KFA reduziern in extrem kurzer Zeit ! Radikalplan muss her !!

Diskutiere KFA reduziern in extrem kurzer Zeit ! Radikalplan muss her !! im Trainingstagebuch Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Mitgliederbereich; Hallo Community, brauche dringend Hilfe ! Aber erstmal technische Daten zu mir: Stand 29.7.2008 Größe: 1,80 m Gewicht: 84 kg Körpefett: 13,7 %...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 BingoBongo, 29.07.2008
    BingoBongo

    BingoBongo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    brauche dringend Hilfe !

    Aber erstmal technische Daten zu mir:

    Stand 29.7.2008

    Größe: 1,80 m
    Gewicht: 84 kg
    Körpefett: 13,7 %
    Wasseranteil: 63 %

    Typ: athletisch

    Ziel:
    Habe Lust meine Frendin zu überraschen und meinen KFA-Anteil zu reduzieren und meine Sixpacks wiederauszugraben. Auf jeden Fall so das Sie was sieht. Zusätzlich will ich natürlich auch selber sehen was möglich ist.

    Rückblick:
    Habs in der letzten Zeit sportlich extrem schleifen lassen. Studium abgeschlossen.
    Hab früher Leichtathletik gemacht.(Mittel-Langstrecke) In letzter Zeit weniger als 1 x in 2 Wochen im Studio (MC-Fit gewesen) + 1 x in 2 Wochen laufen gewesen.(1 Tour = 13 km) Also das absolute Minimalprogramm um bei meinem Feinschmeckerschwäche auch nur ansatzweise in Form zu bleiben.

    Essen + Sport

    Montag 28.Juli

    Frühstück:
    2 Becher Milch mit 3 Teelöfel Nesquikkakao (kann ich mir nicht verkneifen)
    2 Scheiben Sonnenblumenkernbrot mit 2 Scheiben Käse, 2 Gurken, 1 Paprika

    Mittag:
    1 1 Salat (Lidl Schinken&Käse)

    Abendessen:
    2 Becher Milch mit 3 Teelöfel Nesquikkakao (kann ich mir nicht verkneifen)
    2 Scheiben Sonnenblumenkernbrot mit 2 Scheiben Käse, 2 Gurken, 1 Paprika

    Aktivitäten:
    Laufen 13 km ( ne gute Stunde )

    Dienstag 29.Juli (Heute)

    Frühstück:
    2 Becher Milch mit 3 Teelöfel Nesquikkakao
    2 Scheiben Sonnenblumenkernbrot mit 2 Scheiben Käse, 2 Gurken, 1 Paprika

    Mittag:
    1 1 Salat (Lidl Schinken&Käse)

    Abendessen:
    Also nochmal futtere ich jetzt nicht das gleiche vom Frühstück. Brauch jetzt etwas deftigeres sonst beiß ich hier gleich in die Tastatur. Frag ich mal obs so ok ist?

    300 gr Reis
    Buttergemüse (Butter nehme ich natülich raus)
    Fischstäbchen (hab ich noch oder zu schlecht wegen paniert?)



    Zusammenfassung
    Also Sie kommt nächste Woche Donnerstag aus dem Urlaub wieder. Ich weiß das der Zeitraum viel zu kurz ist um viel zu erreichen.
    Trotzdem will und kann ich in den nächsten Tagen extremes GAS geben und möchte von euch Meinungen hören was man mir als Newbie als radikalste Methode empfehlen kann um möglichst viel bis dahin zu erreichen. Meine körperliche Leistungsfähigkeit sollte nicht das Problem sein. Laufe sehr gerne.
    Also radikale Ziele brauchen radikale Maßnahmen. Habe auch gerade meine Ernährung umgestellt. Jedoch bisher ohne Hilfe von Euch. Hab ich bisher viel falsch gemacht? (siehe Essen + Sport )
    Soll ich z.B heute abend z.B. noch ne 13 km Runde drehen oder länger oder besser in die Muckibude und einen 2 oder 3 Split anfangen und dann morgen wieder laufen ?
    Ja ich weiß viele Sachen stehen im Forum, aber bezüglich meiner Radikalmethode nur wenig gefunden. Zusätzlich hab ich keine Zeit. Man mag mir verzeihen. Werde in den nächsten Tagen auch viel nachlesen. Versprochen! Aber mir geht doch sonst ein sinnvoller Trainingsabend verloren, wenn ich jetzt anfange würde für die nächsten 6 Stunden zu lesen. Ich hab doch keine Zeit. :D

    Also wie kann ich jetzt in extrem kurzer Zeit extrem viel erreichen ohne extrem viel Muskeln zu verlieren ? Tue alles was sich mit Schweiß + Arbeit erreichen lässt.

    Danke erstmal für zuviel gestellte Fragen.

    P.S:
    Trainingsmöglichkeiten:
    Außerhalb möglich:
    MCFit - Abo vorhanden (20 min Anfahrt)
    Zusätzlich zu Hause vorhanden: Stepper + Türreck + Hantel (bis 19 kg) + Laufstrecke im Park

    P.S2: Auf den genauen KFA - Wert am Donnerstag den 7.7.2008 werden noch Wetten angenommen. :D
     
  2. Anzeige

  3. #2 vicious, 29.07.2008
    vicious

    vicious Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    also.. in extrem kurzer zeit viel fett verlieren? danach siehste aus wien aufgeblasener balong dem die luft langsam aus geht. alles schrumpelig! machs langsam und over time..! das ist besser für dein gewebe!

    du kannst nicht ernsthaft glauben dass wenn du extrem viel, wie du es beschreibst reduzieren willst, du glaubst dass deine muskeln nich auch 'wegschmelzen' oder? :)

    ansonsten viel cardio & jogging, gesunde ernährung bzw kcal defizit & viel erfolg.
     
  4. #3 Shorty#16, 29.07.2008
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Oder Anabole Diät, gescheiter Plan, und Konsequent sein! :D
     
  5. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Das stimmt :D


    Gar nicht.

    Mach es richtig oder lass es gleich bleiben, ist nur gut gemeint. Der Begriff "radikal" an sich sollte dir schon zeigen, dass es schlecht für deinen Körper ist.
    Bis auf ein paar Kilo runterhungern wirst du mit dieser Ernährung nicht erreichen. Sofern ein paar Muskeln vorhanden sind, wirst du dir damit wertvolle Zeit vernichten, da dein Körper aufgrund des Energiemangels einen großen Teil der Energie aus den Muskeln entziehen bzw. er sieht sie als unnötigen Ballast an, was einen Abbau zur Folge hat. In dieser kurzen Zeit wirst du zwar dort keine drastischen Verluste hinnehmen müssen, dennoch ist es absolut kontraproduktiv.
    Und sofern noch kein wirklich ausgeprägtes Sixpack (unter einer Speckschicht) vorhanden ist, wird dir auch das runterhungern nichts helfen. Selbst wenn, könntest du in dieser kurzen Zeit fast nichts erreichen, du musst deinem Körper seine Zeit gönnen.

    Noch was zum Training. Bei den Mengen, die du isst (dein Tagesverzehr stellt bei mir vllt das Frühstück oder maximal ein Mittagessen dar), noch versuchen ein solches Training zu absolvieren ist der absolute Killer für deinen Körper. Keine Energie plus Training, das ganze wird höchstens ein Abnahme deiner körperlichen Leistungsfähigkeit bewirken und ein paar unnötige Kalorien verbrennen, da du eh schon zu wenig isst.
    Selbst bei ausreichender Ernährung brauchst du in dieser kurzen Zeit erst gar nicht an Muskelaufbau denken.

    Wenn ich mir deinen Fettanteil anschaue kannst du vllt allerhöchstens ein Hungerpack erreichen, wovon man beim Anspannen evtl. die oberen vier Packs erahnen kann.
    Abgesehen davon kannst du dich schon mal auf einen lustigen Jojoeffekt einstellen, mit dem du um einiges mehr drauf bekommst als du jetzt hast, da dein Körper momentan (aufgrund deiner Ernährung) auf Sparflamme steht und sich danach an jede Kalorie klammern wird.
    Denke das wird dann keine tolle Überraschung für deine Freundin.

    Sry, dass sich das alles so negativ anhört, aber es sind gut gemeinte Ratschläge. Vergiss es bitte einfach in einer Woche etwas erreichen zu wollen. Du brauchst in diesem Sport - auch für nur kleine Erfolge - viel Zeit.

    Gruß.


    edit: @Shorty16: Oder Anabole Diät, gescheiter Plan, und Konsequent sein!
    Wow, das wird ihm auch nichts bringen in einer Woche ::XX
     
  6. #5 BingoBongo, 29.07.2008
    BingoBongo

    BingoBongo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @vicious
    Meinste das das auch beimir zutrifft ? Wieg ja jetzt nicht 120 kg und will in einem Monat 20 kg ahnehemn

    Sagen wir mal mein Ziel ist 12 % KFA nächste Woche. Das bedeutet bei 13,6% IST zu 12% SOLL in SUMME = 1,6 %.

    Macht bei 84 x 0,016 = 1,344 kg Fettverlust

    Meinste das sieht man so extrem ?

    @all

    Was soll ich heute abend noch reißen ? Sonst gehe ich gleich noch ins Studio. Richtig ?
     
  7. #6 Shorty#16, 29.07.2008
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich gar nicht genau gelesen ::XX

    ...bis nächste Woche Donnerstags :bumm :contra

    Hättest du dir früher überlegen müssen :D

    Zur AD... 3-14 Tage Umstellungszeit, wird doch etwas knapp ::XX
     
  8. #7 vicious, 29.07.2008
    vicious

    vicious Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0


    3,6% in einer woche? ich wette 1000000000 € dass du das niemals schaffst. das kannste vllt über 1-2 monate versuchen. aber nich in einer woche.
     
  9. #8 BingoBongo, 29.07.2008
    BingoBongo

    BingoBongo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    Mmmh 3-14 Tage ist aber ein ziemlich varaibler Zeitrahmen.

    Hab mal ein Link gesetzt. Matt Damon
    Ich bin nicht der Typ der sich gerne auf Bildern im Netz zeigt und hab gerade auch keine Lust auf Posing Fotos. Deshalb ein Vergleich, damit ihr wisst wovon ich spreche. Bin zwar nicht Matt Damon, aber der Typ trifft von Statur, Muskeltyp und Ausprägung der Muskulatur relativ genau auf mich zu. Sogar der Haarschnitt stimmt. ::XX
    Ich muss zugeben er ist ein tacken besser definiert als ich. Aber besonders im Bauchbereich hapert es anscheinend bei ihm (sonst hätte die Kamera öfters den Bauch mit drin) genau so wie bei mir. Siehe hier:
    [​IMG]
    Daran will ich in erster Linie arbeiten. Damit sollte erklärt sein. Es sind Muskeln vorhanden und bin jetzt nicht der Typ der sich von 100kg runterhungern muss, gar keine Muskeln hat oder sonstige Anomalien beseitigen muss. . Sorry manchmal sagen Bilder halt mehr als tausend Worte.Gruß "Das Matt Damon Double" :lol:

    Ok hab ich eingesehen. Das das die letzten 1,5 Tage zu wenig war. Hab mir das beschriebene Abendessen eben reingedrückt und war gerade noch 1 Stunde aufm Stepper. Muss trotzdem nachher nochmal futtern, sonst bin ich zuviel drunter wa ?


    Also ich versuch jetzt mal zusammen zu fassen und zu verstehen.

    1. Variante (klassisch) : Mit den kcal immer leicht unter der verbrauchten Tagesmenge bleiben. Zusätzlich Krafttraining damit die Musklen nicht flöten gehen oder wie jetzt ? Wie soll ich die Anteile Cardio + Krafttraining setzen ?


    2. Variante ( Anabole Diät) : Also Muskelaufbau interessiert mich ja gerade nicht. Nur Muskelverlust will ich verhindern. Das Fett um die Muskeln darum muss halt weg. Ist die Methode um maximal viel Fett abzunehmen geeignet ?

    Trotzdem wiß ich immer noch nicht was für mich sinnvoller ist.
    Welche Methode bringt mir in der jetzigen Situation mehr Ich hab immer noch keine klare Aussage ? Diese 9 Tage sollen ja auch nur Aktzente setzen und das maximale rausholen. Mein Mädel ist ja auch nur für ein WE da. Dann wieder 4 Wochen weg. :D Dann geht´s richtig los. =) Also was soll ich tun ? Wie ich meine Trainingsanteile setzen soll hat mir auch noch niemand genau gesagt.

    Dazu ne dumme Frage ?

    Bringt es eigentlich mehr wenn ich statt 10 km dann 20 km laufe hinsichtlich Fettabbau ? Natürlich mit angepasster Mindesttageskalorienmenge ?

    Geb mich noch nicht geschlagen. :zack

    @vicious
    Sorry hab mich auch verschrieben. (habs editiert ) Sollten 1,6 % als Ziel sein. Die 3,6 % will ich bis Mitte September schaffen. (siehe oben Freundin 4 Wochen nicht da ) Jungs ihr macht mich halt mit eurem ewigem Contra immer ehrgeiziger. Gebt mir mehr davon.! :]
     
  10. #9 HannoverOlli, 29.07.2008
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    wie alle dir schon sagen ...vergiß es lieber gleich :]

    mach dir nicht so nen streß und geh lieber am donnerstag schnell zur tanke und kauf ihr nen strauß blumen ...damit kriegste se auch wenn sie dich wirklich liebt ::XX
     
  11. #10 Shorty#16, 29.07.2008
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Mach das :]

    Und dann wenn sie 4 Wochen weg ist, dann fange richtig und konsequent an bzw. kannst du das jetzt schon machen, aber sie muss davon nichts wissen. :D

    Und mein Tipp wäre die "Anabole Diät", Leute die diese durchgeführt haben, berichten nur positiv über den Fettverlust und Muskelaufbau, doch sie ist eine der härtesten Diäten.
     
  12. Proof

    Proof Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub immer noch nicht dran, dass
    man gleichzeitig Muskeln aufbauen und
    Fett abbauen kann.
    Das erinnert mich an den Anfang des Buches
    "Die Anabole Diät", wo der Autor anscheinend
    11 Kilo Magermasse in 3 Monaten aufgebaut hat.

    Ich denke so hart ist die Anabole Diät
    nicht, klar es ist eine Umstellung,
    aber wenigstens weißt du ganz genau
    was du essen darfst und was nicht.
     
  13. #12 BingoBongo, 30.07.2008
    BingoBongo

    BingoBongo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Darum geht es gar nicht. Bin schon 10 Jahre mit ihr zusammen. Manchmal macht es nur Spaß Frauen mit ungewöhnliche Sachen zu überraschen. :sing Außerdem will ich selber wissen was geht und was eben nicht.

    Achso war gerade noch eine Stunde in der Muckibude:

    Hab mir mal den 2 Split rausgesucht.
    2er Split (volumenerhöht)

    Einteilung:
    Brust/Beine/Trizeps

    3x Schrägbankdrücken 12-15 Wdh mit 45kg
    (3x Fliegende flach) 10-12 Wdh mit 40kg
    3x Beinpresse 15 Wdh mit 90kg
    3x Beinbeuger 15 Wdh Gewicht vergessen ?(
    2x Wadenheben "
    2x Trizepsdrücken am Kabelzug "
    2x Kickbacks "


    Ging alles ohne Probleme. Also hab gemerckt das ich bei Beine ne Wurst bin. Hab ich damals immer weggelassen. Hab nur hier gelesen das das Auswirkungen auch auf den Rest des Körpers haben soll.
    + weiter Aktivitäten heute:

    1 h Stepper 800 kcalsagt das Teil

    + Bürotag :D

    + 15 min mit Fahrad hin und 15 min zurück.

    hab ich immer noch zuwenig gefuttert heute ? Müsste man morgen mal ausrechnen ob ich viel zuwenig kcal bei dem Training zumirgenommen habe !


    Frühstück:
    2 Tassen Milch mit 3 Teelöfel Nesquikkakao
    2 Scheiben Sonnenblumenkernbrot mit 2 Scheiben Käse, 2 Gurken, 1 Paprika

    Mittag:
    1 1x100gr Salat (Lidl Schinken&Käse)

    Abendessen:
    300 gr Reis
    200 gr Buttergemüse (Butter nehme ich natülich raus)
    5 Fischstäbchen (hab ich noch oder zu schlecht wegen paniert?)
    100 gr Salat

    Nachdem Training
    + 2 Eslöffel Eiweiß in 1/2 Milch aufgelöst.
    + 3 Esslöfel Traubenzucker in Wasser


    Insgesamt Flüssigkeit am Tag: 2-3Liter Wasser

    Fazit: Brauche immer noch Hilfe bei meinem Trainingsplan. Will morgen wieder laufen gehen und Donnerstag den zweiten Teil vom Split machen.
    2er Split (volumenerhöht)

    3x Latziehen
    3x Rudern
    3x Hyperextensionen
    2x Frontdrücken
    2x Seitheben
    2x Shruggs
    2x KH-Curls
    2x Konzentrationscurls

    Werde mich nebenbei in die Anabole Diät einlesen und Sie wenn`s sinnvoll erscheint in den 4 Wochen durchziehen.

    Sagt bitte Bescheid was ich bis jetzt alles falsch gemacht habe. Danke an alle die mir bis jetzt geholfen haben.
     
  14. #13 vicious, 30.07.2008
    vicious

    vicious Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    so hart denkste isse nich? ^^ hahaha.
    ess du mal 4 mal am tag fleisch.
    ich schwör dir, tag 4 heute und ich hab kb auf eier mit fleisch zum frühstück xDD
     
  15. #14 rosch1986, 30.07.2008
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Kniebeuge, Klimmzüge und Dips fehlen!!!

    Ich vote für einen Gk-Plan bestehend aus Grundübungen!^^

    So wie du die ganze Sache übrigens angehst, tust du mit jetzt schon leid (und das ist nicht böse gemeint)...


    Gruß,
    Rosch.
     
  16. #15 BingoBongo, 30.07.2008
    BingoBongo

    BingoBongo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    Ok die kriege ich eingebaut.


    Mach doch bitte Verbesserungsvorschläge. Was mache ich denn grundlegend Falsch ? Außer das ich zuviel will in kurzer Zeit? :D
     
  17. #16 Shorty#16, 30.07.2008
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ein Beispiel für so einen Plan:

    Tag 1
    Kniebeugen
    Bankdrücken
    Schrägbankdrücken
    Military Press
    1-2 Bizepsübungen

    Tag 2
    Kreuzheben
    Klimmzüge
    Rudern
    Dips
    1 Trizepsübung
     
  18. #17 BingoBongo, 30.07.2008
    BingoBongo

    BingoBongo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    @Shorty#16
    Ist das wirklich in Ordnung Bizeps und Trizeps an einem Tag zu machen ?

    @alll
    Sehe ich das richtig ich trainiere gerade nur in der Muckkibude um nicht zu viel Muskelmasse zu verlieren. Weil sonst laufe ich ja nur :D


    Achso Update:

    Gerade wieder 1h laufen gewesen + SitUp Programm
     
  19. Proof

    Proof Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich mach sie auch schon zum zweiten Mal.
    Es gibt auch andere Sachen wie Fleisch.
     
  20. Anzeige

  21. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    Bei Übergewicht und nur Krafttraining ist das locker möglich...
     
  22. #20 BingoBongo, 31.07.2008
    BingoBongo

    BingoBongo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ist, die mir hier anscheinend keiner beantworten will oder kann, ob dies bei mir auch sinnvoll ist ? Ich hab ja kein Übergewicht. Strebe ja erstmal keinen Muskelaufbau an. Nur Muskelerhalt und maximale Fettverbrennung.
     
Thema: KFA reduziern in extrem kurzer Zeit ! Radikalplan muss her !!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. matt damon muskeln

    ,
  2. körper definieren in kurzer zeit

    ,
  3. kfa extreme diät

    ,
  4. extrem strongest fatburner on earth,
  5. extremer fettverlust in kurzer zeit,
  6. koerpefett so schnell wie moeglich reduzieren,
  7. sanitas trainingstagebuch,
  8. anabole diät kfa weniger aber gewicht gleich,
  9. 13 6 kfa,
  10. extreme fatburner erfahrung,
  11. matt damon sixpack,
  12. schwabbelkörper,
  13. muskeln extrem definiert,
  14. speckschicht bauch,
  15. matt damon muskel,
  16. matt Damon fett,
  17. 13 7 kfa,
  18. bauch definiert,
  19. koerpefettbestimmung Bilder,
  20. kfa kurzen,
  21. radikal kfa,
  22. radikale kfa,
  23. wie kann man kfa von 13 erreichen ,
  24. runterhungern,
  25. körpefett gesundheit
Die Seite wird geladen...

KFA reduziern in extrem kurzer Zeit ! Radikalplan muss her !! - Ähnliche Themen

  1. Extrem Diät? Meinungen?

    Extrem Diät? Meinungen?: Hey Leute. Ich habe ein paar Kilo Körperfett zu viel. Möchte 4kg weg haben. Da ich aber eigentlich im Aufbau bin möchte ich die Diät so schnell...
  2. Trizeps extrem dünn, ändert sich das durch Training?

    Trizeps extrem dünn, ändert sich das durch Training?: Hi, ich bin 18, 193cm groß und wiege 70kg (ist nicht viel) ich bin vom Körpertyp eher schlank, deswegen sehe ich mit denn nur 70kg allgemein...
  3. Gesundheit- Extreme Magenschmerzen nach Ausdauerbelastung

    Gesundheit- Extreme Magenschmerzen nach Ausdauerbelastung: Hallo, seit einiger Zeit, genauer gesagt, seitdem ich angefangen habe Fußball im Verein zu spielen (ca. 2-3) Monate, habe ich bei Fußballspielen...
  4. Selfmade Weight-Gainer für wenig Geld und extrem nahrhaft!

    Selfmade Weight-Gainer für wenig Geld und extrem nahrhaft!: Hallo, für alle die Probleme haben auf Ihre Kalorien zu kommen und es schwer haben zu zunehmen. Mir half folgendes Rezept extrem. Haferflocken...
  5. Extrem schlechte Kraftwerte

    Extrem schlechte Kraftwerte: Hey Leute :-) Thema steht ja oben. Trainiere seit insgesamt ca. 3 Jahren, davon 2 leider ohne richtige Ernährung und richtiges Training. 1 Jahr...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden