zu definieren. Sind freie Gewichte denn besser dafür?
     
  5. C.K.O.

    C.K.O. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    0
    Klar, werden viel mehr Muskeln beansprucht als bei den Maschinen.

    Nur mal als Beispiel:Kniebeugen wäre perfekt für dich und deine Ziele...
     
  6. Peter1

    Peter1 Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Frei gewichte sind immer besser weil du nicht viel abfälschen kannst.
    Die Geräte sind eher für Leute da die grade angefangen habe, ich trainiere seit 2 jahren und die ersten 5 Monate habe ich auch nur an Geräten trainert um mir eine gewisse Grundmuskelatur aufzubauen, mittlerweile nur noch an freien Gewichten, ich erziele damit bessere Ergebnisse.
    Wie sieht denn so deine Ernährung aus, ein bisschen Eiweiß sollte auf jeden Fall dabei sein, ansonsten wird sich das nichts straffen.
    Du möchtest Muskeln definieren, ich denke da wären hohe Wiederholungszahlen und wenig Gewicht der richtige Weg, ich bin ein Mann und habe nicht viel Ahnung wie das Training der Damen aussehen sollte.

    Ansonsten hast du bestimmt einen Coach im Studio, denn würde ich sonst mal fragen.
     
  7. C.K.O.

    C.K.O. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    0
    Training der Damen hat keinen bedeutenden Unterschied in meinen Augen, zum Training der Männer!
     
  8. #7 Ndemi, 09.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2014
    Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    This!!! :]:]:]

    Meine Freundin hat auch ein Weilchen gebraucht bis sie eingesehen hat, das Squatten und Co den Erfolg bringt.

    [video]https://www.youtube.com/watch?v=1207htEo3E4[/video]
    [video]https://www.youtube.com/watch?v=dRSXyxLHueg[/video]
    Die anderen Muskelpartien natürlich auch trainieren!
     
  9. Sharif

    Sharif Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Du musst vielleicht einfach auch mal die Gewichte erhöhen.
    Man kann da ja schlecht eine Ferndiagnose stellen, aber ich denke du trainierst nicht genug am Limit.
    Nach der letzten Wiederholung sollte keine weitere mehr zu schaffen sein.

    Außerdem 15 Wiederholungen sind auch eher Ausdauer als Kraftaufbau.
     
  10. Peter1

    Peter1 Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber Frauen wollen ja keine Muskeln aufbauen, sonder die nur definieren bzw strafen, das heißt ja eigentlich niedrigere gewichte und hohe Wiederholungszahl.
    Ich gebe nur wieder was ich im Fitnessstudio jede Woche sehe.
     
  11. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Das ist der Fehler der Frauen im fitness Studio...
    Durch den Mangel an Testosteron gegenüber Männern dir es für Frauen quasi unmöglich wirklich richtig Muskeln aufzubauen...
    Deshalb wird gerade durch schweres Gewicht und geringe Wiederholung...
    Bedeutet 3sätze a 8wdh sind für Männer und Frauen die beste Methode Muskeln aufzubauen...

    Bzw im Fall der Frauen...
    Ihren Körper zu straffen...

    Lg irok
     
  12. C.K.O.

    C.K.O. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    0
    Und das ist genau der Fehler wieso bei den meisten nichts bedeutendes passiert!
     
  13. jofi

    jofi Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Anfang Februar ist ja auch noch nicht zu lange her...

    wenn du vorher nix gemacht hast

    also noch etwas Geduld und steigern....
     
  14. Peter1

    Peter1 Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Naja aber eine Frau will ja keine Muskeln aufbauen, daher müsste es doch bei der Trainingmethode Unterschiede geben...oder nicht?
     
  15. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Nein...
    Frauen kein Testosteron...
    Frauen kein muskelaufbau...

    Zumindest nicht in dem Ausmaß wie bei Männern...
     
  16. #15 Geextah, 11.04.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Das ist ein seltsamer Irrglaube, dass Frauen plötzlich aufgehen würden wie der Hulk höchstpersönlich.
    Es dauert bei Frauen viel länger um Masse aufzubauen.
    Warum sollte dann die Methode, die bei Männern Fortschritte zeigt, nicht auch bei Frauen angewendet werden?
     
  17. #16 PatrickDa, 11.04.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Die häufigsten Fehler sind:

    1. Intensität zu gering. (Wie schon erwähnt. Richtwert 90-120 Sek. Time under Tension bis Muskelversagen)
    2. Pausenzeiten zu kurz oder zu lang. (muss jeder selbst herausfinden. Daher Training protokollieren. Richtwert 2-3 Tage)
    3. Zu wenig Energiezufuhr

    Noch was zu Geräten oder "freien Übungen".
    Ich weiß das das Thema eine Art Glaubensfrage ist. Ich seh das persönlich entspannter.
    Dem Muskel ist es zunächst einmal egal woher der Widerstand kommt.
    Das Geräte nur etwas für Anfänger sind, kann ich nicht bestätigen!

    Je nach Gerät können diese sogar den Hanteln überlegen sein.
    Zum Beispiel die Bizepsmaschine von Nautilus bzw. MedX, welche heute in den Kieser Betrieben zu finden ist,
    liefert sehr überzeugende Ergebnisse in Form einer messerscharfen Definition des Bizeps.
    Der Grund ist, das es mit dieser Maschine möglich ist den Widerstand über die gesamte Bewegungsamplitude
    gleich hoch zu halten. Das ist mit Kurzhanteln unmöglich, da der Widerstand im 90° Winkel zur Schwerkraft am größten ist und nach
    oben und unten bis Null tendiert.

    Wer dazu mehr erfahren möchte, sollte mal nach Arthur Jones googeln.
     
  18. #17 PatrickDa, 11.04.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Ach noch was zu Arthur Jones.

    Der Mann hat vor vielen Jahren auch den "Ausbreitungseffekt" beschrieben.
    Es ist zwar bis heute nicht bekannt, welche Mechanismen dort wirken, jedoch ist dieser
    Effekt praktisch unbestritten.

    Aus diesem Grund:
    - In jeden Trainingsplan gehören Übungen der großen Bein- und Gesäßmuskulatur.

    Also KNIEBEUGEN !

    Ins deutsche übersetzter Artikel dazu:
    http://www.kieser-training.de/media/902068/Fitness-Tribune_Arthur-Jones-Teil-7.pdf
     
  19. #18 WhiteBlankPage, 11.04.2014
    WhiteBlankPage

    WhiteBlankPage Guest

    Hey, vielen Dank für eure Antworten, echt super, dass man hier so schnell Hilfe bekommt! :D

    Dass die Meinungen auseinander gehen, was jetzt wirklich "hilft", hab ich auch schon gemerkt - selbst die Trainer im Fitnessstudio sind sich da nicht einig... Vor ein paar Tagen habe ich die Gewichte erhöht, dafür die Wiederholungen minimiert - ich mache jetzt also pro Gerät/Übung 2x 12 Wiederholungen und versuche beim dritten Durchgang so viele wie möglich.

    Mein Freund hat mir nun den Tipp gegeben, Gesäß- und Beinpresse wegzulassen (hab ich NIX gegen, ich hasse die Geräte!!!) und dafür Kniebeugen mit Kurzhanteln zu machen. Hab ich heute mal probiert und zumindest wieder fetten Muskelkater, den hatte ich die letzten Male eigentlich kaum noch.

    Insgesamt hab' ich auch nichts gegen Freihanteltraining, allerdings sind da bei mir im Studio eben nur Männer. Klingt blöd, aber wenn ich da als völlig untrainierte Frau hinkomme, die (noch) keine Ahnung von der ganzen Materie hat, wäre mir das irgendwie unangenehm... :p
    Wir haben zwar auch einen Freihantelbereich für Frauen, das ist allerdings ein Miniraum, da ists schon voll, wenn man zu zweit trainiert!

    Führt der Weg zum straffen Körper nicht zwangsläufig über Muskelaufbau? Da ich recht schlank bin, hab' ich ja nicht viel Fett, das meine Muskeln "verdecken" würde. :D Und straffere Oberschenkel bzw. einen strafferen Po kann ich doch nur erzielen, indem ich die Muskeln dort vergrößere, so dass die Haut optisch "angehoben" wird, oder (sorry, weiß nicht, wie ich das besser ausdrücken soll...)? Hab ich da was grundlegend falsch verstanden?
     
  20. Anzeige

  21. C.K.O.

    C.K.O. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    0
    Trau dich zu den Kurzhanteln!
    Denn dort sind eh nur Männern ist die klassische Ausrede der Frauen. Mach den Anfang, du wirst es nicht bereuen!
     
  22. #20 WhiteBlankPage, 12.04.2014
    WhiteBlankPage

    WhiteBlankPage Guest

    Ach so, Thema Ernährung hab ich vergessen :D

    Ich achte jetzt nicht penibel darauf, was ich esse, versuche aber, mich halbwegs ausgewogen zu ernähren - sprich Obst, Gemüse und mageres Fleisch. Das klappt allerdings nicht immer bzw. ich möchte eigentlich nicht meine komplette Ernährung darauf ausrichten, mich in Form zu bringen, eben WEIL ich ja nicht übergewichtig bin und gutes Essen und die ein oder andere Sünde für mich zur Lebensqualität dazugehören. Süßigkeiten, Chips und solchen Kram esse ich allerdings ohnehin kaum noch.

    Meint ihr also, wenn ich nach dem Training eine Schale Quark oder sowas esse, wäre das sinnvoll?

    @C.K.O. - jaaa, du hast ja recht :D Es ist mir halt irgenwie unangenehm, weil da doch ziemlich viele Spackos rumrennen, die sich nachher über mich und meine Bemühungen lustig machen. Ich weiß, das ist eigentlich kein Argument... :( Aber hintrauen werde ich mich da erst, wenn ich eine grobe Ahnung hab, welche Übungen ich wie machen muss/möchte. Die Videos von Ndemi waren da schon ganz gut! :D
     
Thema: Keine Erfolge - was mach' ich falsch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beinpresse erfolge

    ,
  2. beinpresse erfolg

    ,
  3. beinpresse damen erfolge

    ,
  4. beinpresse 61 kg
Die Seite wird geladen...

Keine Erfolge - was mach' ich falsch? - Ähnliche Themen

  1. Keine Erfolge

    Keine Erfolge: Servus, ich bin Tim ich gehe jetzt seit gut einem Jahr regelmäßig ins Gym ( 3 mal die Woche) außer wenn ich mal krank oder im Urlaub war....
  2. Keine Trainingserfolge

    Keine Trainingserfolge: Ich bin jetzt 14 Jahre alt und trainiere seit etwa einem halbem Jahr. Bislang bleiben aber sichtbare Erfolge aus. Ist das normal? Wann kann ich...
  3. Immernoch keine Erfolge :(

    Immernoch keine Erfolge :(: Hallo zusammen, von diesen Themen mag es schon viele geben aber mir hilft irgendwie keins weiter. Vor einem halben Jahr hab ich angefangen...
  4. Keine Trainingserfolge beim Bizep

    Keine Trainingserfolge beim Bizep: Hallo zusammen ich trainiere jetzt seit 5 Monaten aber seit 3 erst richtig in manchen Bereichen wie Brust Bauch und so lassen sich schon...
  5. Keine Fortschritte - Was tun?

    Keine Fortschritte - Was tun?: Hi Fitness Foren Community, ich bin David, 34 Jahre alt und will an meinem Körper arbeiten. Ich trainiere seit 4 Jahren bei McFit. Trainiere seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden